Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MastersForum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 2 864

Wohnort: Kloster

Beruf: Statistiker

  • Nachricht senden

62

25.06.2018, 08:09

Glory hole
live is live, nana nanana :D

Zitat

Original von -=)GWC(RaMsEs
von 50k könnte ich in münchen nicht mehr leben.

Yezariael

Erleuchteter

Beiträge: 5 113

Wohnort: ... da wars dunkel und kalt...

Beruf: GER

  • Nachricht senden

63

05.07.2018, 09:45

bin auch noch da, lese alles und werde meine essensfotos, selfies und "was für ein tier werde ich in meinem nächsten leben" quiz dinger einfach in zukunft hier posten damit wieder mehr alarm ist :D


:D :love: :up:

Zitat

Original von Antares
Sex ist nicht so schön, wie man es sich beim wixen immer vorstellt.

64

24.07.2018, 14:32

Ich tippe auch 19 Jahre nach meinem ersten Besuch im Mastersforum immer noch gelegentlich reflexartig "mastersforum" als URL ein. Keine Ahnung, war wohl einer der schönsten Abschnitte meines Lebens.


Dieses! :bounce:
War doesn't decide who is right, only who is left.

65

07.08.2018, 15:57

Ich tippe auch 19 Jahre nach meinem ersten Besuch im Mastersforum immer noch gelegentlich reflexartig "mastersforum" als URL ein. Keine Ahnung, war wohl einer der schönsten Abschnitte meines Lebens.

:love: :love:

Und ich freu mich wie Bolle wenn Lisa mir alljährlich zum Geburtstag gratuliert, ich von verschiedensten Leuten irgendwelche News erfahre, die rein gar nichts mehr mit dem Mastersforum zu tun haben, ich in Stuttgart, Mainz oder Kassel vorbeifahre und einfach denke...man war das cool. Und das, obwohl die Zeit relativ gesehen ziemlich kurz war (dafür intensiv).

Und - das darf hier an dieser Stelle auch noch erwähnt sein - ich habe seither kein Forum und keine Community kennengelernt, in der die Leute umgänglicher, intelligenter und angenehmer waren als hier. Klar gab/gibt es den einen oder anderen Dödel, aber die Quote war und ist enorm niedrig. Und wenn, dann war es meist sogar noch trolling mit Niveau.

Vielen Dank euch allen, vor allem auch denjenigen, die auch noch 20 Jahre später hier reinschauen :respekt:

Zitat von »'Olaf Schubert«

"Fahrrad fahren ist auch nichts anderes als veganes Reiten."

Attila

Erleuchteter

Beiträge: 7 164

Wohnort: Kiel

Beruf: GER

  • Nachricht senden

66

07.08.2018, 19:52

Wenn man das so liest, denkt man manchmal "Schade die ersten 5 Jahre verpasst zu haben". Ich war z.B. nie bei einer Age of Empires LAN dabei, fand es aber auch immer recht weit weg aus Kiel :) Als ich mich hier registriert habe (ziemlich genau 2 Wochen vor Age of Empires 3 Launch) war die Stimmung grad ziemlich trollig /teils negativ, weil alle vom hype in die depression gefallen sind bei Age of Empires 3 :D Krass finde ich auch das Age of Empires 3 (zu dem ich deutlich mehr Bezug habe als zu aok / aoc - allein schon weil ich vor 2004 nicht mal DSL und somit keine Internet Flat zuhause hatte) bereits 13 Jahre alt wird.

