You are not logged in.

  • Login

Dear visitor, welcome to MastersForum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Attila" started this thread

Posts: 7,402

Location: Hamburg

Occupation: GER

  • Send private message

1

Saturday, June 12th 2021, 10:50pm

Age of Empires 4 Release 28.10.2021

Fasten your Seatbelt Guys & Girls!

Ab 28.10.2021 geht es wieder los. Ein neues Zeitalter bricht an.
Mit Age of Empires 4 kommt 16 Jahre später erstmal seit 2005 ein neues Age raus.



An wem es bisher vorbeigefahren ist, weil er noch nicht angeschnallt war:




Auf in die Schlacht General!
Wer desertiert wird erschossen.

This post has been edited 1 times, last edit by "Attila" (Jun 12th 2021, 11:00pm)


  • "Attila" started this thread

Posts: 7,402

Location: Hamburg

Occupation: GER

  • Send private message

2

Monday, June 14th 2021, 12:03am



Wer Age of Empires 4 bei Steam vorbestellt, erhält das nächste Age of Empires 2 Addon im August kostenlos.

https://store.steampowered.com/app/14668…_of_Empires_IV/

Posts: 7,026

Location: NRW

Occupation: Ger

  • Send private message

3

Monday, June 14th 2021, 1:41pm

Wer Age of Empires 4 bei Steam vorbestellt, erhält das nächste Age of Empires 2 Addon im August kostenlos.


Das finde ich ziemlich spannend. Ob MS zeitgleich für AoE 2 DE und AoE 4 Content entwickeln will? Würde mich freuen, wenn auch verwundern. Hätte gedacht, dass MS daran interessiert ist die Age-Community nach Möglichkeit in einem Spiel zu vereinen.

  • "Attila" started this thread

Posts: 7,402

Location: Hamburg

Occupation: GER

  • Send private message

4

Monday, June 14th 2021, 9:38pm

Wer Age of Empires 4 bei Steam vorbestellt, erhält das nächste Age of Empires 2 Addon im August kostenlos.


Das finde ich ziemlich spannend. Ob MS zeitgleich für AoE 2 DE und AoE 4 Content entwickeln will? Würde mich freuen, wenn auch verwundern. Hätte gedacht, dass MS daran interessiert ist die Age-Community nach Möglichkeit in einem Spiel zu vereinen.


Vielleicht haben Sie es einfach aufgegeben ein neues Spiel für die Age2ler zu machen.

5

Tuesday, June 15th 2021, 12:31pm

Hab es in einer Zeitung gelesen und dachte mir, ich schau mal, ob es das Mastersforum noch gibt...und wie es das gibt :D sogar noch mit den selben alten Smilies :baaa:

Los, führt die Masterstabelle wieder ein, hier sollte wieder gezockt werden :hail: auch wenn heute AoC ohne pussywood und Konsorten wohl in der kompetitiven Szene nicht mehr vorstellbar ist - bin gespannt, wie gut so ein RTS Game der alten Schule bei den jungen e-Sportlern ankommt.

Zitat

Original von nC_$kittle_
Muss ich dann auch Hitler lieber mögen [...] nur weil er Deutscher ist?

Zitat

Original von CF_Icey
ich hab eine Hakenkreuzfahne über meinem Bett und einen Adolf-Hitler-Schlafanzug mit zugehöriger Bettwäsche

  • "Attila" started this thread

Posts: 7,402

Location: Hamburg

Occupation: GER

  • Send private message

6

Sunday, June 20th 2021, 10:54pm

bin gespannt, wie gut so ein RTS Game der alten Schule bei den jungen e-Sportlern ankommt.


Bin skeptisch, wünsche Age 4 aber alles gute und viel Gnade von der Age 2 Comm. Denke die anderen Publisher schauen nach den Fails der letzten 15 Jahre auf Microsoft und ob Age 4 Zahlen bringen kann.
Jedes Spiel unter ner Million Verkäufen oder 10+ Millionen aktiven Spieler bei nem Free2Play Game gilt für die BWLer heutzutage ja quasi als Flop.

Die Ironie ist: nach heutigen Definitionen wäre Age of Empires 2 von 1999 ebenfalls nur mittelmäßig erfolgreich gewesen und hätte nicht zwangsläufig eine Expansion erhalten.
Obwohl es nach Warcraft und Starcraft das erfolgreichste RTS war, wurde es damals (die neuen Steam Editions ausgenommen) "nur" 2 Millionen mal verkauft.
https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_best-selling_PC_games

Ich denke es ist die letzte Chance noch mal n RTS groß zu machen, die Bedingungen wurden mit Age 2 DE geschaffen.
Teile der alten Age 2 Community sind wieder aktiv, es gibt mehr und mehr fulltime Age 2 Streamer wie Viper, Nili, Jordan etc. pp.
Selbst die zockenden Mädels wie Sarah, Odette, Artemizplays erreichen inzwischen nette Zuschauerzahlen.

