Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MastersForum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

02.04.2017, 22:10

An die lieben Mastersexperten: Neue Grafikkarte im alten System sinnvoll?

Hallo,

ich würde gerne meinen neuen28" UHD Monitor und einem Office 24" nutzen, aber meine Hardware ist einfach zu alt :$.

Ich habe noch das Gigabyte EP43-DS3L und eine ATI Radeon HD 4800 Series aus dem Jahr 2008. Läuft alles noch tadellos :D und hat in den letzten Jahren Gelegenheitszocken mit Anno 1404, Civ 5, AoC und CS:GO immer ausgereicht :love:
CPU ist ein Intel(R) Core(TM)2 Quad CPU Q9300 @ 2.50GHz, 2499 MHz, Netzteil ein Corsair Enthusiast Series VX450 450W ATX 2.2. Das Setup hatte ich mir damals zusammengeschraubt und es läuft jetzt fast 10 Jahre (!!!), den Arbeitsspeicher habe ich mal auf 7166 MB aufgerüstet.

Macht es Sinn, den Rechner mit der MSI GeForce GTX 1050 für etwa 120 EUR Displayport / HDMI / Full HD tauglich zu machen?
Oder sollte ich runderneuern - auch wenn es beim oben genannten Gelegenheitszocken mit eventuellen Ausreisern von neuen Spielen bleiben würde? Was sollte ich alles raushauen? Was könnte drin bleiben?


Herzlichen Dank schonmal!

Attila

Erleuchteter

Beiträge: 7 090

Wohnort: Kiel

Beruf: GER

  • Nachricht senden

2

02.04.2017, 23:48

Für Office only würde das gehen, für Spiele in 4k ist die 1050 zu langsam.
Du müsstest die Spiele dann in der Regel auf 1080p / full hd stellen, also interpolieren.

Bei Age 2 HD erkenne ich in 4k Auflösung allerdings sowieso nichts mehr, da keine Skalierung existiert.

Außerdem würde ich nicht den Monitor wählen, sondern einen mit IPS Panel, ich hab z.B. den LG 27 UD58 mit IPS Panel.
Er existiert in verschiedenen Varianten und ich habe für meine 350 Euro bezahlt. Finde ich persönlich deutlich besser als TN.
http://www.prad.de/new/monitore/test/201…-27ud58p-b.html
http://www.lg.com/pa_en/monitors/lg-27UD58
www.teamcyclone.de
ATM playing: Halo Wars 2

Never Settle!
#UmparkenImKopf

Beiträge: 829

Wohnort: Gelsenkirchen

Beruf: Blockheizkraftwerker

  • Nachricht senden

3

04.04.2017, 20:43

Für grosse Auflösungen ist auch genügend VRAM von Vorteil. Die GTX1050 ist eine reine 2 GB Karte und bietet nur für FullHD genügend Speicher. Selbst dieser könnte dir in älteren Games bereits ausgehen. Zumal du wohl auch beide Moni's betreiben willst, rate ich eher zu einer GTX1050 Ti. Die hat 4GB VRAM.

Monitor+Panel Typ ist für jeden Geschmacksache und auch vom Hersteller zu Hersteller stark abhängig. Bist du zufrieden, reicht er. ;)
Intel i7-7700K / Intel i7-6700K
MSI Z270 Gaming Pro Carbon / MSI Z170A Gaming M3
Gigabyte Aorus Extreme GTX1080Ti / MSI GTX 1070 Gaming X 8G
HyperX Fury DDR4-2400 / 16B Corsair Vengeance LPX DDR4-3200
Samsung SSD 840 250GB / 500GB Samsung 850 EVO
Samsung SSD 850 EVO 500GB / Thermalright HR02 Macho Rev. B
Samsung SP F3 1000GB SATA2 / Samsung 960 EVo M2 /
Samsung 640 GB SATA2 / 550W Seasonic G Series teilmodular
Seasonic M12II-620W teilmodular
unterstrichen = neu

Thema bewerten