Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MastersForum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

04.04.2011, 19:56

League of Legends

Moinsen!

Spielt wer hier League of Legends? Bin damit vor n paar Wochen angefangen und n Kumpel und ich sind immer auf der Suche nachn paar guten Mates mit Skype/TS/Mumble :)

edit: hab grad nen Thread dazu gefunden ^^ also Änderung der Frage: Spielt noch wer aktiv und hat lust mal ne runde zu zocken ^^

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »OLV_TRuNKs_« (04.04.2011, 20:05)


Beiträge: 2 864

Wohnort: Kloster

Beruf: Statistiker

  • Nachricht senden

2

04.04.2011, 20:58

Ich hab mal, aber es gibt da ein paar imba chars. und mit denen ist es langweilig.
live is live, nana nanana :D

Zitat

Original von -=)GWC(RaMsEs
von 50k könnte ich in münchen nicht mehr leben.

3

04.04.2011, 21:10

Ich hab mal, aber es gibt da ein paar imba chars. und mit denen ist es langweilig.
#
mangelnde balance + bugs + ständig neue helden/skins aka geldscheffelei anstatt gute patches = ff
MfG

Zitat

"If there was no darkness -
how could we see the light?"

sylence

Administrator

Beiträge: 1 855

Wohnort: Dresden

Beruf: GER

  • Nachricht senden

4

04.04.2011, 21:35

Achilles und ich sind nach wie vor aktiv dabei, aber eben auf den US-Servern.
sylence.cc

5

04.04.2011, 21:44

Also ich und nochn paar mehr aus der masterscommunity spielen es aktiv^^


Mein Nick = iul
Komm einfach mal auf den CF-TS-Server und schau dich nach nem lui um oder schreib mich ingame an ;)

€: Dein Nick?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »[*HS*] Lui« (04.04.2011, 21:50)


6

04.04.2011, 23:45

kk mach ich :)

elStego ingame

Attila

Erleuchteter

Beiträge: 7 164

Wohnort: Kiel

Beruf: GER

  • Nachricht senden

7

05.04.2011, 03:07

habs ne zeitlang recht aktiv gezockt, und bei cyclone zockens auch immer noch einige.. - teils recht gut (blizzard - ca. 1900er rating) teils total noobniveau (fatal, 840er rating grad xD)
ich war mal 1300/1400 und zock atm nur ab und zu ne runde just4fun mit fatal und gurke grad auf 1130 oder so rum, weils mit ihm für jeden loss 16 pkt abzug gibt und für n win 9 pkt und wir meistens irgend n shit durch die gegend nooben.


Ist aber auch nicht meine art spiel, wirklich gut werd ich da nie drin sein- bin zu ungeduldig.
Und wenn ich dann mal gut spiele und echt gute kill death rotations habe (z.B. 12 zu 4) raste ich total aus wenn irgend n mate es richtig verkackt :D
Deshalb zock ichs auch maximal noch 2-3 runden am tag, wenn überhaupt - gibt nur wenig spiele die einen so agressiv machen können wie dota style games ^^


heiße dort BlumentopfHorst
https://discord.gg/urHgne3
ATM playing: Empires Apart

Never Settle!
#UmparkenImKopf

8

05.04.2011, 12:29

Gihat und ich spielens mit ein paar Nappels aus unserem Dorf :-D

Seit die das komische Rechenzentrum angeschlossen haben, läufts auch ganz passabel.. leider kommt man manchmal auf nen Amiserver und hat dann n 100er Ping, aber auf jedenfall besser als vorher.

Gurke grad auch bei nem 1000er Rate (solo q) rum^^... ist irgendwie furchtbar auf dem Niveau, weil jeder einfach seinen imba Carry spielen will und einfach nur am Lanepushen ist, da machts nichmal groß Sinn wards zu stellen, weil da eher keiner auf die Minimap schaut. Weiß auch noch nicht genau, wie ich da wieder rauskomm :-D

Nick: Mäusebauch (EU)

9

05.04.2011, 13:15

zocke auch ab und zu und bin voll der noob, aber so n nettes 3on3 oder so würd mich scho reizen!

