You are not logged in.

  • Login

Dear visitor, welcome to MastersForum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

691

Wednesday, August 31st 2022, 3:49pm

Scheint in AoE 4 extrem viele Hacks zu geben. Vor allem in Teamgames. Wusste ich so auch nicht.
Ich auch nicht. X(
Wo findet man denn Infos dazu?
Gut, Teamgames spiele ich nicht aber welche Hacks funktionieren denn nur in Teamgames?
Ist es technisch nicht möglich, Maphacks zu verhindern?

Auf meinem Level ist es zwar nicht so relevant, aber es würde mich schon nerven, gegen Leute zu verlieren, nur weil sie Maphacks nutzen.
Es gibt ja gelegentlich schon Spiele, wo man sich fragt, wie der so effektiv raiden konnte...

692

Wednesday, August 31st 2022, 3:50pm

Wieso zwingt man die Spieler nicht einfach ihre eigene Spiele aufzuzeichnen / zeitverzögert zu streamen? Dann müsste man auch nicht wochenlang irgendwelche Untersuchungen durchführen :stupid:

Aber ja, schockt mich nicht weiter, passiert ja in allen Games immer wieder mal, dass jemand im Top-Level cheatet.

edit: hier ist es aber noch nicht endgütlig bewiesen (glaube ich), dass Bee einen Maphack verwendet hat. Der Ausschluss könnte auch wegen Bug-Abusing passiert sein (mit der Palisade vorm Bauen über die Map gehen, um zB zu schauen, ob jemand gedockt hat). Warum das hier geht, ist mir aber schleierhaft, das ging doch in AoE 2 schon nicht mehr, also zumindest nicht im FoW?! :rolleyes:

693

Thursday, September 1st 2022, 9:10am

Scheint in AoE 4 extrem viele Hacks zu geben. Vor allem in Teamgames. Wusste ich so auch nicht.
Ich auch nicht. X(
Wo findet man denn Infos dazu?
Gut, Teamgames spiele ich nicht aber welche Hacks funktionieren denn nur in Teamgames?
Ist es technisch nicht möglich, Maphacks zu verhindern?

Auf meinem Level ist es zwar nicht so relevant, aber es würde mich schon nerven, gegen Leute zu verlieren, nur weil sie Maphacks nutzen.
Es gibt ja gelegentlich schon Spiele, wo man sich fragt, wie der so effektiv raiden konnte...


Ich habe das auch bloß vom Hörensagen. Aus diversen Videos in letzter Zeit zu dem Skandal um Bee. Kann dir da jetzt keine spezielle Quelle nennen. Kann auch alles maßlos übertrieben sein.

Da hier gestern einmal die Frage aufkam, ob Bee allein aufgrund von Anschuldigungen durch andere Spieler (die ja über ihre Niederlagen gegen ihn verdrießlich und damit befangen sein könnten) gebannt wurde. Hier das offizielle Statement dazu.



Dass die da nicht ins Detail gehen, um nicht mehr Aufmerksamkeit als nötig auf mögliche Hacks zu ziehen, ist nachvollziehbar. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass sie jemanden bloß aufgrund von Beschuldigungen durch andere Spieler - und seien sie noch so intuitiv einleuchtend - vom größten Turnier aller Zeiten ausschließen. Ich denke also schon, dass mit Sicherheit gesagt werden kann, dass Bee in irgendeiner Art und Weise betrogen hat.

694

Friday, September 2nd 2022, 11:06am

Falls sich jemand intensiver mit der Thematik auseinandersetzen möchte. Beastyqt hat ein einstündiges Video dazu gemacht, wo er alles Relevante zusammenfasst:


  • "Attila" started this thread

Posts: 7,551

Location: Hamburg

Occupation: GER

  • Send private message

695

Thursday, September 8th 2022, 11:08pm

https://www.ageofempires.com/news/age-of…iv-patch-23349/

Neuer Patch ist grad raus.

Welcome to yet another exciting update for Age of Empires IV! We’re rolling out some refinements for how commands are queued, tooltip improvements, plus some nice quality-of-life bug fixes.

We also heard you’ve been asking for more communication around Ranked, so that’s what we’re bringing you! As we near the end of Season Two on October 24th, you’ll see a new countdown timer in the Ranked tab, as well as in-game news notifications that the season is ending 4 weeks, 2 weeks, and 1 week before the season ends. Keep a look out for those!

Ranked Seasons Communication Improvements
Added a countdown timer in the Ranked screen which displays the amount of time until the season ends.
Ranked season rewards earned from last season can now be viewed during the offseason.
Fixed an issue that prevented the rank list from displaying the previous season’s rank during the offseason.
Hotkeys
Added setting for how commands are queued:
End On Release: stop appending new commands when releasing the modifier key.
Classic: only stop appending new queued commands with Right Click or ESC.
The Cancel Construction hotkey is now remappable to a new keybinding under the Fully Remappable Layout.
Quality-of-Life Bugfixes
We’ve made some changes to help address issues with matchmaking into team games using Ranked or Quick Match.
Fixed an issue where non-military units were being included in the Military Units timeline graph in post-game stats.
A new “Economy Count” category is added to display the total population of the following units:
Villagers
Traders
Fishing ships
Imperial Officials
Fixed an issue where death animations wouldn’t play for most units if they died in shallow water.

