Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MastersForum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

06.06.2009, 18:33

@seraph (und ggf. andere die Ahnung von guter Mucke haben)

Brauche mal wieder Inspiration... hab mich heute durch 1 Mio Soundsamples geklickt aber nichts entdeckt, was rockt.

Meine Playlist beschränkt sich zurzeit ungefähr auf die folgenden:

Amon Amarth
Arch Enemy
Chimaira
Crematory
Deathstars
Hatesphere
Heaven Shall Burn
Trivium

Paar Ideen in obiger Richtung?
[Bitte nichts mit hohen Stimmchen singt und Ragna gefallen würde, thx]
"Leidet ein Mensch an einer Wahnvorstellung, so nennt man es Geisteskrankheit. Leiden viele Menschen an einer Wahnvorstellung, dann nennt man es Religion." [Robert M. Pirsig: Zen und die Kunst, ein Motorrad zu warten]

Wenn man ein Unternehmen wieder auflöst, ist man doch mit diesem Unternehmen nicht gescheitert. Das ist man nur bei einer Insolvenz.

2

06.06.2009, 18:51

Hatebreed
Ill Nino
Bleed the Sky

vielleicht noch Divided by Zero, obwohl die das wohl zu soft ist.
Aber die haben lustige Titel wie "Double Negative" :D

Radio, aber kennste sicher: http://www.chronixradio.com/chronixaggression/playing.html
Der Stream für Winamp: http://www.chronixradio.com/chronixaggre…sten/listen.pls

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Zecher_Falcon__« (06.06.2009, 18:55)


3

06.06.2009, 19:21

also ich höre etwas enspannter, aber gebe dir mal zeugs, was in deine richtung gehen sollte:

silent civilian
soilwork
stutterfly (wahscheinlich auch zu soft)
disillusion
children of bodom

€: für hörproben pm

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tsu_NilPferD« (06.06.2009, 19:22)


4

06.06.2009, 19:23

na dann werde ich mich auch mal am lustigen Name dropping beteiligen. zwar weniger Doublebass-lastig , aber vielleicht gefällts dir ja


Corwen
Mind Eraser
Nile
Grief
Terrorizer (das Album "World Downfall" von 89, das neue ist scheisse)
Insect Warfare
Malignant Tumour
The Now-Denial
Perth Express
From Ashes Rise
Leadershit
Kylesa
Isis (wird wohl eh bekannt sein)
Hammerhead
Creation is Crucifixion

5

06.06.2009, 19:42

kataklysm
in flames
Furion

8

07.06.2009, 01:48

Feast for the Crows

eine hammer band ;)

9

07.06.2009, 03:02

--- betrunken flamen gehen ist schwachsinnig---

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »[*HS*] Anti« (07.06.2009, 13:56)


11

07.06.2009, 11:25

Blackbird :love:

Richtig gute Sachen bei, die ich noch nicht kannte und von Parkway Drive kam ich auf ein Festival Anfang Juli in Wiesbaden, wo auch Heaven Shall Burn auftritt...  8)

12

07.06.2009, 18:56

HSB muss ich auch noch unbedingt live sehen.
parkway drive war live schon ziemlich geil. unearth war aber noch nen ticken besser.

14

08.06.2009, 00:03

wenn würd ich wohl eher nach münster zum rockfest fahren.
das sind 100km weniger zu fahren und es spielen noch nen paar mehr bands.

15

08.06.2009, 00:18

höre zur zeit etwas pagan metal die band könnte auch was sein.

http://www.youtube.com/watch?v=lZ9WwCrkaNo&feature=related

http://www.youtube.com/watch?v=M0-ZgSERseM&feature=related

riger ist wohl auch nicht schlecht aber ihre fans/band hat den ruf nz-metal zu sein. ka muss jeder selbser wissen sollen wohl lieder auch gegen nazis gemacht haben was davon stimmt oder nicht ka...

http://www.youtube.com/watch?v=PPf2XAXafqU

http://www.lastfm.de/search?m=all&q=metal

einfach die richtung eingeben welche du hören willst und da kommt ein radio halt manche bands gefallen einen andere nicht naja. das gute ist bands stehen dort liedname album etc ist eigentlich recht nice.