10

05.04.2011, 13:51

also ohne jetzt zuviel hass in den thread bringen zu wollen; es ist mir völlig unverständlich wie man sowas zocken kann gegenüber zb. dota..
die heroes sind zum größeren teil beschissen balanced und wenn man keine 1-2 freunde mitbringt kann mans eh völlig vergessen, was mates und gegner da zum Teil spielen....habs selbst mit nem 5v5 team aus rl-kollegen nicht fertig gebracht mehr als 20 games zu machen so beschissen fand ich das game :up:
________________________

The American beer is like making love in a canoe: Fucking close to water...
-Woody Allen

11

05.04.2011, 14:58

also ohne jetzt zuviel hass in den thread bringen zu wollen; es ist mir völlig unverständlich wie man sowas zocken kann gegenüber zb. dota..
die heroes sind zum größeren teil beschissen balanced und wenn man keine 1-2 freunde mitbringt kann mans eh völlig vergessen, was mates und gegner da zum Teil spielen....habs selbst mit nem 5v5 team aus rl-kollegen nicht fertig gebracht mehr als 20 games zu machen so beschissen fand ich das game :up:
Hab Dota nie gespielt, daher kann ich das beurteilen... Leider stimmt es, dass low elo bereich nur idioten rumlaufen, jedoch desto höher man kommt, desto besser wirds ;)

12

05.04.2011, 15:51

nich dein ernst oder? in dota konntest ja teilweise alleine 5 gegner killen. und im vergleich dazu bei lol von fehlendem balancing zu sprechen is wirklich lächerlich. und bei dota hat man natürlich nie noobs im team... oh wait!

13

05.04.2011, 16:01

ohne je Dota gespielt zu haben muss ich sagen, dass das Balancing bei Lol nicht sooo schlecht ist. Es kommt viel darauf an wie das Team zusammenspielt und was für Charaktere gewählt werden.. 5 Zauberer oder 5 Tanks werden in der Regel verlieren ;)

Was mich etwas nervt ist, dass es ewig dauert bis man bei Lvl 30 angekommen ist und gute Runen bekommt und entsprechten die vollen Meisterschaften einsetzt. Ich bin im Moment Lvl 15 und hin und wieder ist der eine oder andere Lvl 30 Typ mit drinnen. Die gehen dann natürlich Dank Erfahrungsvorteil und dicken Runen und Masteries ordentlich ab... Aber grundsätzlich sind die Teams recht gut gebalanced.

14

05.04.2011, 16:04

ich weiß ja nicht auf welchem niveau du dota gespielt hast, aber diesen einen fakt (5 leute killen zu können) für ein generalurteil über balancing herzunehmen ist halt auch irgendwie schwachsinnig ;(
wenn die gegner nur feeden kill ich mit jax oder wie der laternenspast heißt auch mehrere leute, toll.. (gibt ja auch noch diesen einen kollegen, der hp kumuliert (und viele beispiele mehr) - auch super gegen den mit mates, die nur feeden)

überhaupt ist das spiel schon wegen des buyable contents nicht ernstzunehmen - wer sowas ohne zu bezahlen viel spielt und von "competitive" spielen spricht, dem ist mMn nicht mehr zu helfen. Und um dafür geld zu investieren ist das spiel einfach weit zu schlecht balanced + tausende spielen mit maphack

Zitat

Was mich etwas nervt ist, dass es ewig dauert bis man bei Lvl 30 angekommen ist und gute Runen bekommt und entsprechten die vollen Meisterschaften einsetzt. Ich bin im Moment Lvl 15 und hin und wieder ist der eine oder andere Lvl 30 Typ mit drinnen. Die gehen dann natürlich Dank Erfahrungsvorteil und dicken Runen und Masteries ordentlich ab... Aber grundsätzlich sind die Teams recht gut gebalanced.


genau das! bis du auf lvl30 gespielt hast - das sind zig tage played und zig stunden ärger bei denen du gute matchups hattest, keinen einzigen minilag, und selber gut gespielt hast und bei denen mates einfach einer afk/off/blind/behindert war. und das um ein mastery system zu haben, oh yay!
________________________

The American beer is like making love in a canoe: Fucking close to water...
-Woody Allen

