Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MastersForum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

nC_eru

Erleuchteter

Beiträge: 5 381

Wohnort: Bremen

Beruf: Physiker

  • Nachricht senden

31

23.04.2013, 23:38

Naja, bei einer vernünftigen gegnerischen Pocket ist der Außen vom Maya Hackfleisch, bevor der Maya genügend Plummies hat um was tolles zu machen.

32

24.04.2013, 07:41

DS vs Senf Inseln : Einzig Savage spielt ne 23xx Castle Zeit, der Rest kommt min 25-34 (!) Castle...


Den Einwand könnte ich ja noch verstehen, wenn in der Zwischenzeit kaum etwas passieren sollte. Allerdings hängen die Zeiten immer auch davon ab, wie aggressiv bspw. im Feudal gekämpft wird. Wenn Du aggressiv angegriffen wirst, wirst Du auf Inseln auch nicht nach kurzer Zeit ins nächste Zeitalter wechseln, weil Du dann schlichtweg erledigt bist auf Wasser. Auf offenen Karten sieht es genauso aus, wenn ab frühem Feudal irgendwer in Deiner Eco rumwuselt kannst Du das nicht ignorieren und einfach seelenruhig ins Castle wechseln. Natürlich kann man sich - auch auf offenen Karten - einmauern. Haben auch damals schon einige gemacht. Allerdings gibt es da ja so eine nette Einheit namens Scout. Kein Gegner wird im Feudal massiv Einheiten rauspumpen, wenn er feststellt, dass Du komplett eingemauert bist und er Deine Eco nicht erwischen kann, bevor Du im Ritterzeitalter angekommen bist und parallel ein paar Kontereinheiten gebaut hast.

Heutzutage wird z.B. sofort nach Erreichen der Ritterzeit Balistik entwickelt


Es mag sein, dass darauf damals nicht wirklich geachtet wurde. Die Pfeilupgrades wurden immer so früh wie möglich gemacht, ob Uni mit Balistikupgrade der Normalfall war kann ich nicht mehr sagen. Ich schau mir am WE mal ein paar Spiele an und achte da mal drauf. Das man im Feudal mit Skirms angegriffen hat und die Upgrades nicht macht, dürfte nicht typisch sein, die wurden normalerweise recht fix gemacht.

Ich möchte nochmal klarstellen, dass ich hier niemandem vorwerfen möchte schlecht gespielt zu haben oder die heutigen Spieler als besonders toll darstellen zu wollen.


Habe ich auch nicht so verstanden.

Ich schaue die alten Recs mit großem Vergnügen an und wollte dabei nur mal die allgemeine Stärkenentwicklung darstellen, die wie ich finde sehr beeindruckend ist.


Da komme ich wieder auf die Recs zurück: Bitte doch mal einen Link senden mit anspruchsvollen taktischen Spielen aus der heutigen Zeit (gerne auch aus dem Masters). Die Namen der Spieler heute sagen mir fast durchgängig nichts und bislang habe ich daher leider auch kein aktuelles Record gesehen, das mich vom Hocker hauen würde, oder an dem ich die Entwicklung der Spielstärke von damals zu heute erkennen könnte. Das wird aber vermutlich daran liegen, dass ich nicht die richtigen Recs geschaut habe, denn selbstverständlich entwickeln sich Spiele weiter mit der Zeit.

Welche Performance damals für Liga A gerreicht hat käme heute wohl auf 1000-1200 im Masters


Das Mastersrating sagt mir ehrlich gesagt nichts, ich habe das letzte mal so ca. 2001 Masters gespielt und weiß weder mein damaliges Rating, noch ob die Ermittlung die gleiche ist wie damals. Ist das nun gut, mittelprächtig oder schlecht?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DS_Don_Grotto« (24.04.2013, 07:46)


33

24.04.2013, 07:46

wenn mich jemand findet in nem Game, bitte mal bescheid sagen, dann würde ich mir das auch mal angucken und mein göttlichem proskill von damals bewundern ^^


Dein Name sagt mir irgendwie nichts. Wie war denn Dein Nick damals und bei wem hast Du gespielt? Ich habe ohne Ende Records von damals rumliegen, vielleicht ja auch von Dir :)

34

24.04.2013, 07:53

glaub er hieß rattenkönig. gab immer vor, früher mal gut gewesen zu sein, dümpelt hier aber am unteren ende des ratings kurz vor dem negativwert. wildschweine haben auf jeden fall ein höheres rate, zumindest gewinnen sie immer gegen ihn
Zitat von »Lesmue« Wenn ich 2 Abende in der Woche mal Ruhe vor Frau,Freundin,Kindern usw hab will ich einfach ganz entspannt am Rechner was daddeln und mir dabei 3 Weizen in den Kopf jagen, und mit Kumpels dummes Zeug in Skype labern.