Noch viel schlimmer finde ich, das seit dem Release von Age of Empires 3 und dessen Addons Gameplaytechnisch eigentlich kein besseres RTS mehr erschienen ist (wenn ja welches?).
Gut Starcraft 2, was ich bis heute nicht wirklich mag, und was (ähnlich wie Age 2 HD /Voobly) außerhalb eines eingeschworenen RTS Kreises irgendwie nie so ganz eingeschlagen ist.
Es wurde z.B. auf keiner der letzten Northcons die ich besucht habe gespielt, spielte die letzten Jahre auf Gamescon und E3 nur eine geringe Rolle und kommt bei Blizz kaum vor.
https://discord.gg/urHgne3
ATM playing: Empires Apart

Never Settle!
#UmparkenImKopf

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Attila« (08.08.2018, 10:58)


Yezariael

Erleuchteter

Beiträge: 5 113

Wohnort: ... da wars dunkel und kalt...

Beruf: GER

  • Nachricht senden

67

08.08.2018, 14:49



Und ich freu mich wie Bolle wenn Lisa mir alljährlich zum Geburtstag gratuliert,...


Ach Flo, wie könnte ich auch nicht? :love: :love::love::love:
Solange mich Facebook dran erinnert ist alles gut :D

Aber manchmal vermisse ich die SenF LANs schon ?( ;(
War ne geile Zeit!!

Ich hab übrigens das Masters IMMER als Tab im Handy offen :D

Zitat

Original von Antares
Sex ist nicht so schön, wie man es sich beim wixen immer vorstellt.

68

08.08.2018, 16:16

Schau auch fast täglich rein. :) Könnte mir schon vorstellen, dass bei einem neuen Age Ableger auch der ein oder andere wieder hier rein schaut und postet.

69

08.08.2018, 19:25

Auch mal wieder reingeschaut... und wieder weggeklickt :)
Die Wahrheit kann nie falsch sein, nur schmerzhaft.

70

08.08.2018, 21:50

Auch mal wieder reingeschaut... und wieder weggeklickt :)


Wo bleibt dein Namensänderungswunsch, du heisst doch jetzt Samuel :respekt:

Yezariael

Erleuchteter

Beiträge: 5 113

Wohnort: ... da wars dunkel und kalt...

Beruf: GER

  • Nachricht senden

71

09.08.2018, 14:50

Auch mal wieder reingeschaut... und wieder weggeklickt :)


Wo bleibt dein Namensänderungswunsch, du heisst doch jetzt Samuel :respekt:


Premse.
Er ist und bleibt Premse  8)
Kannste nix machen :up:

Zitat

Original von Antares
Sex ist nicht so schön, wie man es sich beim wixen immer vorstellt.

72

09.08.2018, 16:27

Das Masters ist tatsächlich das einzige Forum, wo ich gelegentlich mal reinschaue, auch wenn nicht mehr viel geschrieben wird (immerhin habe ich so Nilis Turnier entdeckt). Liegt zum einen daran, dass ich praktisch gar nichts mehr zocke und das letzte Vierteljahr jede freie Minute in den Eigenbau eines größeren Teichs investiert habe. Jetzt, wo der Teich endlich soweit fertig ist, stirbt uns unser geliebter Hund weg.

RIP Oskar ;(

Alle anderen Foren und social media meide ich. Irgendwie scheinen mir die Schattenseiten zu überwiegen und ich nutze das Netz eigentlich nur noch zur Informationsbeschaffung

disaster im Desaster
»disaster« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_6396.jpg
  • IMG_6545.jpg
  • IMG_6469.jpg

Attila

Erleuchteter

Beiträge: 7 164

Wohnort: Kiel

Beruf: GER

  • Nachricht senden

73

11.08.2018, 03:34

RIP Oskar :( Ich mag Hunde. Hatten früher einen Bordercollie, ist 16 Jahre alt geworden :) Allerdings arbeiten meine Freundin und ich derzeit zu viel, ka wie man nen Hund unterbringen sollte :/ Vor allem nicht in einer Stadtwohnung in Hamburg.
https://discord.gg/urHgne3
ATM playing: Empires Apart

Never Settle!
#UmparkenImKopf

Yezariael

Erleuchteter

Beiträge: 5 113

Wohnort: ... da wars dunkel und kalt...