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »_Amigo_« (05.04.2011, 16:12)


15

05.04.2011, 16:23

also bevor ich richtig zocken kann muss ich erstmal hunderte spiele machen, damit ich hochgelevelt bin ?
verstehe das nicht ganz.. was für ein level ist das ? muss ich das für jeden einzelnen helden erneut hochzocken ?

wollte das spiel eigentlich mal ausprobieren, aber so ne levelerei, die tage lang dauert, nervt mich, weil ich nicht viel zocken würde/könnte.

heißt das auch, ich könnte nicht mit kumpels, die vlt schon level 30 sind, sinnvoll zusammen zocken ?

16

05.04.2011, 17:07

die einzigen sachen die man nur durch bezahlen bekommt sind skins, die keinerlei auswirkungen aufs gameplay haben. das argument zieht daher mal überhaupt nicht. und es ist einfach fakt das dota schlechter balanced ist als lol. und nochmal, bei dota gibts ja keine feeder, afkler leaver etc.... oh wait! ist sogar noch weitaus schlimmer in dota. bei dem was du so schreibst habe ich definitiv mehr dota gespielt als du lol.

17

05.04.2011, 17:27

achso, ja, sich instant alle champions&ep-boosts kaufen zu können hat keinerlei einfluss aufs gameplay :respekt:
und ich hab dota halt gleich mit leuten auf nem anderen niveau gespielt, da bist halt nicht auf den public schmutz angewiesen~

achja, gibts eigentlich bei lol mittlerweile mehr als eine karte für jeweils 3v3 und 5v5? :DDD
________________________

The American beer is like making love in a canoe: Fucking close to water...
-Woody Allen

18

05.04.2011, 17:38

achso, ja, sich instant alle champions&ep-boosts kaufen zu können hat keinerlei einfluss aufs gameplay :respekt:
und ich hab dota halt gleich mit leuten auf nem anderen niveau gespielt, da bist halt nicht auf den public schmutz angewiesen~

achja, gibts eigentlich bei lol mittlerweile mehr als eine karte für jeweils 3v3 und 5v5? :DDD
Was bringen dir die Champs, wenn du sie sowieso am Anfang nicht spielen kannst?
Zudem hast du die Rotation, in welcher immer genügend gute Heros drin sind. Zudem ist doch dein Geschwätz mit unbalanced heroes durchs bannen gefixt... Desweitern willst du mir sagen, dass Jax op ist? 11111

19

05.04.2011, 18:10

ich kann aber alle champs spielen, und wenn ich alle von anfang an auswählen kann, nimmt das einfluß aufs gameplay. darauf bezog es sich. dinge im kontext zu lesen scheint ohnehin nicht so deine stärke zu sein, so hab ich nirgendwo (wie du vorschlägst) geschrieben jax sei op, sondern nur als beispiel verwendet der problemlos mehrere gegner töten kann(was vorher von Storm im vergleich dota<->lol bemängelt wurde). dass du das lachend fragst, zeugt nur von zusammenhanglosem lesen und davon dass du mich als ohnehin ahnungslos dastehen lassen willst.
Hab mir schon gedacht, dass ich gegen nen haufen fanboys anschwimmen muss; aber nur weil die wöchentliche auswahl der champs dir genug ist, ist eine sofortige Auswahl ALLER champs per reallife-cash nicht gameplay verändernd? i loled.
Ich hatte aber auch nur aus verwunderung gepostet, dass wirklich soviele leute so einen Müll spielen. Aber spielt ihr dann weiter lol! Vielleicht patchen die Entwickler ja bald ne kaufbare dritte Map rein :up:
________________________

The American beer is like making love in a canoe: Fucking close to water...
-Woody Allen

20

05.04.2011, 18:20

naja, so schlimm find ich das dota balancing nun auch nich.
Ohne teamwork is klar das charas die stunnen können OP sind, aber wenn man nich mit volleimern spielt sollte man das kompensieren können ...

edit : also : pro amigo

21

05.04.2011, 19:10

also bevor ich richtig zocken kann muss ich erstmal hunderte spiele machen, damit ich hochgelevelt bin ?
verstehe das nicht ganz.. was für ein level ist das ? muss ich das für jeden einzelnen helden erneut hochzocken ?