Was ich außerdem gut finde, sie halten sich zwar viel an Age 2, übernehmen aber viele gute Dinge von Age 3 (ohne es zu sagen).
Die Civs sind viel unterschiedlicher voneinander als bei Age 2 (wie bei age 3) es gibt unique age up boni und buildings (wie bei den age 3 addons, siehe japan, indien etc), es gibt trade posts und irgend ne art anführer.
Den geleakten Previews nach zu urteilen gibt es auch irgend ne Art neutrale Creeps / Animals. Nur halt die in der Age 2 Community verhassten Shipments / Kartendecks nicht. Insgesamt ganz gut so :)

Posts: 12,444

Location: Basel

Occupation: CH

  • Send private message

7

Tuesday, June 22nd 2021, 11:42am

Bezüglich Zahlen Attila:
https://www.gamepur.com/news/age-of-empi…-million-copies

Deine Wikipedia-Liste meint als Quelle:

Quoted

""Age of Empires II: The Age of Kings" Crowned No. 1 On Holiday Sales Charts Around the World". Microsoft. January 27, 2000. Retrieved November 26, 2006.[better source needed]

https://web.archive.org/web/200801030029…/CrownedPR.mspx
Das sind Zahlen 4 Monate nachdem das Spiel herausgekommen ist ;)

Deine Aussage bezüglich "Age of Empires wär nach heutigen Massstäben mittelmässig erfolgreich" ist natürlich Quatsch. Gemäss deiner Liste gab es in den letzten 5 Jahren gerade mal eine Handvoll Spiele, die über die 2 Mio-Marke gekommen sind bei den PC-Spielen. Ich denke, wir sollten das hier nicht mit "Video Game Registered Player Counts" vergleichen.

Ich denke mal, dass AoE4 etwas anderes und neues sein wird - ob ich es spielen und lieben werde wie AoE2? Wohl eher nicht, aber diese Erwartung ist auch komplett unrealistisch. Age of Empires 2 ist ein kleines Wunder in der Gamingszene und dies zu wiederholen wird kaum möglich sein. Aber das muss ja nicht heissen, dass es ein schlechtes Spiel wird :)

PS: Ich finde es übrigens absolut faszinierend, wie hoch-anspruchsvoll AoE2 ist und wie extrem weit weg "Neueinsteiger" von den absoluten Topspielern sind. Das ist zwar gleichzeitig auch ein Nachteil des Spiels, aber ich finds klasse!

Zitat von »'Olaf Schubert«

"Fahrrad fahren ist auch nichts anderes als veganes Reiten."

  • "Attila" started this thread

Posts: 7,402

Location: Hamburg

Occupation: GER

  • Send private message

8

Thursday, June 24th 2021, 11:24pm

Deine Aussage bezüglich "Age of Empires wär nach heutigen Massstäben mittelmässig erfolgreich" ist natürlich Quatsch. Gemäss deiner Liste gab es in den letzten 5 Jahren gerade mal eine Handvoll Spiele, die über die 2 Mio-Marke gekommen sind bei den PC-Spielen. Ich denke, wir sollten das hier nicht mit "Video Game Registered Player Counts" vergleichen.


So gesehen ja, ich hätte eher diese Liste hier posten sollen: https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_be…ing_video_games
In der Liste oben fehlen halt auch die free 2 play Games wie League of Legends, Fortnite, Warzone, Dota, etc. pp die heutzutage deutlich mehr Umsatz machen.
Noch Interessanter wäre also eine nach Umsatz gestaffelte Liste: https://storage.googleapis.com/titlemax-…ranchises-5.png

Ich bezog meine Aussage nicht auf PC Spiele, sondern auf Multi Plattform Titel, was fast alle neuen Milliarden Dollar marken sind. D Den BWLer juckt das PC Only game nicht, wenn es kein Game as a Service mit random payments oder abo mit recurring payments wie World of Warcraft ist (um damit deutlich mehr Umsatz pro Nase als nen Age2 kauf) Und bei multi plattform sieht es genau anders herum aus, aus den Top 50 sind nur 9? Games älter als Age of Empires 2. (siehe link oben)



Aber ja im Grunde genommen wollte ich darauf hinaus, das sich aus Gier-Publisher Sicht ein only PC Titel nicht mehr lohnt.
ABGESEHEN von Spielen in denen du die Spieler zu regelmäßigen Zahlungen kriegst, entweder über Abo Modell wie bei WoW oder Free 2 Play.
Es gibt durchaus positive free 2 play modelle z.B. bei League of Legends, Path of Exile,

- Diablo 3: 30 Millionen, dennoch war Blizzard enttäuscht / sucht nach besseren "Monetarisierungsmodellen" für Diablo 4.
Dabei war es unstrittig das deutlich schlechtere Diablo als Diablo 2 13 Jahre vorher, trotzdem wurde es 30 Millionen mal verkauft.
Diablo 2 am PC only wurde nur 4 Millionen mal verkauft. Der Change vom PC only zum Multiplattformtitel hat die Verkäufe fast verachtfacht, trotz des schlechteren Games.
Das wäre quasi als wenn Age 3 aus 2 Millionen Age 2 Verkäufen am PC 15 Millionen Multi Plattform Verkäufe gemacht hat.

-> Im Vergleich zu World of Warcraft sind Blizzard die Gewinne bei D3 dennoch weiterhin zu niedrig. Die Gier wirkt weiter. Es fehlt der Ingame Shop.
Wenn 30 Millionen x 50 Euro? ggf mit sales etwas weniger zu wenig sind. Wie soll ein großer Publisher dann mit 2 oder 5 millionen x 50 euro zufrieden sein?


Oder Starcraft 2, 8 Millionen mal verkauft. 6 Millionen mal das main game, je 1 million mal die beiden weiteren Vollpreis ableger. (alle 3 Sc2 teile kosteten 180 Euro zusammen!)
Trotzdem lässt Blizzard die Marke / IP genauso wie Diablo 3 verrotten (D3 hatte nicht mal mehr vernünftige patches die letzten jahre, da saßen gefühlt 2 praktikanten dran und gut).


