You are not logged in.

  • Login

Dear visitor, welcome to MastersForum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

31

Wednesday, November 6th 2013, 9:26pm

Hätte hätte Fahrradkette. Optionsscheine, Aktien... alles kann man billig kaufen und zig Millionen draus machen. :rolleyes:

32

Wednesday, November 6th 2013, 10:18pm

Das ganze klingt für mich so als wäre das die nächste Anlage die irgendwann mal unter geht.
So wie damals die Dotcom-Blase

Da_Wayne

Professional

Posts: 959

Location: Heidelberg

Occupation: Ger

  • Send private message

34

Thursday, November 7th 2013, 10:32am

Oje, ist hier der Club der Altvorderen...hätte in dem Forum bissl mehr an AUfgeschlossenheit erwartet.

Naja ich sag nur 175% in 4 Monaten realisiert... ;)

35

Thursday, November 7th 2013, 2:15pm

ich hab mich mit bitcoins nie beschäftigt, aber wieso sollten die wirklich was wert sein?
Der einzige grund ist das derzeit halt viele leute glauben dass das so toll im wert steigt die ganze zeit und deshalb kaufen, und sobald die ersten leute die millionen raus holen wollen kracht das ganze in sich zusammen und die firmen die das geld raus geben sollten gehen pleite. oder wie soll das sonst weiter gehen? ist ja kein reeller wert oder?

36

Thursday, November 7th 2013, 2:35pm

naja, gerade papiergeld hat jetzt auch keinen realen materialwert - über dieses zeitalter sind wir dann doch schon hinaus
Zitat von »Lesmue« Wenn ich 2 Abende in der Woche mal Ruhe vor Frau,Freundin,Kindern usw hab will ich einfach ganz entspannt am Rechner was daddeln und mir dabei 3 Weizen in den Kopf jagen, und mit Kumpels dummes Zeug in Skype labern.

37

Thursday, November 7th 2013, 2:36pm

ja aber kann man mit bitcoins wirklich wo was kaufen?
und wenn, wie weit verbreitet?

38

Thursday, November 7th 2013, 3:52pm

Gibt schon etliche Stellen die Bitcoins als Zahlungsmittel annehmen, wie genau die auf die immensen Schwankungen reagieren weiss ich nicht. Bitcoins sind nur deshalb etwas wert, weil genug Leute glauben, dass sie das auch in Zukunft sein werden. Ich kann mir gut vorstellen, dass sie dauerhaft ihren Nutzen haben könnten.

  • "Attila" started this thread

Posts: 7,230

Location: Kiel

Occupation: GER

  • Send private message

39

Thursday, November 7th 2013, 4:26pm

Tja hätte ich mal 2011 gekauft, 10 000 Euro hatte ich da über, naja hätte hätte Fahradkette.
Ebay überlegt grad Bitcoin Zahlungen über seine Tochter Paypal anzubieten.

Das klingt allerdings nicht so gut:
http://www.heise.de/newsticker/meldung/V…it-2041174.html
https://discord.gg/urHgne3
ATM playing: Age of Empires 2 DE

Never Settle!
#UmparkenImKopf

40

Wednesday, November 20th 2013, 7:39pm

ziemliche kursexplosion und ziemlich volatil.

http://bitcoincharts.com/charts/mtgoxUSD…Szm1g10zm2g25zv

T1000

Sage

Posts: 4,356

Location: bei Nürnberg

  • Send private message

41

Thursday, November 21st 2013, 12:23am

ja dein link is auch volatil

Posts: 2,875

Location: Seehausen am Staffelsee

Occupation: Statistiker

  • Send private message

42

Thursday, November 21st 2013, 6:09pm

Ich weise nur auf Holland und eine bestimmte Blumenart. ;)
live is live, nana nanana :D

Quoted

Original von -=)GWC(RaMsEs
von 50k könnte ich in münchen nicht mehr leben.