wollte das spiel eigentlich mal ausprobieren, aber so ne levelerei, die tage lang dauert, nervt mich, weil ich nicht viel zocken würde/könnte.

heißt das auch, ich könnte nicht mit kumpels, die vlt schon level 30 sind, sinnvoll zusammen zocken ?
nene quatsch, du kannst sofort drauf los zocken und spielst immer gegen welche auf deinem Level, da ists kein Problem. Wenn du mit nem Kumpel der Lvl 30 ist werden eure Gegner und Mitspieler im Durchschnitt ca Lvl 15 sein wenn du 1 und er 30 ist. Mein Kumpel war auch 20 als ich angefangen bin, jetzt bin ich 15 und er 24. Das geht schon klar, da dein Kollege dir ja hilft und du dadurch nen viel besseren Einstieg bekommst als andere Noobs :)

Kannst mich ja mal adden, bin halt auch noch niedriges Level und dann sind die Losungen eh easy! Außerdem macht der Runen und Meisterschaftenunterschied auch nu wieder nicht soooo viel aus. Vor allem da die Teams balanced werden, so dass beide Teams ungefähr das gleiche Durchschnittsniveau haben.

@Amigo, welchem noob der sich alle Champs kauft hilft das denn? Außerdem ists doch viel zu teuer, da n Champ im Schnitt 3-4 € kostet schätze ich, das ganze mal 60 Champs ist ne Stange Geld für n Gratis-Spiel. Nach und nach mal einen kaufen ist eh sinnvoller, da es imo mehr sinn macht sich auf einige wenige Champs zu konzentrieren, diese dann aber wirklich zu beherrschen. Sonst gibts nur auf die Fresse. Und um sich hin und wieder mal einen zu kaufen bekommt man ja genug Erfahrungspunkte mit denen man sich ja auch Sachen kaufen kann..

22

05.04.2011, 19:36

Also, dass man mit Geld n Vorteil hätte ist jawohl n riesen Quatsch, bis man die Champs alle gescheit spielen kann, hat man eh genug Punkte erhalten, um sie umsonst zu erhalten... finde das Finanzierungssystem von LoL eigentlich recht gut gelungen.

Und das Balancing scheint mir eigentlich recht gelungen zu sein... zumindest seh ich in den Turnierspielen keine OP-Champs oder so und man kann so ziemlich alles per Champ oder Item kontern.

Juzam

Erleuchteter

Beiträge: 3 875

Wohnort: Flensburg

Beruf: GER

  • Nachricht senden

23

05.04.2011, 19:43

LoL ist wohl eines der fairsten Free2Play Spiele mit Bezahlinhalten. Wer keinen Wert auf Skins legt, kann sich alles innerhalb eines vernünftigen Rahmens erspielen.
Und was Amigo da so alles erzählt.. Von einem Maphack für LoL, habe ich in den 1 1/2 Jahren, die ich schon spiele, nie gehört ;)
Lernen wir besser uns freuen,
so verlernen wir am besten,
anderen weh zu tun.
(Nietzsche)

sylence

Administrator

Beiträge: 1 855

Wohnort: Dresden

Beruf: GER

  • Nachricht senden

24

05.04.2011, 20:20

Ist hier sonst wirklich keiner auf US unterwegs? ;(

@Diskussion: Man kann sich mit Geld nichts kaufen, was ein einziges Match beeinflussen würde und nicht auch für normale IP kaufbar ist. Dass man mit ein paar € in der Hand eben schneller vorwärts kommt durch Boosts oder mehr Champs finde ich jetzt nicht so tragisch. Speziell auf lvl30, wo es durch Ranked erst interessant wird, hat man ausreichend Helden und Runen zur Verfügung. Als Vergleich fällt mir da nur so Schund wie Battlefield Heroes ein, wo einfach deutlich stärkere Waffen ausschließlich für echtes Geld kaufbar sind. Da ist mir die LoL-Lösung doch lieber und bei den Stunden, die ich in das Spiel schon gesteckt habe, finde ich es auch nicht verwerflich von Riot, damit etwas verdienen zu wollen.

