Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MastersForum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

12.07.2012, 16:24

Spielschlüssel wird bereits verwendet

So grad das game auf meinem neuen System installieren wollen, gesaugt, alles gepatched, alles so weit funktioniert.

Dann wollte er das Profil runterladen und dann die Fehlermeldung von wegen Spielschlüssel wird bereits verwendet.

Gibts eine Lösung dafür? Wenn nicht, spiel ich das Spiel nicht wieder, kann ja wirklich nicht mehr sein, wie schlecht das alles funktioniert. Nochmal saugen werd ich es auch nicht weil ich hier ein downloadlimit von 20 gb habe.

danke schonmal

2

12.07.2012, 17:38

Altbekanntes, aber schwierig zu lösendes Problem.

Attila: Warum kann dieser Microsoft Games Schrott eigentlich nicht einfach mal funktionieren ?
Attila: Die sind ja schlimmer als EA
Attila: beim letzten System wollte sich der bullshit partou nicht installieren lassen
Attila: jetzt behauptet er permanent mein key ist auf nem anderen acc registriert obwohl nur einer existiert und ich den key dort sehe.
Osmium: http://answers.yahoo.com/question/index?…25013159AAmC32E
Osmium: http://forums.ageofempiresonline.com/for…ead/187762.aspx
Attila: Die haben doch
Attila: n Schuss im Ofen.
Attila: Hab es jetzt aus Steam rausgeworfen
Attila: Und über den marketplace installiert
Attila: jetzt geht es
Osmium: sollte direkt ein achievement geben für erfolgreiches installieren und starten :P
Seelenwurm in AoEO

3

12.07.2012, 17:50

Ich habs heute auch wieder installiert mal gucken ob ich mich aufraffen kann mal ein spielchen zu wagen...

installieren ging über den marketplace ohne Fehler

4

12.07.2012, 18:56

also ich zieh es so schnell nicht mehr (sofern ich nicht an eine flat komme demnächst), haben sie halt wieder einen spieler weniger :D

5

12.07.2012, 21:40

... und damit dann etwa ... -10% Spielerbasis? :D

6

12.07.2012, 22:32

Also für GFWL kann ich auch keine schönen Worte finden...

Attila

Erleuchteter

Beiträge: 7 150

Wohnort: Kiel

Beruf: GER

  • Nachricht senden

7

12.07.2012, 23:39

Also ich hab grad ne echt geile Runde gespielt.
Solang ichs nicht über Steam installe funzts auch.

Im August kommt ne neue Civ ;)
Games findet man auch schnell.
Bock machts definitiv.
www.teamcyclone.de
ATM playing: Halo Wars 2

Never Settle!
#UmparkenImKopf

8

13.07.2012, 00:17

Also ich hab grad ne echt geile Runde gespielt.
Solang ichs nicht über Steam installe funzts auch.

Im August kommt ne neue Civ ;)
Games findet man auch schnell.
Bock machts definitiv.

Ich bin froh wenn meine Klausur morgen rum ist und ich erstmal wieder ne runde zocken kann :D

9

13.07.2012, 16:45

Also ich hab grad ne echt geile Runde gespielt.
Solang ichs nicht über Steam installe funzts auch.

Im August kommt ne neue Civ ;)
Games findet man auch schnell.
Bock machts definitiv.

Ein Game zu finden war ja seit steam nie das Problem, Gegner statt Opfer schon eher. Wenn Du Spaß hast, hat sich daran vermutlich nichts geändert. :p

Attila

Erleuchteter

Beiträge: 7 150

Wohnort: Kiel

Beruf: GER

  • Nachricht senden

10

13.07.2012, 17:43

Laut Seelensturms aussage haben wir gestern einen der stärkeren 1v1 Gegner gekillt.
Generell hatten wir 3 mal hintereinander starke teams drin (= für mich aktuell top 30).

Einfach wegrushen oder unter pop 100 age 3 gehen is da nicht mehr drin.
Waren eigtl alles härtere colo fights bis pop 160.