696

Friday, September 9th 2022, 9:58am

Eher ein uninteressanter Patch, aber offenbar wurde das Problem mit Shift behoben, über das sich u.a. Grubby und Demuslim häufig beschwert hatten.

  • "Attila" started this thread

Posts: 7,551

Location: Hamburg

Occupation: GER

  • Send private message

697

Friday, September 9th 2022, 6:56pm

Zitat von »Snaile«

Quoted

Scheint in AoE 4 extrem viele Hacks zu geben. Vor allem in Teamgames. Wusste ich so auch nicht.


Ich hab kurz mal gegen gecheckt bei den Quellen wie ElitePVPers etc. die ich noch meiner Diablo 2 Time habe. (hab diablo 2 pve damals auch mit maphack gespielt wie fast jeder) Und ich muss sagen: ist leider nicht nur erstaunlich leicht zu finden sondern Maphack definitiv auch public available.

Das macht mich schon n bisschen traurig, weil das auch das ggf auch das ein oder andere Phänomen erklärt war sich im 3v3 / 4v4 erlebt habe. (Boulder Bay, schmuggel 2 vills am maprand entlang, fang grad an ne kaserne in die absolute map ecke zu bauen und es kommt n random knight vorbei und killt beide vills)

Außerdem führt das zu diesem passivem Gedanken "hat er das jetzt wirklich gescoutet oder absichtlich 2 scouts / horseman in die richtung geschickt weil er es mit maphack gesehen hat? Gerade im Teamgames mit großen Maps ist das noch 10 mal tödlicher als im 1v1. Mangudai die im Maphack sehen wo sie langlaufen müssen um die Gegner Archer zu umgehen und schon 10 sec vor dem Zusammentreffen wissen wo exakt die vills sind und wo ggf. n Tower fehlt oder sofort reagieren können wenn die archer woanders hin gezogen werden sind schlicht und ergreifend nicht mehr counterbar. (vor allem nicht wenn der mongole ne backlike position hat und sogar traden kann dann, kommt jemand gen tradeline zieht er halt die trader weg und schiebt die mangudai hin). Mit den upcoming stealth units wird das dann komplett lächerlich.

Das Sie bis zu 4 Wochen benötigt haben um zu detecten ob Bee Maphack hatte oder nicht macht es noch schlimmer. Warum? Weil es bedeutet das sie wirklich die Games anschauen müssen / Manuell analysieren müssen und z.B. kein technisches Tool haben was detecten kann ob dinge aus dem Fog of War im speicher gelesen wurden etc. Blizzard hat das bei Diablo 2 (und auch warcraft 3!) erst jahre später in den Griff bekommen als Sie tools wie warden hatten die aktiv nach im hintergrund laufenden prozessen suchten die vom maphack stammten und zugriffe auf custom maps. Das führte dann zu großen Banwaves mit zehntausenden von Spielern (hat damals auch mal n d2/ bnet acc von mir erwischt). olang das manuell geprüft werden muss, wird sich das in Teamgames nicht verhindern lassen.

Erstrecht nicht mit dem 1 Euro Gamepass für 1-3 Monate. Holst dir n neuen gamepass acc, spielst random 3v3 / 4v4 und spielst mongols / die neuen invis units und umgehst die gegner ohne Voice Absprache. Biste clever spielste multi scout (3-4) und schickst die scouts immer in runden rum und zufällig dahin wo du weißt das vills sind halt mit den mangudai schon ready.



Bei einem gecasteten Game von Aussie Drongo von Ruben vs Viper hab ich mich z.B. auch direkt gefragt: ist das gut gescoutetet oder ist das Maphack?



https://www.youtube.com/watch?v=jSqLtRKNmio

Ruben spielt das sehr gut, aber drei Dinge fielen mir auf:
1) kein einziger Raid von Viper kommt bei Ruben durch, bei ner doch halbwegs offenen Map. Als Viper zwischendurch knights schickt, läuft zufällig grad n Scout in die richtung und er fängt bereits den ersten knight ab. Klar scouten und wehren bessere spieler ab als so mein niveau, aber direkt den ersten ?
2) scoutet er das 2. TC von Viper oben am Maprand relativ kurz nach dem Bau, obwohl er da vorher kaum rumläuft und reißt es ihm dementsprechend fix wieder ab
3) er schafft es mehrmals nicht nur vipers knights im laufen abzufangen, sondern die teils auch mit horseman zu sourrounden und zu killen, wozu man schon gutes positioning braucht.
4) ist seine army komposition ganz gut, er hat quasi genug knights aber trotzdem genug archer um die pikes zu killen. man könnte sagen vipers army ausgecountert.


Aber vlt. ist er auch einfach nur n guter Spieler und Viper sehr rusty weil er wieder länger age 2 gespielt hat und age 4 halt doch anders ist. Das ist halt der Shit an so Maphack scheisse, genauso wie son permanenter Dopingverdacht im Topsport. Es schwingt immer dieses "geht das mit rechten Dingen zu" mit.