Arma

Erleuchteter

Beiträge: 4 650

Wohnort: Hamachi

Beruf: GER

  • Nachricht senden

17

08.06.2009, 11:43

Darkseed
Wintersun
Mandrake (alte Sachen)
Equilibrium
apokalyptischen Reiter
Norther
Threshold
Summoning
Divercia

18

13.06.2009, 20:48

lol da bin ich mal zwei wochen nicht im masters und schon wird ein thread mit meinem namen eröffnet...ich glaubs nicht ?(
hatte schon geistig damit abgeschlossen dass hier mal wieder gute threads kommen, aber disa du gibst mir neuen mut.

also alles was hier gepostet wurde ist müll und kannst du komplett überlesen für das was du suchst, AUßER falcon und natürlich blackis post. blacki du entwickelst dich immer weiter, bin stolz auf dich. dass ich sogar TotA in deiner liste finde, zeugt entweder davon, dass du mittlerweile ein großmeister geworden bist(^^), oder dass ich sie dir vor geraumer zeit mal im icq gezeigt habe :D:D

gut disa, vorschlag zur güte:
morgen habe ich richtig viel zeit und da mache ich dir mal eine ordentlich lange liste mit allen details mkay? muss nämlich gleich weg auf ne gb feier und komme grade von der bandprobe, also duschen angesagt^^

also wäre nett wenn du mal ein lebenszeichen von dir gibst, ob du noch bedarf hast. wenn ja, dann werde ich diesen morgen gerne stillen. wenn nein, dann auch :D
MfG :P :*

19

13.06.2009, 21:29

Zitat

Original von Arma
Darkseed
Wintersun
Mandrake (alte Sachen)
Equilibrium
apokalyptischen Reiter
Norther
Threshold
Summoning
Divercia


Wenn man schon Wintersun und Norther nennt, dann muss natürlich auch Ensiferum her. Interessant im Bereich Viking/Pagan Metal ist sicher auch Einherjer (mal sehen was die Wiedervereinigung bringt). Live begeistert hat mich auch Eluveitie - nicht live, aber auch nicht zu verachten ist Falkenbach. Týr oder Turisas weichen schon stärker ab, sollte man aber auch mal anhören. Korpiklaani und Finntroll gehen dann mehr in die Richtung Humppa. Richtig heftig wirds dann nochmal mit Thyrfing oder Mithotyn.
Damit wäre jetzt auch mal ein Großteil meiner üblichen Playlist bekannt ;)

20

14.06.2009, 00:16

Zitat

Original von Seraph
also wäre nett wenn du mal ein lebenszeichen von dir gibst, ob du noch bedarf hast.


Bedarf ist immer da. ;)

Trotz des einen oder anderen guten Inputs läuft im Wesentlichen chimaira bei mir. Infection ist wieder richtig gut, aber auch die alten Sachen. Spielen im September in der Batschkapp in FFM...

21

14.06.2009, 11:08

Zitat

hatte schon geistig damit abgeschlossen dass hier mal wieder gute threads kommen

Zitat

also alles was hier gepostet wurde ist müll
:D

22

14.06.2009, 13:49

Er meinte sicher "Threads mit Potential Richtung gut"... ;)

23

14.06.2009, 15:11

Mindead,
Before the Dawn
The Sorrow
Folkearth
Folkodia
Battlelore
Amorphis

Wären noch ein paar Bands, aber wohl alles nicht ganz deine Richtung.

Ich habe dir mal einen Link per PN geschickt, vllt findest du da was

24

14.06.2009, 21:43

Zitat

Original von disaster
Trotz des einen oder anderen guten Inputs läuft im Wesentlichen chimaira bei mir. Infection ist wieder richtig gut, aber auch die alten Sachen. Spielen im September in der Batschkapp in FFM...


