Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MastersForum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

27.12.2006, 23:16

Grafikkarte

Was für eine Grafikkarte ist denn eigentlich gerade aktuell so empfehlenswert? Preis / Leistungsmäßig meine ich. Sagen wir bis max. 250 €. Schwerpunkt Oblivion, aber auch AoE III sollte anständig performen!

Beiträge: 829

Wohnort: Gelsenkirchen

Beruf: Blockheizkraftwerker

  • Nachricht senden

2

28.12.2006, 11:46

AGP oder PCI-X?

3

28.12.2006, 12:42

also was hier im forum öfters empfohlen wurde ist die da:
geforce 7600

hab ich auch und kann ich vom preis-leistungsverhältnis voll empfehlen.

4

28.12.2006, 13:20

Für ca. 250 € bekommst Du inzwischen schon eine Geforce 7950 GT, die leistungsmäßig deutlich besser als die 7600er ist.

Falls Du noch einen AGP- Port hast, solltest Du trotzdem auf PCIe umsteigen und lieber ein paar zusätzliche Örös in ein günstiges Mainboard investieren.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »AH_Tut_mir_nix« (28.12.2006, 13:22)


5

28.12.2006, 18:14

Danke erstmal. Hab noch AGP. Werde wohl dem Rat folgen und noch warten und dann alles neu kaufen.

Beiträge: 829

Wohnort: Gelsenkirchen

Beruf: Blockheizkraftwerker

  • Nachricht senden

6

28.12.2006, 18:14

Zitat

Original von AH_Tut_mir_nix
Für ca. 250 € bekommst Du inzwischen schon eine Geforce 7950 GT, die leistungsmäßig deutlich besser als die 7600er ist.

Falls Du noch einen AGP- Port hast, solltest Du trotzdem auf PCIe umsteigen und lieber ein paar zusätzliche Örös in ein günstiges Mainboard investieren.


Paar Öros? Ich glaub kaum das es bei "paar €" bleibt. Zusätzlich zu einem MB mit PCI-X benötigt man meist einen neuen Prozzi(wegen Sockel) und neuen DDR2 Speicher. Wenn man Pech hat, hat das neue MB auch nur noch eine IDE Schnittstelle und somit nur Platz für 2 IDE PLatten oder 1 Platte +DVD/Brenner. Somit kähmen nochmal extra Kosten für S-ATA/S-ATA2 Geräte auf ihn zu.

Bei mir alleine würden Kosten von 600€ entstehen, und das für gutes MB+DDR2 Speicher(2GB)+Core Duo 2 E6400+7950GT.

7

29.12.2006, 11:00

Zitat

Original von DS_Tamger
Danke erstmal. Hab noch AGP. Werde wohl dem Rat folgen und noch warten und dann alles neu kaufen.

Must du aber nicht da es bis 250 Euro auch noch für AGP leistungsfähige Grakas gibt :D

in deiner Preisklasse währe das dann :

z.B. die ATI X1950pro

Falls du also ein gutes system hast und nur etwas grakapower brauchst währe das eine gute wahl !

8

29.12.2006, 11:08

neeeee.keine ati ...never again.

9

29.12.2006, 13:09

Zitat

Original von El-Locko[DAoH]
Paar Öros? Ich glaub kaum das es bei "paar €" bleibt. Zusätzlich zu einem MB mit PCI-X benötigt man meist einen neuen Prozzi(wegen Sockel) und neuen DDR2 Speicher. Wenn man Pech hat, hat das neue MB auch nur noch eine IDE Schnittstelle und somit nur Platz für 2 IDE PLatten oder 1 Platte +DVD/Brenner. Somit kähmen nochmal extra Kosten für S-ATA/S-ATA2 Geräte auf ihn zu.

Bei mir alleine würden Kosten von 600€ entstehen, und das für gutes MB+DDR2 Speicher(2GB)+Core Duo 2 E6400+7950GT.


Blödsinn. Je nachdem, was er bislang für ne CPU hat, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Wenn er z. B. nen Sockel 939- Athlon 64 hat, reicht ein günstiges Board mit PCIe, ohen dass er Speicher und CPU wechseln muss. Soweit ich weiß, setzt Intel schon länger auf DDR2, sodass er da entsprechendes RAM schon haben müsste. Ansonsten hilft z. B. das hier:
http://www.alternate.de/html/productDeta…ml?artno=GPER11
Wenn er noch nen 486er hat, wirds natürlich wirklich schwierig und er muss eventuell etwas mehr nachrüsten. :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »AH_Tut_mir_nix« (29.12.2006, 13:23)


10

29.12.2006, 16:55

Ich habe einen P4 2,54 GHz. Ich schätze alles neu kaufen wäre das beste.

11

29.12.2006, 17:01

Zitat

Original von DS_Tamger
Ich habe einen P4 2,54 GHz. Ich schätze alles neu kaufen wäre das beste.

richtig....

Beiträge: 829

Wohnort: Gelsenkirchen

Beruf: Blockheizkraftwerker

  • Nachricht senden

12

29.12.2006, 18:29

@ AH_TUT_MIR_NIX
Dein Blödsinn kannst stecken lassen.
Ich würd mir nie nen neues MB holen mit nem PCI-X Steckplatz und gleichzeitig nem alten Sockel 939. Ausserdem auch noch den alten Speicher verwenden?
Wenn neue Technik dann richtig. PCI-X Board mit AM2 Sockel oder Intel775 mit 975X Chipsatz +Graka+DDR2.

Aber er will eh Oblivon nur spielen und sein Budget iss begrenzt. Oblivon is mit ner 7600gs-7950GT/ ATI X1650XT-X1950PRO und 2GB Ram vernünftig spielbar. Sein Prozzi dürfte dafür reichen.

13

30.12.2006, 00:26

Locker bleiben. Es ging um ne neue GraKa bei 250 € Limit. Und da halte ich es für besser, ne vernünftige Karte zu kaufen und 50 € für ein Board in den Sand zu setzen als nochmal ne AGP- Karte zu holen. Und wo soll der Vorteil liegen, den Speicher wegzuschmeißen, wenns zur Not auch mit DDR1 geht? Wenn er auf nen neuen Prozzi umsteigt, wird wahrscheinlich eh ein neues Board fällig. Außerdem kann man bei dem Asrock zwischen DDR1 und DDR2 wählen. S939 ist übrigens hinfällig, er hat nen P4. ;)

14

31.12.2006, 00:06

Eure Tips waren echt klasse, auch der von Eisenherz. Was mich an der Karte allerdings stört, ist der Geräuschpegel (siehe die Kommentare). Übrigens habe ich gar nicht gewußt, daß AGP nicht mehr Standard ist. Letztendlich bin ich jetzt überzeugt, daß sich eine Investition in AGP nicht mehr lohnt.

Thema bewerten