Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MastersForum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

12.12.2006, 17:00

Notebook spinnt

Hallo zusammen,

es geht um mein Notebook:

Acer Aspire 5652WLMI
Intel Core Duo Prozessor 1.66 Ghz
120 GB SATA HDD
Windows XP Home Edition
Service Pack 2

Gestern ist mir beim Record gucken plötzlich AoC abgestürzt. Es kam dann diese Meldung, von wegen

Zitat

"... hat ein Problem festgestellt und muss beendet werden. Problembericht senden"


Das hat mich schon sehr gewundert, da ich dass Notebook erst ca. 2 - 3 Monate habe und bisher noch keine Probleme hatte.

Ich habe daraufhin Antivir installiert, da ich mal die Platte scannen wollte. Antivir ist dann allerdings auch irgendwann abgeschmiert.

Daraufhin ist mir eingefallen, dass ich den IE 7 vor kurzer Zeit (2 Tage?) installiert hatte. Den habe ich dann wieder deinstalliert, genauso wie Antivir um wieder auf den alten Stand zu kommen.

Das hat allerdings alles nichts gebracht. AoC ist trotzdem ab und zu abgeschmiert. Dazu kam, dass ich einmal diese Windows Shutdown Fehlermeldung bekommen hab, von wegen "Ihr Rechner wird in 60 Sekunden runtergefahren"!

Jetzt wollte ich auf einen Wiederherstellungspunkt von Freitag zurücksetzen, alledings ist mittendrin der Rechner wieder abgeschmirt und nun kann ich gar nichts mehr zurückstellen.

Ich hatte auch schon die kuriose Fehlermeldung, dass es keine E-Mail Schnittstelle oder sonst was gibt, als ich eine E-Mail in Outlook verschicken wollte.

Des Weiteren kam schon drei mal ein Bluescreen wo drinstand, dass "ein Abbild vom physischen Speicher"?! hergestellt wurde. Kann sein, dass es irgendwie anders hieß.

Ich denke irgendwas ist mit meiner HDD los, vielleicht hat der scheiss IE7 da irgendwas zerschossen oder überschrieben. Momentan bin ich echt ratlos...

Hat jemand eine Idee woran das liegen kann oder was ich nun machen kann?

Danke!

Jetzt kommt gerade wieder so eine Meldung...

Zitat

Generic Host Process for Win32 Services hat ein Problem festgestellt und muss beendet werden.

2

12.12.2006, 17:03

kann natürlich die platte sein, kann aber auch einfach ein zerschossenes windows sein ( mal mit windows cd versuchen zu reparieren) oder am ehesten kaputter ram.

OoK_Isch

Erleuchteter

Beiträge: 4 115

Wohnort: Hildesheim

Beruf: GER

  • Nachricht senden

3

12.12.2006, 17:57

RE: Notebook spinnt

Zitat

"Ihr Rechner wird in 60 Sekunden runtergefahren"!
und

Zitat

Generic Host Process for Win32 Services hat ein Problem festgestellt und muss beendet werden.
klingt eigentlich nach dem alten W32.Blaster-Wurm... Der sollte aber schon seit ServicePack 2 nichts mehr anrichten können.
Also: Alle Windows Updates installiert?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »OoK_Isch« (12.12.2006, 17:57)


Tsu_G_

Erleuchteter

Beiträge: 3 935

Wohnort: Berlin

Beruf: /dev/random

  • Nachricht senden

4

12.12.2006, 17:57

RE: Notebook spinnt

Zitat

Original von patr1K
Das hat allerdings alles nichts gebracht. AoC ist trotzdem ab und zu abgeschmiert. Dazu kam, dass ich einmal diese Windows Shutdown Fehlermeldung bekommen hab, von wegen "Ihr Rechner wird in 60 Sekunden runtergefahren"!

Jetzt kommt gerade wieder so eine Meldung...

Zitat

Generic Host Process for Win32 Services hat ein Problem festgestellt und muss beendet werden.

Das lässt sich beides durch ein Windowsupdate beheben.

edit: ich war schneller :P

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tsu_G_« (12.12.2006, 17:59)


5

12.12.2006, 18:13

Ich hab alle Updates drauf, hatte auch vorher nie Probleme. Erst seit gestern und das einzige was ich da vorher gemacht hab war den IE7 zu installieren...