This post has been edited 2 times, last edit by "Attila" (Sep 9th 2022, 7:12pm)


698

Saturday, September 10th 2022, 11:36am

Ich weiß nicht, ob bzw. wie sich Maphacks technisch verhindern lassen, hätte aber doch die Erwartung das es möglich sein sollte.
Zumal man ja weiß, dass es sie geben wird, könnte man das direkt bei der Entwicklung des Spiels berücksichtigen und eine Lösung vorsehen.

Was ich nie verstehen werde, warum Spieler sowas nutzen?
Es macht doch gerade den Reitz aus, unter selben Bedingungen gegen Gegner auf demselben Level anzutreten.

Einen Maphack zu nutzen, ist völlig absurd. Man erreicht dann im Zweifel ein leicht höheres Rating, was sich kagge anfühlen muss, wohl wissend, dass man es ohne maphack nicht halten kann?

Davon abgesehen führt es zu Frust. Man wird jetzt bei Siegen noch häufiger geflamed. Es kann natürlich nicht sein, dass der Gegner legit gewonnen hat.

Einfach nur traurig, aber so sind Menschen. ?(

Zu dem verlinkten game:
Sicher ist nur, Viper hatte keinen Maphack. :D
Ich denke aber Rupert auch nicht. Er hat super gescoutet und viel für die Mapcontrol getan, beispielsweise den horseman dort stehen lassen, wo Viper potentiell das zweite Gold nehmen / TC bauen würde.
Mit dem ersten Ritter hatte Viper die gegnerischen Horsemen selbst angegriffen, oder ist mir da etwas entgangen?

Ich denke, man sollte jetzt nicht bei jedem Spiel nach Maphacks suchen... Viper ist ganz sicher nicht in AoE4 Topform, dafür spielt er es zu wenig.

This post has been edited 1 times, last edit by "disaster" (Sep 10th 2022, 11:52am)


  • "Attila" started this thread

Posts: 7,551

Location: Hamburg

Occupation: GER

  • Send private message

699

Saturday, September 10th 2022, 5:32pm

Ja da hast du vermutlich recht, man unterschätzt oft wie viel die Top Spieler spielen müssen damit Sie ihr Level halten.

Gerade wenn man zwei RTS spielt die dann doch in vielen Dingen anders sind. Aber ich muss sagen ich finde Age 4 abseits des Maphacks schon in nem sehr guten State. Sowohl was die Balance angeht (die auch im Mittleren Elo sehr ausgeglichen ist). Als auch was den Pace, die Unit Compositions, den Siege und die Eco angeht.

Freue mich auch wirklich auf die zwei neuen Civs die der Free DLC bringt, vor allem weil Sie mit einigen Mechaniken sehr in Age of Empires 3 richtung gehen (nein keine Shipments, aber quasi nur Special Units / andere Eco Systeme und sogar n EXP System für bauen & unit kills, welches Buffs ermöglicht).

Stealth Units haben mir bei Age of Empires 3 in der DE Edition mit Inca n heiden Spaß gemacht. Die gab es schon in einigen RTS.
Zwingt halt zum noch besseren Scouten.



Was den Maphack angeht: och ich kanns mir durchaus vorstellen. Ist aber eher für Leute die gern andere Quälen, als aus kompetitiver Sicht.
Damals als es in Warcraft 3 noch den großen FFA Mode ! im ranked ! gab hab ich mal ne LAN mit nem Kumpel gemacht der mit Maphack gespielt hat.
Wir hatten son beamer an der Wand, er hat gestreamed, waren 2-3 Kollegen da die auch WC3 spielten. haben dann zu zweit den FFA Mode gleichzeitig gesucht und zusammen gespielt bis alle tot waren und dann am ende 1v1 wo beide full view hatten (er mit maphack, ich mit seiner POV vor mir auf dem beamer)
Haben parallel getrunken und uns kaputt gelacht über die anderen. Er hat meist human gespielt, ich orc. Der Archmage mit seinem Teleport im lategame war schon sick.
Dafür hatte ich Blademaster / Farseer mit den Earthquakes und katapulte / mass air hinter towern. Ging der Gegner aus der Base, farseer mit 2-3 katapulten inkl. burning upgrade hin und earthquake in die base + lvl 3 ghostwolfes und blademaster -> fix das main tc ausgelöscht und die base ausradiert. Waren die wütend und sind all in in meine Base gegangen haben Sie vs 20 wyvern und 20 tower gefightet und farseer / bm / catapulte sind hin teleportiert und haben die army ausradiert.
Wenn einer zu gut war (selten war mal n top 20 1v1 spieler in der FFA que) hab ich vorne attacked. und mein mate ist auf nen invis (sorc zauber) villager geportet mit seinem lvl 6 archmage und hat die base von hinten mit steamtanks und rittern ausradiert. wenn er dann dachte vorne er hat mich, bin ich mit speed scroll davon gerannt und hatte raider mit den netzen dabei, die seine army festhalten damit er nix machen kann während die steam tanks von hinten seine base ficken. Gott wurden wir geflamed und gott haben wir gelacht, ich hatte teils Bauchschmerzen vor lachen wenn irgend n 3 mal besserer spieler völlig verzweifelt war. Dazu waren meine ghost wolfs und beim blade master ja auch noch invisible. und es waren oft große maps wo du mit mass air und goblin zeppelin in den ecken die lvl 10 drachen machst. und dann ne relativ save exe hattest.