Klar zwischendurch gibts opfer.
Kurz n paar age 1 pikes rein, gg und next one.
www.teamcyclone.de
ATM playing: Halo Wars 2

Never Settle!
#UmparkenImKopf

11

13.07.2012, 17:49

Also laut den Devs sind die PvP Spielerzahlen seit dem Steam Launch gleich. Dass die Profis etwas wegbrechen ist wohl normal wenn der Support wegen fehlenden Replays/Obs und Turnieren nicht so groß ist. Aber das wird möglicherweise ja auch nicht immer so bleiben^^

12

13.07.2012, 19:00

wollte es neu installieren, jetzt krieg ich das hier. optionen -> kompletter download geht auch nicht.

hab mir extra einen neuen windows live account gemacht, wie die es sagten. und über den market gezogen und installiert.

weiß jemand was zu tun ist?
»Event« hat folgendes Bild angehängt:
  • 1.png

13

13.07.2012, 19:07

Mit Adminrechten starten.

Echt die sind so doof, ich glaube die Hälfte der potentiellen Spieler spielt das nicht wegen dieser dummen Sache. Da können die noch so sehr das Spiel verbessern und machen und tun.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kastor« (13.07.2012, 19:48)


14

13.07.2012, 19:12

LOL!

danke kastor :)

wirklich verrückt, ich hoffe jetz gehts, hab mir extra die flat von meinem bruder für einen tag ausgeliehen :D

15

14.07.2012, 09:48

Laut Seelensturms aussage haben wir gestern einen der stärkeren 1v1 Gegner gekillt.
Generell hatten wir 3 mal hintereinander starke teams drin (= für mich aktuell top 30).


Das bestätigt doch meine Aussage. Ein Spiel, wo Seele und Du (... oder ich) mit den TOP 30 klar kommen, ist tot.
Wir sind alle drei sucker, die in Sc2 jetzt irgendwo in platin, vielleicht im unteren diamond bereich vergammeln würde. ;)

Heisst, Du hast jetzt ganze 30 (oder 50?) potentielle Gegner, die Dich fordern, der Rest ist Kanonenfutter.

16

14.07.2012, 10:02

so siehts aus, ich würde sogar sagen weniger als 30 ^^

aber ich will trotzdem mal reinschauen wie sich das gameplay nun anfühlt, die änderungen sind ja doch ziemlich groß wegen des sommer patches :)

Attila

Erleuchteter

Beiträge: 7 150

Wohnort: Kiel

Beruf: GER

  • Nachricht senden

17

14.07.2012, 20:19

Gut das stimmt wohl. Wobei man bei Age 3 auch immer wieder guten Leuten in die Suppe spucken konnte.

Das bedeutet aber im Umkehrschluss, dass wir nur games zocken können die definitv im Mainstream liegen.
Jedes game was etwas abseits liegt bekommt im Jahr 2012 nicht mehr genug Spieler zusammen und nicht genug mediale Aufmerksamkeit.

Sieht man bei vielen Games anhand der völlig leeren Multiplayer Server und Communites.
Die Spieler von heute scheinen auch nicht mehr in Foren zu gehen wie es damals zu Age Zeiten bei AgeSanc / Masters und co gang und gebe war.
Game einschalten, zocken, aus - fertig. Wenn Community, dann die Foren des Herstellers aka Bnet Foren oder gar nicht.


Das bedeutet aber auch das man sich dem Mainstream Mist anpassen muss (aka RTS ohne Basebau, Konsolenlike Games, konstant vereinfachtes Gameplay)
oder gar nicht mehr / alten Krams zocken.
www.teamcyclone.de
ATM playing: Halo Wars 2

Never Settle!
#UmparkenImKopf

18

15.07.2012, 10:06



Das bedeutet aber im Umkehrschluss, dass wir nur games zocken können die definitv im Mainstream liegen.
Jedes game was etwas abseits liegt bekommt im Jahr 2012 nicht mehr genug Spieler zusammen und nicht genug mediale Aufmerksamkeit.



Bestes Beispiel dieses Jahr Wargame European Escalation geiles Game aber zu Hardcore für den 0815 Zocker, aktuell ~1000 Leute dies es pro Tag Spielen perlen vor die Säue halt....

19

15.07.2012, 10:24

Gut das stimmt wohl. Wobei man bei Age 3 auch immer wieder guten Leuten in die Suppe spucken konnte.


Das ist etwas, das ich gar nicht leiden kann. Games in denen man mit irgendwelchen imba civs/strats gegen bessere gewinnt. Das ist aber in AoEo sowieso kaum möglich, von der Civ imbalance mal abgesehen.

Attila

Erleuchteter

Beiträge: 7 150

Wohnort: Kiel

Beruf: GER

  • Nachricht senden

20

15.07.2012, 16:34

Gut das stimmt wohl. Wobei man bei Age 3 auch immer wieder guten Leuten in die Suppe spucken konnte.