Wie klein die PC Community im Vergleich zur Playstation / Xbox / Nintendo Community ist, ist mir ironischerweise auch erst mit Halo Wars 2 bewusst geworden.
Halo Wars 2 war am PC schon fast tot, dann kam Crossplay mit der Xbox und die Community hatte plötzlich 20-30k spieler gleichzeitig on / 10k+ matches ongoing at same time während du vorher gern mal 20 min für n match gesucht hast und nur n paar tausend online waren ging das plötzlich in Sekunden. Und auch die ingame tuniere und ladder wurden plötzlich von xbox leuten dominiert und nicht mehr von pc spielern.


Also ja, PC ist wieder etwas im Aufwind durch Free2Play und Indie Games. Abseits davon sah es aber schon ziemlich düster aus muss ich sagen.
Vor allem kann man bei den derzeitigen Hardwarepreisen auch davon ausgehen dass nicht allzu viele neue Gamer hinzu kommen, wenn du 2000 Euro für n guten Spiele PC hinlegen musst.


Spiele wie Iron Harvest oder andere die Abseits des Nostalgiefaktors mal versuchen einen neuen Weg zu gehen oder eine neue Marke im RTS Bereich zu gründen gehen komplett auf die Nase.
Selbst dann, wenn sie bei Tests und Metacritic relativ gut weg kommen, ist die Zielgruppe zu klein (und gefühlt kleiner als ums Jahr 2000 rum am PC) um soetwas erfolgreich zu launchen.

This post has been edited 8 times, last edit by "Attila" (Jun 24th 2021, 11:43pm)


Posts: 7,026

Location: NRW

Occupation: Ger

  • Send private message

9

Friday, June 25th 2021, 7:11pm

Wie kommst du eigentlich auf Gier? Das ist doch eine arg verkürzte Analyse. Gier reduziert die Problematik auf ein Individuum (das gierig ist). Das verschleiert die systemische Problematik: Der Philosophie des Shareholder-Value. Dass die Spiele immer mehr Gewinn abwerfen müssen und deshalb zunehmend stärker monetarisiert werden, hängt einzig und allein mit jener Philosophie zusammen. Der Gewinn muss maximiert werden.

  • "Attila" started this thread

Posts: 7,402

Location: Hamburg

Occupation: GER

  • Send private message

10

Tuesday, June 29th 2021, 2:36pm

Wie kommst du eigentlich auf Gier? Das ist doch eine arg verkürzte Analyse. Gier reduziert die Problematik auf ein Individuum (das gierig ist). Das verschleiert die systemische Problematik: Der Philosophie des Shareholder-Value. Dass die Spiele immer mehr Gewinn abwerfen müssen und deshalb zunehmend stärker monetarisiert werden, hängt einzig und allein mit jener Philosophie zusammen. Der Gewinn muss maximiert werden.


Mit Gier meinte ich eher das opfern / töten oder sterbenlassen von Marken zugunsten von kurzfristigem Gewinn über Pay2Win oder falschen Fokus.
Call of Duty ist n gutes Beispiel für mich, durch zu schnelle releases "auf den markt klatschen" tötet man die marke mittel bis langfristig. Genauso bei Battlefield (was ich früher gern gespielt habe).

Diablo 3 ist auch so ein beispiel, anstatt mit ! 30 Millionen ! bzw. 20 Millionen Verkäufen am PC zufrieden zu sein, cancelt man das 2. Addon / findet kein sinnvolles Finanzierungsmodell nach dem abschalten des Auktionshauses und zieht quasi alle leute ab um so einen Phone Scheiss zu entwickeln für den man auf der 2018er Blizzcon gegrillt wird. Anstatt n paar leute D3 halbwegs sinnvoll weiter zu entwickeln setzt man da gefühlt 2 praktikanten ran und lässt die sets immer extremere werte haben (gefühlter aufwand 3 Manntage pro Season) -> bzw blizzard selbst hat mal gesagt das nur noch 2 devs für d3 zuständig waren. Diablo 3 bzw. Blizzard hat sich von nem kleinen 20-30 Mann Studio ausknocken lassen (Grinding Gear Games) die aus frustrierten D2 Spielern bestanden die sich über D3 aufgeregt haben. Heute macht Grinding Gear Games mit Path of Exile mehr Umsatz und hat deutlich mehr aktive Spieler als Blizzard mit Diablo. Weil Blizzard zu dumm und zu gierig war und dachte mit nem fixen netease move können sie xxx Millionen in nen diablo handy game moven anstatt d3 weiter zu entwickeln oder sich an D4 zu machen. Sie wollten aufgrund von gier die schnelle Kohle, anstatt den steinigen weg zu gehen und haben sich dabei massiv die flossen verbrannt und die gesamte Reputation von Blizzard vernichtet. Das wird jahre bis jahrzehnte dauern das wieder aufzubauen, falls das wieder möglich ist. Die Marke Blizzard ist tot. (Starcraft war übrigens über x fach erfolgreicher als Age of Empires) kein grund für Blizzard die Marke nicht trotzdem sterben zu lassen.

