Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MastersForum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

25.07.2006, 15:36

Dell C840+ubuntu...?

...wollte mal anfragen ob das was taugt ubuntu auf das dell c840 zu packen, nebenbei wo bekomme ich für das c840 günstig einen neuen lüfter her bei ebay wollen die 29,90 € ohne versand und ach ja woher bekomme ich ne anleitung wie ich das teil auseinander und wieder zusammen bekomme, habe da auch nix drüber gefunden....

Der Mensch ist bereit, für jede Idee zu sterben, vorausgesetzt, daß ihm die Idee nicht ganz klar ist. (Gilbert Keith Chesterton)

Dude stellt sich vor....

2

25.07.2006, 16:30

RE: Dell C840+ubuntu...?

1. lüfer ist nicht gleich lüfter! verwendungszweck+ grösse angeben
n 120 mm gehäuselüfter z.b. wird schwerlich auf die hauptplatine zum chipsatzküheln passen
also willste einen für gehäusebelüftung? graka ? cpu? netztteil? festplattenkühlung? chipsatzkühlung?


2. anleitung für gehäuse auseinander nehmen ? ich dachte für dell brauch man nicht mal werkzeug und zum öffnen von nem compi hab ich noch nie n handbuch gebraucht. im zweifelsfall deckelschrauben lösen ( mit so nem ding, das man schraubendreher nennt ;)), deckel / seitenteile runter und fertig. dell ( btw. wer kauft schon dell??) wird auch nur mit wasser kochen.
im zweifel dell fragen / hp fragen.

und dem dem 75 steine für nen computerversand in ordnung erscheinen, soll nicht bei 29 euro für nen lüfter rumscheissen :D

3

25.07.2006, 16:36

RE: Dell C840+ubuntu...?

hab grad bei dell nachgesehen - c840 ist n schlappi , oder ?
da wirds natürlich kniffliger. schätze da wirste nicht um n dell-ersatzteil rum kommen. die kühlung von schlappies ist in der regel ne knifflige angelegenheit.

4

25.07.2006, 16:40

google mal nach ubuntu-users.de oder sowas

die haben ne liste mit geräten und da siehste ob schonjmd. erfahrung damit hat

prinzipiell funzt ubuntu gut,bei sehr speziellen sachen kanns aber probleme geben


hat der laptop z.B. nen scheiss bios bzw. bugs, die durch low level treiber ausgebügel werden müssen und es diese nur für Windows gibt haste halt pech gehabt

sollte normal aber gehen

centrino wäre z.B. optimal, wird von haus aus erkannt

5

25.07.2006, 16:41

RE: Dell C840+ubuntu...?

also handbuch gibts hier :

http://support.euro.dell.com/support/edo…40/ge/index.htm

ka , ob da das zerlegen von dem teil bgeschrieben ist

OoK_Isch

Erleuchteter

Beiträge: 4 115

Wohnort: Hildesheim

Beruf: GER

  • Nachricht senden

6

25.07.2006, 16:47

https://wiki.ubuntu.com/HardwareSupportMachinesLaptopsDell

Zitat

Dell


Latitude C840


Install? Yes



Comments:
Display worked immediately, but had vertical lines during install. ALSA troubles, tried upgrading to 1.0.7, tried grabbing 1.0.5 from warty(universal) servers, problem was an IRQ conflict, disabled parallel port in BIOS, problem solved.

7

25.07.2006, 17:11

geräterlüfter für schlappi - guckst du ..
http://www.notebook-fit.de/webshop/artik…146&kat=2&name=


wenns der ist biste bei deinem angebot von 29,90 echt super bedient, den preis kann ich ja fast nicht glauben.

8

26.07.2006, 13:16

...habe das teil zerlegt, dann festgestellt das der lüfter am gehäuse fest verbaut ist, habe alles wieder zusammengebaut und siehe da der lüfter läuft wieder...


....HÄ...?

...aber egal es funzt wieder, nun werde ich ubuntu draufschmeissen, welchen winemu kann ich verwenden und wie bekomme ich den draufgeklatscht, damit ich ein paar win progis noch nutzen kann....

9

26.07.2006, 14:01

Dazu hab ich auch ne frage ^^

Wenn ich das neben Windows drauf klatsche .. kann ich dann beim starten wählen was gebootet werden soll ? oder muss ich das von hand in der boot
*ini ändern ?

OoK_Isch

Erleuchteter

Beiträge: 4 115

Wohnort: Hildesheim

Beruf: GER

  • Nachricht senden

10

26.07.2006, 14:12

Wenn du erst Windows und dann Ubuntu installierst, richtet Ubuntu einen Bootmanager ein, in dem du zwischen Windows und Ubuntu wählen kannst.

Installierst du erst Ubuntu und dann Windows, wird Windows die Ubuntu-Installation komplett ignorieren und du müsstest über eine Linux Live CD selbst den Bootmanager wieder einrichten.

11

26.07.2006, 14:14

ah ok danke :)

Ich wills mir mal auf meinem Schläppi hauen und nen bissl damit rum spielen

12

26.07.2006, 17:28

...ok habe ne neue platte meinen alten c840 gesponsort, eingebaut, ubuntu rein und was ist der piept rum er hätte kein laufwerk und keine platte, alte platte wieder rein alles läuft, im bios kann man die neue platte nicht anmelden...


...HÄ...?

Thema bewerten