Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MastersForum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Attila

Erleuchteter

  • »Attila« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 088

Wohnort: Kiel

Beruf: GER

  • Nachricht senden

1

05.04.2017, 15:38

update: gutes Ryzen 1600 System mit GTX 1060 OC für 850 Euro

update: gutes Ryzen 1600 System mit GTX 1060 OC für 850 Euro

Zitat

CoolerMaster CM 590 III
AMD Ryzen 5 1600 (6x 3.2GHz / 3.6 Turbo)
MSI B350 PC Mate
16GB DDR4-2400
275GB Crucial MX300
6GB KFA² GTX1060 OC (DVI, HDMI, DP)
450W Cougar GX-S450 (80+ Gold)

https://www.mydealz.de/deals/gaming-pc-a…r-dubaro-995364




https://www.mydealz.de/deals/gaming-pc-a…voelkner-984212

Preis / Leistung sehr gute Zusammenstellung:


Würde höchstens noch die Grafkkarte tauschen gegen eine andere, leisere OC Version:
https://www.mydealz.de/deals/rakuten-kfa…46325eur-984402
www.teamcyclone.de
ATM playing: Halo Wars 2

Never Settle!
#UmparkenImKopf

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Attila« (03.05.2017, 21:46)


2

05.04.2017, 18:42

wenn man schon 1200€ ausgibt sollte man dann nicht gleich mit einer 1080ti arbeiten? Erst dann sollte man wirklich zukunftssicher unterwegs sein.

Beiträge: 829

Wohnort: Gelsenkirchen

Beruf: Blockheizkraftwerker

  • Nachricht senden

3

05.04.2017, 20:47

Laut Test entwickelt der R7 mit deaktivierter SMT Funktion deutlich mehr Spiele-Leistung. "Wichtig: AMD zufolge steigt die Leistung in Spielen um 5 bis 10 Prozent, wenn SMT abgeschaltet ist - Kollegen anderer Redaktionen bestätigen diese Aussage. " Quelle: https://www.golem.de/news/ryzen-7-1800x-…3-125996-7.html
Im Test ist aber auch zu lesen, das bei den B350 Chipsätzen noch keine Funktion zu finden ist um SMT AN oder AUS zu schalten. Dies soll zwar per BIOS Update nachgereicht werden, aber Standard ist dies nur beim X370 Chipsatz bis jetzt.

Das ist nur ein Hinweis. Das System ist soweit OK. Die leiseren GTX1080 kann man auch wählen. Eine GTX1080 Ti finde ich dann doch den Rahmen sprengend.
Intel i7-7700K / Intel i7-6700K
MSI Z270 Gaming Pro Carbon / MSI Z170A Gaming M3
Gigabyte Aorus Extreme GTX1080Ti / MSI GTX 1070 Gaming X 8G
HyperX Fury DDR4-2400 / 16B Corsair Vengeance LPX DDR4-3200
Samsung SSD 840 250GB / 500GB Samsung 850 EVO
Samsung SSD 850 EVO 500GB / Thermalright HR02 Macho Rev. B
Samsung SP F3 1000GB SATA2 / Samsung 960 EVo M2 /
Samsung 640 GB SATA2 / 550W Seasonic G Series teilmodular
Seasonic M12II-620W teilmodular
unterstrichen = neu

Attila

Erleuchteter

  • »Attila« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 088

Wohnort: Kiel

Beruf: GER

  • Nachricht senden

4

06.04.2017, 14:39

wenn man schon 1200€ ausgibt sollte man dann nicht gleich mit einer 1080ti arbeiten? Erst dann sollte man wirklich zukunftssicher unterwegs sein.


Ist das ironisch oder ernst gemeint?

Du weißt schon das ne vernünftige 1080 TI ca 800 Euro kostet? Wie möchtest du denn bei 1200 Euro Budget die restlichen Komponenten Auslegen?
Core I3, 4 Gigabyte Ram, billig board, gehäuse und Netzteil ? Viel mehr ist nicht drin bei 400 Euro Restbudget, nachdem die GPU gesetzt ist.
Abgesehen davon bietet die 1080 TI grob 30% mehr Leistung, kostet aber fast das doppelte, der Sweetspot ist aktuell also noch die 1080.
Dies könnte sich mit Vega oder der nächsten Graka Generation ändern. Klar wenn du sagst 1600 Euro Budget sollte die 1080 mit drin sein.

