Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MastersForum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

16.11.2007, 13:18

neues notebook

Ich brauche ein neues notebook, und überlege mir ein MacBook zu kaufen. Vor allem des Wegen weil mich dsa Vista, auf meinem aktuellen Notebook, nervt.
Was sind eurer erfahrungen, auch hinsichtlich kompatibilität mit *.doc, CDR und Photoshop

2

16.11.2007, 14:34

also für *.doc gibs ja OpenOffice, aber Apple hat bestimmt auch ein eigenes Office

Photoshop müsste es als Mac Version geben und den mittleren begriff kenn ich net...


ich kann aber sagen dass die mac books super sind, toll verarbeitet, gute leistung, und vor allem, man mags kaum glauben: in dieser grösse top preis/leistungs verhältnis...

3

16.11.2007, 16:10

Wo sind die Mac-Experten? Also bei einem Kollegen habe ich auf jeden Fall gesehen, dass es auch Word, Excel, etc. für Mac gibt und man damit dann natürlich auch .doc Dokumente öffnen kann.

4

16.11.2007, 16:13

jo gibt auch microsoft office für den mac


im januar soll laut microsoft das neue office 2008 fürn mac rauskommen


bin sehr zufrieden mit meinem macbook.
Benutze allerdings für präsentationen iwork welches mitgeliefert wird und für anderen schreibskram open office..

keynote schlägt powerpoint um längen und open office ist auch einfach genial, bis jetzt kaum probleme mit .doc importen.

edit: Vista ist ein schlechter mac os x fake

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »KoH_Citrus« (16.11.2007, 16:14)


5

16.11.2007, 16:24

Zitat

Vor allem des Wegen weil mich dsa Vista, auf meinem aktuellen Notebook, nervt


Ich mein Wegwerfgesellschaft hin oder her .. ABER was is denn das fürn Grund? Mal abgesehen davon, dass Leopard gerade in puncto Sicherheit eher schlechter is als Vista .. sich für 100€ XP kaufen und draufmachen würde es auch tun. Und wenn es dir nur um die lustigen 3D Desktopeffekte geht kannst du dir auch Ubuntu 7.10 draufmachen. OpenOffice is dabei .. PS bekommt man auch ohne Probleme zum laufen und Corel sicher auch mit n bissl biegen und brechen .. und vorallem .. es is kostenlos.

Beiträge: 2 748

Wohnort: 51° 7'52.79"N 6°27'3.13"E

Beruf: GER

  • Nachricht senden

6

16.11.2007, 17:35

Zitat

Original von patr1K
Wo sind die Mac-Experten?

Anscheinend direkt über mir.

7

16.11.2007, 18:38

Zitat

Original von pitt82

Zitat

Vor allem des Wegen weil mich dsa Vista, auf meinem aktuellen Notebook, nervt


Ich mein Wegwerfgesellschaft hin oder her .. ABER was is denn das fürn Grund? Mal abgesehen davon, dass Leopard gerade in puncto Sicherheit eher schlechter is als Vista .. sich für 100€ XP kaufen und draufmachen würde es auch tun. Und wenn es dir nur um die lustigen 3D Desktopeffekte geht kannst du dir auch Ubuntu 7.10 draufmachen. OpenOffice is dabei .. PS bekommt man auch ohne Probleme zum laufen und Corel sicher auch mit n bissl biegen und brechen .. und vorallem .. es is kostenlos.



löl windows als sicherer als mac os x zu bezeichnen is nicht dein ernst....

Die Viren und Trojaner die es fürn Mac gibt kannste an einer Hand abzählen, glaub bei windoof gehts da in die millionen.

8

16.11.2007, 19:19

Hab mir vor etwa einem Jahr einen Mac angeschafft und ich bisher nichts bereut. Open Office kann alles und ist kostenlos(ja gibt es auch für alle anderen Betriebssysteme). Aber mein Mac läuft super stabil hat viel Leistung, man bekommt alle wichtigen Programme für den mac und noch manche zusätzlichen. Das einzige, wo man abstiche man muss ist wenn man zocken will, aber zur Not könnte man noch windows drauf laden.
Und er sieht einfach richtig geil aus, is leicht hat ein guts Display und eine lange akkulaufzeit.

9

16.11.2007, 23:43

wollte mir den Macbook für 1,3k holen, ist der technisch standesgemäß für das geld ? ich möchte nicht mit ihm spielen...
oder habt ihr irgendeinen anderen guten tip

10

17.11.2007, 02:15

wenn macbook, dann jetzt



wurde vor 2 wochen upgegraded.....