Beruf: GER

  • Nachricht senden

74

11.08.2018, 22:29

Ach Disa, das tut mir leid ?( ;(
Unsere Hündin wurde fast 18, sie begleiten uns so lang :(
Ich hoffe du kannst trotzdem Freude an deinem Teich finden...

Zitat

Original von Antares
Sex ist nicht so schön, wie man es sich beim wixen immer vorstellt.

75

12.08.2018, 14:18

Das Masters gibt es inzwischen 20 Jahre! Dagegen sind Facebook, YouTube , Instagram und Co. nur kleine, junge Rabauken. Allerdings sind die halt beim jüngeren Publikum beliebt, da kann man "Gefällt mir" drücken.
Wenn ich mich so zurück erinnere (Jetzt bitte dieses klassisch verschwommen Bild vorstellen, welches im Jahre 1998 wieder klar wird): 1998 war das Jahr des unseligen Titanic Streifens und mit ihm Celine Dions Gewimmer. Online Spielen war doch recht neu. Alles war noch spannend, RoR wurde mit großer Ungeduld erwartet. Man wählte sich mit Modem und lautem Krach ein, die Verbindung kostete ein Vermögen. Was war eigentlich der Hit des Jahres? Ist wurscht, wahrscheinlich o.g. Dion...
1998 kannte man noch kein DSDS, Big Brother und anderes Gedöns. Smartphones und Tabletts kamen nur bei Star Trek vor und Veganer galten als Sonderlinge (Sind sie für mich heute noch). Donald Trump war ein exzentrischer Milliardär und die Simpsons ab und zu noch komisch. Pawnee und noch anwesende Ager waren noch jung. Aber wie sang schon der große Bob Dylan: The Times They Are a-Changin’

Mit anderen Worten: Viel Zeit vergangen, das Masters ist ein Dino.


… und die sind bekanntlich ausgestorben.


Trotzdem, für die 20 Jahre einen fetten: :respekt:

76

12.08.2018, 21:05

Jens, was denn für Quiz-Kram? Ich bin auf der Suche nach einer vernünftigen App oder Seite, seit das nahezu perfekte Triviado down ist. Quizduell mag ich nicht, immer nur drei Fragen pro Kategorie, das saugt. Die vielen WWM- und Trivial-Clone finde ich auch mäßig.

77

12.08.2018, 21:47

... da kann man "Gefällt mir" drücken.


Geht hier auch, mit "Thema bewerten". Ist aber vermutlich zu kompliziert... :D
Dinos steigen ab, sind aber auch nicht zwingend tot (siehe 3:0 gegen Sandhausen).

@Yezariael und Attila: Danke Euch. Oskar war ein Gebrauchthund, gerettet aus Ungarn. Wir hatten ihn 5 Jahre, wie alt er schon war, wissen wir nicht. Mindestens 12. Wenn man einen Ball angeboten hat, gefühlt höchstens noch 3. Zum Glück haben wir vor acht Monaten eine weitere Gebrauchthündin (ca. 7) aufgenommen, so dass die Tagesabläufe bleiben. Wir hätten jetzt nicht direkt nach seinem Tod einen neuen Hund nehmen können. Ohne Hund würde ich allerdings nie auf die Idee kommen, in der Natur rumzulaufen (um ehrlich zu sein sind mir einzelne Menschen im Wald ohne Hund immer suspekt ;)), was mir schon sehr gut tut...

Attila

Erleuchteter

Beiträge: 7 164

Wohnort: Kiel

Beruf: GER

  • Nachricht senden

78

13.08.2018, 00:32

Also ich geh super gern allein im Wald joggen, gibt nichts besseres um menschliche Zivilisation für ne halbe Stunde / Stunde auszublenden.
Bin da schon allerlei begegnet, Wildschweinen, Rehen, etc. pp. einmal allerdings auch nem vögeldem paar in nem auto in nem waldweg :D
https://discord.gg/urHgne3
ATM playing: Empires Apart

Never Settle!
#UmparkenImKopf

79

14.08.2018, 08:03

Gut, joggen ist was anderes. Ich begegne da manchmal schon sehr seltsamen Typen, die mitten im Wald / Feld herum schlendern ... aber vielleicht habe ich da nur zu viel falsche Fantasie :rolleyes:

Yezariael

Erleuchteter

Beiträge: 5 113

Wohnort: ... da wars dunkel und kalt...