6

12.12.2006, 22:47

Ich hab mir mal die Bluescreens anzeigen lassen und nach den Fehlermeldungen gegoogelt. (PFN_LIST_CORRUPT oder BAD_POOL_HEADER). Da war oft die Rede von einem kaputten Speicher. Als ich dann gerade mit memtest den RAM testen wollte kam direkt wieder ein Bluescreen. Beim zweiten Versuch schrieb das Tool direkt, dass was mit dem RAM nicht in Ordnung ist, es aber auch am Mainboard liegen kann. ?(

Ich hab meine Unterlagen für das Notebook jetzt nicht hier. Wie sieht das aus? Kriegt man den RAM oder sonst was kostenlos ausgetauscht (Garantie)? Habe das Notebook vor 2 - 3 Monaten gekauft (ACER).

EDIT: Memory error detected! Pair 176410 does not store values accurately.

MemText has detected that your computer cannot accurately store data in RAM. You need to fix this. The problem is likely your RAM, [...]


EDIT(2): Wenn ich bei der Meldung auf OK klicke, kommt direkt die nächste Fehlermeldung mit einem anderen Paar.

Scheint also der RAM zu sein, richtig?

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »patrik« (12.12.2006, 22:56)


7

12.12.2006, 22:51

das mit genetic host etc. kriegst durch n win update weg, google mal nach generetic host process und du wirst fündig, kanns dir hier leider nicht anhängen. der fehler tritt auch erst nach einem gewissen win-update auf, der das verursacht ^^

zu den blus screens ka.

8

12.12.2006, 22:54

Also diese ganzen Fehler (Generic Host, AoC, Firefox, schmiert ja mittlerweile alles ab und an ab) liegen meiner Meinung nach am Speicher. Ich denke das wird der Auslöser sein...

9

13.12.2006, 08:21

Zitat

Acer Aspire 5652WLMI


ich denke da haben wir das problem :D :evil:

10

13.12.2006, 16:54

Ich hab mal die Hotline angerufen und daraufhin Windows neuinstalliert bzw. recovered. Kam direkt wieder ein Bluescreen als ich auf "D" zugreifen wollte.

Morgen wird es von UPS abgeholt und dann repariert. Ich denke mal es liegt dann wirklich am RAM.

Muss aber mal die ACER Hotline loben, sehr nette Jungs und UPS kommt das Paket auch bei mir abholen...

11

13.12.2006, 21:17

das mit generetic host etc. liegt definitiv nicht am ram sondern an deinem windows, glaub mir hab das prob an 4 rechnern gehabt (home, laptop, freund und arbeitsplatz) und kriegste nur mit nem winupdate wieder weg (manuell gesucht etc. nicht autoupdate)

12

13.12.2006, 22:44

BlackShark du bist so allwissend! wow




die ergebnisse von memtest zeigen ganz klar, dass hardware kaputt ist. also erstmal tauschen und dann gucken obs immer noch probleme gibt.

13

14.12.2006, 21:47

lern mal lesen poser, ich sagte das mit genertic host liegt definitiv an seinem windows und nicht am ram. das der bluescreen wohl an der hardware liegt ist wohl sehr wahrscheinlich nur kriegt er mit nem neuen ram die win-fehlermeldung(en) 100%ig nicht weg.

lesen->denken->posten jens, in der reihenfolge bitte und anschließend, falls du das alles gemacht hast, leute dumm anmachen

14

15.12.2006, 11:14

Kann diese Generic Host Meldung überhaupt noch beim SP2 kommen?

Beiträge: 829

Wohnort: Gelsenkirchen

Beruf: Blockheizkraftwerker

  • Nachricht senden

15

15.12.2006, 19:38

die meisten, sagen wir fast alle, Bluescreens sind auf die Programmierung von Windows zurückzuführen. Kann jeder Programmierer bestätigen. ;)

16

21.12.2006, 18:24

Das Notebook kam heute wieder => "Memory exchanged"

Thema bewerten