Ich spiele aktuell übrigens mit einer OC 1070 problemlos in 4K.
Halo Wars 2, Path of Exile etc. pp. läuft recht gut.
Nur BF 1 muss ich in den Details runter.
www.teamcyclone.de
ATM playing: Halo Wars 2

Never Settle!
#UmparkenImKopf

5

06.04.2017, 15:16

Ja ich finde wenn ich schon ein System kaufe für 1200€ dann leg ich eben nochmal 400 drauf und kauf mir ne 1080ti bzw warte noch nen Monat und bekomm die vielleicht um 600€.

Attila

Erleuchteter

  • »Attila« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 088

Wohnort: Kiel

Beruf: GER

  • Nachricht senden

6

06.04.2017, 16:00

Die Argumentation verstehe ich nicht. Damit kannst du ja immer noch einen Step höher gehen. Warum denn ausgerechnet 1600 Euro und nicht 2200 mit 2x 1080TI ?
Mit dieser Argumentation landest du irgendwann immer bei der Millionen Dollar Villa und der Mercedes S Klasse.

Für mich ist der Sweetspot da, wo der prozentuale Leistungssteigerung noch in etwa mit dem prozentualem Preisanstieg zusammen passt. Bei 800 Euro Grafikkarten ist das nicht gegeben.
Bei der 1080 TI steigt der Preis am Ende deutlich schneller an als die Leistung. Die 1080 hat prozentual aber so viel mehr Leistung im Vergleich zur 1070 und 1060, das es passt.
Für FULL HD zocker reicht die 1080 jahrelang auf Max Details, für die WQHD Fraktion auch, nur die 4k Fraktion muss etwas optimieren und oder OCen bei einiges Games.


Abgesehen davon glaube ich nicht, dass das "Flagship" in 4 Wochen auf 600 fällt. Die TI Karten hat Nvidia sogar oft bis zur Einstellung auf einem Preisniveau. Der Grund warum ich diesen Deal geposted habe ist, dass man vorher für 1200 Euro nur einen I5 und eine GTX 1070 erhielt und dies aktuell ein Umschwung war. Die Vergünstigung der Hardwarekomponenten ist ja kein fließender Ablauf wie es viele immer darstellen wollen aka "dann kannst du ja immer warten" sondern bestimmte Milestones. Einer dieser Milestones war der Release der Ryzen CPUs, welche seit Jahren mal wieder genug Dampf haben, AMD hatte die 5 Jahre davor nichts vergleichbares was auch nur mit nem schnellen I3 mitkam. Der zweite Milestone ist der massive Preisdrop der GTX 1080 Karten, die 6-9 Monate annähernd stabil vom Preisniveau waren, und durch den Release der 1080 TI und der Ankündigung von Vega von 700 auf 480 gefallen sind. Der dritte Milestone war in diesem Fall der Sale bei Rakuten mit 15% auf alles, wo viele Händler drunter sind, die sowieso schon den günstigsten oder einen der günstigen Preise im Preisvergleich hatten.

Letzteres kommt relativ selten vor, da die günsten Hardwarehändler wie Mindfactory und co in der Regel nur eine Gewinnspanne von 5-10% haben. Bei 15% Preisnachlass machen Sie also Verlust.
Es sei denn dies wird durch Marketingaktionen vom Händler oder Hersteller gesponsort. Dies ist bei Rakuten durch die Aktionen der Fall. Man kann jetzt natürlich sagen, ich hab 20k aufm Konto mich jucken die 500 Euro nicht, das ist natürlich korrekt. Dann braucht man sich über Preis Leistung / Selbstbau und Mydealz keine Gedanken machen. Irgend nen fettes Komplettsystem für 3-4k mit 3-4 Jahren Garantie und Wakü und gut.
www.teamcyclone.de
ATM playing: Halo Wars 2