Posts: 3,345

Location: Jugoslawien

Occupation: CH

  • Send private message

43

Monday, November 25th 2013, 10:52pm

Mittlerweile bei ca. 80 Euro für 1 coin angelangt... Mich überzeugt das Prinzip, wobei ich mir sehr gut vorstellen kann, dass die realen Banken über ihre Lobbys dem Ganzen ein Ende machen, sollte es sich zu einer ernsthaften Konkurrenz entwickeln.
Ich hab ein bisschen was reingesteckt (v.a. in Hardware) und dann zunächst über Litecoins, später über Feathercoin und Chinacoin (ja, die gibts wirklich) und andere Altcoins abgesahnt, in BTC umgewandelt und ein kleines Vermögen damit "verdient". Im Nachhinein denke ich natürlich, hätte ich doch nur mehr investiert usw. aber man kann nie das Optimum treffen. Und wenn sich der Wert jetzt nochmals verzehnfacht, werde ich total verarscht sein. :D Mittelfristig werden Bitcoins meiner Meinung nach untergehen, da etwas neues kommen wird, was grössere Sicherheit bei kürzeren Transaktionszeiten bieten wird und dann fallen die Bitcoins ins Bodenlose. Darfst einfach nicht am Schluss der mit dem Rucksack auf dem Rücken sein.
Erst wenn alle Lanpartys verboten, alle Spiele abgeschafft und das I-net indiziert wurde, werdet ihr merken, dass man seine Kinder doch erziehen muss!

  • "Attila" started this thread

Posts: 7,230

Location: Kiel

Occupation: GER

  • Send private message

44

Monday, November 25th 2013, 11:18pm

Mittlerweile bei ca. 80 Euro für 1 coin angelangt... Mich überzeugt das Prinzip, wobei ich mir sehr gut vorstellen kann, dass die realen Banken über ihre Lobbys dem Ganzen ein Ende machen, sollte es sich zu einer ernsthaften Konkurrenz entwickeln.
Ich hab ein bisschen was reingesteckt (v.a. in Hardware) und dann zunächst über Litecoins, später über Feathercoin und Chinacoin (ja, die gibts wirklich) und andere Altcoins abgesahnt, in BTC umgewandelt und ein kleines Vermögen damit "verdient". Im Nachhinein denke ich natürlich, hätte ich doch nur mehr investiert usw. aber man kann nie das Optimum treffen. Und wenn sich der Wert jetzt nochmals verzehnfacht, werde ich total verarscht sein. :D Mittelfristig werden Bitcoins meiner Meinung nach untergehen, da etwas neues kommen wird, was grössere Sicherheit bei kürzeren Transaktionszeiten bieten wird und dann fallen die Bitcoins ins Bodenlose. Darfst einfach nicht am Schluss der mit dem Rucksack auf dem Rücken sein.



Ab wann ca.? Hab mich mal wieder geärgert das ichs nicht gemacht hab, anfangs hätte ja n schneller Rechner schon gelohnt.
https://discord.gg/urHgne3
ATM playing: Age of Empires 2 DE

Never Settle!
#UmparkenImKopf

Posts: 3,345

Location: Jugoslawien

Occupation: CH

  • Send private message

45

Tuesday, November 26th 2013, 7:48am

Mittlerweile bei ca. 80 Euro für 1 coin angelangt... Mich überzeugt das Prinzip, wobei ich mir sehr gut vorstellen kann, dass die realen Banken über ihre Lobbys dem Ganzen ein Ende machen, sollte es sich zu einer ernsthaften Konkurrenz entwickeln.
Ich hab ein bisschen was reingesteckt (v.a. in Hardware) und dann zunächst über Litecoins, später über Feathercoin und Chinacoin (ja, die gibts wirklich) und andere Altcoins abgesahnt, in BTC umgewandelt und ein kleines Vermögen damit "verdient". Im Nachhinein denke ich natürlich, hätte ich doch nur mehr investiert usw. aber man kann nie das Optimum treffen. Und wenn sich der Wert jetzt nochmals verzehnfacht, werde ich total verarscht sein. :D Mittelfristig werden Bitcoins meiner Meinung nach untergehen, da etwas neues kommen wird, was grössere Sicherheit bei kürzeren Transaktionszeiten bieten wird und dann fallen die Bitcoins ins Bodenlose. Darfst einfach nicht am Schluss der mit dem Rucksack auf dem Rücken sein.