Das ist etwas, das ich gar nicht leiden kann. Games in denen man mit irgendwelchen imba civs/strats gegen bessere gewinnt. Das ist aber in AoEo sowieso kaum möglich, von der Civ imbalance mal abgesehen.



Ich finde es solang gut wie "Pros" gezwungen sind in kurzen Intervallen ihre Strat zu ändern.
D.h. bleibt n Pro x Wochen bei einer ähnlichen Strategie darf er gerne von etwas besseren Kreativspielern die alles ausprobieren auf die Fresse kriegen.
Jemand der immer neues Probiert und immer anderes Spielt erreicht automatisch nicht 100% der perfektion darin.

Dennoch wird das Spiel dadurch wesentlich interessanter. Deshalb mag ich auch games die mit einem Patch alles über Bord werfen und umstellen und den Spieler zwingen auch mal "feste" Erkenntnisse über Bord zu werfen.
Das ist halt der Punkt wo viele "Pros" sich beschweren oder aussteigen, weil sie viel Testen / Umstellen / "arbeiten" müssen um weiterhin Pro zu bleiben.
Ich kann Mirror Matches oder Games wo Monatelang keine Patches kommen auch nicht leiden deshalb.

Wie gesagt Fußball würde mir auch gefallen, wenn man jede Saison die Regeln umstellt ;)
Abwechslung, thats all - langsame veränderungen gibts schon in genug anderen Bereichen.

Age of Empires 3 und Diablo 2 waren so spiele wo sich durch einen einzigen Patch manchmal alles geändert hat.
Gerade das fand ich an den games positiv. Age 2 war sicherlich auch sehr gut, aber es änderte sich einfach jahrelang nichts.

Natürlich sollte es nicht zu IMBA sein wie Boldar Bloods Native Rush damals.
Wobei ich das erst lustig fand, erst als ich ne Weile gute anti Strategien gesucht hatte und er dann meine ESL Forderung ablehnte in der 1v1 Ladder fand ichs gay.

Pro sein bedeutet für mich auch oder gerade sich schnell auf neue Situation einstellen zu können, oder neue Gegebenheiten schneller zu erfassen und adaptieren zu können.
Wie der KSK Soldat oder den Navy Seal den du im Ausland irgendwo abwirfst und der sich sofort zurecht findet.

Jemand der Punkt X immer wieder wiederholt, perfektioniert und irgendwann nach 1000 Games besser macht als 99% der anderen Spieler ist für mich nicht Pro.
Er ist eher n Marathonläufer, welcher die Ausdauer hat 1000 Games das gleiche zu machen. Pro ist jemand, der n game 1 Woche hat, grad 50 Runden gespielt und dann den 1000 Games "Marathonmenschen" mit ner neuen Strategie killt, die er aufgrund seiner Aufassungsgabe (und ggf. eines neuen Patches) gefunden hat. Natürlich kann oder ist ein Marathonläufer auch "pro". Nur ist er gleichzeitig langweilig. Der Extremsportler der eine neue Extremsportart begründet hingegen nicht, denn er ist kreativ.

Etwas was 2 Jahre lang genau gleich gemacht wird, verliert für mich jeglichen Reiz.

Das perfekte Spiel ist für mich ein Spiel das so komplex / groß ist und so vielen Veränderungen unterliegt das ich nach einem Jahr Spielen und 1000 Stunden IMMER noch was neues entdecke, ohne immer gleiche Tätigkeiten zu machen.
Oder zumindest das es immer wieder variiert und sich die Gegebenheiten immer wieder ändern. Das war mit Random Maps / Creeps und vor allem auch Shipments wesentlich vielfältiger.
Das mochten halt viele nicht, weil man eben nicht immer den 0815 "boom / colo fight" von age 2 machen konnte.
www.teamcyclone.de
ATM playing: Halo Wars 2

Never Settle!
#UmparkenImKopf

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Attila« (15.07.2012, 16:59)


21

16.07.2012, 09:28

tja für viele ist das halt nicht der hauptsächliche lebensinhalt und sie wollen sich auch nicht als "im Ausland abgeworfener KSK-Soldat fühlen" wenn übers wochenende wieder 5 neue patches rauskamen dies komplette gameplay changen.
ab und an n game daddeln, über die wichtigsten sachen bescheid wissen und mit der zeit besser darin werden ohne dass man gegen die attilas dieser welt wegen op civs/strats verlieren könnte, das finden halt andere reizvoll ;)