Never Settle!
#UmparkenImKopf

7

20.04.2017, 23:29

und dann wartest du noch 2 monate auf vega, dann noch 2 monate auf bessere preise, dann noch 2 monate auf 1180, dann noch 2 monate auf vega 2, dann noch 2 monate auf bessere preise.... :bounce:

Attila

Erleuchteter

  • »Attila« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 088

Wohnort: Kiel

Beruf: GER

  • Nachricht senden

8

03.05.2017, 21:47

update: gutes Ryzen 1600 System mit GTX 1060 OC für 850 Euro

Zitat

CoolerMaster CM 590 III
AMD Ryzen 5 1600 (6x 3.2GHz / 3.6 Turbo)
MSI B350 PC Mate
16GB DDR4-2400
275GB Crucial MX300
6GB KFA² GTX1060 OC (DVI, HDMI, DP)
450W Cougar GX-S450 (80+ Gold)

https://www.mydealz.de/deals/gaming-pc-a…r-dubaro-995364
www.teamcyclone.de
ATM playing: Halo Wars 2

Never Settle!
#UmparkenImKopf

Alex_Lev

Erleuchteter

Beiträge: 3 472

Wohnort: Odenthal

Beruf: ger

  • Nachricht senden

9

20.06.2017, 10:50

Hey, ich wollte demnächst wieder in einen Gaming Pc investieren (Destiny 2, CSGO, Overwatch). Mein Budget ist da recht anpassbar. Frage mich nur, ob alles jenseits der 900 Euro für meine Ansprüche Sinn macht, die da sind: werde zumindest erstmal in FHD zocken, lege wert auf stabile FPS in FHD bis WQHD, würde gerne ein System haben, welches Potential zum erweitern hat, falls ich mir in Zukunft einen guten UHD Monitor gönne.

Meine bisherigen Vorstellungen gingen in Richtubg Ryzen 1600X mit einer GeForce Gtx 1060/1070. will halt ein vernünftiges mainboard, habe da aber null Ahnung. Genauso wenig, welches Netzteil, Kühler, etc. war die letzten Jahre auf Konsole, deshalb bin ich leider völlig raus. Dubaro scheint generell gute Zusammenstellungen zu haben. Sehe ich das richtig?

Wie gesagt, das Budget von 900 Euro ist dehnbar, solange ein Mehrwert erkennbar ist.

Festplatten: Hier reichen eine 250 Gb SSD und eine 1Tb HDD

Wäre für Input dankbar.

Attila

Erleuchteter

  • »Attila« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 088

Wohnort: Kiel

Beruf: GER

  • Nachricht senden

10

20.06.2017, 12:01

Du musst das schon genauer eingrenzen, Full HD auf QHD ist 4 Fache Leistungsanforderung an die Grafikkarte. (4 fache Pixelmenge!)
Das ist als wenn du sagst "ich suche n kompaktes auto, eventuell möchte ich später aber meinen 5 Tonnen Wohnwagen ziehen.
Für das eine reicht 60 PS, für das andere brauchst du wohl eher 200 bzw. zumindest genug Drehmoment und hinreichend Zuglast.


Für Full HD reichen 900 Euro und 1060, für QHD ist ne 1080 oder die kommende Vega eher die Wahl. Die 1070 reicht nur mit OC und teils Details runter stellen.
Die meisten machen den Fehler zu viel für die CPU auszugeben und zu wenig für die GPU. Der dickste I7 oder I9 (10 Core) oder Ryzen 1800x helfen dir gar nicht, wenn bei Destiny 2 in 4k die GTX 1060 schlapp macht.
Andererseits kannst du natürlich sagen du nimmst jetzt nen Ryzen 1800X oder einen Core I7 und rüstest in nem jahr oder 2 die Grafikkarte auf, sobald du dir einen 4k Bildschirm zulegst.
Die meisten haben nur die Einstellung etwas "endgültiges" kaufen zu wollen und haben in der Regel keine Lust den PC danach noch mal anzufassen, und sei es nur für nen 5 min GPU tausch.