Beruf: GER

  • Nachricht senden

80

15.08.2018, 14:58

Es ist jedenfalls faszinierend, wie schnell und einfach man mit fremden Menschen durch den Hund in Kontakt kommt!! :up: :love:

Zitat

Original von Antares
Sex ist nicht so schön, wie man es sich beim wixen immer vorstellt.

81

15.08.2018, 15:27

Auch mein herzliches Beileid zum Tod des hübschen Dalmatiners. Habe im letzten Jahr gleich zwei Hunde verloren - einen 16 jährigen Jack Russell, den wir als Welpen geholt hatten an Vater Zeit und einen 3 jährigen Tierheim Labrador an eine Trennung. Kann das Leid gerade sehr gut nachvollziehen. Gut, dass ihr euch gleich einen neuen geholt habt und noch besser, dass ihr Hunde rettet!
Artificial intelligence is no match for natural stupidity.

82

15.08.2018, 21:24

Ich vermisse euch auch. War eine tolle Zeit. ;(

Yezariael

Erleuchteter

Beiträge: 5 113

Wohnort: ... da wars dunkel und kalt...

Beruf: GER

  • Nachricht senden

83

19.08.2018, 20:45

Ich vermisse euch auch. War eine tolle Zeit. ;(


So ne LAN der alten Leute wär schon irgendwie cool :O

Zitat

Original von Antares
Sex ist nicht so schön, wie man es sich beim wixen immer vorstellt.

84

19.08.2018, 21:53

,,Gebrauchthund,, den Ausdruck hab ich ja noch nie gehört ..rofl

85

20.08.2018, 09:45

Gebrauchshund (ohne das T) ist ein ganz normaler Begriff für Arbeitshunde, also etwa Blindenhunde, Spürhunde etc. somit Hunde die nicht bloß zur Bespaßung oder als sozialer Ersatzkontakt dienen.
Demokratie ist die schlechteste Regierungsform, mit Ausnahme aller anderen die wir bis jetzt ausprobiert haben!

86

20.08.2018, 19:11

Es geht aber schon um Hunde mit T, die ausgesetzt oder abgegeben wurden, die aus einer Tötungseinrichtung gerettet werden, die nicht nur gutes erlebt haben. Deshalb "Gebrauchthund". Unser Oskar hatte schon ein paar Angewohnheiten und gesundheitliche Einschränkungen, die man dann akzeptieren muss.

87

22.08.2018, 10:33

Was waren denn das für ,,Angewohnheiten,,? Ohne jetzt(bei dir) ein Vorurteil zuhaben, aber 80% der Hundebesitzer haben keen plan und nehmen die schlechten ,,Angewohnheiten,, als gegeben hin. Der sorglose Jogger oder Spaziergänger wird angeklefft, angesprungen oder was auch immer...
Vom Besitzer kommt nur ,,Ach Paulchen, was machst du denn da?,, und bekommt womöglich noch eine Streicheleinheit.
Da ich oft im Wald Jogge oder Fahrrad fahre, ist mir das bei einer Frau mehrmals passiert. Der Kööter fixierte mich schon aus 50m, bei 3 m Abstand war der dann in Rage(angeleint)...ich hab dann die Tante angemault. Sie meinte der wäre aus einem rumänischem Tierheim, worauf ich erwiderte, dass mir das Scheissegal sei und mir das aggressive Verhalten auf die Nerven geht...
Dann hab ich mal ein Pärchen mit 2 Pitbulls ohne Maulkorb in meinem ,,Sportlerwald,, getroffen, die musste ich einfach ansprechen, weil die beiden waren so genial...
Kein bellen, keine genervten Bewegungen und sie bekamen auch zu Recht, Streicheleinheiten vom Master ^^