35

24.04.2013, 09:27

Es stimmt schon, dass sich Stilmäßig unheimlich viel im Vergleich zu früher verändert hat. Wenn heute jemand mit Mongolen als Arab-Mitte einen Champflood macht (Wie Templar damals in dem fast legendären Game gegen GEC) wird er sich doch einiges anhören müssen. Ich erinnere mich noch an eins meiner ersten AOK Liga Spiele für TID gegen SenF, als ich als Mitte auf Arab mit Mongolen in late castle auf mass Piken gegangen bin, eine Einheit die man heutzutage fast nie mehr mit Mongolen sieht weil sie einfach ineffektiv ist. Auch die ansonsten lange Zeit gebräuchlichen Arbas+Heavycamels sind ja schon über 10 Jahre Geschichte und jeder baut mit Mongolen Mangudai, baut trade, etc. Alles Sachen die sich erst in den späteren AOK Liga Zeiten gezeigt haben. Gerade das mit dem konsequenten Traden und so kam doch erst zu frühen ESGL Zeiten richtig in die deutsche Community durch Lance/Bender und seine DM Erfahrung.
Vorher waren die meisten (nicht-bf)-games doch irgendwann trash+raiding-war pur.

Auch der Stil auf Wassermaps hat sich erheblich verändert und einiges wurde perfektionierter, besonders das micro - patrol nutzt heutzutage ja in feudal quasi niemand mehr weil es hoffnungslos unterlegen ist. Früher wurde einfach nur massiv ineinander gepatrolt und das ein oder andere Schiff hin und her gefahren um Pfeile abzulenken.

Es gibt tausend Beispiele und ich denke tatsächlich, dass heutige Topspieler unter damaligen Topspielern vor allem in Teamgames extrem aufräumen würden. Allerdings würden die 'alten' Experts nur ein paar Spiele brauchen um das neue Wissen umzusetzen. Gerade in der Breite sind durch die vielen Turniere seit WCL Zeiten die Fähigkeiten auf Wasser- und Halbwassermaps so extrem angestiegen...
Ich erinner mich noch gut an die ersten Trainingsgames 3v3/4v4 Migra vor einer der ersten WCLs gegen Koven, Halen, kkab und Grunt. Die haben noch (wie es auch damals in der deutschen community noch üblich war) aus der mitte gegrusht auf der map mit teils ewig späten castlezeiten und keinerlei Stich gegen uns gesehen als wir (ich glaube es war zuerst Benders Idee, aber kA von wem es da ursprünglich kam) den danach universal eingeführten Stil gespielt haben mit fischboom+sling aus der Mitte. Ich könnte noch dutzende ähnliche Beispiele nennen.

Also deine Verteidigung der Fähigkeiten der Spieler von damals in allen Ehren Mue, aber das Spiel hat sich doch sehr weiterentwickelt seit den AOK Liga Zeiten. Das heißt sicherlich nicht, dass die Spieler langsamer oder dümmer waren, aber manche Strategien waren trotz aktiver Community und vielen schlauen Köpfen noch lange nicht ausgereizt.

36

24.04.2013, 09:32


Den Einwand könnte ich ja noch verstehen, wenn in der Zwischenzeit kaum etwas passieren sollte. Allerdings hängen die Zeiten immer auch davon ab, wie aggressiv bspw. im Feudal gekämpft wird. Wenn Du aggressiv angegriffen wirst, wirst Du auf Inseln auch nicht nach kurzer Zeit ins nächste Zeitalter wechseln, weil Du dann schlichtweg erledigt bist auf Wasser.


guck doch bitte irgendein 19++ grush-rec aus den letzten 3 Jahren bevor du solche Thesen aufstellst, kein Mensch geht mehr min 34 castle ;)

