You are not logged in.

  • Login

Dear visitor, welcome to MastersForum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Sunday, September 3rd 2006, 3:22pm

Vogelgrippe

ist Euch eigentlich aufgefallen, wie sehr das Thema in den Medien breitgetreten wurde, und jetzt hört man NULLKOMMANIX mehr davon ?
wer will uns eigentlich verarschen ?
von BSE hört man auch nix mehr, hat's wohl nie gegeben ...

2

Sunday, September 3rd 2006, 3:28pm

sach an! das war doch von anfang an klar! immer die medien! "bad news are good news and good news are bad news!" so is es nun mal! wenn vor drei jahren ein toter vogel irgendwo läg, hätte es keinen interessiert, aber währrend der "vogelgrippezeit" kämen sofort irgendwelche leute mit schutzanzügen etc.!

Posts: 4,115

Location: Hildesheim

Occupation: GER

  • Send private message

3

Sunday, September 3rd 2006, 3:37pm

Kennt noch jemand MKS?^^

4

Sunday, September 3rd 2006, 3:39pm

Wir haben doch immerhin noch das Gammelfleisch. ;)

5

Sunday, September 3rd 2006, 4:07pm

jetz ist halt der kebap die todesfalle

kOa_Maglor

Professional

Posts: 909

Location: München

Occupation: GER

  • Send private message

6

Sunday, September 3rd 2006, 4:15pm

naja bald haben wir alle fleischsorten durch. Ich hoffe ja das die Fischindustrie als nächstes dran kommt. Denn dann sind alle Erzeuger mal durch den Dreck gegangen.

7

Sunday, September 3rd 2006, 4:18pm

fisch war auch schon mal dran, da gab es mal so kleine, weisse würmer, da hat man auch ein paar monate keinen fisch mehr gegessen

kOa_Maglor

Professional

Posts: 909

Location: München

Occupation: GER

  • Send private message

8

Sunday, September 3rd 2006, 4:26pm

Aber des wurde net so hochgepusht wie BSE, MKS und Vogelgrippe.

Hijacker87

Professional

Posts: 608

Location: SH

Occupation: GER

  • Send private message

9

Sunday, September 3rd 2006, 4:43pm

Man hört wohl nix mehr davon weil kein Tier mehr daran stirbt = Seuche unter Kontrolle

b0ng0

Professional

Posts: 1,274

Occupation: GER

  • Send private message

10

Sunday, September 3rd 2006, 5:38pm

Naja ich hör noch die experten von ntv... "es is nur eine frage der zeit bis eine mutattion(...)höchste gefahr(...)"

nix is^^

11

Sunday, September 3rd 2006, 6:09pm

Jaja, kann ja nichts passieren.
Solche Themen hatten wir hier schon oefters.
Deswegen werde ich auch nicht anfangen grossartig zu diskutieren.
Hat eh keinerlei Sinn.
Aber die fehlende Weitsicht von grosssteilen der Bevoelkerung ala " nach mir die Sinnflut" ist imo schon sehr erschreckend.

12

Sunday, September 3rd 2006, 6:11pm

tiere ficken nur noch mit gummi dann passt das scho

Posts: 5,884

Location: Boizenburg/Elbe

Occupation: GER

  • Send private message

13

Sunday, September 3rd 2006, 6:13pm

Quoted

Original von GWC_Coyote
...Aber die fehlende Weitsicht von grosssteilen der Bevoelkerung ala " nach mir die Sinnflut" ist imo schon sehr erschreckend.


Geiz ist Geil sag ich da nur.

Egal was in der Wurst drinn ist, hauptsache der Dreck bei Aldi und Co kostet nicht viel.

Ekelhaft sowas.....

14

Sunday, September 3rd 2006, 6:19pm

Das doch nur typisch.
Nutzniesen bis zum geht nicht mehr, und wegschauen wenn jmd meckert.
Oder ihn als Schwarzmaler abstempeln,.
Bis es einen dann selber betrifft.
Und dann aufheulen und ueber mangelndes Verstaendniss/Hilfe von anderer Seite beschweren.

This post has been edited 1 times, last edit by "GWC_Coyote" (Sep 3rd 2006, 6:20pm)


15

Sunday, September 3rd 2006, 10:30pm

ich finds auch irgendwie witzig wie das alles in deutschland gepusht wurde, in den USA wurde Vogelgrippe so am Rand erwähnt die Bezeichnung HN51 (habe ich bereits vergessen wie die ging) kenne ich nur dank dem masters.