Ähnlich Microsoft, anstatt damals Ensemble Studios langsam auszubauen und nach Age 3 nen Age 4 mit !moderater! monetarisierung zu bauen, macht man Jahrelang nur scheisse "Age Online" -> really?
Man hätte stattdessen auch die Haupt Kritikpunkte von Age 3 ausräumen können, so wie man es (viel zu spät) 15 Jahre später bei der DE Edition gemacht hat, die größtenteils positiv aufgenommen wurde.


Andererseits muss ich dann auch über Nili lachen, der sich ernsthaft beschwert darüber das Microsoft jetzt nach bestimmten Zeiträumen neue Addons (zu sehr moderaten Preisen im 10-20 Euro Umfeld!) mit neuen Civs heraus bringt. Jammert das es zu viele Civs gibt. Like WTF? Zum Glück ist er nicht die Referenz, soll er doch froh sein das Sie eine Variante gefunden haben regelmäßig Geld damit zu verdienen.
Was Nili halt vergisst ist, das solche Leute wie er der Worst Case für das Spiel sind. Alles neu ist per se erstmal kacke (egal ob Age 2 DE erweiterung mit neuem Content, Age 3 DE oder Age 4) und wenn es nach ihm ginge hätte AOC auf Jahre so bleiben können. Er vergisst aber das STILLSTAND immer Tot bedeutet. Ein körper der nichts mehr tut ist tot. Ein spiel das sich nicht mehr verändert ist kommerziell tot.
KEIN jugendlicher fängt mit einem Spiel neu an, welches seit 10+ Jahren kein Update bekommen hat. Auch ein Nili vor 20 Jahren hätte dies nicht getan.

Die Leute sollten DANKBAR sein wenn es sowas wie DLCs gibt und konstant geld rein fließt, das ist die einzige Chance das ein Publisher oder Studio das Game nicht droppt.
Nennt mir doch mal ein einziges Beispiel wo ein altes spiel (sei es noch so gut) über ein jahrzehnt nach Release zum Erfolg wurde obwohl es keinen remaster / update / xy bekommen hat. Gibt es nicht.

Posts: 3,679

Location: Wien, Österreich

  • Send private message

11

Saturday, August 7th 2021, 1:45pm

Spielt wer in der Age IV Beta?
Hab überraschenderweise eine Einladung bekommen und das erste Age seit ca 15 Jahren wieder mal gespielt, noch überraschender war das ich gewonnen habe. :P

Mein Name inGame ist: Apokolyps

Posts: 7,026

Location: NRW

Occupation: Ger

  • Send private message

12

Saturday, August 7th 2021, 1:59pm

Spiele auch. Raqanar.

  • "Attila" started this thread

Posts: 7,402

Location: Hamburg

Occupation: GER

  • Send private message

13

Monday, August 9th 2021, 2:24pm

Spiele ebenfalls, FuryHamburg

Steam Friendscode 26371656
Steam Friendslink: https://s.team/p/cnd-jjgm/hqcmnkcc

Ist noch under NDA, mir machts bisher aber Spaß.

Posts: 7,026

Location: NRW

Occupation: Ger

  • Send private message

14

Monday, August 9th 2021, 5:07pm

Mir macht es auch Spaß. Umso länger ich es spiele, desto besser gefällt es mir. Und anders als Attila bin ich weniger Team AoE 3 und mehr Team AoE 2.

15

Tuesday, August 10th 2021, 4:41pm

Spielt wer in der Age IV Beta?
Hab überraschenderweise eine Einladung bekommen und das erste Age seit ca 15 Jahren wieder mal gespielt, noch überraschender war das ich gewonnen habe. :P

Mein Name inGame ist: Apokolyps
lol, ich hab nach dem lesen deiner Nachricht mein Emailfach durchsucht und die Betaeinladung gefunden :D

Cya in game same nick^^

  • "Attila" started this thread

Posts: 7,402

Location: Hamburg

Occupation: GER

  • Send private message

16

Wednesday, August 11th 2021, 1:06am

Mir macht es auch Spaß. Umso länger ich es spiele, desto besser gefällt es mir. Und anders als Attila bin ich weniger Team AoE 3 und mehr Team AoE 2.


2 be fair: es steckt auch mehr age 2 drin als age 3.
Was so wie es umgesetzt ist aber nicht schlecht ist. Es ist trotzdem schnell

Mir macht es auch mit jeder Runde mehr spaß. Vor allem hatte ich noch keine crashes / disconnects in 20h beta play und das obwohl wir viel 3v3 spielen.
Sowohl beim letzten Age 2 DLC als auch beim letzten Age 3 DLC letzte Woche hatte ich bereits an Day 1 die ersten disconnects und crash2desktop.
Also die Engine und Server scheinen stabiler zu sein. Was im Vergleich zu den DE Editions auch nichts besonderes ist.

Die Age 2 DE 4v4 Noob Nomade Teamgames mit Nino und nem Kumpel von mir hab ich nur aufgehört weil es am Ende n Disconnect bingo und viel zu oft 3vs4 war.

-> Ich hoffe auf eine große Akzeptanz unter Age 2 und Age 3 Spielern.
Cool wäre wenn Microsoft Blizzards Schwäche ausnutzt (Blizzard zerstört sich grad selbst) und die fast konkurrenzlose RTS Krone zusammen mit redbull events etc. wieder holt. Ich hoffe auch das Nili als neuer Tournament Koordinator seinen Einfluss nicht nutzt um Age 2 zu pushen und Age 4 zu slowen, Wenn doch hoffe ich das er fix wieder aus dem Job gekickt wird und seinen ewig gestriegen Einfluss verliert. Die Aussagen in den Streams das er Skeptisch ist und hofft das Age 4 die Community von Teil 2 nicht verkleinert / kannibalisiert ging mir richtig auf den Sack. Gerade das MUSS doch geschehen, damit es Attraktiv für viele neue Spieler wird und der ein oder andere Starcraft / Warcraft spieler sich es auch anschaut.