11

17.11.2007, 02:50

ok das könnte man auch ins tech treff forum schreiben... nervt hier wenig

12

17.11.2007, 03:58

Zitat

löl windows als sicherer als mac os x zu bezeichnen is nicht dein ernst....

Die Viren und Trojaner die es fürn Mac gibt kannste an einer Hand abzählen, glaub bei windoof gehts da in die millionen.


Also ersteinmal vergleiche ich Vista und Leopard - nicht die komplette Windowsreihe mit der MacOS-Reihe.

Und ja ... is mein voller Ernst, dass Vista eher sicherer ist als Leopard.

Du kannst Sicherheit ja nicht einfach auf die Anzahl der existierenden Trojaner und Viren reduzieren, sondern musst das Sicherheitskonzept betrachten. Und was sich Apple bei der Leopard Firewall geleistet hat ist nich gerade das Gelbe vom Ei. Außerdem wird ein anfälliger ntp Dienst verwendet .. und Dateien verschwinden beim Verschieben wenn das Laufwerk voll ist. Es gibt da mittlerweile zwar auch Patches für, aber wer bei solchen Dingen schon schlampt wird noch mehr Fehler übersehen haben.

Sicher gibt es für Windows mehr Trojaner. Das ist aber im Wesentlichen auf die hohe Verbreitung zurückzuführen. Wenn n Hacker die Wahl hat bei 10% von 500Mio Rechnern eine Sicherheitslücke auszunutzen oder bei 10% von 100Mio, wählt er natürlich ersteres. Aber die Gefahr die du als einer der 100Mio hast ist, dass es Sicherheitslücken gibt die nie öffentlich werden - bei den 500Mio werden sie zumindest relativ schnell entdeckt.

Aber imho sollte man wenn man Wert auf Sicherheit legt sowieso nicht auf proprietäre Software setzen ergo benutz ich einfach Linux.

13

17.11.2007, 04:03

Zitat

Original von SenF_Angel[Mücke]
ok das könnte man auch ins tech treff forum schreiben... nervt hier wenig


/signed

14

17.11.2007, 04:56

naja grundsätzlich richtig aber mehr nerven als diverse dude threads und so tuts nun auch nich ^^

Beiträge: 2 748

Wohnort: 51° 7'52.79"N 6°27'3.13"E

Beruf: GER

  • Nachricht senden

15

17.11.2007, 08:41

Zitat

Original von Feanor
wollte mir den Macbook für 1,3k holen, ist der technisch standesgemäß für das geld ? ich möchte nicht mit ihm spielen...

Kauf ihn Dir. Das Vernünftigste was Du machen kannst.

16

18.11.2007, 11:49

habe nun seit geraumer zeit ein macbook pro und bin mehr als zufrieden mit dem gerät. allerdings muss ich auch berufsbedingt mit mac´s arbeiten. ich kann dir nur zu dem kauf raten. allerdings würde ich das gerät nicht bei apple erwerben (einfach zu teuer). ich habe mein macbook pro bei einem onlineversandhaus für 600 EUR WENIGER bekommen.

17

18.11.2007, 11:53

Zitat

Original von mr_shizophrenic
habe nun seit geraumer zeit ein macbook pro und bin mehr als zufrieden mit dem gerät. allerdings muss ich auch berufsbedingt mit mac´s arbeiten. ich kann dir nur zu dem kauf raten. allerdings würde ich das gerät nicht bei apple erwerben (einfach zu teuer). ich habe mein macbook pro bei einem onlineversandhaus für 600 EUR WENIGER bekommen.


link plz, kann ich kaum glauben

18

19.11.2007, 16:14

hatte es damals bei www.spardoch.de erworben, die haben jedoch die preise inzwischen auch angehoben. hab eben mal geschaut.

19

19.11.2007, 17:55

Kann dir empfehlen, falls noch nicht der Fall war, wenn die Möglichkeit besteht irgendwie MacOS zu testen. Muss FH mäßig viel an Macs arbeiten und mir sagen sie garnicht zu.

20

19.11.2007, 21:50

Falls du studierst, dann schau mal ob deine uni unter http://www.apple.com/de/aoc/ dabei ist. Darüber bekommst du nochmal einen größeren Rabatt als den normalen studentenrabatt.

Thema bewerten