Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MastersForum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

OredE_Braveheart

Fortgeschrittener

  • »OredE_Braveheart« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 263

Wohnort: Wien

Beruf: AUT

  • Nachricht senden

1

07.11.2005, 14:12

musikdateien (von kazaa) - aber ohne ton

benutze kazaa zum runterladen von musik um meinen mp3 player zu füttern (ist das nun eigentlich schon illegal? ?( --> aber bitte keine diskussion darüber. habe auch ca. 1000 cd's und lp's zuhause, bin also kein typischer "schädiger" denke ich)

nun ist es mittlerweile - im gegensatz zu früher - so, daß jedes zweite lied, egal ob ichs auf dem windoof media player oder auf winamp abspiele, keinen ton hat.
sprich: der fortschrittsbalken bewegt sich, zeit läuft mit etc. aber es kommt kein ton. glaube ned, daß das an den einstellungen liegt, andere lieder funktionieren perfekt.

habt ihr eine idee?
("mach dort ein häkchen rein und es funzt" wäre mir als technischer eierbär eigentlich am liebsten :o)

gestern hat mir jmd. aus meiner wow gilde gesagt, das seien lauter fakes von der musikindustrie, drum ist kazaa auch angeblich relativ tot.
kann das sein?

danke für eure hilfe!
forza viola

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »OredE_Braveheart« (07.11.2005, 14:14)


OoK_Isch

Erleuchteter

Beiträge: 4 113

Wohnort: Hildesheim

Beruf: GER

  • Nachricht senden

2

07.11.2005, 14:43

RE: musikdateien (von kazaa) - aber ohne ton

Zitat

Original von OredE_Braveheart
drum ist kazaa auch angeblich relativ tot.
kann das sein?


Ja.



[URL=http://www.spiegel.de/netzwelt/politik/0,1518,373144,00.html]Spiegel.de: KaZaA ist so gut wie tot[/URL]

Zitat

Selbst wenn man noch immer daran glaubte, dass P2P-Netze trotz iTunes und Co in einer irgendwie "legalisierten" Form irgendwann einmal zum lohnenden Geschäft taugten, wäre dieser Zug für das einst populäre KaZaA doch längst abgefahren: Als P2P-Börse, über die Musik und Filme mit auch einmal bekleideten Darstellern getauscht werden könnten, ist KaZaA seit langem so gut wie tot.

OredE_Braveheart

Fortgeschrittener

  • »OredE_Braveheart« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 263

Wohnort: Wien

Beruf: AUT

  • Nachricht senden

3

07.11.2005, 15:04

oha! danke.
hatte ich garned mitbekommen.

was würdet ihr mir denn stattdessen empfehlen?

OoK_Isch

Erleuchteter

Beiträge: 4 113

Wohnort: Hildesheim

Beruf: GER

  • Nachricht senden

4

07.11.2005, 15:08


5

07.11.2005, 16:02

RE: musikdateien (von kazaa) - aber ohne ton

Zitat

Original von OredE_Braveheart
(ist das nun eigentlich schon illegal?

Jop ist es.

6

08.11.2005, 10:05

Zitat

Original von OoK_Isch
Shareaza


Da lass mal die Finger von!
Programm an und komplette Bandbreite weg, obwohl nur mit 15 k/b gezogen wird...

Schau mal hier

mfg
NetJay

Beiträge: 2 649

Wohnort: Berliner Rotweingürtel

Beruf: GER

  • Nachricht senden

7

08.11.2005, 11:54

Muß schon wieder "blubben" -

http://www.e-recht24.de/news/urheberrecht/270.html

Zitat

Die Musikindustrie sieht in dem Bericht, der auch einen Link auf die Homepage des Herstellers der Software enthält, einen Verstoß gegen § 95a UrhG

8

08.11.2005, 21:17

http://www.heise.de/heisevsmi/

Bezieht sich jedoch auf Kopierproggies die in der Lage sind von kopierschutztechnisch versehen Medien Kopien anzufertigen. ;)

Ansonsten wäre Minolta/Xerox/Epson/Apple sogar selbst Microsoft angeschissen :D

9

09.11.2005, 00:25

warum gehts eigentlich dem Emule bzw. Edonkey schon seit Jahren so gut? 14 Millionen User grad online und kein Ende in Sicht...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »TKCB_Cranberry_« (09.11.2005, 00:34)


10

10.11.2005, 11:58

Wer soll das denn kontrollieren?