88

22.08.2018, 19:41

Die 80% kann ich bestätigen, da die wenigsten sich die Mühe machen, sich mit der Materie auseinanderzusetzen, geschweige denn, in eine Hundeschule zu gehen. Oft wird schon der falsche Hund genommen, nach rein optischen Kriterien, und dann wundert man sich, wenn der eigene Wege geht, jagt oder zuhause alles zerlegt. Dabei ist die Rasse, die ja nach anderen Eigenschaften als der Optik gezüchtet wurde, entscheidend.

Oskar war ein Hund, der anderen lieber aus dem Weg ging und für sich blieb, bis auf sehr wenige Ausnahmen. Er hat das klar signalisiert und ist - wenn genug Raum war - auch gerne im Bogen ausgewichen. Manche Hunde haben die Signale aber nicht verstanden und sind stur auf ihn zu gerannt, mit Herrchen / Frauchen im Abstand hinterher "... der tut nix ... der will nur spielen!". Ja super, meiner aber nicht. Der Klassiker. Und dann gab's halt eine Maßregelung für den anderen Dödel und er/sie wurde auf den Rücken gelegt...

Für andere Menschen hat er sich null interessiert (zur großen Enttäuschung Vieler), es sei denn, man hatte Leckerchen anzubieten. Mit viel Training, Auslastung und Konsequenz haben wir seine Souveränität soweit steigern können, dass er auch in solchen Situation gelassen blieb - bis auf ganz wenige Ausnahmen, die er gar nicht riechen konnte.

Grundsätzlich bleibt es ein Tier, man muss immer mit instinktiven Handlungen rechnen und wachsam sein. Solche Reaktionen auf Menschen, wie Du sie beschreibst, sind nicht normal und haben eine Ursache. Daran kann man idR arbeiten, wenn man sich die Mühe macht. Ich hätte nach einiger Zeit keine Leine mehr gebraucht für Oskar. Wenn ich die Menschen sehe, die ständig an der Leine ziehen (oder gezogen werden), könnte ich verzweifeln...

Ich könnte Bücher füllen zu dem Thema :rolleyes:

89

23.08.2018, 13:23

guter Beitrag Disa :)

Ich bin ein grosser Cesar Millan-Fan, hab fast alle Sendungen gesehen, man kann echt viel lernen.
Obwohl er in vielen Foren verpönt ist, find ich ihn megagut^^
Dort kann man die vielen Fehler der Menschen sehr gut sehen u. trotzdem gibt es sie immer wieder.

Einzig vor so einem Rottweiler hätte ich echt muffe^^ ....der Schädel macht mir Angst :D
Cesars ,,Junior,, ist der Hammer 8)

90

26.08.2018, 09:12

Mit Cesar Millan gehe ich nicht so konform. Das wird zu verkürzt dargestellt und teilweise funktionieren die Methoden vermutlich nur, in ganz speziellen Konstellationen. Ich kenne eine Hundetrainerin, die versucht, das anzuwenden und beispielsweise unsichere Hunde zwingt, sich einem Rudel zu unterwerfen, indem sie - wie Millan - den unsicheren Hund festhält und mit dem Hintern voraus den anderen zum Abschnuppern hin hält. Geht gar nicht.

Ich habe viel aus Kursen von Fichtlmeier gelernt. Auch ein komischer Vogel, aber sehr idealistisch. Er kritisiert die verbreitete Jagdausbildung (insbesondere mit lebenden Enten), hält nichts von Unterwerfung (es gibt Hundeschulen, da wird bei "Platz!" in die Leine getreten), sondern motiviert die Hunde. Von ihm habe ich gelernt, was "Leinenführung" bedeutet. Gibts auch einige Videos von ihm...

Thema bewerten