Ab wann ca.? Hab mich mal wieder geärgert das ichs nicht gemacht hab, anfangs hätte ja n schneller Rechner schon gelohnt.

Bin Anfang 2013 eingestiegen... Also nicht mehr in den Zeiten, in denen man für 10€ kaufen und für 1 Mio verkaufen konnte, sondern ich hab "nur" etwa verzwanzigfacht.
Erst wenn alle Lanpartys verboten, alle Spiele abgeschafft und das I-net indiziert wurde, werdet ihr merken, dass man seine Kinder doch erziehen muss!

46

Tuesday, November 26th 2013, 9:56am

gratuliere, hätt ich das nur mal auch gemacht ... :P

wieviel hast du denn investiert, wenn man fragen darf?

  • "Attila" started this thread

Posts: 7,230

Location: Kiel

Occupation: GER

  • Send private message

47

Tuesday, November 26th 2013, 10:49am

Wie gesagt, ich hab drüber nachgedacht als ich das topic hier aufgemacht hab.
Leider zöger ich bei finanziellen Dingen, ganz entgegen meiner eher offensiven Persönlichkeit, meist zu lang.
https://discord.gg/urHgne3
ATM playing: Age of Empires 2 DE

Never Settle!
#UmparkenImKopf

Posts: 11,447

Location: Hamburg

Occupation: GER

  • Send private message

48

Tuesday, November 26th 2013, 10:59am

Was ist denn eine offensive Persönlichkeit? Läufst du damit schnell in Konter?

49

Tuesday, November 26th 2013, 11:33am

ausgekontert, zumeist von Disa :D
Zitat von »Lesmue« Wenn ich 2 Abende in der Woche mal Ruhe vor Frau,Freundin,Kindern usw hab will ich einfach ganz entspannt am Rechner was daddeln und mir dabei 3 Weizen in den Kopf jagen, und mit Kumpels dummes Zeug in Skype labern.

Posts: 3,345

Location: Jugoslawien

Occupation: CH

  • Send private message

50

Tuesday, November 26th 2013, 11:35am

gratuliere, hätt ich das nur mal auch gemacht ... :P

wieviel hast du denn investiert, wenn man fragen darf?

Hab ca. 12k € reingebuttert. Wäre es abgestürzt, dann wäre ich der grosse Depp gewesen und alle hätten gesagt, dass es doch zu 100% klar gewesen sei, dass das nie und nimmer aufgehen kann.
Erst wenn alle Lanpartys verboten, alle Spiele abgeschafft und das I-net indiziert wurde, werdet ihr merken, dass man seine Kinder doch erziehen muss!

51

Tuesday, November 26th 2013, 11:58am

Wie gesagt, ich hab drüber nachgedacht als ich das topic hier aufgemacht hab.
Leider zöger ich bei finanziellen Dingen, ganz entgegen meiner eher offensiven Persönlichkeit, meist zu lang.


naja, man muss ja nicht gerade 12k€ investieren, aber schon 100 oder 200 wären bei damaligen Kurs (1,20$) eine geringe Summe bei wahnsinns-rendite gewesen.
und bei 100€ kann man ja jetzt nicht viel verkehrt machen...

parti kann sich natürlich freuen, ne viertelmillion da müssen andere 10 Jahre arbeiten für :D
was zahlt man da eigentlich an steuern bzw. was fällt da an?

Posts: 3,345

Location: Jugoslawien

Occupation: CH

  • Send private message

52

Tuesday, November 26th 2013, 12:09pm

Wie gesagt, ich hab drüber nachgedacht als ich das topic hier aufgemacht hab.
Leider zöger ich bei finanziellen Dingen, ganz entgegen meiner eher offensiven Persönlichkeit, meist zu lang.


naja, man muss ja nicht gerade 12k€ investieren, aber schon 100 oder 200 wären bei damaligen Kurs (1,20$) eine geringe Summe bei wahnsinns-rendite gewesen.
und bei 100€ kann man ja jetzt nicht viel verkehrt machen...

parti kann sich natürlich freuen, ne viertelmillion da müssen andere 10 Jahre arbeiten für :D
was zahlt man da eigentlich an steuern bzw. was fällt da an?
Es fallen in der Schweiz ca. 200 € Vermögenssteuer an.
Erst wenn alle Lanpartys verboten, alle Spiele abgeschafft und das I-net indiziert wurde, werdet ihr merken, dass man seine Kinder doch erziehen muss!