Ich hoffe das Viper, Daut, Hera, etc. pp Age 4 spielen und ggf. auch die ein oder andere Warcraft und Starcraft Größe dazu kommt. Damit zumindest für Leute die gern RTS Spielen Age 4 zum Nobrainer wird u nd nicht irgend ne alte kacke auf voobly ausgegraben. Allerdings find ich auch schon wieder Lustig das sich einige über 60 Euro Kaufpreis aufregen (steam key preise ab 42 euro). Was erwarten die denn? Das Relic da für Microsoft 4-5 Jahre (min seit Ankündigung 2017) mit 250+ Leuten dran arbeitet und Millionen rein dumpt und es dann für n 20er vertickt? Während jedes Minimal Update von Fifa pro Jahr 70 bzw. 100+ Euro in der Ultimate Edition kostet? Genau ^^


200 000 Spieler haben sich für eine Beta angemeldet, für die man einen Microsoft Account /Register braucht und nen DXDiag hochladen müsste, was viele mit 12 und nem keks schon überfordern dürfte. Von daher kann mir niemand sagen der Markt / das Interesse ist nicht da. Der Timeframe ist auch gut, Age of Empires 4 ist derzeit Konkurrenzlos. (bis auf die ultrakonseratives die lieber age2/3 weiter spielen "es bleibt alles so wie es ist" :D

This post has been edited 1 times, last edit by "Attila" (Aug 11th 2021, 1:13am)


18

Wednesday, August 11th 2021, 8:32am

its a shit show btw. AOE2 DE wird auch weiterhin gespielt.

Posts: 7,026

Location: NRW

Occupation: Ger

  • Send private message

19

Wednesday, August 11th 2021, 9:21am

Kannst du das auch ausführen? Wie ausgiebig hast du das Spiel gespielt?
Oder hast du es installiert, eine Runde gespielt, festgestellt, dass es nicht 1:1 AoE 2 ist und wütend ausgemacht?

20

Wednesday, August 11th 2021, 12:03pm

Da ist nix wütend, ich fand AOE3 schon kacke und AOM wegen der "3d" Grafik, dieses Konzept hat sich mir nie erschlossen (sahen beide nicht mal besser aus als aoe2).

Einheiten handling, specifically target selection und villager auf food res clicken ist ein krampf, genau wie wallen und häuser placement an ecken und kanten , fehlen aber auch noch dinge also wird das bestimmt nochmal getestet in nem jahr oder so.

spiel flow its ganz nice, boomen und uppen gleichzeitig ist krass und muss man sich erstmal umstellen. was man so an build orders gelernt hat, kann man ganz gut hier einfliessen lassen, zu einem gewissen grad.

Hotkey grid stuff sieht bissi unflexibel aus und 3 bau hotkeys für 3 zeitalter scheint mir auch nicht intuitiv, ich fands nicht easy to handle da dauernd ESC drücken zu müssen und dann q,w oder e um die zeitalter gebäude auswählen zu können.

Dazu kommt, dass die grafik sehr low res ist, wird bestimmt noch besser...und die gebäude alle sehr gleich ausschauen, schwierig da zu unterscheiden.

Maps und so sehen gut aus.

Gab noch keine recorded games function, NDA I guess...und man kann die map nicht anschauen nach dem spiel, was auch bissi nervt.



Alles in allem besser als erwartet, nicht so gut wie erhofft. Haut mich nicht vom Hocker, given that there are 20 + years of experience and tons of die hard fans to drag ideas from.

This post has been edited 1 times, last edit by "CF_Faithhealer" (Aug 11th 2021, 12:20pm)


Posts: 7,026

Location: NRW

Occupation: Ger

  • Send private message

21

Wednesday, August 11th 2021, 1:24pm

Okay, damit kann ich arbeiten. Wenn ich deine Kritik aber so anschaue, dann wirkt es auf mich so als sei dein größter Kritikpunkt die 3D-Grafik. Gut, geschenkt. Wenn man einer 2D-Grafik einer 3D-Grafik vorzieht, dann ist das Geschmackssache und da kann und will ich dich auch gar nicht vom Gegenteil überzeugen. Was ich allerdings dazu sagen würde: Anders als AoE 3, versucht AoE 4 nicht komplett auf eine realistische Grafik zu gehen, sondern ist recht "cartoony" und damit zeitlos. Warcraft 3 sieht auch heute noch gut und spielbar aus. Solche Grafikstile altern nicht. Dass man im Jahr 2021, fast 2022 (wenn AoE 4 erscheint) kein 2D-Spiel mehr auf den Markt bringt als AAA-Entwickler, sollte allerdings jedem verständlich sein. Ein RTS lebt langfristig durch die kompetitive Szene, aber es benötigt trotzdem auch darüber hinaus Käufer, für die eine halbwegs gute Grafik ein Verkaufsargument ist. Und ich muss sagen: Ich finde sie insgesamt sehr gelungen. Städte sehen toll aus, gleichzeitig aber meiner Ansicht nach übersichtlich. Anders als du denke ich, dass man die Gebäude gut auseinanderhalten kann, vor allem wenn man ein paar mehr Matches gemacht hat. Anfangs hatte ich damit auch meine Probleme, aber nach nun über 20 MP Runden habe ich damit kaum mehr ein Problem.