Das neue Album ist echt top! Hörs gerade zum 2. mal durch, gefällt mir echt richtig gut. Haben schöne viele Wechsel drin und die harten Parts krachen ordentlich rein. Viel besser als ihr 1. und 2. Album meiner Meinung nach. Mal ne Band die besser wird mit der Zeit.

25

15.06.2009, 17:45

Zitat

Original von Zecher_Falcon__

Zitat

Original von disaster
Trotz des einen oder anderen guten Inputs läuft im Wesentlichen chimaira bei mir. Infection ist wieder richtig gut, aber auch die alten Sachen. Spielen im September in der Batschkapp in FFM...


Das neue Album ist echt top! Hörs gerade zum 2. mal durch, gefällt mir echt richtig gut. Haben schöne viele Wechsel drin und die harten Parts krachen ordentlich rein. Viel besser als ihr 1. und 2. Album meiner Meinung nach. Mal ne Band die besser wird mit der Zeit.

haha finde ich gar nicht :D wahrscheinlich weil ich infection erst zwei mal angehört habe^^ sorry aber imo geht nichts über "power trip", "cleansation", "pure hatred"...ich meine wie will man solche tracks schlagen? "chimaira" war auch noch geil mit "nothing remains" und dem überlegenen "salvation". aber dann? "resurrection" ist sicher _technisch_ ein echt starkes album, aber catchy gleich null. ich kann keinen einzigen(!) track aus dem kopf sagen/vorsummen, und da muss ein album für mich quasi schon "anti-catchy" sein, damit sowas passiert :D zudem meine ich, in erinnerung zu haben, dass sich ca. 5 tracks auf dem album gleich angehört haben^^ also immer die selben riffs...vielleicht muss ich mir jetzt infection doch nochmal öfter geben, wenn es wirklich so gut ist, wie ihr es hyped =)

hmm zu deiner auswahl.
also wenn du chimaira wirklich _so_ magst, wieso dann nicht bleed the sky?
hat falcon schon genannt und sind mMn einfach die "besseren" chimaira. sehr, sehr ähnliche stimme, aber viel besseres drumming, geile ideen, coolere lyrics, hört mir auf...gib dir Paradigm In Entropy ! Anspieltipps: Paradigm In Entropy, Killtank, God In The Frame, oder das genial(!) progressive Borrelia Mass...sorry aber wenn du diese Band nicht _überragend_ findest, kann ich dir auch nicht helfen. von mir aus können chimaira scheißen gehen, die gehen so ein gegen bleed the sky. ich flehe dich an zieh dir das album, hörs drei mal am stück an und sag mir dass ich dich nicht angelogen habe. technisch brilliant(vorallem das drumming), super riffs, krank abgebrühte vocals(fast 1:1 marc hunter, nur besser!), catchy as hell...ka aber wenn man metalcore mag und die scheiße findet kann man sich meinetwegen in die ecke stellen und weinen gehen.
"murder the dance" ist übrigens auch okay, besser produziert sogar, aber leider nicht mehr ganz so viel hitpotenzial. nun gut, man muss aber sagen, einen _übertrack_ hat es: bastion. sorry aber WAS FÜR EIN BIEST. total träge aber unglaublich kraftvoll, wie so ein bulldozer der langsam alles niederwalzt. und die vocals - abgebrüht der junge, ach du scheiße... YOUR - LAST- BAS - TI - OOOOOOOOOOOOOOOON. wenn ich mir da die ganze filter/fakescheiße von heute anhöre(aka neues parkway drive...sry jungs^^), wird mir schon bissel lustig zumute. naja wayne.


an frauenbands(weil du immer arch enemy anführst wie ich schon mehrmals gelesen habe), kann ich dir nur wärmstens folgende bands empfehlen: iwrestledabearonce, walls of jericho, the agonist und vorallem die oldschooler von bloodlined calligraphy. sorry aber ein album wie "they want you silent" oder auch "ypsilanti" wird NIE WIEDER von einer frau gemacht werden. was ist das nur für ein krankes biest. alter. nur hass.