WQHD ist son mittelding, mit etwas verringerten Details kanns die 1060 noch schaffen, die 1070 wäre da save.
Wobei GTX 1080 Karten zuletzt mehrmals um die 4xx Euro zu haben waren, vielleicht mit Vega Release noch günstiger ab August.
www.teamcyclone.de
ATM playing: Halo Wars 2

Never Settle!
#UmparkenImKopf

Alex_Lev

Erleuchteter

Beiträge: 3 472

Wohnort: Odenthal

Beruf: ger

  • Nachricht senden

11

20.06.2017, 12:41

Hm, ja, I see your point... Die Situation zurzeit ist halt folgende: Ich habe einen 1ms FHD Bildschirm mit 60Hz, der wirklich aufs Zocken ausgelegt ist. Zudem besitze ich einen Dell U2515H Monitor, der aber mMn nicht wirklich zum zocken taugt (hat halt ne Reaktionszeit von 6ms). Vorzugsweise würde ich gerne auf beiden Spiele stabil zum laufen bringen, wenn das aber Mehrkosten von 300-400 Euro bedeutet, verzichte ich lieber darauf und kaufe mir in 2-3 Jahren ein komplett neues Setup.

Wenn ich dich richtig verstehe, wäre eine Zusammenstellung mit einer 1080 und einem 1600X aber durchaus das, was ich suche, oder? Bis August/September kann ich auch noch warten, mit Blick auf Vega.

Attila

Erleuchteter

  • »Attila« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 088

Wohnort: Kiel

Beruf: GER

  • Nachricht senden

12

20.06.2017, 17:04

Korrekt, wobei mein enthusiastenherz fast sagt, doch nen 1700 oder 1800, wenn er grad bei mydealz ist, falls du selbst baust :P
Die Intel Preise haben allerdings auch 80-100 Euro nachgelassen seit dem Ryzen draußen ist, der Intel I7 7700k ist auch bezahlbarer geworden.

Aktuell würde ich dir folgendes System empfehlen:
https://www.mydealz.de/deals/amd-ryzen-1…aign=pckomplett

CPU und GPU sind locker schnell genug, der Preis ist gut, du hast Garantie und gut.
Falls es echt mal volle Hütte 4k werden sollte, wechselst du dann halt auf ne Vega oder andere Nvidia und verkaufst die 1070, das ist in ~15 min gemacht.
(Gehäuse auf, Graka raus, andere rein, treiber 1x neu installieren - wenns der gleiche hersteller ist nicht mal das).

Wenn du gern selbst bauen willst, kannst du dir die Komponenten auch selbst bestellen.
Hast du noch Geduld, ggf. Vega - allerdings sind das highend Karten als Konkurrenz zu 1080 TI und co, die werden nicht unter 500 zu haben sein.
Mit etwas Glück machen Sie aber die 1080 und 1080 TI etwas billiger, dennoch betrifft das nur das 450€ + Segment, welches du aktuell nur für 4k brauchst.


Ich persönlich zocke mit einer Geforce 1070 (Gamerock Premium) in 4k. Allerdings ist die auch 10-15% übertaktet (abhängig von Auslastung) und mich stört es nicht wenn ich die Settings etwas anpassen muss, z.B. hab ich bei 4k Antialising abgeschaltet und stell die details meist auf "high" statt auf ultra, weil ich in der Regel keinen Unterschied sehe.

Das Geforce Experience tool kann das bei 4k sogar relativ gut automatisch machen, es stellt jedenfalls immer so ein, dass man stets flüssige framerates hat.
Willst du permanent deine 60fps save haben, oder gar 120 oder 144hz kommst du mit einer 1070 aber nicht aus. Wobei 144hz und 4k eh keine GPU schafft.
www.teamcyclone.de
ATM playing: Halo Wars 2

Never Settle!
#UmparkenImKopf

Alex_Lev

Erleuchteter

Beiträge: 3 472

Wohnort: Odenthal

Beruf: ger

  • Nachricht senden

13

21.06.2017, 10:58

Selber bauen wirds eher nicht. Den letzten PC habe ich 2009 selber zusammen gebaut...

