Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MastersForum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

OoK_Isch

Erleuchteter

  • »OoK_Isch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 115

Wohnort: Hildesheim

Beruf: GER

  • Nachricht senden

1

10.07.2004, 16:11

Alten PC upgraden

Hi,
mein Vater hat hier einen uralt-PC den er jetzt gerne noch ein bischen aufmotzen möchte. Mehr als 100 - 150 € möchte er aber nicht mehr investieren.

Folgendes ist vorhanden:
Aldi-PC mit:
Intel Pentium II mit 348 Mhz
256 MB RAM
NVidia Riva 128/128ZX (onboard glaub ich)
Irgendein Soundchip
2 Festplatten
CD-ROM Laufwerk + CD Brenner
+
17" Monitor
+
512 MB DDR PC-333 RAM

------

Ich denke mal am sinnvollsten wäre es ein neues Mainboard (mögl. mit Sound onboard) zu kaufen, das diesen RAM (DDR PC-333) unterstützt und dafür eine neue Grafikkarte + CPU.
Was wäre da empfehlenswert? Bei maximal ~ 150 €?
Brauch er noch irgendwas anderes?

Danke für eure Tipps!

Isch

2

10.07.2004, 18:16

Das Budget is knapp, da um den Speicher zu nutzen Mainboard,Graka(da die ja Onboard ist) und CPU ersetzt werden müßten.
Am ehesten wird wohl ne Combi aus nem günstigen Board mit SiS-Chipsatz (LAn+Sound Onbaord), Duron und ner günstigen Graka(am besten wärs wenn du dir von nem Bekannten ne Gef 2(oder gef 4mx),3 oder 4 besorgen kannst.).

Von dem Onboardsound sollte man dann aber nicht viel erwarten (kaum nutzbar mit Kopfhörer und nur mittelprächtige Quali + Kompatibilität).

PS: bei alten PC's bringt oft ne neue Festplatte sehr viel.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »AKoH_Grenor« (10.07.2004, 18:17)


3

10.07.2004, 18:18

Laber nicht :P

Der Oboard Sound reicht vollkommen aus, je neuer das Board desto besser.

Eine Soundkarte, die einen besseren Sound erzeugt als das Onboard teil würde mindestens 50 euro kosten...

Diesind nicht mehr soo schlecht, ich hatte das erste jahr nur onboard und hab da mit gespielt und mp3 gehört usw...

4

10.07.2004, 18:57

...

Bei dem Budget wird es nur für nen günstiges Board mit Via KTxxx oder nen SiS Board reichen --> mäßiger Onboardsound, der leicht von billigen Soundkarten übertroffen wird.

OoK_Isch

Erleuchteter

  • »OoK_Isch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 115

Wohnort: Hildesheim

Beruf: GER

  • Nachricht senden

5

10.07.2004, 19:11

Was ist denn mit zB

Zitat

ASROCK - K7S8X
MB für AMD CPU´s

€ 29,50

- ASRock U-COP
- FSB 333MHz
- DDR400/333/266, Max. 3GB DDR266 memory
- 1 x AGP 8X/4X 1.5Volt
- 6 PCI slots, ASROCK I/O - default 4 ready-to-use USB2.0 ports on rear panel, default Game/MIDI port.
- ATA 133 supported.
- 5.1 Channel audio.
- Multi-languages Quick Installation Guide.
- Bundle CD includes PC-cillin 2002, ASRock PC DIY Live Demo, Audio Player, etc.


+

Zitat

AMD - Athlon XP 2400+
(2000Mhz/266FSB)

€ 66,90

AMD Athlon XP 2400+ (2000Mhz/266FSB)

+ Graka?

Jemand anders hat mir auch noch das ASUS A7A266-E auf dem sowohl SD-RAM als auch DDR RAM läuft. Gibt es das noch? Habs auch diversen Preislisten nicht mher gefunden. Und was ist davon zu halten?