Verloren haben wir super selten, war so 93-94% winrate. Einmal hatten uns zwei top 10 spieler ausradiert indem sie n counter towerrush gemacht haben vor unserer base und early siege plus besser gemicroed mit undead fiends mit auto netzen gegen air und human mit den soldiern mit extra shield vs pierce dmg vs unseren towern und dem Bloodmage mit diesem recht großen feuer vs base und dem phoenix. in kombi mit dem archmage. War ne gute taktik, gegen die beiden auf lvl 5 mit lvl 3 ae hielt die base defense auch dann nicht stand wenn man die siege mit eigenen katapulten auslöschte. Najo und wenn man mit air kam, war man direkt getrappt. Ironischerweise haben die beiden aber gegen nen orc verloren der dual exe gegangen war und mit bloodrush tauren in deren base ist. da konnten weder die fiends noch die footman mit armor was gegen machen :D


Wir haben aufgehört als wir beide Top 10 bzw mein Kumpel in EU platz 1 in FFA war, das waren eh smurf accounts die unter weiser vorraussicht extra auf nem neuen Bnet account angelegt wurden und wo von anfang an einkalkuliert war das sie gebannt wurden. Der Spaß bestand im Grunde genommen aus dem Trolling. Vor allem auch für die unbeteiligten die es parallel zu nem drink auf dem beamer gesehen haben. Die verzweifelten Versuche einiger viel besserer Spieler das noch zu drehen waren oftmals geradezu komisch.
Warcraft 3 war aber auch prädestiniert dafür weil du von höheren Helden Leveln profitiert hast und mit town portal scrolls / Speed buffs etc. fix aus dem fight raus kamst.
Und weil du dort im FFA aufgrund des geringeren pop / unit caps noch viel härter von 2 spielern auseinander genommen wirst als bei Age.

Man kann das nur über Schadenfreude erklären. zur Verteidigung das war noch unter 20 und die Ladder in FFA eh nicht aussagekräftig (weil du dich jederzeit mit anderen absprechen konntest und das auch regelmäßig getan wurde). Das Problem an so ner Aktion ist, das es danach schwer ist so ein spiel wieder normal / "kompetetiv" ohne sowas zu spielen. Ich stelle mir das n bisschen vor wie Sportler die einmal mit besserem material oder doping gefahren sind und danach wieder auf ihr altes alurad ohne doping zurück müssen. Das war bei Diablo 2 ohne Maphack genauso. Mit hast du damit Sorc 20 Sekunden Runs gemacht, ohne biste je nach random Map faktor auch mal ne minute durch die gegend teleportiert an irgendwelchen Wänden. (diablo 2 war gegen ende einfach sehr zäh, und die runs im grunde genommen langweilig, weshalb viele das mit maphack beschleunigt haben oder direkt bots laufen lassen haben die die items gefarmt haben, was den sinn des spieles ad absudum führt - es sei denn man verkauft items vs realmoney)

  • "Attila" started this thread

Posts: 7,551

Location: Hamburg

Occupation: GER

  • Send private message

700

Saturday, September 10th 2022, 8:00pm

Übrigens streamed Bee wieder inkl. zwei Cams und hat sich auf Platz 13 der Ladder gespielt parallel.

https://www.reddit.com/r/aoe4/comments/x…_with_two_cams/

Doch kein Maphack? oder besser geworden?
oder wars am ende doch nur wall fog lame?

701

Sunday, September 11th 2022, 10:58am

Ob er nun tatsächlich gehackt hat oder nicht, das werden wir wohl nie erfahren. Microsoft und Relic haben angegeben, dass sie Beweise hätten, die sie aber, verständlicherweise, nicht zeigen möchten.
Bee selbst hat in einem Interview, das er mit Fitzbro geführt hat, zugegeben, dass er regelmäßig, vor allem auf der Map 'Four Lakes', per fog of war walling die Seen nach gegnerischen Docks abgescannt hat.
Unabhängig davon, ob er nun gehackt hat oder nicht, ist das trotzdem ein Grund für einen Ban, denn dieser Exploit ist explizit in den Regeln von EGCTV abgedeckt und dessen Nutzung verboten. Der Bann ist also letztlich richtig.

  • "Attila" started this thread

Posts: 7,551

Location: Hamburg

Occupation: GER

  • Send private message

702

Sunday, September 11th 2022, 7:32pm

Ja gut das sind aber zwei paar Schuhe. Es ging ja nicht nur um den Tunier Ban, sondern darum das Beasty und co Maphacking Vorwürfe raus gehauen haben. Das Tunier habe ich aufgrund von Urlaub und genug um die Ohren gar nicht verfolgt. die Maphack Accusions kamen bei mir über Reddit / Youtube aber trotzdem an auf dem handy.

Es sind zwei völlig unterschiedliche paar Schuhe ob man Ingame Exploints ausnutzt oder ob man eine externe Software nutzt die einem wirklich die Map aufzudecken. Vor allem wenn die Vorwürfe auch auf Ladder Games bezogen sind (was bei einigen der Fall war).

