Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MastersForum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

25.11.2014, 11:41

Noch mal Rechnerzusammenstellung

Hallo Masters (und insbesondere Attila ;))!

Ich stelle mir seit langem mal wieder einen Desktop PC zusammen. Hier die momentane Konfiguration:

CPU: Intel Xeon E3-1231v3 4x 3.40GHz So.1150 BOX
GPU: 4096MB MSI GeForce GTX 970 Gaming 4G Aktiv PCIe 3.0 x16
MB: Gigabyte GA-H97-D3H Intel H97 So.1150 Dual Channel DDR3 ATX
RAM: 8GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 DIMM CL9 Dual Kit
SSD: 256GB Crucial MX100 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s MLC (CT256MX100SSD1)
HDD: 1000GB Seagate Desktop HDD ST1000DM003 64MB 3.5" (8.9cm) SATA 6Gb/s
Netzteil: 400 Watt be quiet! Straight Power 10 Non-Modular 80+ Gold
CPU Kühler: EKL Alpenföhn Brocken ECO
Gehäuse: Nanoxia Deep Silence 3 gedämmt Midi Tower ohne Netzteil schwarz
CD: LG Electronics GH24NSC0 DVD-RW SATA intern schwarz Bulk
WLAN: TP-Link Netzwerkkarte TL-WN951N WLan 1 Port 300Mbit/s PCI
Eingabegeräte, Software, Bildschirm, weitere Kabel: Vorhanden.

Irgendwas auf den ersten Blick ganz schräg/unpassend für den Rest? Kann was weg/weniger? Muss was dazu/mehr? Soweit meine Recherchen reichen, sind schon mal alle Teile kompatibel und schneiden für in Tests durchweg gut ab.

Danke für eure Hilfe!
El.
Artificial intelligence is no match for natural stupidity.

Attila

Erleuchteter

Beiträge: 7 179

Wohnort: Kiel

Beruf: GER

  • Nachricht senden

2

25.11.2014, 12:44

Klingt schon ziemlich gut.

Ist ne zukunftssichere Kiste mit viel Leistung und gutem Preis / Leistungsverhältnis.
Habe eigentlich nichts zu kritisieren. CPU und Graka sind sehr gut, habe mir jetzt allerdings nicht speziell diese 970 angeguckt bisher (Testberichte etc.)

Bin wie im letzten Thread kein Seagate Fan mehr und würde daher ne andere 1 TB HDD nehmen, wenn es n Datengrab sein soll vlt. auch 2 oder 3 TB, da sie nicht viel mehr kosten (neulich 3 TB 7200 u/min für 86 euro gekauft).
Empfehlen würde ich da Hitachi / Toshiba aktuell. 7200 u/min würde ich beibehalten, falls da auch spiele abgelegt und von gestartet werden sollen, sonst sind die Ladezeiten ewig.

Sind bei dem Nanoxia Gehäuse 1-2 Gehäuselüfter dabei? Falls nicht 2x langsam drehende 120er mitbestellen, 1x vorne 1x hinten, beim einbau drauf achten das sie vorne rein und hinten raus pusten (alles schon anders gesehen :P)
Beim selbst zusammenbau Wärmeleitpaste nehmen, ka ob die beim Alpenföhn dabei ist, noch mal gegenchecken.. kostet ~5 Euro. Die vorgeklebten Pads sind meist nicht so toll.

Eventuell würde ich beim Netzteil 480 Watt bequiet nehmen, bei 400 Watt minus 20% (Effizienz beachten) bleiben knapp 320 Watt - ka wieviel der Xenon + Die 970 mit Turboboost / dynamischer Hochtaktung als Spitzenlast nehmen. Mal im Testbericht nachlesen. Dürfte mit den aktuellen Fertigungsprozessen und dem genügsamen Xenon aber vermutlich ausreichen. Trotzdem nicht vergessen das Mainboard, HDD und co. auch noch ein wenig brauchen. Vlt. sicherheitshalber 80 Watt mehr nehmen.


Gute Zusammenstellung!
https://discord.gg/urHgne3
ATM playing: Red Dead Redemption 2

Never Settle!
#UmparkenImKopf

3

25.11.2014, 13:10

Ich würde auch ein besseres Netzteil nehmen. Mein i5 mit GTX 670 verbraucht bei Belastung knapp 300 Watt.