Glaubst du wirklich 500 Polizisten sitzen den ganzen tag da und durchstöbern kazaa und emule?

Fordern Daten von Providern an, prüfen die durch, beantragen Durchsuchungsbefehl, stellen dir die bude auf den kopf und machen morgen weiter?

Würd mich eh mal interessieren wie die das mit der örtlichen zuständigkeit regeln.

Beiträge: 2 649

Wohnort: Berliner Rotweingürtel

Beruf: GER

  • Nachricht senden

11

10.11.2005, 12:31

Bist du blauäugig:

a.) das macht nicht die Polizei, sondern eine Anwaltskanzlei
b.) du Googlest ganz einfach nach bestimmten Begriffen wie "Slysoft" oder "Clone CD" oder alles in dieser Richtung.

Findest du einen entsprechenden Link -> abmahnen

den Job sollen angeblich studentische Hilfskräfte ausüben. Bei dem zu erwartenden "Lohn" äußerst lukrativ.

Könnte mir auch ein Script vorstellen, welche diesen Job automatisch übernimmt.... :(

Wenn du die entsprechenden Links auf Heise aufmerksam gelesen hättest, wüßtest Du, dass es nicht um die Nutzung von P2P Software geht (die ist sowieso in Zusammenhang mit urheberrechtlichen Ansprüchen verboten), sondern um Hyperlinks auf Webseiten, in denen Software zur Umgehung des Kopierschutzes (Slysoft etc. etc.) angeboten werden.

Sollte also in diesem Forum ein Hyperlink auf z.B. Slysoft gesetzt sein, so macht sich der Betreiber strafbar. Der Betreiber steht im Impressum. Sollte dieses auch nicht da sein hagelt es gleich die nächste Abmahnung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Smoerrebroed« (10.11.2005, 12:32)


12

10.11.2005, 12:48

ich kann übrigens bearshare empfehlen
...bisher keine fakes gehabt, leechen geht zackig und auch sonst keine gravierenden nachteile imho

Yen Si

Erleuchteter

Beiträge: 5 884

Wohnort: Boizenburg/Elbe

Beruf: GER

  • Nachricht senden

13

10.11.2005, 13:14

Auch bei Bearshare gibt es mehr als genug Fakes.

14

10.11.2005, 14:42

Zitat

Original von OLV_Vogone
Bist du blauäugig:

a.) das macht nicht die Polizei, sondern eine Anwaltskanzlei
b.) du Googlest ganz einfach nach bestimmten Begriffen wie "Slysoft" oder "Clone CD" oder alles in dieser Richtung.

Findest du einen entsprechenden Link -> abmahnen

den Job sollen angeblich studentische Hilfskräfte ausüben. Bei dem zu erwartenden "Lohn" äußerst lukrativ.

Könnte mir auch ein Script vorstellen, welche diesen Job automatisch übernimmt.... :(

Wenn du die entsprechenden Links auf Heise aufmerksam gelesen hättest, wüßtest Du, dass es nicht um die Nutzung von P2P Software geht (die ist sowieso in Zusammenhang mit urheberrechtlichen Ansprüchen verboten), sondern um Hyperlinks auf Webseiten, in denen Software zur Umgehung des Kopierschutzes (Slysoft etc. etc.) angeboten werden.

Sollte also in diesem Forum ein Hyperlink auf z.B. Slysoft gesetzt sein, so macht sich der Betreiber strafbar. Der Betreiber steht im Impressum. Sollte dieses auch nicht da sein hagelt es gleich die nächste Abmahnung.