Target Selection ist ein großes Problem ja, du sprichst es an. Die Hitboxen für Bäume, Schafe usw. sind zu klein, so dass man da teilweise daneben klickt. Das wurde in den Betaforen auch bereits mehrfach thematisiert. Und wenn wir ehrlich sind: Das ist ein easy fix. Die Hotkeys wurden auch schon thematisiert, unter anderem von mir. Das Gridsystem ist okay als Standardoption, wenn es die Option gibt eigene Hotkeys zu belegen und wenn man Maustasten belegen kann (HALLO, 2021!). Ansonsten stimme ich dir zu: Die Baumenüs zu manövrieren kann teilweise etwas hakelig sein. Für mich ist es okay, aber für jemand mit mehr APM muss das dringend flüssiger gestaltet werden. Aber hier gilt: Das sind Kinderkrankheiten, das lässt sich problemlos fixen.

Ich schließe mich deiner Kritik also insgesamt an. Ich verstehe allerdings nicht, wie du dann zu so einem harschen Urteil wie "It's a shit show" gelangen kannst? Das, was du kritisierst, ist mit etwas Feedback in kürzerster Zeit zu beheben. Dabei handelt es sich literally um Kinderkrankheiten. Das, was entscheidend ist, nämlich Gameplay, Spielfluss usw., wurde von dir ja sogar als "ganz nice" bezeichnet und darauf kommt es doch letztendlich an?

Ich gehe voll mit, dass das Spiel noch Arbeit benötigt und die Entwickler haben ja auch noch einige Monate, aber ich bin tatsächlich ganz guter Dinge, dass das etwas werden kann. Das Spiel ist solide, die Umstände sind gut (Attila hat dazu was gesagt). Der Ball liegt jetzt im Prinzip in der Spielhälfte der Die hard-AoE 2 Fans. Geben sie dem Titel eine wirkliche Chance oder bleiben sie bei AoE 2, weil es eben AoE 2 ist. Ich vermute Letzteres, hoffe aber auf Ersteres, weil ich glaube, dass AoE 4 die Möglichkeit hätte ein grandioser und wegweisender neuer (eSports)-RTS-Titel zu werden.

22

Wednesday, August 11th 2021, 1:58pm

wir sprechen hier von einem siel 2021 und vergleichen es(immernoch) mit dem aus den early 2ks und bei dem vergleich kommt AOE4 einfach nicht gut genug weg für meinen geschmack. Ich finde da müsste was eindrucksvolleres, kompletteres in den Regalen stehen im Oktober.

Wenn ich jetzt wählen müsste zwischen Aoe2DU und AOE4, würde ich halt immer auf DE zurückgreifen. Kein Feature oder tei ldes spiels ist so beeindruckend oder gut, dass ich es DE vorziehen würde. Es macht mich nicht neugierig und "entfacht keine Flamme".

und ich bin kein die hard AOE2 fan, hab so fast überhaupt nicht mehr gespielt in den letzten 10 jahren und würde mich über ein neues, gutes AOE freuen.

  • "Attila" started this thread

Posts: 7,402

Location: Hamburg

Occupation: GER

  • Send private message

23

Wednesday, August 11th 2021, 2:43pm

Der Ball liegt jetzt im Prinzip in der Spielhälfte der Die hard-AoE 2 Fans. Geben sie dem Titel eine wirkliche Chance oder bleiben sie bei AoE 2, weil es eben AoE 2 ist.


Faith hat es dir doch schon beantwortet. Alles was in Richtung 3D oder modern geht wird abgelehnt. Die Age 2 Community sind halt wie die Ultraorthodoxen in Jerusalem vs die moderne Bevölkerung in Tel Aviv.

Absolut unvereinbar mit modernen Strukturen, wer nicht an die ewige Bibel von 1999 glaubt und es als das heilige Omen seiner Gaming Zeit / Jugend ansieht ist raus.
Ich dachte immer das das ein vs Age 3 Thema ist, erst jetzt habe ich verstanden, dass es sich generell gegen Fortschritt richtet.

Alleine ein 20 Jahre neueres Spiel auszuprobieren und es bei jedem Detail mit Age 2 zu Vergleichen ist doch schon völlig krank.
Übertragt diese Gedanken doch mal auf andere Bereiche des Lebens.

Nehmt euch mal ein 20 Jahre alten Nokia Knochen von Ebay Kleinanzeigen und vergleicht es mit dem neusten Iphone 12 Pro. Die Analogie zu "ist scheisse weil kein 2D mehr ist" "Das Iphone 12 Pro ist scheisse, verbiegt sich sobald ich eine Bierflasche mit öffne, geht mit meinem alten Nokia Knochen problemlos, hat schon dutzende Bierflaschen geöffnet".

Das ist wie mein Opa der kurz bevor er nicht mehr Auto gefahren ist auch mit jeder technischen Innovation im Automobilbereich fremdelte. Servolenkung? Eh das muss man manuell machen / spüren können! (Felder selbst bauen) Automatik? geh mir weg! Das ist ja wie Autoscout! Elektrische Fensterheber oder gar n automatisch öffnender Kofferaum? "Dieser neuen Elektrik traue ich nicht". Ein Navigationsgerät? "Brauch ich nicht ,ich kenne die wege, wo ich mich nicht auskenne fahr ich nicht hin" (hallo meine lieben age2 bo wieder auspacker!) Rückfahrkamera? Alles spielkram.