Bei Ingame Exploits sehe ich die Schuld sogar eher bei den Entwicklern, als bei den Spielern, schließlich gebe es ja die technische Möglichkeit das zu unterbinden. Vor allem in ladder games bin ich der Ansicht, die Möglichkeiten die das Spiel bietet kann man ausnutzen. Es gibt bei nem Spiel mit ner Multi Millionen Community keinen Ehrencodex an denen sich Millionen von Menschen halten, das funktioniert auch außerhalb von Gaming nicht Multinational / Weltweit. Wenn es Game Breaking ist, gehört es gefixt. Ist es das nicht, muss man es akzeptieren.

Ich sehe das ähnlich wie bei dem Bugatti Veyron Fahrer der unter optimalen Bedingungen 417 km/h auf der leeren Autobahn gefahren ist (und dabei niemanden bedrängt hat). Entweder es gibt ein Tempolimit und man hat sich daran zu halten, oder es gibt keins. Zumindest wenn es n legal zugelassenes und angemeldetes und versichertes Fahrzeug eines deutschen Herstellers ist. Wenn man dieses Tempo nicht fahren darf, darf man halt nicht a) eine Straße mit unbegrenztem Tempolimit haben und b) ein Auto zulassen welches 417 km/h fahren kann. Ich kann auch keine Concorde Nachfolger zulassen und mich dann beschweren das die Klimafeindlich und mit Überschall Knall durch die gegend Ballern wenn es Wohlhabende gibt die den Preis zahlen um schnell von a nach b zu kommen. In dem Moment wo es das Spiel zulässt von der Game Engine her, ist es imho nicht verboten.

Da find ichs ehrlich gesagt dann auch lächerlich Bee zukünftig von allen weiteren Tunieren des gleichen Herstellers / Veranstalters auszuschließen. Um wieder n scheiss Auto Beispiel ran zu ziehen: ich bin einmal mit 120 anstatt 100 auf der Autobahn geblitzt worden und darf zukünftig diese Autobahn nicht mehr befahren. ist halt Bullshit.
Soll man ihm halt für dieses ne Verwarnung geben / Ausschließen und ihn im nächsten oder spätestens 2023 wieder mitspielen lassen. Ich mein wir können doch nicht nem Gruppen vergewaltiger aus dem Hamburger Stadtpark mehr vergebung zukommen lassen (2 Jahre Bewährung, eindeutige Spermaspuren bei ner 15 Jährigen) als jemandem der n paar forbidden walls in nem online Game baut? Da n lifetime ban oder n dauerhaften tourney ban raus zu hauen ist einfach over the top.

Im Ursprungspost dachte ich halt das es generell um Full View Maphacking im großen Stil geht. Und nicht um etwas was jeder von uns in jedem beliebigen Match machen könnte ohne etwas am Client zu verändern und / oder im Hintergrund Tools laufen lässt die das Spiel verändern oder in dieses Eingreifen.

Da sehe ich n perma Ban dann schon als gerechtfertigt an Oder zumindest n 2 Jahres Ban. Aber dann bitte auch aus dem Game Key / Microsoft Account / Steam Account. Wenn sie da so eindeutige beweise haben, wie kann erd enn mit dem gleichen Account noch spielen? Und wie kann man das den Gegnern im Ranked / Quickmatch zumuten? Geht es nur um die walls hätten Leute wie Beasty und co aber auch besser mal die Fresse gehalten mit Maphack Accusions. Bei sowas muss derjenige der den ersten Stein wirft schon damit rechnen das der Stein zurück kommt und dir den Schädel zertrümmert.

Also wenn ich eins Hasse sind es Leute die falsche Anschuldigungen raus hauen und nicht belegen können. Das ist bei mir so Hasslevel ich wünsch deiner Familie Krebs und piss auf dein Grab wenn du Tot bist und sag auf deiner Beerdigung was fürn Wixxer du warst. :kotz:


Und was die Beweise angeht: ich finde schon das man die offenlegen muss. Und parallel im Hintergrund technisch daran arbeiten das es nicht mehr möglich ist in Zukunft.
Das hat sogar das viel gescholtene Blizzard gemacht bei ner gebannten WoW Progress Gilde. (Halte ich auch für sinnvoll, die Gilden sind inzwischen teilweise auch multi millionen dollar unternehmen die mitsamt aller Existenzen die dahinter hängen auch fix mal hops gehen können wenn das ne False Flag aufgrund eines Algorythmus Fehlers oder falschen Admin Entscheidung ist). Gibt es bei WoW nen Exploit können den entweder die anderen Gilden auch nutzen und man lässt es absichtlich so weiter laufen bis zum nächsten groén Patch (= gleiche Bedigungen für alle) oder man muss schon wirklich gut erklären warum man Gilde XY dafür vom Race ausgeschlossen hat. (ein einzelner Race im Raid kann bis zu 500k in echtem Geld kosten, das ist schon hart wenn das nicht gut begründet wird).

Allein die Anschuldigung bzw. das bekanntwerden reicht ja schon das shady gestalten das sowieso im Netz finden. Dann kannst du auch gleich sagen "hat maphack xy genutzt, wir entwickeln aber gegenmaßnahmen und werden zukünftig weitere bans durchführen wenn spieler es nutzen sollten".