Aber auf alle Fälle danke für deine Hilfe. Dann warte ich mal bis August/September und schaue mich dann bei Dubaro und Co nach einem System mit nem Ryzen und einer GTX 1070/1080 um. Es gibt doch auch Anbieter, wo man sich das System komplett frei zusammen stellen kann und dann für 100 Euro oder so zusammenbauen lassen kann, oder?

Attila

Erleuchteter

  • »Attila« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 088

Wohnort: Kiel

Beruf: GER

  • Nachricht senden

14

21.06.2017, 11:35

korrekt, wobei die genannten n bisschen günstiger sind als die Einzelkomponenten.
Der Aufpreis wäre also wohl eher 150-200 Euro. Zusammenbau ist in der Regel 1 Stunde.
www.teamcyclone.de
ATM playing: Halo Wars 2

Never Settle!
#UmparkenImKopf

Attila

Erleuchteter

  • »Attila« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 088

Wohnort: Kiel

Beruf: GER

  • Nachricht senden

15

25.06.2017, 17:26

https://www.mydealz.de/deals/gaming-pc-m…-tb-hdd-1014980

Hier hast du alles was du brauchst Alex, inklusive 4k Fähigkeit mit der Geforce 1080
www.teamcyclone.de
ATM playing: Halo Wars 2

Never Settle!
#UmparkenImKopf

dermartin

Anfänger

Beiträge: 6

Wohnort: Braunschweig

Beruf: Installateur

  • Nachricht senden

16

25.06.2017, 18:29

https://www.mydealz.de/deals/gaming-pc-m…-tb-hdd-1014980

Hier hast du alles was du brauchst Alex, inklusive 4k Fähigkeit mit der Geforce 1080
Hab ich letzte Woche auch bestellt und bin dadurch auch auf das Forum aufmerksam geworden. System ist ziemlich geil, kann ich jedem nur empfehlen für das Budget!

Alex_Lev

Erleuchteter

Beiträge: 3 472

Wohnort: Odenthal

Beruf: ger

  • Nachricht senden

17

27.06.2017, 19:33

Hey Attila, danke für den Tipp. Ist leider abgelaufen. :/ Da habe ich geschlafen.

Alex_Lev

Erleuchteter

Beiträge: 3 472

Wohnort: Odenthal

Beruf: ger

  • Nachricht senden

18

15.07.2017, 11:35

Hey Attila: Ich werde wohl diese Woche bestellen (müssen), da ich in der Schweiz lebe und selten nach Deutschland komme. Nächstes WE ist es wieder soweit.

Ich schaue auf das System mit dem 1600 und der GTX1080. Was für Veränderungen würdest du noch vornehmen? Passt das MSI B350 Tomahawk, oder eher das 370? Bei Mainboards denke ich mir halt immer, dass sie ja lange halten sollen...

Beim RAM bin ich auf den Crucial Ballistix Sport Dual RAM gegangen, weil ich gelesen habe, dass die besser performen sollen.

Passt das Netzteil? Oder ein BeQuiet?

Das wäre die Konfig:
Phanteks Eclipse P400
AMD Ryzen 5 1600 (6x 3.2GHz / 3.6 Turbo)
Standard AMD/INTEL Box Kühlung
MSI X370 Gaming Pro
16GB (2x8GB) DDR4 PC2666 Crucial Ballistix Sport
275GB Crucial MX300
1000GB SATA 6GB/s 7200rpm
8GB Palit GTX1080 DUAL (DVI, HDMI, 3x DP)
550W Cougar GX-S550 (80+ Gold)

Damit bin ich bei 1350 Euro. Kann man irgendwo sparen, bzw. sollte ich noch irgendwo investieren?

19

15.07.2017, 14:07

Was ich raten kann ist das du die Sachen gleich verlinkst, damit tut sich der der drüber sieht wesentlich leichter.

Alex_Lev

Erleuchteter

Beiträge: 3 472

Wohnort: Odenthal

Beruf: ger

  • Nachricht senden

20

15.07.2017, 15:11

Hey, hier noch der Link zu der Config.
https://www.dubaro.de/mixxxer.php?products_id=3314

Alex_Lev

Erleuchteter

Beiträge: 3 472

Wohnort: Odenthal

Beruf: ger

  • Nachricht senden

21

17.07.2017, 12:12

Attila im Urlaub? 8o

Kann mir sonst jmd kurz Feedback geben? Würde gerne schnellstmöglich bestellen.