16

Sunday, September 3rd 2006, 10:35pm

die usa war auch nicht akut gefährdet und dann ists ihnen egal..

aber das sowas wie die vogelgrippe so gehiped wird um medien und pharma firmen noch reicher zu machen find ich scheiße.. von wegen "vor der akuten gefahr schützen" und "vorischtsmaßnahmen" und so, das ist reine panikmachen.. vorkehren und warnen kann man anders auch

17

Sunday, September 3rd 2006, 10:46pm

Quoted

Original von Yen Si

Quoted

Original von GWC_Coyote
...Aber die fehlende Weitsicht von grosssteilen der Bevoelkerung ala " nach mir die Sinnflut" ist imo schon sehr erschreckend.


Geiz ist Geil sag ich da nur.

Egal was in der Wurst drinn ist, hauptsache der Dreck bei Aldi und Co kostet nicht viel.

Ekelhaft sowas.....


Schachsinn sowas.

Es gibt in Deutschland Millionen von Menschen, die jeden cent 2 mal umdrehen müssen (ich selbst gehöre dazu, aber auch meine Eltern, obwohl beide arbeiten)

von daher ist es der falsche Ansatz, die Leute in die Pflicht zu nehmen, die immer das billigste Kaufen...

Es ist immer noch die Industrie, die mit Fleisch nicht richtig umgeht.

Sowas ist verboten und Strafbar.

An der Wurstheke im Aldi das billigste zu kaufen ist dagegen nicht strafbar!

Soll die Industrie besser aufpassen und eben nur so günstig anbieten wie es wirtschaftlich eben geht...

18

Sunday, September 3rd 2006, 11:02pm

Wir im Masters als hochelitäre Opinionleader müssen uns was neues ausdenken: Die Salatpest! Denke, dass bekommen wir von McDonald's und BurgerKing sogar gesponsort...

19

Sunday, September 3rd 2006, 11:47pm

@max frueher konnten sich die Menschen oft kein Fleisch leisten.

Posts: 12,442

Location: Basel

Occupation: CH

  • Send private message

20

Sunday, September 3rd 2006, 11:50pm

Quoted

Original von Imp_Akhorahil
die usa war auch nicht akut gefährdet und dann ists ihnen egal...


Ich habe in den drei Monaten USA deutlich mehr über die Vogelgrippe gehört als in den letzten 6 Monaten hier bei uns. Ich weiss nicht ob das berechtigt ist, aber da wird immernoch ein riesen tamtam darum gemacht

21

Monday, September 4th 2006, 12:03am

ok, dann dürften sie wohl auch so gefährdet gewesen sein wie wir ^^

22

Monday, September 4th 2006, 12:24am

Quoted

Original von GWC_Coyote
@max frueher konnten sich die Menschen oft kein Fleisch leisten.


Obst usw ist auch nicht gerade billig und oft sogar teurer als Fleisch...

Und was ist das bitte für ein Argument ?

Fleisch ist billig also kauf ich es. Ich geh einfach davon aus dass die Gesetze einhalten werden, wenn nicht erwarte ich Kontrollen und Strafen.


Du rauchst ja auch, obwohl du weisst, dass es ungesund ist.


ich esse billiges Fleisch und weiss auch bescheid ;)

23

Monday, September 4th 2006, 9:08am

den verbrauchern vorwürfe zu machen ist nicht angebracht, schliesslich sind sich ja alle einig, daß der verbraucher dumm und arm ist.
politik und medien hingegen haben verantwortung, insbesondere die öffentlich-rechtlichen medien, für die wir ja gezwungen sind, zu zahlen.
wochenlang gab es nur ein thema : vogelgrippe. und dann war das thema irgendwann nicht mehr interessant, und dann wird der verbraucher alleine gelassen. das kotzt mich einfach an.

24

Monday, September 4th 2006, 9:14am

Quoted

Original von myabba|schoki
Wir im Masters als hochelitäre Opinionleader müssen uns was neues ausdenken: Die Salatpest! Denke, dass bekommen wir von McDonald's und BurgerKing sogar gesponsort...

die tun ja eigentlich auch nen salatblatt auf ihre pampe, also ich weiß nicht ;)

Menra

Professional

Posts: 1,520

Location: BaWü

Occupation: GER

  • Send private message

25

Monday, September 4th 2006, 9:44am

Wie wäre es dann mit den Brokkoli-Pocken? :evil: Die sind auf keinem Burger.  8)

Posts: 5,884

Location: Boizenburg/Elbe

Occupation: GER

  • Send private message

26

Monday, September 4th 2006, 9:53am

Quoted

Original von MaxPower

Quoted

Original von Yen Si

Quoted

Original von GWC_Coyote
...Aber die fehlende Weitsicht von grosssteilen der Bevoelkerung ala " nach mir die Sinnflut" ist imo schon sehr erschreckend.