This post has been edited 1 times, last edit by "Attila" (Sep 11th 2022, 7:38pm)


703

Sunday, September 11th 2022, 9:30pm

Deine Prämisse stimmt bereits nicht: Beastyqt hat in seinem Video dazu sehr deutlich gemacht, dass er niemals dediziert davon sprach, dass Bee einen Maphack, d.h. irgendeine Software verwendet. Er sagte lediglich, dass ihm beim Spielen gegen Bee vermehrt aufgefallen ist, dass da irgendetwas nicht mit rechten Dingen zugehen kann, da Bee eben, mehrfach, ohne vorherige Scoutinginformation, plötzlich mehrere Villager/Einheiten sehr zielstrebig zu feindlichen Häfen hat laufen lassen. Wie er an diese Information gekommen ist, d.h. durch Ausnutzung eines Exploits oder durch Verwendung eines Maphacks, wusste Beasty nicht. Dazu wollte er sich auch nicht äußern. Er hatte nur den Eindruck - und war damit nicht allein - dass da irgendetwas nicht stimmt. Und dann sind wohl im Hintergrund, bereits seit mehreren Monaten - Untersuchungen losgegangen, durch Relic und Microsoft, unterstützt durch einige Pros der Szene. Und letztlich hat Bee die Verwendung von Exploits ja selbst zugegeben und Relic und Microsoft haben gesagt, dass sie ausreichend Beweise hätten, um ihn vom Turnier auszuschließen. Mehr weiß man nicht.

  • "Attila" started this thread

Posts: 7,551

Location: Hamburg

Occupation: GER

  • Send private message

704

Monday, September 12th 2022, 11:14pm

Das klingt in diesem Post von Marinelord aber anders
https://www.twitlonger.com/show/n_1ss4b26?new_post=true

Quoted

FROM WATCHING THOSE GAMES and adding all the data together, I legit start to think ok maybe a good 75% chances he is maphacking, but until its 100% maybe i'm just a clown who knows less about this game than him


WENN das der Fall ist, sollte MS halt einfach den Account bannen und sagen er hat in Game XY defintiv Maphack genutzt, fertig. Der Post hier bringt es auf den Punkt:
https://www.reddit.com/r/aoe4/comments/x…ks_or_exploits/

WENN das nicht der Fall ist sollte man schon klar sagen WOFÜR er ausgeschlossen wurde.
https://www.reddit.com/r/aoe4/comments/x…_perfect_sense/
https://www.reddit.com/r/aoe4/comments/x…_we_deserve_it/
Hier n recht gut erklärter Bee Defense Post.


Nur zur Sicherheit: darüber reden wir. Und das MUSS technisch unterbunden werden.
Es ist viel zu Einfach damit hart reinzutrollen.

Und es wird bereits viel aktiv genutzt von 2k+ Elo Teamplayern:
https://www.reddit.com/r/aoe4/comments/x…_many_top_4vs4/

This post has been edited 1 times, last edit by "Attila" (Sep 12th 2022, 11:21pm)


705

Tuesday, September 13th 2022, 9:14am

Gut, kann sein dass MarineLord das anders sieht. Ich sprach jetzt von dem, was Beastyqt in seinem Video gesagt hat. Und der hat dort klar und deutlich gesagt, dass es etwas an Bees Spielen komisch war, er aber nicht mit Sicherheit sagen kann, ob er nun hackt oder Exploits nutzt. Dass er Exploits nutzt hat er ja dann selbst zugegeben und damit ist zumindest der Turnierbann nachvollziehbar und richtig.
Dass es Zweifel daran geben kann dass wirklich Maphacks im Spiel sind, zumal er ja nicht permanent im Spiel gebannt wurde, kann ich nachvollziehen. Ist dann ungünstig kommuniziert worden, vor allem weil es bei Relic/MS so klingt als sei wirklich gehackt worden. Aber letztlich gibt es ja genügend Leute, die fordern, dass er für das Turnier entbannt wird und da ist die Sachlage imho eindeutig: Er hat Exploits genutzt, es selbst zugegeben und das ist gegen das Regelwerk.

706

Wednesday, September 14th 2022, 8:27am

Ich muss sagen: Ich bin begeistert. Der PuP-Patch enthält nicht bloß die neuen Civs, sondern auch 8 neue Maps, das komplette Naval Rework (das für mich bisher sehr gut aussieht), volle Team Ranked-Unterstützung (bin bisher nur von 2on2 ausgegangen) und super viele weitere QoL-Features und Bugfixes. Beispielsweise gibt es nun endlich Wegpunkte, Reliquien lassen sich per Shift-Command einlagern. Das Spiel wird mit dem Patch einen RIESIGEN Schritt nach vorne machen.

707

Wednesday, September 14th 2022, 2:23pm

Das sieht wirklich vielversprechend aus.
Zu den neuen Civs gibt es einiges zu lernen, da sie schon sehr individuell sind...