Ansonsten ist das die gleiche dämliche Diskussion wie sie bei aoczone in jedem 2. thread abläuft^^
Ist doch logisch dass das Niveau 10 Jahre später insgesamt einfach höher ist (strats sind inzwischen einfach perfektioniert und selbst das "Mittelfeld" (15xx-16xx in voobly) beherrscht inzwischen alle gängigen bos und micro-tricks (mal abgesehen von den neuesten a la Bogis auseinanderschicken).
Das bedeutet aber nicht dass damals die Spieler schlechter gewesen sind, AoC wurde da einfach noch anders gespielt weil einfach noch viel "Wissen" gegefehlt hat.
Heute hat man eigentlich keine Chance mehr 18+ zu werden ohne jeden Dreck über das Spiel zu wissen, damals hat man dafür noch nicht mal ne wirklich konkrete bo gebraucht..
Und zur xpert-Diskussion: Niemand aus der AoC-History würde mit seiner Bestform Viper in seiner momentanen Form schlagen solange er sich nicht an "modernes Agen" gewöhnt hat - d.h. egal ob man Koven, Grunt oder Halen nimmt, jeder von denen müsste erstmal wochen- bzw monatelang die neuen Erkenntnisse in sein Spiel einbauen. Man braucht sich ja nur ihr Comeback zur letzten WCL anschauen, da haben sie wochenlang trainiert und waren trotzdem ganz normale Durchschnitts-2ks die skillmäßig deutlich unter zB Daut lagen.

Edit: ich stimme Shine voll und ganz zu außer bei der Zeit die die alten Experts benötigen würden um konkurrenzfähig zu werden :O

37

24.04.2013, 09:59

Ich meinte das ganze in einer Art Zeitmaschinen-Szenario, also aktive Topspieler von damals ohne zwischenzeitliche Inaktivität. Als Koven und Co damals zurückkamen hatten sie das Spiel jahrelang nicht angefasst, das macht schon nochmal einen zusätzlichen Unterschied. Trotzdem hast du Recht, ganz so schnell ginge es wirklich nicht.

Imp_Goten

Erleuchteter

Beiträge: 4 093

Wohnort: Innsbruck

Beruf: ITA

  • Nachricht senden

38

24.04.2013, 10:06

Auf wassermaps muss man aber dazu sagen dass es heute irgendwie ein gegenseitiges einverständnis gibt dass keiner ne extrem frühe zeit macht^^
Wenn du alte recs anschaust gibts kaum mal ein defensives dock, es kam auf inseln sogar recht häufig vor dass man aussen direkt gegenüber das gegnerdock in dark hatte und es dann drauf an kam wer früher feudal geht und danach frühe 5 docks was die zeiten nach oben treibt, sowas siehst heute nichtmehr.
Im gegenteil wurde man sogar blöd angemacht wenn man als einziger ein def dock gesetzt hat, weil halt alle irgendwie aggressiv spielen wollten und das damit halt in die hose geht. Ich weiss noch wie akho und fox mich immer geflamt haben dass ich meine docks immer defensiv gesetzt hab mit mehr fischern und in fights sie vorfahren lies (was ich immer verneint hab 11), aber hat sich besonders damals gut ausgezahlt.. erster imp und direkt die extra inseln besetzen und damit ists eh schon sogut wie durch.
Manchmal auch doppeldock in dark gemacht, womit man trotzdem noch ne normal feudal zeit hinkriegt, ich fands z.b. total spannend dass man in der Zeit durch etwas innovation die gegner total überrennen konnte, auch wenns nur kleinigkeiten im aufbau betrifft.
tuut tuut

39

24.04.2013, 11:13

@Mue - ein paar rec*s früherer ("älterer") spieler findest hier - glaub* selbst da lässt sich schon eine "weiterentwicklung" in allen bereichen erkennen - finde den vergleich zwischen früher und heute allerdings überflüssig - damals wurde eben so gespielt -

btw. sind FE rec*s
real sound makes no noise

Arma

Erleuchteter

Beiträge: 4 650

Wohnort: Hamachi

Beruf: GER

  • Nachricht senden

40

24.04.2013, 12:03

sehr lustig auich dass jeder aus prinzip erstmal nen turm an seine docks gesetzt hat  8)
SenF aufs Brot - da hast du was drauf

41

24.04.2013, 12:33

gibts eigentlich noch das rec von deinem WCL-grush auf arab mit Tsu gegen L_Clan?  8) :D