Warum es so viele spielen? Wahrscheinlich weil es Spaß macht und dank Tutorial, automatischem Matchmaking und Spielen zum Nulltarif ausgesprochen einsteigerfreundlich ist. Für dota brauche ich eine WC3-Lizenz, die nunmal nicht jeder hat. Habe vor langer Zeit genau einmal dota gespielt, da wurde ich mangels Matchmaking so vom eigenen Team zusammengestaucht (klar, war halt Anfänger), dass ich mir diese Community dann lieber erspart hab. LoL packt dir auf Lvl 1 jede Menge andere Anfänger mit ins Team, das macht viel aus bzgl. der Motivation.

€: Ups, zweite Seite gar nicht gesehen. Ich lass den Post trotzdem mal so stehen...
sylence.cc

25

05.04.2011, 20:24

joa für zwischendurch mal ne partie spielen ok, wenn mal 2 kumpels einen fürn 3v3 rufen ok; aber sobald man sich anstrengt vernünftig zu spielen und evtl auch mittelfristig auf n höheres level kommen will muss man halt schon n bißchen motivation und engagement mitbringen um dann auch runen und mastery entsprechend nutzen zu können. wie es geht dies bei so einem spiel aufzubringen, das auch noch (wie schon gesagt) buyable content, sei er nun spielentscheidend, nur kosmetisch oder indirekt das gameplay verändernd, unterstützt, ist mir völlig unklar.
und dann gib mal maphack+lol bei google ein, und schon hast du davon gehört. was wann wie gepatcht wurde oder werden kann spielt dabei ja keine rolle im grunde~
________________________

The American beer is like making love in a canoe: Fucking close to water...
-Woody Allen

26

05.04.2011, 20:53

Also amigo, ich weiß nicht in wie weit du in der dota szene drinsteckst, aber ich habe vor 1,5jahren unter anderem einige turniere und clanwars gespielt. DOTA ist bei WEITEM schlechter balanced als LoL, man konnte zu 95% vorraussagen welche heroes gepickt werden. Manche Heroes haben zum Beispiel in keinem einzigen Wettbewerbsspiel gefehlt, wie zB Kunkka(schreibt man den so? lange her...).
Bei League of Legends sind ca 90% der Heroes gut spielbar, ca 50%-60% der Heroes werden in competitive games gepickt. Es gibt mMn ein weit besseres metagame. In dota ging es einzig und allein darum einen carry die kills in den zu schieben, der später dann alles gekillt hat. Auch in competitive games war das nicht anders! Das einzige was ein bischen stört sind die Melee carries, nicht sehr nützlich im moment und vielleicht die etwas zu tanky spielweise. Tanks sind leicht zu stark atm.
Aber das Spiel als unbalanced hinzustellen ist purer Schwachsinn.

Das mit den Runen/Masteries/Heroes freischalten hat mich auch angekotzt am Anfang, aber ich bin ZIEMLICH glücklich, dass es das leveln gibt. Was immernoch für Leute im Ranked rumlaufen und mit Glück auf ein gutes rating kommen, ist einfach nur schlimm. Die Auswahl von 10 Heroes beschränkt einen aber am Anfang überhaupt nicht, da man sowieso nur gegen Level 1er Spieler spielt, die dieselbe Wahl haben. WENN du vorhast in die competitive scene einzusteigen( wovon es ja in europa eig ganz gut was gibt zB go4lol, eps..) dann musst du wohl den ein oder anderen Helden/Runen erfarmen oder eben kaufen. Man muss sowieso einige 100 Games spielen, egal wie viel dota man davor gespielt hat, um überhaupt irgendwo nah an den 1800+ rating zu spielen. Mit den Buffs/Dragon sind schon viel Änderungen da, die man erst richtig verstehen muss. Auch bei dota musst du SEHR VIELE games machen um überhaupt zu wissen was der hero kann, gegen den du spielst!

w/e kannst gern weiter dein pro dota/ sux LoL schwachsinn fortsetzen. Beides hat vorteile wie auch nachteile


afk schalke schauen

27

05.04.2011, 21:00

ich zock auch mit nen paar kollegen recht aktiv LOL.ich finds halt einfach entspannter als dota, hier kann ich nebenbei rauchen oder auch total stoned zocken ohne gleich von meinen mates geflamed zu werden weil ich nichtmehr denien muss.

