You are not logged in.

  • Login

Dear visitor, welcome to MastersForum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Hijacker87

Professional

  • "Hijacker87" started this thread

Posts: 608

Location: SH

Occupation: GER

  • Send private message

1

Sunday, October 1st 2006, 1:14am

WoW vs EQ2

Welches MMORPG findet ihr besser? Bitte nur Meinungen von denen die beides ausreichend gespielt haben.

Ich selber habe ein knappes Jahr WoW gespielt und anschließend ca 4 Monate EQ2 und habe einen eindeutigen Favoriten.

2

Sunday, October 1st 2006, 4:04am

Vom Spielinhalt her gewinnt für mich eindeutig everquest 2.


Ich weiss garnicht, wo ich anfangen soll:
Erstmal sind die Klassen besser gemacht, es gibt nicht so Situationen wie beim wow Druiden oder Paladin, die vieles können sollen, aber dann am Ende doch nurheilen (meistens). Oder Klassen wie der Jäger, die irgendwann komplett nutzlos sind.

Dann die Herausforderungen: In WoW spielt man bis 60 grösstenteils alleine mit kleinen Abstechern in Instanzen und danach dreht alles komplett und man kommt nur noch in riesigen Gruppen weiter.
EQ2 hat am "Ende" auch Raids, aber nicht als alleinigen Content.
Dazu kommt, dass man sich bis dahin wirklich aussuchen kann, wie man seine Zeit verbringen möchte, es gibt für alles einen Platz, wo man hinkann, ob Solo, zu 2., zu 6. etc.

Zum Crafting muss man wohl nichts sagen, da ist es wirklich eindeutig, selbst nach der neuen Vereinfachung noch.

achja, die Quests in EQ finde ich auch interessanter, es gibt zwar auch so "zwischendurch-dummy Quests", aber es gibt auch viele, die eine Geschichte erzählen, einen durch die Gebiete führen, die Story weiterbringen etc.
Dazu noch die erbequests etc....man weiss garnicht, was man zuerst machen soll :D

Ein Pluspunkt für mich ist auch die Community in EQ2, die grösstenteils reifer erscheint. man findet schnell anschluss, kann sich nett unterhalten während man stressfrei und ruhig nen dungeon säubert, bei den meisten kann man auch seine Figur ausspielen, ohne, dass dumme kommentare kommen (bei wow RP Server kommt meist ein "Alter, was geht mit dir denn?").
Allerdings gibt es anscheinend gerade ne neue wow abwanderungswelle...


Naja, leider gibt es das problem SOE: Die "Übersetzung" ist einfach eine unbeschreibliche Frechheit, oft weiss man garnicht, was ein Spell jetzt genau macht, so behindert sind die effekte aufgeführt.
Und man kann nichtmal einfach einen englischen Client nehmen.

dazu kommt noch, dass es keine neuen server gibt.
Das ist allerdings auch nur die ersten level relevant, da dann aber auch sehr extrem, wie ich finde. Man kann sich nichts von anderen spielern leisten, es gibt keine Gruppen etc.
Hat dazu geführt, dass ich EQ2 erstmal an den nagel gehängt habe.
Beim 2. versuch habe ich ne nette Gilde gefunden und alles war kein Problem mehr.



Also, von Spielinhalt her ist es eindeutig, wenns nur nicht bei SOE wäre....

Hijacker87

Professional

  • "Hijacker87" started this thread

Posts: 608

Location: SH

Occupation: GER

  • Send private message

3

Sunday, October 1st 2006, 11:03am

ich stimme dir voll und ganz zu. besonders was kämpfe angeht ist EQ2 viel weiterentwickelter und professioneller. Besonders ab einen bestimmten level erfordert jeder Gegner eine eigene Art ihn zu bekämpfen, vor allem die Gruppenkämpfe gegen Eltite bzw Bossgegner.
Die vielen verschiedenen Klassen ermöglichen massenhaft individuelle Lösungen einen Kampf erfolgreich durchzuführen. Nich nur die Ausrüstung, die wesentlich vielfältiger ist als bei WoW, und die Klassen sind ausschlaggebend, sondern auch die Mentalität der Spieler. Denn man kann jede einzelne Klasse auf verscheidenste Weise spielen und man merkt recht schnell dass bei EQ2 professionelle Spieler gefragt sind. Bosse wie man sie bei Wow erst ab lvl 50 in großen Instanzen vorfindet sind bei EQ2 um ein vielfältiges häufiger anzutreffen und das schon ab lvl 10!
Zudem hat jede Klasse ein eigenes Spezialgebiet, was sich im PvE und PvP sehr bemerkbar macht.
Fakt ist: Einzelgänger werden keine Freude an EQ2 haben. Vor allem auf nem Open PVP server ist das Spielen in Gruppen zur Pflicht geworden. Was aber nicht heißt das man wenn man alleine ist nix zu tun hat. Wer EQ2 spielt wird sofort merken das er viel zu wenig Zeit hat um alle Möglichkeiten die das Spiel bietet auszuschöpfen.

This post has been edited 2 times, last edit by "Hijacker87" (Oct 1st 2006, 11:05am)


4

Wednesday, October 4th 2006, 10:20am

mal nicht die solo zocker anschrecken^^ hab meinen pala bis 37 zu 90% solo gespielt in EQ2

rp mag ich nicht,spar ich mir aber dennoch ist eq2 das bessere,anspruchsvollere und reifere spiel. die wow abwanderer werden auf der isle of trial aussortiert. kann ja nicht sein das es mit level 6 ein monster gibt,wo man dran stirbt :D

Rate this thread