tjoa, oldschool metalcore á la HSB kann ich dir tausend was anbieten. ich mache erstmal einen interessanten quervergleich und nenne winter solstice. die produktion von "the fall of rome" ist noch totales mittelalter und alles klingt total rotzig, aber grade das macht diesen unglaublichen charme aus. ich stelle die böse these auf: winter solstice spielt exakt das gleiche wie HSB, nur mit einem cooleren vocalist und wesentlich besseren ideen. double bass en masse, haufenweise schweden riffs wohin das ohr hört...und hits wie "following caligula" oder vorallem das superbe "watcher" kriege ich nicht aus dem kopf und scheißen allen HSB's und As We Fight's dieser welt ins gesicht.(btw haha@neues as we fight. sowas schlechtes habe ich ja schon jahre nicht gehört. sie sollen bitte wieder "black nails and bloody wrists"/"midnight tornado" machen^^)

tjoa. ich könnte jetzt bisschen stino nennen: unearth(bitte NICHT das neue, sondern "the oncoming storm" und vorallem "III: In the eyes of fire"), as i lay dying (alles alte), XXX, aber das wäre ja langweilig. stattdessen werfe ich mal "die" überband schlechthin in sachen oldschool metalcore ins boot und sage:
catherine. bitte scheiß auf produktion und gehe weg vom neuen und auch weg von "the naturals". gib dir das götteralbum in sachen oldschool metalcore, anbei mit dem längsten namen: "rumor has it: astaroth has stolen her eyes". sorry aber was ist bitte da los? unglaubliche gitarren, melodien, ideen, haufenweise abgespacete breakdowns, dazu ein sänger der quasi den hass und die rotzigkeit jeden morgen zum frühstück isst. songs wie "convertible", "reach for the sky", "denigration makes jon doe angry", oder das überragende(!) "is it tomorrow yet?"(für mich IMMERNOCH einer der top 10 metalcore songs _of all time_) sind anspieltipps die ich jedem gern geben würde, der sich für sowas interessiert. r3.s1n mein alter freund wird mir beipflichten: diese band _gehört_ in jede gut sortierte sammlung.

so, genug oldschool mist. ich schieße dir jetzt mal paar querbands zu, du hörst kurz auf myspace rein, und sagst mir wie du dazu stehst. einfach mal zwei lieder anhören. je nachdem gehe ich dann mehr darauf ein, oder nicht. gut, also:

- eher hardcore-angehaucht: The Ghost Inside (album "fury and the fallen ones", anspieltipps: "destined", "shiner", "faith or forgiveness") -> bin ich mal gespannt was du zu sagst
http://www.myspace.com/theghostinside

- eher melodisch-angehaucht: Oceana (album "the tide", lied "the portrait" !!!!!)
http://www.myspace.com/oceanafl

- eher technischer metalcore: This Or The Apocalypse (album "monuments", anspieltipps: "monuments", "archeteuthis", "geist")
-> unglaublich stark gespielter newschool metalcore
http://www.myspace.com/thisortheapocalypse


- richtig krass vertrackter tech-metalcore: Born Of Osiris (UNBEDINGT DAS ALTE ALBUM ANHÖREN!das heißt "the new reign"! anspieltipps: "bow down", "open arms to damnation"[heißt auf myspace "born of osiris"], "empires erased")
http://www.myspace.com/bornofosiris


- _reiner_ moshcore: Emmure (album egal, alles überragend in ihrem sektor. anspieltipps: "when keeping it real goes wrong", "chicagos finest", "10 signs you should leave")
-> kann ich mir schwer vorstellen dass du sowas geil findest mit so vielen breakdowns. wenn doch dann respekt =)
www.myspace.com/emmure

