Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MastersForum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

02.03.2004, 14:17

eine der Festplatten passwortgeschuetzt machen. Aber wie?

hallo Leute.

Ich habe einen PC mit zwei Festplatten und auf der einen habe ich alles eingerichtet, was meine restlichen Familienmitglieder, die an den PC gehen, brauchen, installiert. Die andere Festplatte ist meine und da ist auch ein anderes Betriebssystem drauf.
Wenn ich den PC neustarte, wird am Anfang ja gefragt, ob ich win2k oder winXP starten will. Meine Familie geht dann auf winXP und ich eben auf win2k. kann ich es irgendwie einrichten, dass genau in dem Moment wo ich dann win2k auswähle, nach einem Passwort gefragt wird? Es muss nix sicherheitsmäßig hohes sein. Meine Familie kennt sich sowieso mit PCs nicht aus. Das ist auch der Grund, wieso die nicht mein Windows starten sollen. Ist es irgendwie möglich? habe bei suchmaschinen nix dazu finden können. Danke im voraus für alle HIlfen.

MfG =WEBSONIC=

2

02.03.2004, 14:26

dann schütz das windows mit passwort, als dass mn sich mit PW einloggen muss,

3

02.03.2004, 15:49

dafür brauchst nen Boot Loader mit Passwort Schutz, wenn das machen willst. Is aber umständlicher als dein W2K mit nem PW zu schützen.

4

04.03.2004, 00:03

darum gehts ja nicht. wenn die dann ja in winXP sind, können die von dort aus ja immernoch auf die andere festplatte zugreifen udn die daten einsehen. das soll nicht geschehen.

MfG =WEBSONIC=

5

04.03.2004, 02:03

edit: nt

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »CULT_IVATOR« (04.03.2004, 02:04)


6

04.03.2004, 08:54

sperr doch einfach deine platte unter win xp für alle benutzer. wenn die sich nich auskennen sollte das reichen, auch wenn die mit adminrechten angemeldet sind^^

7

04.03.2004, 12:28

dann brauchst nur die Berechtigungen für dein Win2k System auf den W2K Benutzer setzen, damit verweigert WinXP den Zugriff auf die andere Platte

GEC|Champ__

Fortgeschrittener

Beiträge: 374

Wohnort: Wien

Beruf: AUT

  • Nachricht senden

8

05.03.2004, 14:00

mit bootmagic funkts auch das man die hdd mit pw schützen kann!

weiters kann man auch profile einrichten....

9

05.03.2004, 14:46

Zitat

Original von Imp_Vmax_
dann brauchst nur die Berechtigungen für dein Win2k System auf den W2K Benutzer setzen, damit verweigert WinXP den Zugriff auf die andere Platte


wie mache ich das ?

danke uim voraus

MfG =WEBSONIC=

10

05.03.2004, 18:37

wenn dein Dateisystem NTFS ist kannst für jeden Ordner und jede Datei unter Eigenschaften->Sicherheit die Zugriffs - Berechtigungen vergeben.

ich weiß jetzt aber net wie's bei W2K aussieht, bei winXP muss man dafür in Ordneroptionen das Häkchen bei "einfache Dateifreigabe verwenden" wegmachen.

Thema bewerten