42

24.04.2013, 12:36

wir haben Arma mal in der WCL rangelassen? tstststs

43

24.04.2013, 12:36

vermutlich war das Game das letzte mal 11

Arma

Erleuchteter

Beiträge: 4 650

Wohnort: Hamachi

Beruf: GER

  • Nachricht senden

44

24.04.2013, 12:45

wtf 11
weiß nur noch vs Imp ?(
SenF aufs Brot - da hast du was drauf

45

24.04.2013, 14:34

hm kann mich leider nicht mehr so genau dran erinnern :(
cortes und nili haben glaub noch gespielt, beim gegner bin ich mir nicht 100% sicher.
du hast auf jeden fall als mitte 1 oder 2 docks gebaut auf der arab-wüstenversion und damit etwas gefailt :D
vor paar jahren meintest mal nili hätte das im ts empfohlen weil sich fischen lohnt^^

Arma

Erleuchteter

Beiträge: 4 650

Wohnort: Hamachi

Beruf: GER

  • Nachricht senden

46

24.04.2013, 15:35

ah 11 sicher dass das vs L_clan war?
SenF aufs Brot - da hast du was drauf

47

24.04.2013, 15:43

oh ich muss sagen, dass ich teilweise immer noch diese uralt wasserstrat spiele, kann man das mal kurz umreißen, was wesentlich verändert wurde? spiele immer noch 24+6 start, drei docks in feudal, dann schmiede und pfeilup und evtl. 4. dock... uni also als erstes?

48

24.04.2013, 16:25

Ich bin zu der Zeit endgültig ausgestiegen, als das massive Slingen los ging (Langeweile pur). Ich habe mir jetzt mal ein paar Spiele Viper vs Daut angeschaut (auch wenn ich 1on1s immer noch wenig abgewinnen kann), dass Micro gerade in Bezug auf Bogis ist schon 'ne andere Hausnummer, aber gerade der Flankieren-Trick ist locker 12 Jahre alt. Und Treb- und Mangentennis gab's damals auch schon. Auch die Bedeutung von Hügeln, Upgrades, Scouting, Spotinterpretation, Docks auf Semi-Wasser-Maps etc. war schon zuletzt, so 2004/5, hinlänglich bekannt, mir allein, weil ich viel zu viel Zeit mit Andy und Nili im BC/TS verbracht habe und "passiv" belehrt wurde. Die Umsetzung war bei mir eher das Problem. Wobei Viper und Daut ja auch nicht für den "Durchschnitt" stehen.

Da ich recht viele Quickgames gemacht habe in letzter Zeit und es der allwissende Agegott gut mit mir meint, ist gefühlt jedes zweite ein Migration. Auf der Map finde ich die alten Strategien sogar wieder überaus modern, gerade weil diese stillschweigenden Abkommen herrschen. Da langt dann eine 11er Feudal (wenn's nicht gerade Chinesen werden), zur Not auch ein Grush aus nur 2-3 Docks, und das Spiel ist zumindest auf meiner Seite nach 15min durch. Richtig auf's Fressbrett gekriegt habe ich bisher nur 3-4 Mal und auch nie ohne zumindest lange Gegenwehr zu leisten, dass waren dann meist Civ-Picker (Hunnen, Mayas), die unverzüglich nach meinen Voobly-Nick und Rating gefragt haben (hab ich nicht). So unterlegen war ich dann trotz ~8 Jahren Pause gegen die Voobly-Spieler also nicht und gerade im 1on1 war ich nie wirklich gut. Ob der Durchschnittsspieler heute soviel besser ist, als damals, würde ich so nicht einfach unterschreiben wollen, denn die haben auch nur den gleichen Schuh gespielt wie damals, DRush bzw. Scouts und Bogis.

Bei den alten Recs darf man einfach nicht vergessen, dass das Spiel damals nur 1-2 Jahre alt war und trotzdem für viele schon völlig ausgelutscht. Die meisten, die hier Vergleiche anstellen und sich (insgeheim) darüber freuen (oder auch nicht), dass sie heute ja soviel besser sind, als die damaligen "Topspieler" (zumindest aus DE), haben mit dem Spiel erst angefangen, als die meisten Spieler aus den Recs längst weitergezogen waren. Von seiner Überlegenheit hat man also nichts, 'ne Mastersrunde mit 100 TN, die Clanliga oder die WCL kann man leider nicht mehr gewinnen.