22

16.07.2012, 09:30

Patches sollen Spielbalance gewährleisten und nicht die game mechanics über den Haufen werfen. Sorry Atilla, aber wenn man nach deiner Variante vorgeht kriegt man niemals eine halbwegs vernünftige Balance hin :O

Attila

Erleuchteter

Beiträge: 7 150

Wohnort: Kiel

Beruf: GER

  • Nachricht senden

23

16.07.2012, 10:54

Für mich ist es auch nicht der hauptsächliche Lebensinhalt, die aktuell installierten Games hab ich wesentlich weniger gezockt als die meisten anderen im meiner Friendslist.
Dennoch interessiert mich das Spiel natürlich und ich versuche die Mechanik und die neusten patchnotes umzusetzen, entweder ganz oder gar nicht.
Ist nicht anders als wenn ich n Buch lese.. entweder ich lese es ernsthaft und hab son 1000 Seiten Werk nach wenigen Wochen durch, oder ich lass es.
Wenn ich 6 Monate brauch um es durch zu bekommen oder n Spiel zu raffen macht es mir a) kein Spaß und mir wird b) schon wieder langweilig.

Zum Thema (tl:dr)
D.h. wenn ein RTS nach Meinung der meisten User und vor allem der guten Spieler und Balance Devs eine wirklich vernünftige Balance hat sollte man am besten gar nichts mehr verändern und auch kein Addon raus bringen?

Das wundert mich, denn Age of Empires 3 hatte zum erscheinen der Addons eine recht gute Balance, zumindest waren viele AgeSanctuary Spieler der Meinung.
Dann hätten all die Leute die dieser Meinung sind ja konsequenterweise Aoe 3 weiter spielen müssen, anstatt sich die Addons zu kaufen, welche die Balance in vielen Bereichen wieder total durcheinander gebracht haben? Mal abgesehen davon das ES den größtmöglichen Fehler gemacht hat die eh schon schrumpfende Age Community in weitere 3 Teile aufzuteilen, anstatt sie zusammen zu halten und nur Civ XY nicht auswählbar zu machen.

Daran das dies keiner getan hat, ist denke ich mal erkennbar das der Drang danach etwas neues zu sehen und zu spielen größer ist, als das streben danach ein 100%ig faires Spiel zu haben.
Wenn man letzteres anstrebt sollte man ein Spiel wählen wo der Zufall absolut keine Rolle spielt und wo man die Eigenschaft das Fraktion X um so und so viel besser ist als Y ausschließen kann.
Kurz könnte man auch sagen, diese Leute sollten einfach Schach spielen. Wem das zu langsam ist halt Schach auf Zeit. Gibts Online, gibts gegen gute Ki´s, verändert sich seit Jahrzehnten nicht und hat eine gute Balance. Farbe / wer startet kann man ja durch abwechseln ausgleichen. Online Versionen, Quickmatcher und Elo Rating sind vorhanden.
Die Community ist groß genug, sie ist international und sie wird nicht aussterben. Dennoch hat ein Spieler der keine 30 ist die Chance gegen Leute zu gewinnen die schon 30 Jahre spielen.


Das müsste nach eurer Definition ja das perfekte Spiel sein.
Warum spielt ihr das dann nicht? 3h / day glücklich bis an euer Lebensende.
Das kann man auch auf nem alten Pentium 4 noch spielen - oder ganz gleich ohne Rechner mit nem Schachcomputer.



Ich bleib dabei, mir geht es um Abwechslung.
Natürlich sollte es eine gewisse Balance geben, ich möchte auch nicht mit ner Wasserpistole gegen ne AK47 kämpfen.
Solang diese Balance einigermaßen im Rahmen ist, spielt sie nach vielen Veränderungen und einer reibungslosen Multiplayerplattform mit genug Spielern aber nur die dritte Geige.

Deshalb mag ich zur Zeit auch Age Online, weil die letzten Patches das ganze Game etwas verändert haben.
Auch der Bug wodurch Griechen Saris gerade 3 mal so viel Dmg gegen alle Units machen stört mich nicht sonderlich.
Im gegenteil, ich bin zwar dafür das er gefixt wird, aber er freut mich - vor allem wenn dann irgend n Schnösel mass Saris baut und ich ihm zeige das 100 full upped Kelten Pikes mit 4x Multi vom Champion Tech ihm trotzdem den Arsch versohlen. Zu wissen eine Taktik oder eine Gegebenheit geschlagen zu haben, die definitv "imba" war und von der Mehrheit als Imbalanced angesehen wird gibt doch noch eine viel größere Befriedigung als einfach nur n faires Match gewonnen zu haben. Deshalb störte mich die Boldar Blood Witzfigur auch nicht so, ich hatte damals das Ziel so lang gegen die Taktik zu spielen bis ich ihn ficke. Nur das die Pussy dann nicht angenommen hat ging mir auf den Zeiger.