  • "Attila" started this thread

Posts: 7,551

Location: Hamburg

Occupation: GER

  • Send private message

708

Wednesday, September 14th 2022, 6:04pm

Mir ist das Tunier gar nicht so wichtig, mir als 0815 Dödel Teamplayer ist eher wichtiger das technische Maßnahmen gegen Maphack getroffen werden und ich mich nicht nach nem perfekt abgewehrten Rush oder Raid im 4v4 Frage ob das jetzt Glück oder Maphack war.

Aber back zu was Positivem: ich habe gestern n paar Runden Age 4 PUP gespielt. die beiden neuen Civs machen echte laune.
https://docs.google.com/document/d/e/2PA…16R6f_Xwaj4/pub

  • "Attila" started this thread

Posts: 7,551

Location: Hamburg

Occupation: GER

  • Send private message

709

Wednesday, September 21st 2022, 12:42am

Dass es Zweifel daran geben kann dass wirklich Maphacks im Spiel sind, zumal er ja nicht permanent im Spiel gebannt wurde, kann ich nachvollziehen. Ist dann ungünstig kommuniziert worden, vor allem weil es bei Relic/MS so klingt als sei wirklich gehackt worden. Aber letztlich gibt es ja genügend Leute, die fordern, dass er für das Turnier entbannt wird und da ist die Sachlage imho eindeutig: Er hat Exploits genutzt, es selbst zugegeben und das ist gegen das Regelwerk.


Bee spielt sich übrigens gerade auf Platz 1 der 1v1 ranked ladder und streamed es live.
https://aoe4world.com/players/9950482-BEEFORWOLOLO

Außerdem live mit ner 2. Kamera wo man sein Keyboard und seinen Monitor sieht.
https://www.twitch.tv/3d_bee
https://www.twitch.tv/beeforwololo

Also wenn er es wirklich auf #1 schafft, sich da hält und auf dem Weg dabei mit seinem dual cam live setup / stream nachweist das er nicht hackt wäre es imho zeit für ne fette Entschuldigung von Marinelord und co. Ich an Bees stelle würde den Lord jedenfalls mit Hate an die Wand nageln danach. Oder zumindest dauerhaft verhöhnen wenn er vs bee verliert. Und womit? mit Recht. Geht doch nix über n bisschen revenge hate.

710

Wednesday, September 21st 2022, 7:22am

Ich sehe den Zusammenhang nicht. Dass Bee ein sehr guter RTS-Spieler ist, das hat wohl nie jemand in Abrede gestellt. Zwischen #1 in der Ladder und Turniersiegen liegen häufig auch Welten, weil die die meisten Turniersieger nicht per Ladder, sondern durch Custom Games trainieren. Also selbst wenn Bee jetzt die #1 holen und halten würde und selbst wenn das unter der Prämisse wäre, dass die anderen Pros gleich viel laddern würden, dann wäre das doch noch lange kein Beweis für seine Unschuld?
Es ist ja mehrfach betont worden, dass Bee überraschend stark in Turnieren aufgespielt hat für die Leistung, die er in der Ladder zuvor zeigte.
Und selbst wenn er jetzt plötzlich sehr gute Leistungen in der Ladder zeigen würde, wäre das doch noch lange kein Beweis dafür, dass er in der Vergangenheit nicht gecheated/exploited hätte? Es ist ja kein logischer Widerspruch, dass Bee in Turnieren den Wall-Exploit genutzt hat (selbst zugegeben btw.!) und das jetzt nicht mehr tut.

711

Wednesday, September 21st 2022, 6:49pm

Selbst wenn es keinen Unterschied zwischen Turnier und Ladder gäbe:
falls er Vergangenheit im Turnier betrogen hat, ist der Bann gerechtfertigt und auch nicht durch foul-freies spielen danach rückgängig zu machen.

  • "Attila" started this thread

Posts: 7,551

Location: Hamburg

Occupation: GER

  • Send private message

712

Thursday, September 22nd 2022, 12:41am

https://www.twitch.tv/videos/1597291365?t=1h11m6s

this. Stimme Grubby da zu. (1:15h) If its in the game, its not cheating (rule from dota 2)

As a Player, Viewer and a person of the scene i would like to see evidence from the devs. Confirmation of internal look at / backend information if he palisade checked or more.

Keine Verurteilung ohne offengelegte Beweise. Sonst sind wir nicht besser als die Russen, wo ab und zu mal jemand aus dem Fenster fällt. Die entscheidende Frage: waren es Palisaden oder war es Maphack?
Genauso wie es bei Sportlern die Frage ist: Doping oder nicht? Niemand interessiert sich für n Fehlstart oder n bisschen zu leichtes Rad oder Aerodynamik, was ggf. für 1 Tunier ausschließt. Das sie die Info nicht raus hauen bei ner "mordanklage" (aka hacking -> equivalent zu doping = ende der esports karriere) ist unterste Schublade von den Devs. Auch ohne offenlegen der Methoden könnte Microsoft einfach ne klare Aussage treffen. Die Verschwiegenheit der Konzerne geht mir sowieso aufn Sack. Transparenz werfe den ersten Stein.

Noch mal: das Wololo ist mir wumpe, ich habs nicht mal geguckt. Wichtig ist: wars maphack und er kommt auf den Scheiterhaufen oder nicht und wir verbrennen die Devs. :D Hauptsache jemand wird gegrillt (Game of Thrones).