Eigentlich wollte er seinen alten 190D wieder, ALLES BLEIBT WIE ES IST. vielleicht mit einem etwas moderneren Motor damit er Euro 6 erfüllt und er keine 700 Euro Steuern zahlen muss.
Bei Die Hard Age 2 Fans habe ich genau das gleiche Gefühl. Das man mit Ende 80 irgendwann in der Vergangenheit hängenbleibt und der Meinung ist früher war alles besser ok. Aber das man das als Internet / Computer Affiner Mensch im Jahr 2021 mit nem Alter zwischen 30 und 40 auch ist, finde ich beängstigend und traurig. Ich hatte bis vor kurzem noch n Arbeitskollegen der auf seinem Windows 10 Rechner ne Windows XP VM laufen lies und soweit es möglich war in dieser arbeitete. Der Kerl war felsenfest davon überzeugt das Windows XP das beste Betriebssystem ist und im Jahr 2020 auch noch ist. Jegliches Element was anders aussah und nicht grau war wie zu Zeiten von Windows 2000 mit classic design lenkte ihn von der Arbeit ab. DAS meine Leute ist die die hard Age 2 Community aka Faith, Nili und co.
Nili hat ja sogar die Entwicklung der DLCs und das Erscheinen von weiterem Content für seine heilige Reliquie Namens Age of Empires kritisiert. Dabei hat er überhaupt nicht verstanden, dass er Glücklich sein müsste das Age überhaupt noch so viel Developer Ressourcen und Energie und vor allem NEUEN CONTENT bekommt. Während andere (und teils viel größere Marken/Franchises) derweil verrecken und auf Jahre nix mehr bekommen (Starcraft/Warcraft abadoned by Blizzard?, Diablo 3 gegen die Wand gefahren trotz 30mio verkäufe +extra DLC etc. pp)

Manchmal habe ich das Gefühl die Age 2 Die hard community denkt Age 2 sei Schach. IST ES ABER NICHT. Es ist weder zeitlos, noch vor technischer Alterung gefeit. Noch lockt es in großem Maße neue Spieler an. Wenn RTS wieder größer werden soll und für den 15 Jährigen Piefke auf dem Schulhof neben Fortnite und League of Legends interessant werden soll, muss es neu sein. Bist auf n paar harte Masochisten wie Hera und Liereyy tut sich doch keiner mehr die hunderten Stunden an um ein (im vergleich zu Shootern /Konsolen) kleines Game zu lernen wo du absolut gepunisht wirst wenn du nicht ne gute Bo spielst die andere schon tausende male gezockt haben. Ich mein selbst die Formel 1 hat sich die letzten 15 Jahre mehr verändert als Age und da kostet jedes mal hunderte Millionen wirkliche Innovationen einzuführen oder Regeln zu verändern. Dennoch stellt sich der Fahrer da auch nicht beleidigt hin das er nicht mehr seinen alten 800 PS Verbrenner quälen kann und seit 20 Jahren exakt die gleichen Knöpfe. Sondern er muss sich jede fucking Saison wieder neu anpassen. An den Wagen, an neue Regeln oder Beschränkungen, ans Wetter.

Und dahin müssen wir bei Age auch, es geht doch nicht darum den alten Stiefel noch 20 Jahre weiter zu treten. Ein neuer Laufschuh erfordert Eingewöhnung, das ändert aber nix daran das der alte irgendwann ausgelascht ist. Wenn das nicht der Fall wäre, wäre die Age 2 Community heute größer als zu den Peak Jahren ums Jahr 2000 rum. Im vergleich zu anderen Spielen ist sie es aber nicht.

Ansonsten was Snaile sagte, open your mind und chillt mal ein wenig. Dieser hate ab Stunde 1 ist echt anstrengend. Und das sage ich als hater.

  • "Attila" started this thread

Posts: 7,402

Location: Hamburg

Occupation: GER

  • Send private message

24

Wednesday, August 11th 2021, 2:52pm

wir sprechen hier von einem siel 2021 und vergleichen es(immernoch) mit dem aus den early 2ks


Das ist halt der Fehler. Ein 20 Jahre altes RTS zieht nicht mehr genug Spieler.
Die Konkurrenten zu Age 4 heißen für mich derzeit:

Warcraft 3 Reforged (tot / killed by blizzard / rip). Iron Harvest (tot / 250 Spieler bei Steamcharts / rip)
Starcraft 2 (zu schnell für mich, Kopfschmerzfaktor, wird von Blizzard aber auch nicht mehr weiterentwickelt /rip)
Ansonsten kam 2020/21 nix raus, ich hatte auf Reforged gehofft, war aber n Rohrkrepierer - ka wie Blizzard das verkacken konnte.

Ist ja nicht so das ich Age of Empires 2 DE nicht gespielt habe. Sogar ca. 600 Stunden was mehr als erwartet war. Damit reicht es jetzt aber auch und ich will nicht Age 2 in neuem Gewand, sondern was neues. Von mir aus hätte es auch nen World War 2 Age of Empires haben. Ich würde sogar n fucking neues Empire Earth spielen. Hauptsache es ist eben nicht das gleiche in Grün.