4

25.11.2014, 16:15

Ahja, okay. Mein Fazit aus euren Kommentaren:

- Die MSI habe ich genommen, weil sie einen Test bei Computerbase gewonnen hat. Ist zwar etwas teuer als andere Modelle, aber dafür bietet sie niedrige Betriebstemperatur (ergo Lebensdauer) und sie macht keine Geräusche (was andere Modelle in dem Test taten und das wäre für mich der Horror). Falls ihr euch für die GTX Varianten interessiert: Hier der Test!

- Im Einklang mit euch beiden nehme ich jetzt dieses Netzteil, da die GPU in dem Test unter Last schon nahe an die genannten 320 Watt rankam.

- HDD habe ich jetzt gelassen. Viel Speicher brauche ich eigentlich nicht, da ich die wichtigsten Sachen auf Uniservern ablegen kann, eigentlich nichts runterlade und der meiste Speicherplatz für Spiele draufgeht. Und dafür sollte das ja locker reichen oder ich rüste irgendwann eben nach... Da das System dann ja auf der SSD liegen wird, verliere ich im Fall der Fälle ja nur diese Installationen und mein Gott, darauf lasse ich es jetzt mal ankommen. Trial and error sozusagen. ;-)

- Beim Kühler steht Wärmepaste beim Lieferumfang dabei; beim Gehäuse sind drei 120er vorinstalliert; zwei vorne und einer hinten, man kann außerdem noch um drei 140er erweitern, aber das sollte ja eigentlich reichen. Ich kann zwar nichts mit diesen technischen Daten anfangen, aber so viel leisten die: "Drei hochwertige Nanoxia Lüfter sind im Gehäuse vorinstalliert. Hinter der Gehäusefront rotieren zwei 120 mm Lüfter mit maximal 1.300 U/min. Ein weiterer Deep Silence 120 mm Lüfter ist an der Gehäuserückseite angebracht. Bei knapp 14 dB(a) erzeugen die 120 mm Lüfter einen Luftdurchsatz von 102,1 m³/h und einen statistischen Druck von 1,27 mm H²O."

Sollte also alles passen. Danke euch beiden für die guten Tipps!
El.
Artificial intelligence is no match for natural stupidity.

Attila

Erleuchteter

Beiträge: 7 179

Wohnort: Kiel

Beruf: GER

  • Nachricht senden

5

25.11.2014, 16:21

Klingt sehr gut.

Unterschätz den Speicherbedarf neuer Spiele nicht! ;) 256 Gigabyte sind nicht viel :P 2015er Titel brauchen im schnitt 35-50 Gigabyte Platz (Beispiele: Bf4, Titanfall, Assasins Creed Unity, Evolve etc.)
Das liegt daran, das die publisher aufgehört haben die Soundfiles zu komprimieren und sich für anderen Krams wie Zwischensequenzen und Texturen auch deutlich mehr Speicher nehmen.

Aber du kannst ja jederzeit noch ne zweite SSD dazu schieben und sie quasi als eigene Ablage für Spiele nutzen, ich hab mittlerweile ne 1 Terrabyte Evo 840 drin, die 300 Euro kostete xD
Da ich meine Spiele wie Unterhosen wechsle und nicht immer direkt alles deinstallieren will, was ich vlt. doch noch spiele, gehen bei mir ~400 GB allein für Spiele drauf ^^
https://discord.gg/urHgne3
ATM playing: Red Dead Redemption 2

Never Settle!
#UmparkenImKopf

6

26.11.2014, 17:20

Ich würde mit der 1GB HDD nicht auskommen und mein DVD-Laufwerk nutze ich auch nicht mehr, ansonsten top!

7

22.01.2015, 08:40

Servus zusammen,

es gab doch hier mal ein Forum verlinkt, in der verschiedene aktuelle Rechner-/Laptopkonfigurationen gestaffelt nach Budget beschrieben waren. Hat zufällig noch jemand den Link?
L'enfer c'est les autres.

Ähnliche Themen

Thema bewerten