Geiz ist Geil sag ich da nur.

Egal was in der Wurst drinn ist, hauptsache der Dreck bei Aldi und Co kostet nicht viel.

Ekelhaft sowas.....


Schachsinn sowas.

Es gibt in Deutschland Millionen von Menschen, die jeden cent 2 mal umdrehen müssen (ich selbst gehöre dazu, aber auch meine Eltern, obwohl beide arbeiten)

von daher ist es der falsche Ansatz, die Leute in die Pflicht zu nehmen, die immer das billigste Kaufen...

...



Ich muss auch mit meinem Geld haushalten aber bevor ich Fleisch bei einem Discounter kaufe verzichte ich lieber auf irgendwelchen technischen Schnickschnak oder esse 2x weniger Fleisch und dafür einmal richtiges.

Das Problem ist doch das es den Meisten scheißegal ist was sie essen hauptsache es ist billig oder kostet keine Zeit.
Ich will ja gar nicht den Verbraucher "in die Pflicht nehmen" aber ganz schuldlos ist er auch nicht.

Und natürlich stimmt dein Einwand, dass es leider Menschen gibt die es sich nicht leisten können zB bei einem Schlachter einzukaufen (wobei mein Schlachter mit seinen Angeboten preislich zwar nicht viel teurer als ein Discounter ist aber sehr wohl qualitativ).
Aber das ganze Problem entsteht doch nicht erst durch diese "paar" Leute sondern allgemein betrachtet durch die schlechten Ernährungsgewohnheiten in Deutschland.
Geh doch mal zu MC Dreck und sie dir die Leute an.
Die essen da bestimmt nicht weil es gesund oder billig ist. (ja ich weiß, dass das "Geiz ist Geil" Argument hier nicht zieht).
Sieh dir doch mal die Zahlen für Allergien an.
Karies bei Kleinkindern. Übergewicht bei Jugendlichen etc.

27

Monday, September 4th 2006, 10:32am

über was ihr euch so alles aufregt...

was geht dich das an was andere menschen essen?

mir persönlich ist es auch vollkommen egal was in meinem essen drin ist, ob das jetzt schwein, ratte oder affe oder die popel vom metzger ist ist mir doch vollkommen gleichgültig, solange es schmeckt und ich keinen dünnschiss davon bekomm (was auch noch nie vorgekommen ist...)

DM_Fugger

Professional

Posts: 1,602

Location: Bocholt

Occupation: GER

  • Send private message

28

Monday, September 4th 2006, 10:44am

Geht doch nicht darum, ob man billiges Fleisch ausm Discounter oder teureres vom Metzger kauft. Das vom Metzger darf/wird wohl besser schmecken, leichter zuzubereiten und deshalb auch teurer sein. Egal wie billig das Fleisch beim Discounter angeboten wird, es muss auf jeden Fall noch haltbar und gesund sein, niemals, auch beim billigsten Fleisch, darf es verdorben sein.

Selbst die schon kurz vor dem Verfallsdatum oder leicht darüber liegende Ware, die dann zum halben Preis verkauft wird, darf nicht verdorben sein.

Von unternehmerischer Seite verdorbenes Fleisch wissentlich weiterverkauft zu haben grenzt für mich an Körperverletzung.

Posts: 5,884

Location: Boizenburg/Elbe

Occupation: GER

  • Send private message

29

Monday, September 4th 2006, 11:44am

Jo Fugger,so sollte es sein.
Wie die Realität aussieht wissen wir ja leider.


Lazy von mir aus kannst du ja gerne Ratte und Popels futtern solange es dein Bestreben ist vernünftig kacken zu können.
Tja was geht es mich an.....
Was geht es den Staat an wenn ein Großhändler "Gammelfleisch" verkaufen möchte solange es schmeckt und man keinen Dünnschiss bekommt?

30

Monday, September 4th 2006, 1:42pm

was hat der staat, der lebensmittelkontrollen durchführt damit zu tun was du von leuten hälst die im aldi einkaufen?

dum?

Rate this thread