Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MastersForum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

30.07.2013, 02:56

civ 5

wie ich hier am feiern gewesen bin, endlich auf dem höchsten schwierigkeitsgrad das game gepackt zu haben und ich dann gemerkt habe, dass man da noch scrollen kann und unsterblicher nicht der höchste schwierigkeitsgrad ist, sondern gott^^ wtf, aber auch geil dass ich nochmal gamen kann, auch wenn ich eigentlich bei unsterblicher schon für mich nahezu perfekt gespielt habe und ich mir nicht vorstellen kann dass wenn es noch schwieriger wird man noch ne reale chance hat als normalespieler.
Die Wahrheit kann nie falsch sein, nur schmerzhaft.

Attila

Erleuchteter

Beiträge: 7 110

Wohnort: Kiel

Beruf: GER

  • Nachricht senden

2

30.07.2013, 09:07

Bei deiner Aufassungsgabe kann ich mir nicht vorstellen das du auch nur annähernd perfekt gespielt hast ;)
www.teamcyclone.de
ATM playing: Halo Wars 2

Never Settle!
#UmparkenImKopf

3

30.07.2013, 12:45

Das Spiel ist dann schon irgendwoe eine kleine Wissenschaft. Wenn man im Civ Forum den Auswertungen von z.B. User Brian folgt, dann wird einem schwindelig.
Naja eigentlich gehts mit in den meisten Spielen so ... :O
"Wenn ich nicht Babyschildkröten rette, wer dann?" :stupid:

Juzam

Erleuchteter

Beiträge: 3 875

Wohnort: Flensburg

Beruf: GER

  • Nachricht senden

4

30.07.2013, 17:23

Premse-Angebe-Thread? :D
Lernen wir besser uns freuen,
so verlernen wir am besten,
anderen weh zu tun.
(Nietzsche)

Attila

Erleuchteter

Beiträge: 7 110

Wohnort: Kiel

Beruf: GER

  • Nachricht senden

5

30.07.2013, 17:27

Genau Premse spiel erstmal n 1v1 gegen Juzam mit Roundtime Limit 90 Seconds, wenn de gewinnst kannste angeben :P
www.teamcyclone.de
ATM playing: Halo Wars 2

Never Settle!
#UmparkenImKopf

Juzam

Erleuchteter

Beiträge: 3 875

Wohnort: Flensburg

Beruf: GER

  • Nachricht senden

6

30.07.2013, 18:30

Eigentlich ist höchster Schwierigkeitsgrad auch nicht so kompliziert. Man muss nur sehr diszipliniert spielen und sich nicht zu irgendwelchen Wundern hinreißen lassen ;)
Lernen wir besser uns freuen,
so verlernen wir am besten,
anderen weh zu tun.
(Nietzsche)

7

30.07.2013, 22:03

Naja in den Foren gibts eine nicht unerhebliche Masse an Spielern die es noch nicht geschafft haben, deswegen war ich ja so froh als ich das (vermeintliche) schwierigste Level geschafft habe. Aber wie gesagt, da lief alles perfekt immer zum richtigen Zeitpunkt die Produktion umgestellt, Wunder alle vollendet usw... .

Der Tip konzentriert spielen ist irgendwie lächerlich bei nem Rundenbasiertspiel, da brauch man keine Konzentration sondern kann in aller Ruhe alle notwendigen Entscheidungen treffen. Aber habe ich Dich richtig verstanden, dass Du ohne Wunder spielst?
Die Wahrheit kann nie falsch sein, nur schmerzhaft.

Juzam

Erleuchteter

Beiträge: 3 875

Wohnort: Flensburg

Beruf: GER

  • Nachricht senden

8

30.07.2013, 22:15

Auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad baust du höchstens Weltwunder, die du mit dem Great Engineer holen kannst, am besten sowas wie Pisaturm. Die AIs holen doch eh alle Wunder vor dir - und selbst wenn nicht, brauchst du eh alle Produktionskapazitäten fürs Militär.
Das müsstest du auch auf dem zweithöchsten Schwierigkeitsgrad gemerkt haben, von daher wundert mich die Frage ;)
Lernen wir besser uns freuen,
so verlernen wir am besten,
anderen weh zu tun.
(Nietzsche)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Juzam« (30.07.2013, 22:20)