- richtig geiler, brutaler tough-guy-moshcore(nur wenn dir emmure gefallen hat, ansonsten direkt überspringen): Years Spent Cold (haben nur ein album "moving heaven to hell", das ist dafür unglaublich in dem sektor. so was geiles habe ich ewig nicht gehört. die ownen von der brutalität her sogar emmure. wenn dir emmure aber schon nicht gefallen hat, glaube ich nicht dass du die hier geil finden wirst. geht voll auf die fresse und das gepaart mit den besten breakdowns dieses centuries. anspieltipps brauche ich nicht geben, haben derzeit eh nur zwei lieder auf myspace. die reichen aber aus um dir einen "ungefähren" überblick zu verschaffen, WIE gut dieses album wirklich ist. sry aber ich würde dafür töten.)
http://www.myspace.com/yearsspentcold

- sahnehäubchen wenn der unglaubliche fall eintreten sollte, dass dir years spent cold gefallen hat: Suicide Silence (album "the cleansing"! scheiß auf die neuen sachen, alles müll. scheiß auf carnifex, alles müll. scheiß auf _jeglichen_ death und black metal. sorry aber gegen suicide silence sehen die für mich alle aus wie möchtegern-muttis. gl hf. anspieltipps btw "bludgeoned to death", "no pity for a coward", "the price of beauty", "unanswered".
perfekte breakdowns gepaart mit dem richtigen härtegrad. das einzige was in dem sektor[wir bewegen uns grade im deathcore] mithalten kann, ist jobforacowboy und die alten all shall perish zu "the price of existance"-zeiten)
http://www.myspace.com/suicidesilence



so und jetzt folgen drei meiner absoluten lieblingsbands, alles newschool metalcore, teilweise fast schon moshcore! die zeit rennt mir davon, daher nur kurze shoutouts:


- August Burns Red meine götterband schlechthin. die besten breakdowns, die besten melodien, die besten vocals - hier stimmt einfach alles. morgen neues lied, ich halts nicht mehr aus. _alle_ alben überragend, kannst du hören was du willst. die alten sind vertrackt die neuen leichter zugänglich, dennoch technisch brilliant. gogo "messengers".
http://www.myspace.com/augustburnsred

- Misery Signals sprach ich grade von brilliant? sorry, aber wenn es _eine_ band gibt, die ABR das wasser reichen kann, dann sind es misery signals. technisch noch eine stufe höher, melodien noch eine stufe höher, texte noch eine stufe höher. leider abschnitte beim drive/aggressivität aber das macht gar nichts aus. _alle_ drei alben kleine meisterwerke für sich. tracks wie "five years", "the failsafe", "set in motion" oder "homecoming" sind aus _allen_ zeitebenen und ich kann jedes quasi eine woche in repeat hören ohne dass es schlecht/langweilig/whatever wird. nunja, könnten dir zu weich sein, ich finde sie überragend.
www.myspace.com/miserysignals

- Parkway Drive hier dürften wieder genau deine schiene sein. auch wenn das neue "horizons" mit guter produktion lockt, zieh dir mal "killing with a smile" und vertrau mir. dieses album _kann_ dich nicht enttäuschen. das ist ein absolutes versprechen von mir. gogo feedback
www.myspace.com/parkwaydrive


MfG bin erstmal weg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Seraph« (15.06.2009, 17:46)


26

15.06.2009, 17:48

Zitat

Original von GWC_Blackbird

from a second story window


sorry dass ich einiges von dir wiederholt habe blacky, musste aber sein ,)

die hier möchte ich aber auch noch mal rautieren. sehr, sehr geil was die spielen. catchy as hell, super technik, null ausgeleiert. ich finde sie verbinden oldschool mit newschool elementen. eine der bands, die das geschafft haben. ich finde das neue album btw besser als das alte. eine seltenheit^^
MfG

Scout

Fortgeschrittener

Beiträge: 457

Wohnort: Berlin

Beruf: GER

  • Nachricht senden

27

15.06.2009, 18:02

Communic
Scar Symmetry
God Dethroned

Therion - vor allem die Symphonic Scheiben Lemuria & Sirius B

28

15.06.2009, 18:30

da du ja auch deathstars hört könnte samael auch was sein.

http://www.youtube.com/watch?v=aMzWysnhr5c

aber deren alten lieder sind zwar besser aber manche stehen wohl auf diesen modernen styl

http://www.youtube.com/watch?v=RPzkYhKAjB8&feature=related

29

16.06.2009, 11:47

Schon mal lieben Dank, werde mich heute Abend damit beschäftigen.