53

Tuesday, November 26th 2013, 12:11pm

200 nur? das ja günstig, dachte das skaliert prozentual?

Posts: 3,345

Location: Jugoslawien

Occupation: CH

  • Send private message

54

Tuesday, November 26th 2013, 12:17pm

200 nur? das ja günstig, dachte das skaliert prozentual?
Naja, ganz so sicher bin ich auch nicht... Es gibt eigentlich nur zwei Möglichkeiten: Aufgrund der (noch) geringen Anzahl Bewegungen und der Fokussierung als nicht gesondert zu versteuernder Spekulationsgewinn (steuerfreier Amateur-Spekulationsgewinn - wovon ich ausgehe) oder im schlimmsten Fall als gewöhnliches Einkommen zu (in meinem Fall) 32%+.
Erst wenn alle Lanpartys verboten, alle Spiele abgeschafft und das I-net indiziert wurde, werdet ihr merken, dass man seine Kinder doch erziehen muss!

  • "Attila" started this thread

Posts: 7,230

Location: Kiel

Occupation: GER

  • Send private message

55

Tuesday, November 26th 2013, 12:44pm

Gz Party, das nenn ich mal einen win. War damals am überlegen 10k zu investieren :/
Die Frage ist aber ob ich überhaupt die Geduld gehabt hätte bis jetzt durchzuhalten oder bei 100 Dollar schon wieder verkauft hätte.

Ich denke was eine offensive Persönlichkeit ist erklärt sich fast von selbst.

Risikobereit, wer nicht wagt der nicht gewinnt. Konflikte lösen oder aufgreifen anstatt sie umgehen. Chancen nutzen.
Always change a running System. Selbst steine die einem in den Weg gelegt werden, können zum Absprung genutzt werden.
Vorwärts schauen - selten zurück. Alles dinge einer positiven Motivation und einer in meinen Augen offensiven Herangehensweise.
im Gegensatz zum defensiven reagieren auf veränderungen oder gar dem passiven, was viele Leute vorziehen, weil es bequemer ist.
https://discord.gg/urHgne3
ATM playing: Age of Empires 2 DE

Never Settle!
#UmparkenImKopf

56

Tuesday, November 26th 2013, 1:14pm

vergiss nicht den allzeit griffbereiten schuhlöffel
fußballfans sind alles proleten!!

57

Tuesday, November 26th 2013, 1:17pm

Wenn ich mit einem Schuhlöffel auf einen zugehe und dieser Person Schaden zufügen möchte, dann bin ich definitiv eine offensive Persönlichkeit!

]I[Michi

Professional

Posts: 1,575

Location: Südtirol

  • Send private message

58

Tuesday, November 26th 2013, 9:07pm


59

Tuesday, November 26th 2013, 9:41pm

im nachhinein sieht es ja immer wie verpasstes geld aus, aber man kann das vorher doch kaum einschätzen.

Ist wie bei allen Spekulationen, hätte genausogut ne talfahrt werden können.

  • "Attila" started this thread

Posts: 7,230

Location: Kiel

Occupation: GER

  • Send private message

60

Tuesday, November 26th 2013, 10:50pm

im nachhinein sieht es ja immer wie verpasstes geld aus, aber man kann das vorher doch kaum einschätzen.
Ist wie bei allen Spekulationen, hätte genausogut ne talfahrt werden können.


Ja, hätte auch als Rohrkrepierer enden können, war ja auch ne ganze weile auf dem 100 Dollar Niveau.
https://discord.gg/urHgne3
ATM playing: Age of Empires 2 DE

Never Settle!
#UmparkenImKopf

Rate this thread