Es ging drum das emule und kazaa immer noch bestehen.

mein post bezog sich auf das von cranberry ;)

15

12.11.2005, 01:23

nein Kazaa ist ja schon tod (ca. 1,5 Jahre), aber nicht Emule. Edonkey ist eine der ältesten P2p-Netzwerke, dennoch ist die Musik- und Filmindustrie nicht gegen dieses Netzwerk vorgegangen, sondern hat sich andere vorgeknüft: Napster, Audiogalaxy und zuletzt Kazaa, aber niemals Edonkey. Warum? Vielleicht weil es so langsam - ein Esel - ist?

Ich hab bei Emule auch noch nie einen Fake gezogen. Dort gibts ja schließlich solche Seiten mit Download-Links wie Golde*sel, Saugst*ube etc. Dass da noch nie ne Seite down war, wundert mich genauso...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »TKCB_Cranberry_« (12.11.2005, 01:34)


16

12.11.2005, 20:06

saug bei soulseek digga

17

13.11.2005, 00:30

Hier findest ne Liste von Clients....artet inzwischen irgendwie schon zu irgendwie zuner Glaubensfrage aus...

18

13.11.2005, 01:48

es ist auch davon abhängig,was man saugen will. Bei Soulseek z.B. findet man fast alles, was mit elektronischer Musik zu tun hat. Bei Emule saugt man eher (auch gerne ältere) Filme oder Software/Alben. Auch findet man dort eher ausgefallene seltene Sachen. Bei Bittorrent gibts nur aktuelle MAinstrem-Sachen, dafür hat man sie im Nu auf der Platte (Nachteil: Der Traffic macht das Surfen schwer)...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »TKCB_Cranberry_« (13.11.2005, 01:48)


19

14.11.2005, 13:32

Zitat

Original von TKCB_Cranberry_
es ist auch davon abhängig,was man saugen will. Bei Soulseek z.B. findet man fast alles, was mit elektronischer Musik zu tun hat. Bei Emule saugt man eher (auch gerne ältere) Filme oder Software/Alben. Auch findet man dort eher ausgefallene seltene Sachen. Bei Bittorrent gibts nur aktuelle MAinstrem-Sachen, dafür hat man sie im Nu auf der Platte (Nachteil: Der Traffic macht das Surfen schwer)...


Wenn Du Torrents ziehst, nutze einfach Burst dieses Programm verbraucht keine unnötige Bandbreite, Surfen ist auch während mehrerer Downloads möglich...
Auch die Info über Angebote bei Torrents stimmen nicht, auch hier gibt es genug "ältere" Sachen...

Zitat

Original von TKCB_Cranberry_
nein Kazaa ist ja schon tod (ca. 1,5 Jahre), aber nicht Emule. Edonkey ist eine der ältesten P2p-Netzwerke, dennoch ist die Musik- und Filmindustrie nicht gegen dieses Netzwerk vorgegangen, sondern hat sich andere vorgeknüft: Napster, Audiogalaxy und zuletzt Kazaa, aber niemals Edonkey. Warum? Vielleicht weil es so langsam - ein Esel - ist?

Ich hab bei Emule auch noch nie einen Fake gezogen. Dort gibts ja schließlich solche Seiten mit Download-Links wie Golde*sel, Saugst*ube etc. Dass da noch nie ne Seite down war, wundert mich genauso...


Man munkelt das diverse Filmstudios selbst Filme einstellen. Meist sind es Original DVD Rips für die Presse, Kritiken und co... Das Verbreiten dieser Filme steigert die Popularität des Filmes, und wenn der Film gut war, gehen die meisten "Schwarzseher" doch noch ins Kino...
Weiterhin munkelt man das Saugstube und Goldesel, im Verbund mit weiteren Donkey Seiten die Logs speichern und weitergeben. Sonst wären Erfolge wie finden der Uniserver für Esel so wohl nicht vorgekommen.
Bis man sich daran macht alle Nutzer dran zu bekommen, wird wohl noch einige Zeit vergehen, aber wenn man wollte, wäre das Finden und Ausheben "kleiner" Nutzer nicht das Problem...

mfg
NetJay

Thema bewerten