Posts: 12,444

Location: Basel

Occupation: CH

  • Send private message

25

Wednesday, August 11th 2021, 7:07pm

Wenn ich mir AoE2 DE anschaue und mit AoK vergleiche, dann hat sich die Grafik und das ganze Aussehen aber doch massiv verändert.

Und es ist vielleicht ganz gut, dass AoE2 nicht so ist wie all diese Shooter-Varianten, die jeder Noob besoffen nachts um 3 noch spielen kann - es zieht nämlich entsprechend auch eine Publikum an, welches (vllt. halt eben doch ein bisschen wie bei Schach) etwas in der Birne hat. Zumindest bei denjenigen, die darin gut sind. Und die ganzen Gelegenheitsspieler haben - so hoffe und glaube ich - beim Aufbau doch auch ihren Spass.

Ich freue mich auf AoE4 und wenn das ein Publikum anziehen wird, dann wird das auch so passen und okay sein. Ich bin selber auch keine 16 mehr, meine Gaming-Zeit beläuft sich nicht mehr auf 4-8h pro Tag und Prioritäten ändern sich. Ich habe bis AoE2 DE jahrelang kein einziges Game mehr angerührt oder gespielt (abgesehen von Angry Birds auf dem Handy) - auf dem Laptop spielt es sich auch kacke. Und genauso wenig habe ich aktuell Motivation oder Lust, irgendetwas anderes zu spielen (AoE2 ist weiterhin das einzige Game auf meinem Rechner). Das wird sich mit grosser Wahrscheinlichkeit in meinem Leben nicht mehr viel ändern - ausser es gäbe Mal Bedarf an Nachwuchstraining ;) , aber soweit ist es noch nicht.

Zitat von »'Olaf Schubert«

"Fahrrad fahren ist auch nichts anderes als veganes Reiten."

  • "Attila" started this thread

Posts: 7,402

Location: Hamburg

Occupation: GER

  • Send private message

26

Friday, August 13th 2021, 9:29am

Beta wurde verlängert bis 19.08.

Um die Debatte mal etwas zu versachlichen poste ich mal meine Stichpunkte pro /con zur Beta. (Streching the NDA)

pro:
- civ diversity (yay!)
- speed: faster then age2/3
- game client / multiplayer interface / UI, platform.
- unit readability (deutlich besser als bei age 3 muss ich zugeben)

neutral:
- graphics (normal mag ich keinen comiq stil, nach 25h beta hab ich mich dran gewöhnt, leicht lesbar)
- maps (sind manchmal noch etwas merkwürdig, vor allem bei Klippen, teams weit auseinander. manchmal sheep direkt am tc, manchmal 1 screen away)

con:
- less complexity then age 3
- less different units (archer, scout, light cav, heavy cav, man at arms, canonner, siege units + special units (2 per civ)


Ich hab es preordered und den neuen Age 2 DE DLC als pre order bonus mitgenommen, falls ich bis dahin doch n och mal age 2 DE spiele.

27

Saturday, August 14th 2021, 4:21pm

du
Nehmt euch mal ein 20 Jahre alten Nokia Knochen von Ebay Kleinanzeigen und vergleicht es mit dem neusten Iphone 12 Pro. Die Analogie zu "ist scheisse weil kein 2D mehr ist" "Das Iphone 12 Pro ist scheisse, verbiegt sich sobald ich eine Bierflasche mit öffne, geht mit meinem alten Nokia Knochen problemlos, hat schon dutzende Bierflaschen geöffnet".
schlechter vergleich und unterstützt was ich gesagt habe. Jedes Smartphone ist einfach 1k times besser als ein Nokia von damals. AOe4 ist halt nicht 1k times besser als es AOE2 war/ist, also spiel ich lieber weiter AOE2 DE.

aber gut, ich bin immernoch altmodisch, du immernoch dumm. Manche dinge ändern sich halt nicht.

  • "Attila" started this thread

Posts: 7,402

Location: Hamburg

Occupation: GER

  • Send private message

28

Sunday, August 15th 2021, 8:15pm


aber gut, ich bin immernoch altmodisch, du immernoch dumm. Manche dinge ändern sich halt nicht.


Geh Age 2 Spielen und wem anders aufn Sack du Pisser.

Kaum war ich dabei von Wall auf Text mal zu halbwegs objektivem Stichpunkt / Pro & Contra umzubauen kommst du wieder vorbei und kackst in den Thread.

This post has been edited 1 times, last edit by "Attila" (Aug 15th 2021, 8:35pm)


Posts: 2,884

Location: Seehausen am Staffelsee

Occupation: Statistiker

  • Send private message

29

Monday, August 16th 2021, 8:57am

Jungs beruhigt euch. Age 4 wird sicher ein ganz cooles neues Game, aber es wird niemand gezwungen es zu spielen, der seine Buildorder seit 15 Jahren optimiert hat. :music:
live is live, nana nanana :D

Quoted

Original von -=)GWC(RaMsEs
von 50k könnte ich in münchen nicht mehr leben.

30

Monday, August 16th 2021, 9:06pm


aber gut, ich bin immernoch altmodisch, du immernoch dumm. Manche dinge ändern sich halt nicht.


Geh Age 2 Spielen und wem anders aufn Sack du Pisser.

Kaum war ich dabei von Wall auf Text mal zu halbwegs objektivem Stichpunkt / Pro & Contra umzubauen kommst du wieder vorbei und kackst in den Thread.


https://www.youtube.com/watch?v=5R6384xqWx4

;)

Rate this thread