9

31.07.2013, 10:40

hab mit ägyptern gespielt und habe auf unsterblich, die biblio, pyramiden, hängende gärten, orakel und noch ein paar weitere als erstes geschafft, natürlich neben den 20% WW bau, auch noch gleich die 15% von den Sopos dazu und sofort wenn WW verfügbar ist start WW und alles auf produktion, aber von jemand der angeblich gott geschafft hat sollte man meinen dass er ausserhalb einer armeestrategie auch andere strats kennt ;)

naja, auf gott ist die biblio immer in runde 30 von irgendjemand fertiggestellt, bekomme ich so niemals als erster hin, auch mit prodstartspot, gehts maximal in runde 36-37. daher bin ich gleich auf pyramiden. und militär baue ich kaum sondern kaufe es erst wenn die erste einheiten kommen, auch barbaren schlag ich nur mit krieger und Stadtmauern, da ich keine arbeitstrupps bis pyramide baue, können die auch nichts kaputt machen und meine stadt schiesst die locker tot. generell vermeide ich auch jeden krieg und bin immer nur gg 2-3 gegner am verteidigen und erst sehr spät switche ich von mein 2-3 def kultur städten auf armee. von anfang an auf armee ist selbstmord, da bei 12 gegner und riesiger map, man niemals alle töten kann bevor irgendeiner kultur oder wissensieg errungen hat. keine ahnung was du spielst (also welche map) aber von anfang auf militär hatte ich immer probleme, mit 1-2 städten boomen und deffen und irgendwann umswitchen ging immer viel besser von der hand.
Die Wahrheit kann nie falsch sein, nur schmerzhaft.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Christian« (31.07.2013, 10:46)


Juzam

Erleuchteter

Beiträge: 3 875

Wohnort: Flensburg

Beruf: GER

  • Nachricht senden

10

31.07.2013, 12:30

Du kannst es dir eigentlich nicht leisten, Geld für Units auszugeben. In der Regel musst du alles Geld in Research Agreements stecken, um technologisch mit den AIs mitzuhalten. Die ziehen sonst sowas von davon. So richtig zum Problem wird dies aber erst, wenn die den Luftkampf eröffnen und mit 30 Bombern über deine Möchtegern-Armee drüberrutschen, bevor du Fighter oder Flaks hast ;)

Spiele meist mit 6-8 AIs auf Pangea oder Continents. Mit den meisten AIs kann man sich recht gut verbünden und dies auch halten. Allerdings gibt es immer 2-3, meist in der unmittelbaren Nachbarschaft, die es auf deine Gebiete abgesehen haben und mit denen folglich kein Frieden zu halten ist. Die werden dir zu jeder Zeit den Krieg erklären, wenn sie deine Schwäche (kein Militär) sehen.


Bin eigentlich bisher immer am besten gefahren mit viel Militär -> Krieg provozieren -> Schlachten gewinnen -> Gegner will Frieden und zahlt dicke Reparationen und/oder sogar Städte. Damit lassen sich dann Research Agreements und City States kaufen.

Kultursieg kannst du auf Diety eigentlich vergessen. Entweder einer techt dir gnadenlos davon oder ein anderer schmeißt dir paar Nukes auf den Kopf, kurz bevor du zum Kultursieg kommst.

Die größte Gefahr besteht eigentlich darin, dass ein AI die anderen übernimmt und dadurch übermächtig stark wird. Da musst du militärisch eingreifen und alle AIs auf einem Level halten.
Lernen wir besser uns freuen,
so verlernen wir am besten,
anderen weh zu tun.
(Nietzsche)

11

31.07.2013, 17:42

naja bei 12 civs nicht möglich wenn am anderen ende der welt gekämpft wird. aber werde die nächste runde mal so versuchen wie du beschreibst, civ empfhelungen? habe bisher immer mit agypten oder griechenland gespielt.
Die Wahrheit kann nie falsch sein, nur schmerzhaft.

Juzam

Erleuchteter

Beiträge: 3 875

Wohnort: Flensburg

Beruf: GER

  • Nachricht senden

12

31.07.2013, 18:48

- Karthago auf Wasserkarten
- Russen wegen Ressourcenbonus -> mehr Panzer/Flugzeuge
- Spanier oder Byzanz, wenn du Religion mit einbauen willst

Ich persönlich bevorzuge für militärische Siege die Mongolen, da Keshiks - vor allem aufgewertet - sowas von op sind.
Lernen wir besser uns freuen,
so verlernen wir am besten,
anderen weh zu tun.
(Nietzsche)

13

01.08.2013, 14:12

hab grade mal die verschiedenen civs durc hgeschaut und die spezialeinheit der britten mit dem bogi der 3 weit schiessen kann muss wohl auch ziemlich nutz sein, da man ja da locker städte einnehmen kann.

btw hatte grade mal durch zufall den berg kailash direkt mit meiner 2. stadt (normal sind mit die ww ziemlich egal und nie drauf geachtet), aber dann eben die stadt so gesetzt dass sie in der nähe ist und das entsprechende geländefeld gekauft, aber da kommt keine 6 glauben und 2 zufriedenheit dazu, obwohl mir das feld gehört (hab immer noch 0 glauben). bug?
Die Wahrheit kann nie falsch sein, nur schmerzhaft.