Und Age Online verspricht dieses Jahr noch einige Veränderungen, denke die neuen Civs (2 sollen noch kommen dieses Jahr, eine im August) werden die Balance wieder etwas verschieben.
Ich freu mich drauf und solang ich innerhalb von 10 Sekunden n Spiel finde und die 2v2 Matches oft genug keine totalen fail gegner sind stört es mich nicht.
Da sich die Ladder kaum verändert hab ich noch einige Wochen und Monate um den Leuten die pauschal denken Sie sind besser in die Suppe zu spucken.
Und wenn ich das tue indem ich einfach 100 Pikes baue während son Spack denkt er gewinnt mit mass bugged Saris macht es mir um so mehr Spaß.
Wenn er dann am Ende des Games um rematch bettelt, nachdem sein imba abuse nicht geklappt hat, ist das ablehnen dieses Wunsches das Sahnehäubchen on Top.
www.teamcyclone.de
ATM playing: Halo Wars 2

Never Settle!
#UmparkenImKopf

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Attila« (16.07.2012, 11:00)


24

16.07.2012, 11:04

Der Sari Bug sind nur 15% Extra Damage. Dass Saris 3x so viel Dmg machen wie in den Dateien steht, ist ne andere Sache :evil:

25

16.07.2012, 11:11

Damit ein Spiel ein großer Erfolg wird, muss es sehr einfach zu lernen sein, dabei enorme Komplexität besitzen und weiterhin muss der Support des Publishers/Entwicklers stimmen. Nicht nur in Form von Patches, sondern auch in Form von Turnieren. Ich bin mir sehr sicher, dass Microsoft mit irgendeinem Age of Empires Teil (Age of Mythology ging ja damals schon ganz gut) einen großen eSports-Titel neben Blizzards StarCraft hätte etablieren können, wenn sie ihr Spiel anständig beworben und gepflegt hätten. Potential hatten die Spiele definitiv, da vorallem die StarCraft Community ihre Macrogames liebt und da war Age of Empires ja immer ganz vorne mit dabei.

26

16.07.2012, 11:16

tjoa bei schach muss ich ständig mitdenken damits spaß macht, bei ner runde age kann man auch einfach mal auf nen 18xx account wechseln und ne runde abschalten zum chilln :D
ansonsten is schach cool, aber da fehlen mir die TGs 3v3 und 4v4^^ mag kein 1v1 :O

Attila

Erleuchteter

Beiträge: 7 150

Wohnort: Kiel

Beruf: GER

  • Nachricht senden

27

16.07.2012, 11:42

Der Sari Bug sind nur 15% Extra Damage. Dass Saris 3x so viel Dmg machen wie in den Dateien steht, ist ne andere Sache :evil:


Sicher das 1 Hit kills an Toxoten und 40 Dmg pro HIT an nem Swordsman gewollt sind?
Diese Werte haben Seelensturm und ich im 2v2 ermittelt.
Wohlgemerkt ohne jegliche Upgrades.

Damit ist n Sari in Age 2 die mit abstand höchste DPS per pop Unit.
40 Dmg per Hit ohne Multiplikator hat sonst keiner (Saris haben keinen Bonus gegen Swordsman).
Der Dmg ist höher als der von Asabaras oder anderer Cav. Gleichzeitig haben sie Range und viel Range Resis.


Seelensturm und ich gehen daher davon aus, das die Units 3x so viel Dmg UND 15% extra DPS machen wie gewollt.
Mass Saris gewinnt aktuell auch ohne micro vs mass Swordsman. Sowohl Kosten als auch Pop Mäßig.
Auch ohne großes Micro im Nahkampf. Ich denke nicht das das gewollt ist bei einer Unit die Range countert.
www.teamcyclone.de
ATM playing: Halo Wars 2

Never Settle!
#UmparkenImKopf

28

16.07.2012, 12:31

Sorry, aber bei Age 3 war das lächerlich. Mit den imba Shipments konnte man fehlendes macro und auch micro dermaßen kompensieren, dass Unterschiede im skill zwischen einem grunt und mir teilweise aufgehoben wurden. Sowas braucht kein Mensch. All die Automatisierungen sind ein anderes Beispiel, hast Du eine Queue für Felder oder sie sind gar unendlich, reicht entsprechend weniger skill, um mithalten zu können. Ganz schlimm wird es dann wie eingangs mit AOEO, als es denn champ mode noch nicht gab, wo der mit den besseren Items gewinnt.