Unearth und As I lay dying habe ich auch gefunden (da Unearth mit Chimaira tourt und manchmal haben diese "andere User die XY gekauft haben, kauften auch YZ"-Empfehlungen von Online-Shops was für sich) , für gut befunden und jeweils die letzten drei CDs bestellt.

30

20.06.2009, 00:20

@NoWaY: Gar nicht mal schlecht, samael, teils etwas breiiger Sound.

@Seraph: ich habe heute erst angefangen mich damit zu beschäftigen. Zeit war knapp die Tage. Ich finde es immer etwas schwierig, mit einzelnen Samples aus dem Netz zu beurteilen, was fetzt.
Zu chimaira bzw. "catchy": ich finde, wer den Anspruch hat, dass Lieder so eingängig sind, dass man sie aus der Erinnerung summen kann, sollte Schlager vorziehen. ;) Ich finde chimaira (auch die neuen) sehr abwechslungreich - ganz im Gegenteil zu beispielsweise Hatesphere, die ich auch mag, wo sich aber tatsächlich die ersten vier? songs von To The Nines identisch anhören.

Bei Deinen Empfehlungen habe ich angefangen mit den female vocals (btw. finde ich Arch Enemy nicht zuletzt deshalb so geil, weil es sich gerade nicht female anhört, mir gefallen hier Wages of Sin und Anthems of Rebellion am besten; da geht nichts drüber).
Walls of Jericho gefiel mir dabei spontan am besten, mit etwas Abstand gefolgt von the agonist und bloodlined calligraphy. iwrestledabearonce ist mal was anderes, ganz witzig, aber eher so ein snack für Zwischendurch als wirklich fester Bestandteil einer playlist. Um das besser beurteilen zu können, werde ich mir insbesondere von ersteren mal Alben beschaffen und als Gesamtwerk anhören.

Bleed the sky hatte ich mir schon auf falcons Empfehlung angehört, aber samples erwischt (sullivan) wo der Gesang stark Richtung Bullet for my valentine ging und daran hab ich mich mal satt gehört. Hab dann eben noch ein paar andere songs laufen lassen und einiges ist doch nicht schlecht. Werde mir da auch mal ein Album beschaffen.

winter solstice finde ich auch nett. Aber besser als HSB? Bessere Ideen? Habe ich nicht finden können. Wenn Du auf unaufhaltsam treibende Sounds stehst, aber schneller als jeder Bulldozer ist forlorn skys wohl hammer. Überhaupt ist iconoclast eine der wenigen Offenbarungen neuer Alben überragender bands, die sich noch mal selbst übertreffen. Was ich das schon rauf und runter gehört habe - zum Glück nutzen sich digitale tracks nicht ab. ;)

catherine gefällt mir gut, zumindest die von Dir genannten älteren Titel. Da werde ich auch mal das eine oder andere Album holen.

The Ghost Inside klingt gut und solide, aber wenig inovativ oder eigenständig. Kann man gut hören, aber nicht Besonderes. Zumindest was die Samples auf myspace angeht.

Oceana - nicht schlecht, wobei sich die vocals etwas verschnupft anhören und das leichte Echo auf der Stimme bei the portrait geht eigentlich nicht. Sie bekommen aber auch eine Chance.

This Or The Apocalypse - hatte ich nach BB post schon angetestet, ganz ok, aber haut mich nicht um, k.A.

Born Of Osiris - teils kerniger (vielleicht bissl mg-lastig ^^), gut einlaufender sound, aber irgendwie bescheidene stimme. Etwas zu genötigt irgendwie - schade. Die Synthesizer-Einlagen gehen auch nicht wirklich.

to be continued... :)

P.S.: manche Spontan-Bewertungen mögen ungerecht sein und relativieren sich noch. Es gibt oftmals Bands / Alben die man einfach mehrfach gehört haben muss...

Thema bewerten