49

24.04.2013, 16:56

Richtig auf's Fressbrett gekriegt habe ich bisher nur 3-4 Mal und auch nie ohne zumindest lange Gegenwehr zu leisten, dass waren dann meist Civ-Picker (Hunnen, Mayas), die unverzüglich nach meinen Voobly-Nick und Rating gefragt haben (hab ich nicht). So unterlegen war ich dann trotz ~8 Jahren Pause gegen die Voobly-Spieler also nicht und gerade im 1on1 war ich nie wirklich gut. Ob der Durchschnittsspieler heute soviel besser ist, als damals, würde ich so nicht einfach unterschreiben wollen, denn die haben auch nur den gleichen Schuh gespielt wie damals, DRush bzw. Scouts und Bogis.


bei dir klingt das so als wäre jeder mit nem voobly-account automatisch langjähriger AoC-experte :D
nach den Berichten von allen guten Masters-Spielern über das AoC HD solltest du vielleicht erstmal ein paar games in voobly auf 16+ Niveau machen bevor du die Spielstärke dort beurteilst anstatt diese anhand des Einäugigen unter den Blinden in Age HD festzustellen, der dich nach nem rating in voobly frägt^^

50

24.04.2013, 19:54

guck doch bitte irgendein 19++ grush-rec aus den letzten 3 Jahren bevor du solche Thesen aufstellst, kein Mensch geht mehr min 34 castle ;)


Jo, werde ich mal machen. Bin schon am suchen auf AOCZONE, ist aber irgendwie recht mühsam sich durch die ganzen Arab / Arena Records zu suchen. Kann man auf AOCZONE auch selektieren nach Map, Rating etc.? ich glaube nicht, oder?

glaub er hieß rattenkönig.


Der Name sagt mir genauso wenig. Tocha, wo und unter welchem Nick hast Du denn Clanliga gespielt?

Arma

Erleuchteter

Beiträge: 4 650

Wohnort: Hamachi

Beruf: GER

  • Nachricht senden

51

24.04.2013, 20:17

guck halt mal die finalrecs der letzten wcls an

tocha war soviel ich weiß bei AA^^
SenF aufs Brot - da hast du was drauf

52

24.04.2013, 20:31

schau mal bei den wcl7-recs wennd willst: http://www.aoczone.net/viewforum.php?f=426

das war im grunde das letzte team-turnier wo verschiedene maps gespielt wurden

in den grand finals sollten alle games ganz gutes niveau haben

is imho in jedem sett auch ein inseln und ein team-inseln dabei

53

24.04.2013, 21:24

Jo, danke Euch, die habe ich mir mal direkt alle runtergeladen. Zum richtig ansehen komme ich erst am WE. Da sind ja doch noch lauter alte Namen (halen, grunt, kkab, jordan), oder sind das alles neue Spieler, die die Namen der alten übernommen haben? :)

54

24.04.2013, 21:42

Jordan ist nicht der alte, die anderen schon

55

24.04.2013, 21:47

jo, glaub kkab halen und grunt sind extra für die WCL wieder zurückgekommen. Grunt aber war ne rechte enttäuschung. kkab herausragender spieler, wenn ich mich richtig erinnere. und daut ist halt daut
Zitat von »Lesmue« Wenn ich 2 Abende in der Woche mal Ruhe vor Frau,Freundin,Kindern usw hab will ich einfach ganz entspannt am Rechner was daddeln und mir dabei 3 Weizen in den Kopf jagen, und mit Kumpels dummes Zeug in Skype labern.

56

24.04.2013, 22:34

daut war zu aok liga zeiten noch nicht sonderlich gut

57

26.04.2013, 21:14

Habe noch ein paar der fehlenden Clanliga Playoffs und Finals gefunden. Hier mal Saison 13
»DS_Don_Grotto« hat folgende Dateien angehängt:

58

26.04.2013, 21:15

und Saison 14
»DS_Don_Grotto« hat folgende Dateien angehängt:

Arma

Erleuchteter

Beiträge: 4 650

Wohnort: Hamachi

Beruf: GER

  • Nachricht senden

59

26.04.2013, 23:11

wie goten einfach mal 1:30 h ohne 6 mangusupgrades spielt  8)
SenF aufs Brot - da hast du was drauf

60

27.04.2013, 10:00

Wie bitter das Fortress Regicide der 14. Saison durch den Fisch entschieden wurde.

Thema bewerten