Danke für eure Hilfe

isch

6

10.07.2004, 19:17

nen Kombi-Board ist doch gar nicht notwendig bzw sinnig.
Auf diesen Boards mit KT266 bzw Sis735 kann man zwar beide Arten Arbeitsspeicher nutzen, aber immer nur eins von beiden. Ein Mischbetrieb(DDR+SDR) ist nicht möglich.

Ich an deiner Stelle würd lieber mehr in die Grafikkarte stecken als in die CPU. Wenn du nen 2400XP + das Board nimmst, hast du nur noch 35-40 € für die Graka und das ist sehr knapp.

OoK_Isch

Erleuchteter

  • »OoK_Isch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 115

Wohnort: Hildesheim

Beruf: GER

  • Nachricht senden

7

10.07.2004, 19:24

30+67 = 97 => bleiben doch noch max. 53 für ne Graka :)

Was ist zB mit einer ATI Radeon 9200SE 128MB (€ 42,90)
oder
ATI Radeon 9200 256MB (€ 57,90)? Passt das halbwegs zum Prozessor?

8

10.07.2004, 19:29

und deine CPU kühlt sich also von ganz allein. ;)
--> min 15€ für Kühler.

Was die Graka angeht:
keine 9200 SE. Zu teuer für die Leistung.
Auch die 9200 256 ist zu teuer für die Leistung.

9

10.07.2004, 19:31

Zitat

Original von AKoH_Grenor
...

Bei dem Budget wird es nur für nen günstiges Board mit Via KTxxx oder nen SiS Board reichen --> mäßiger Onboardsound, der leicht von billigen Soundkarten übertroffen wird.


Ich mag dir ja nicht wiedersprechen, aber bei den gestellten Anforderungen wird es mittelmäßiger Sound auch tun :)

OoK_Isch

Erleuchteter

  • »OoK_Isch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 115

Wohnort: Hildesheim

Beruf: GER

  • Nachricht senden

10

10.07.2004, 19:33

Ok, hab ich vergessen zu schreiben: Hier liegt auch noch ein Kühler für Athlon XP bis 3400 oder so rum.

Welche Graka wäre den empfehlenswerter in der Preiskategorie 50 €? Oder welche Kombination (Athlon XP-) Prozessor <-> Graka wäre besser?

Isch


edit: Sound dürfte so gut wie egal sein. Sollte nur irgendwas aus den Boxen kommen.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »OoK_Isch« (10.07.2004, 19:33)


11

10.07.2004, 19:42

Das Problem ist, das man neue empfehlenswerte Grakas erst ab ca 100 € bekommt. Daher wäre eine gebrauchte von nem Bekannten besser.
Am besten wär wohl ne gebrauchte Gef 4 Ti 4200.

@MaxPower Ich hab ja auch nur auf die Nachteile der Billig-Onboard-Lösungen hingewiesen, damit man sich da nicht zu viel erhofft. Ich habe noch in 2 Rechnern Onboardsound und hab auch lange in meinem Hauptrechner Onboard-Sound gehabt und hab da halt die Nachteile zu spüren bekommen. Nun hab ich ne gebrauchte SBLive 5.1 drin(gibts neu für 25€) und die ist DEUTLICH besser.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »AKoH_Grenor« (10.07.2004, 19:45)


12

10.07.2004, 21:46

ich kann dir ganz billig Duron 1ghz+Kühler, passendes Mainboard, gf mx 400 verkaufen, wenn du magst.

NLG_playr

Schüler

Beiträge: 102

Wohnort: Bracht (Venlo)

Beruf: GER

  • Nachricht senden

13

11.07.2004, 13:16

Meines Erachtens hat Grenor Recht mit seinem Hinweis auf die Festplatte! Bringt sehr sehr viel! Denke auch darüber nach. Möchte dein Vater wirklich mit seinem Rechner spielen? Oder will er nur seine MP3's hören und halt neuere Office-Versionen nutzen?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »NLG_playr« (11.07.2004, 13:17)


Thema bewerten