Was das angeht, ist AOC sicher ungeschlagen. Hier entscheidet tatsächlich rein der skill, bzw. mehr skill bedeutet immer auch stets bessere Performance. Es hat einen anspruchsvolleren Eco-management-Aspekt als beispielsweise SC2, es hat (zumindest in meiner Erinnerung) keinerlei Bedienungshilfen zur Skillkompensation > wenn Ressource leer, Dorfi untätig. Es hat keine Features wie Shipments / Consumables / besondere temporäre Fähigkeiten / Tintane / was auch immer, die ein Spiel plötzlich maßgeblich beeinflußen und nicht selten auch völlig kippen, egal was vorher gelaufen ist.

Attila

Erleuchteter

Beiträge: 7 150

Wohnort: Kiel

Beruf: GER

  • Nachricht senden

29

16.07.2012, 12:46

Wenn es so ist wie du meinst, wieso hat Grunt dann ewig lang das Cuetech Rating dominiert und teils lange winstreaks gehabt?

Natürlich drängt es das Feld näher zusammen, aber mir sind nicht viele "noobs" bekannt die Grunt geschlagen haben,
ich halte es daher für überzogen zu sagen es gibt keinen unterschied mehr zwischen pros und etwas über durchschnitt.

Im Gegenteil, ich wette sogar wenn es n richtig dickes tunier mit 100k+ Euro gegeben hätte, wäre KEIN EINZIGER "nicht pro" unter die top 8 gekommen.
Mag sein das es nach nem alles umbauenden Patch mal n win vs grunt gab, aber in nem Bo 3 oder gar Bo 5 kannst du das knicken.


Vor allem ist es auch nicht so das es in Age 3 nichts zu tun gab. Das was es weniger an Makro gab, wurde dafür mehr gemicroed.
Gerade Osmanen Abu Guns und die Jäger oder andere starke Units aus Shipments boten sehr viel Möglichkeit sich durch gutes Micro / hohe APM und clevere Fights vom "average Player" zu distanzieren.
Wenn ich dann sehe wie einige Age Spieler ihre Units im early / midgame "verheizen" - das würde jedem Warcraft 3 Spieler die Tränen in die Augen treiben.

So wie du es darstellst mit den Shipments wäre Warcraft 3 auch das totale Noobgame. Ist es aber eben nicht, in Wc3 in Tunieren wirklich erfolgreich zu sein und sich durchzusetzen war nicht einfacher als in Age.
Einige Wc 3 Pros sind mittlerweile übrigens auch in Sc 2 ganz oben mit dabei - ich erinner nur mal dran weil viele früher sagten nen Wc3ler hätte gegen nen Starcraft Spieler keine Chance, das hat sich als falsch erwiesen.
In Warcraft 3 hat sich durch Patches und vor allem durch das Addon auch sehr viel am Game geändert, dennoch war die Balance nicht schlechter als bei Age 2.

Viel eher hat man bei Age 2 die imbalance dadurch umgangen das man nicht alle Civs in jedem Lineup gespielt hat, oder eben mirror (huns vs huns) oder gar bestimmte Maps weggelassen hat.
www.teamcyclone.de
ATM playing: Halo Wars 2

Never Settle!
#UmparkenImKopf

30

16.07.2012, 13:09

Shipments sind durchaus eine Bereicherung, wenn richtig gebalanced (siehe coh). bei aoe3 war das über weite strecken aber wirklich übertrieben, die shipments waren einfach VIEL zu stark.

Gegen Addons, die evtl. neue Civs etc. beinhalten, habe ich natürlich nichts - im Gegenteil. Aber die Balance soll deshalb nicht auf der Strecke bleiben. Bei AoEo der summerpatch hat irgendwie gar nichts gebracht, zumindest hab ich grad das Gefühl. Und man hat auch so ziemlich alles ein bisschen verändert, finde ich nicht gerade prickelnd. :D

Thema bewerten