Juzam

Erleuchteter

Beiträge: 3 875

Wohnort: Flensburg

Beruf: GER

  • Nachricht senden

14

01.08.2013, 14:40

Musst es auch bewirtschaften.
Lernen wir besser uns freuen,
so verlernen wir am besten,
anderen weh zu tun.
(Nietzsche)

15

02.08.2013, 17:49

geht ja nicht da Berg (unbegehbar) irgendwann gings dann mit dem bonus, keine ahnung warum es 20-30 runden nicht ging und dann irgendwann erst der bonus aktiv wurde...
Die Wahrheit kann nie falsch sein, nur schmerzhaft.

Juzam

Erleuchteter

Beiträge: 3 875

Wohnort: Flensburg

Beruf: GER

  • Nachricht senden

16

14.09.2013, 21:41

Gibts was neues Premse? ;)

Nachdem ich das Addon jetzt eine Weile gespielt habe, muss ich der Liste noch Äthiopien hinzufügen. Der Religionsbonus auf Monumente garantiert praktisch freie Religionsauswahl. Ansonsten haben die Zulu die wohl übertriebenste Spezialeinheit, so krass diese Impi...
Außerdem konnte ich vor paar Tagen ein Diety-Spiel mit dem Techsieg abschließen als Babylon. Ein AI war mehrfach mit 1-2 Stimmen zu wenig am Diplomatiesieg gescheitert. Hätte nicht gedacht, dass ein Techsieg möglich ist auf Diety.
Lernen wir besser uns freuen,
so verlernen wir am besten,
anderen weh zu tun.
(Nietzsche)

17

18.09.2013, 11:08

lange keine zeit mehr gefunden für civ, aber ich spiele grade auf gottheit und bin ca 1500 und immerhin 6.ter und halt nu rtechnisch 8 techs zurück, könnte also was werden, wenn ich wieder zeit finde weiterzuspielen (is marathon game)
Die Wahrheit kann nie falsch sein, nur schmerzhaft.

18

18.09.2013, 15:36

Wor könnten mal ein AGE Forum PBEM starten oder?
"Wenn ich nicht Babyschildkröten rette, wer dann?" :stupid:

Juzam

Erleuchteter

Beiträge: 3 875

Wohnort: Flensburg

Beruf: GER

  • Nachricht senden

19

23.09.2013, 20:23

War das mit Spielstand nach jeder Runde per Mail herumschicken?

Habe irgendwie den Verdacht, dass mit Brave New World der Diety Schwierigkeitsgrad gesenkt wurde. Gestern mit den Shoshonen einen Techsieg im Jahre 1800 errungen, ohne einen einzigen Krieg geführt zu haben(außer 2 City-States Worker klauen ;)).
4 Städte - Tradition - Patronage - Rationalism - Order. Hatte das ganze Spiel kaum mehr als 5 Militäreinheiten.
Lernen wir besser uns freuen,
so verlernen wir am besten,
anderen weh zu tun.
(Nietzsche)

20

24.09.2013, 09:36

Genau ziehen und dann den Spielstand rum schicken. Parallel dann im Forum eine Story dazu schreiben wenn man denn will.
so ein Spiel dauert je nach Sets und Zuggeschwindigkeit dann auch schon mal ein halbes Jahr, aber habe jetzt ein paar angefangen und macht irgendwie Laune.
"Wenn ich nicht Babyschildkröten rette, wer dann?" :stupid:

21

24.09.2013, 15:21

War das mit Spielstand nach jeder Runde per Mail herumschicken?

Habe irgendwie den Verdacht, dass mit Brave New World der Diety Schwierigkeitsgrad gesenkt wurde. Gestern mit den Shoshonen einen Techsieg im Jahre 1800 errungen, ohne einen einzigen Krieg geführt zu haben(außer 2 City-States Worker klauen ;)).
4 Städte - Tradition - Patronage - Rationalism - Order. Hatte das ganze Spiel kaum mehr als 5 Militäreinheiten.


ok - net schlecht :hail:

kannst du mal bisschen erzählen wie du da so vorgehst - siedelst du viel oder eher wenig, machst du viel über stadtstaaten oder eher viel kultur? tourismus ja/nein?

Juzam

Erleuchteter

Beiträge: 3 875

Wohnort: Flensburg

Beruf: GER

  • Nachricht senden

22

24.09.2013, 15:46

Settings waren: Pangea und 8 Spieler.
Der Start war Pathfinder - Pathfinder - Worker - Settler - Settler - Settler(wobei dieser gekauft war) - Granary - Library. In den anderen Städten als erstes auch die Gebäude Granary - Library, wobei ich in der Grenzstadt zuerst die Mauern gebaut hab.
Mit den Pathfindern kannste dir ja bei Ruinen den Bonus aussuchen: Priorität lag dabei auf +Pop -> +Culture(einmalig für Tradition Starter) -> +Gold -> +Einheiten Upgrade, da die Pathfinder direkt zu Kompositbogen werden.