Finds aber schade, dass bei LOl jede zweite woche nen neuer hero rauskommt anstatt sich mal auf die neue map zu konzentrieren oder mal nen replay system oder so einzuführen.

28

05.04.2011, 22:53

Also amigo, ich weiß nicht in wie weit du in der dota szene drinsteckst, aber ich habe vor 1,5jahren unter anderem einige turniere und clanwars gespielt. DOTA ist bei WEITEM schlechter balanced als LoL, man konnte zu 95% vorraussagen welche heroes gepickt werden. Manche Heroes haben zum Beispiel in keinem einzigen Wettbewerbsspiel gefehlt, wie zB Kunkka(schreibt man den so? lange her...).
Bei League of Legends sind ca 90% der Heroes gut spielbar, ca 50%-60% der Heroes werden in competitive games gepickt. Es gibt mMn ein weit besseres metagame. In dota ging es einzig und allein darum einen carry die kills in den zu schieben, der später dann alles gekillt hat. Auch in competitive games war das nicht anders! Das einzige was ein bischen stört sind die Melee carries, nicht sehr nützlich im moment und vielleicht die etwas zu tanky spielweise. Tanks sind leicht zu stark atm.
Aber das Spiel als unbalanced hinzustellen ist purer Schwachsinn.

Das mit den Runen/Masteries/Heroes freischalten hat mich auch angekotzt am Anfang, aber ich bin ZIEMLICH glücklich, dass es das leveln gibt. Was immernoch für Leute im Ranked rumlaufen und mit Glück auf ein gutes rating kommen, ist einfach nur schlimm. Die Auswahl von 10 Heroes beschränkt einen aber am Anfang überhaupt nicht, da man sowieso nur gegen Level 1er Spieler spielt, die dieselbe Wahl haben. WENN du vorhast in die competitive scene einzusteigen( wovon es ja in europa eig ganz gut was gibt zB go4lol, eps..) dann musst du wohl den ein oder anderen Helden/Runen erfarmen oder eben kaufen. Man muss sowieso einige 100 Games spielen, egal wie viel dota man davor gespielt hat, um überhaupt irgendwo nah an den 1800+ rating zu spielen. Mit den Buffs/Dragon sind schon viel Änderungen da, die man erst richtig verstehen muss. Auch bei dota musst du SEHR VIELE games machen um überhaupt zu wissen was der hero kann, gegen den du spielst!

w/e kannst gern weiter dein pro dota/ sux LoL schwachsinn fortsetzen. Beides hat vorteile wie auch nachteile


afk schalke schauen

naja wenigstens einer der anscheinend nen plan von dota hat, glaub mir, ich hab dota competitive gespielt~
finds aber schade dass hier insgesamt sowenig leute ragen, wenn man in nem lol thread darauf hinweist wieviel besser dota als ihr 4-spell-kindergame schon vor jahren war :thumbdown:
________________________

The American beer is like making love in a canoe: Fucking close to water...
-Woody Allen

Juzam

Erleuchteter

Beiträge: 3 875

Wohnort: Flensburg

Beruf: GER

  • Nachricht senden

29

05.04.2011, 23:00

jetzt tu mal nicht so, als wäre dota soviel anspruchsvoller. beide spiele sind verglichen mit anderen esport titeln recht einfach. nur hat LoL nicht zuletzt durch die bessere balance viel mehr tiefgang in teamkämpfen.
Lernen wir besser uns freuen,
so verlernen wir am besten,
anderen weh zu tun.
(Nietzsche)

30

06.04.2011, 03:04

amigo spielt dota? sag mal an wer du da bist, kennt man dich? ich bin harry_potm bei CA (celebrity allstars) falls dir das was sagt ;)

zum thema lol: nie gespielt, aber panto und xan spielen das also kann es soo schlecht nicht sein, ich bleib trotzdem bei dota :P

Ähnliche Themen

Thema bewerten