-----

Mal was Positives: der PUP Test macht echt fun. hab über 30 Runden gespielt.
Die Malier gefallen mir. Ottos sind auch interessant auch wenn mir dieses Siege / Jani Gameplay nicht so liegt. (Teamgames).

This post has been edited 3 times, last edit by "Attila" (Sep 22nd 2022, 12:52am)


713

Thursday, September 22nd 2022, 7:27am

Tippe auf Palisaden. Bei Maphack hätte Bee sicher eine lebenslange Sperre für MS Turniere kassiert.

Die Sperre dafür geht in Ordnung, weil es die Regeln ja vorsehen - dass man offen lässt, warum er genau gekickt würde, aber nicht. Das lässt zu viel Raum für Spekulationen offen. Übrigens bin ich auch der Meinung, dass sie das endlich Mal fixen sollten, ist doch lächerlich sowas Banales im Game zu lassen, wenn man es nicht haben möchte
:rolleyes:

714

Thursday, September 22nd 2022, 8:12am

Transparenz halte ich auch für sinnvoll. Alles andere gibt viel Raum zur Spekulation - ohne Nutzen. Die, die es interessiert, suchen trotzdem nach Maphacks. Keine Ahnung, ob sie fündig werden.

Falls es nur ingame Mechaniken waren, gebe ich Event Recht. Dass im Turnier ein Bann erfolgt, weil es gegen Turnierregeln verstößt, ist ok. Dass Relic/M$ einen Bann unterstützt, statt es zu fixen, ist lächerlich.

715

Thursday, September 22nd 2022, 8:20am

Was ich gerade interessant finde, ist die Entwicklung meiner Winrate in dieser Season. Ich bin jetzt bei unterwältigenden 47%. Ich glaube, ich hatte noch nie jemals eine WR unter 50%, was auch dauerhaft bei einem ELO Rating keinen Sinn macht. Dabei fällt mir auf, dass ich sehr häufig gegen Spieler mit unter 20, oft unter 10 games gematched werde. Das Rating selbst, bleibt relativ stabil, nur die WR sinkt. Da läuft doch bei der Rechnung was schief?

Das nervt mich insofern ein wenig, als dass ich nicht gerne häufiger verliere als gewinne, zumal es gegen neue smurfs dann eben sehr einseitige Partien sind. Ok, da ich überwiegend English spiele, sind Russen eh Def Loss. Ich sehe dann gar kein Land, es sei denn er ist richtig schlecht. Finde auch keine Spiele, wo English mal gegen Russen gewinnen auf meinem Niveau (schaue immer mal die Listen durch sofern freigegeben).

716

Thursday, September 22nd 2022, 9:28am

Wieso, eine Winrate um die 50% ist doch erstrebenswert, zeigt sie doch, dass man genau in dem Bereich spielt, in dem man spielen sollte, nämlich gegen gleichwertige Gegner. Das diese dann leicht schwankt ist klar, aber 47% ist ja nun nicht so weit von 50% entfernt.

717

Thursday, September 22nd 2022, 11:52am

Ja klar, bin halt gewohnt, dass sie immer knapp über 50% liegt, bei allen ELO basierten Rankings, die ich je hatte. Ich hab ca. 150 Spiele in der laufenden Season und zuletzt sinkt die WR stetig weiter, das Rating im Mittel jedoch nicht. In meinen Augen sollte das nicht so sein. Ich sollte halt im Rating sinken und leichtere Gegner bekommen. Was mir lieber wäre, denn ich möchte gern möglichst viele ausgeglichene Matches. Wenn es dann Gold statt Platinum ist, fein.

718

Thursday, September 22nd 2022, 3:26pm

Das bedeutet (wenn es auf mehrere bzw. viele Personen zutrifft), dass das QM ELO sehr stabil ist und funktioniert. Deine WR geht runter (natürlich, wegen der steigenden Anzahl an Smurfs), dein ELO bleibt aber einigermaßen gleich - die Smurfs werden also erfolgreich "gefiltert".

719

Thursday, September 22nd 2022, 4:04pm

Was der Sinn hinter "steigende Anzahl Smurfs" sein soll, muss mir dann noch mal jemand erklären. Heute wieder 3 games gegen 6:0 Historie...

720

Thursday, September 22nd 2022, 4:24pm

Also bei Pros kann ich sehr gut verstehen, warum diese Smurfs verwenden. Ausprobieren neuer Taktiken ohne dass die mit dir in Zusammenhang gebracht werden beispielsweise.
Ich selber käme aber nie auf die Idee einen Smurfaccount zu erstellen. Wozu auch? Um meine Stats nicht zu runieren? Ich bin eh ein High Platinum-Low Diamond-Knecht. Da kann ich nichts kaputt spielen.
Könnte mir bei AoE 4 vorstellen, dass es daran liegt, dass viele Spieler das Spiel ursprünglich per Steam gekauft haben, der Gamepass aber mittlerweile ein so guter Deal ist, dass sie diesen trotzdem abonniert haben und somit ohnehin eine Gratis-AoE 4-Lizenz vorliegt.

Rate this thread