Auf diesen 4 Städten saß ich dann das ganze Spiel, welche durch die Tradition Boni start wuchsen(auch mit kostenlosen Monument+Aquedukt). Konnte das Oracle ergattern, sowie später Porcelain Tower(für Forschung immens wichtig). Der Techfokus lag dabei immer darauf, so schnell wie möglich die nächstbesten Techgebäude zu bekommen. Hatte durch Great Scientists 4 Akademien um meine Hauptstadt herum, dazu in allen Städten die Techslots mit Spezialisten gefüllt. So hatte ich ab Mitte des Spiels einen deutlichen Techvorsprung vor den AI, am Ende warens über 20% in der Demographieübersicht. Die Hälfte der AI hatte nicht mal Flugzeuge.
Ansonsten habe ich alles, was ging, weggehandelt und mir dadurch wohl Frieden erkauft. Außerdem liefen die fast durchgehend 4 Research Agreements.
Stadtstaaten hatte ich gut die Hälfte an mich gebunden, dazu bis zu dem Punkt in Patronage verstärkt, dass ich Tech von denen bekomme. Auf diese Weise hatte ich auch die Mehrheit im Weltkongress, recht praktisch ;)

Wundere mich dennoch, dass die mich die ganze Zeit in Ruhe ließen, da ich ja null Militär hatte. Das wäre vor BNW imho nicht möglich gewesen.
Lernen wir besser uns freuen,
so verlernen wir am besten,
anderen weh zu tun.
(Nietzsche)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Juzam« (24.09.2013, 15:55)


23

27.09.2013, 03:02

Man kann sich den Bonus aussuchen? Wie geht das denn?
Also ich schaffs inzwischen auch auf dem zweithöchsten Schwierigkeitsgrad wenn wirklich alles gut läuft und ich viele Ruinen kriege, aber da muss ich schon 5-10 mal neustarten, teilweise ist echt garnichts zu machen. Hängt meiner Meinung nach extrem vom Startpunkt ab. Ich machs dann aber ähnlich wie Juzam, nur dass ich die Siedler erst baue nachdem Tradition fertig ist und ich in der Hauptstadt das Forschungsweltwunder(Staatliche Hochschule) hab.

Juzam

Erleuchteter

Beiträge: 3 875

Wohnort: Flensburg

Beruf: GER

  • Nachricht senden

24

27.09.2013, 09:06

Pathfinder ersetzen bei den Shoshonen die Scouts und können sich die Boni aussuchen. Außerdem sind die etwas kampfstärker, was es ermöglicht, auch nem AI zu Beginn des Spiels 1-2 Worker zu klauen.
Lernen wir besser uns freuen,
so verlernen wir am besten,
anderen weh zu tun.
(Nietzsche)

25

28.10.2013, 13:28

wie macht ihr das mit den Forschungsabkommen - ich hab öfters mal das problem, dass die AI kein Freundschaftsabkommen mit mir eingehen will und ohne gibts dann auch kein Forschungsabkommen. Geschenke helfen da am ehsten oder?

Juzam

Erleuchteter

Beiträge: 3 875

Wohnort: Flensburg

Beruf: GER

  • Nachricht senden

26

28.10.2013, 14:32

Wenn du technologisch oder in den Punkte eh schon vorne liegst, musste bei den Forschungsabkommen einiges oben drauf legen - extra Cash oder Ressourcen. Liegst du hingegen zurück, kannste auch etwas mehr verlangen.
In jedem Fall sind die Abkommen must have auf den höchsten beiden Schwierigkeitsstufen.
Lernen wir besser uns freuen,
so verlernen wir am besten,
anderen weh zu tun.
(Nietzsche)

27

13.12.2013, 15:54

Was ist denn jetzt mit nem PBEM? Oder macht das keiner von euch?
"Wenn ich nicht Babyschildkröten rette, wer dann?" :stupid:

28

04.02.2014, 23:54

für alle Civ Interessierten lohnt es sich sicher mal die HumbleBundle Seite zu konsultieren...

HumbleBundle

29

06.02.2014, 10:52

lohnen? ?(
"Wenn ich nicht Babyschildkröten rette, wer dann?" :stupid:

Juzam

Erleuchteter

Beiträge: 3 875

Wohnort: Flensburg

Beruf: GER

  • Nachricht senden

30

06.02.2014, 12:24

Die alten Spiele könnten interessant sein ;)
Civ5 selber gibts ja woanders günstiger.
Lernen wir besser uns freuen,
so verlernen wir am besten,
anderen weh zu tun.
(Nietzsche)

Thema bewerten