Danke

22

17.07.2017, 13:43

ich persönlich würde mir den aufpreis für den vermeintlich besseren ram sparen.

das x370 board würde ich auch nur nehmen, wenn ich die anschlüsse/multi-gpu wirklich brauche, sonst tut es auch das b350.


bin aber sicherlich nicht so gut in der materie wie atilla :)

23

17.07.2017, 13:51

Denke den Vorschlägen hier kannst du 1 zu 1 vertrauen:

https://www.computerbase.de/forum/showth…#text-build1400

Intel

AMD


oder du gehst eine Stufe tiefer und nimmst das Zeug um 1100-1200€

Kannst du selber zusammenbauen bzw. hast du jemanden der es dir machen würde?


Edit: Was ich noch vergessen habe, alle Leute die (scheinbar) Ahnung haben raten derzeit ab nen neuen PC zu kaufen wegen dem doofen Mining, wenns also nicht ganz so dringend ist evtl noch bisschen warten der eine oder andere Hunderter im Börsel dankt es dir. :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »CID_God_at« (17.07.2017, 14:00)


Attila

Erleuchteter

  • »Attila« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 088

Wohnort: Kiel

Beruf: GER

  • Nachricht senden

24

17.07.2017, 14:01

Attila im Urlaub? 8o

Kann mir sonst jmd kurz Feedback geben? Würde gerne schnellstmöglich bestellen.

Danke


Seit heute wieder da :)

Imho passt die Dubaro Zusammenstellung.
Die Computerbase Empfehlungen musst du entweder selbst bauen oder bauen lassen für 100 Euro.
www.teamcyclone.de
ATM playing: Halo Wars 2

Never Settle!
#UmparkenImKopf

Alex_Lev

Erleuchteter

Beiträge: 3 472

Wohnort: Odenthal

Beruf: ger

  • Nachricht senden

25

17.07.2017, 14:49

Hey

Danke für die Antworten. Ich weiss, dass Grafikkarten zurzeit überpreist sind. Meine Freundin ist jetzt aber für 6 Monate mit ihrer Masterarbeit beschäftigt, deshalb brauche ich eine Beschäftigung. :D

Würde gerne nicht selber bauen, weil mein letzter Zusammenbau ewig her ist und ich dabei auch Unterstützung hatte.

Deshalb halt Dubaro...

@Attila: meinst du das Standard Dubaro Setup oder was ich gepostet habe?

Mainboard anscheinend das 350?

Alex_Lev

Erleuchteter

Beiträge: 3 472

Wohnort: Odenthal

Beruf: ger

  • Nachricht senden

27

19.07.2017, 08:15

Ich weiss, dass ich zum falschen Zeitpunkt bestellt habe. Für mich hat ein Pc, wenn ich tatsächlich abends mehr Zeit habe, aber einen grösseren Mehrwert als ein Pc für 100-150 Euro weniger, wenn ich weniger Zeit habe.. ;)

Bin mal gespannt. Hab das kleinere Mainboard, kleineren RAM, dafür aber die 1600X genommen. Jetzt muss ich mir noch Win10 besorgen.

28

19.07.2017, 10:14

Wenn dir eine OEM Version reicht bei den Key Sellern überall zu bekommen zb. https://www.mmoga.de/Software/Windows/Mi…sional-OEM.html

Alex_Lev

Erleuchteter

Beiträge: 3 472

Wohnort: Odenthal

Beruf: ger

  • Nachricht senden

29

19.07.2017, 23:38

Danke. Meine Freundin dürfte aber noch nen Key überhaben. Sie studiert ja noch ;)

Alex_Lev

Erleuchteter

Beiträge: 3 472

Wohnort: Odenthal

Beruf: ger

  • Nachricht senden

30

22.07.2017, 19:31

So, PC ist da und Windows installiert. Danke noch mal an God, jens und Attila für die Hilfe :)

Thema bewerten