You are not logged in.

  • Login

Dear visitor, welcome to MastersForum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Attila" started this thread

Posts: 7,402

Location: Hamburg

Occupation: GER

  • Send private message

31

Thursday, August 19th 2021, 11:51pm

Da wir Age of Empires 4 preordered haben und das Age 2 DLC "Dawn of the Dukes" dabei war, haben wir gesagt, nagut machen wir mal ne smurf Runde 3v3 oder 4v4 mega random mit random civ.

1. Das Spiel meint beim ersten Mal mein Rechner sei nicht stark genug für Ranked, mit nem 3700X und ner RTX 2080 - genau :D Beim 2. mal kommt dann plötzlich n 50% höherer Wert beim Benchmark raus ohne change bei mir.
2. Borderless Window Mode funktioniert nicht, er streched das Game über beide WQHD Screens hinweg - wer zum Fick hat den Schrott programmiert? Its 2021 Guys, Dual Screen ist Standard (hat bei uns jeder Arbeitsplatz at Work).
3. Das ganze Game läuft laggy, obwohl es über Quicksearch zustande kam (also gleiche Zone - gehe ich von aus?) Und zwar so laggy das sogar das Windrad der Mühle eiert. Und Units n spürbaren delay haben.
4. Es sieht irgendwie merkwürdig aus und ich kann mich auf WQHD nicht für ne Zoomstufe entscheiden
5. Die Suche läuft über 3 Minuten, wtf? Das ging bei Age 4 in der Beta ja schneller
6. Das Game zeigt ingame immer noch keinerlei Infos über BonusDmg / Dmgtype von Eineiten an.
Woher soll jemand der heute Age of Empires 2 das erste mal Spielt wissen das Unit X Bonusdmg gegen y macht? Bei Age 4 weiß er das nach dem 30 min Tutorial oder direkt beim Mausover über den dmg der unit.
Vor allem weil das in den Age Teilen nicht einheitlich ist. N Skrimisher ist bei Age 2 gut gegen Archer, bei Age 3 verliert er gegen Archer. N Xbow ist bei age 2 ne gute Unit, bei Age 3 totale trashunit.
Jetzt könnte man sagen: kann Age 2 ja nix für wenn Age 3 und Age 4 das anders machen (vermutlich war das einer der Kritikpunkte an Age 3 das Wissen aus Age 2 manchmal kontraproduktiv ist)
Aber Age 2 ist das einzige Spiel aus der Reihe was dir Ingame kaum bis gar nix anzeigt wenn du nicht custom mod xyz anzeigt. Man muss immer mitten im Game im Techtree rum juckeln oder extern suchen.
Als ob ich mir den bonusdmg aller unique units von den mittlerweile 30? 40? civs merken kann, das muss ingame in der UI sichtbar sein, das ist es bei Age 3 und bei Age 4, bei Age 2 aber auch in der DE Edtion nicht.


Alles mess / prüfbare Punkte die das Spiel für einen Absoluten Neuling der nie RTS gespielt hat scheisse machen. ?(

Dazu mein Subjektiver teil:
Außerdem kommt mir Age 2 langsam vor nachdem ich 40h age 4 gespielt hab. Ironischerweise kommt mir Age 4 viel geschmeidiger vor und das Unit Micro z.B. mit longbows fällt mir leichter obwohl es schneller ist.
Wie lang es dauert bis abseits von irgendwelchen Miltia rushes mal wirklich Militär im Spiel ist. Wirkliche Armeen abseits dieses paar scouts oder n paar archern dauerts ja über 10, in teamgames sogar über 15 mins bis mal wirklich richtig armyfight in gang ist. viel zu spät. Bei Age 4 geht es ähnlich wie bei Age 3 und Warcraft 3 schon bei min 6-7 gut rund. Bei 10-12 Min sind da gut und gern 25-40 Units pro Spieler aufm Feld. Da sind bei Age 2 DE die midlaner noch nicht mal castle. Der Eco Teil nervt doch davor 2 be honest.


Wie kann den technischen haufen Bockmist als das beste Spiel aller Zeiten betiteln?
Genau die Kritikpunkte die man Age 3 damals angelastet hat (laggy in Teamgames) treffen auf Age 2 DE

  • "Attila" started this thread

Posts: 7,402

Location: Hamburg

Occupation: GER

  • Send private message

32

Monday, August 23rd 2021, 7:34pm

Quoted

The success of AoEIV will not depend mostly on the players of AoE II or III, the success of the game will depend on:

-Have moderately strong content creators stream this game often and Microsoft support them.
-That the sponsors and Microsoft put money for tournaments and the game is competitive.
-That players from other RTS and other genres / casual come to play.


Das sehe ich übrigens genauso. Es ist wichtiger das Age 4 den non RTS Gamern gefällt, als das alle age 2 spieler es mögen.
Mal schauen was es für kritiken bekommt und was die non ultraorthodoxen streamer dazu sagen.

Posts: 4,750

Location: Krefeld

Occupation: GER

  • Send private message

33

Thursday, August 26th 2021, 7:01am

JA da simma doch dabei was :D
"You miss 100% of the shots you don't take." - Wayne Gretzky

  • "Attila" started this thread

Posts: 7,402

Location: Hamburg

Occupation: GER

  • Send private message

34

Friday, August 27th 2021, 9:12pm

Sehr gut :)

Aussie Drongos Feedback, der die Beta 130h gespielt hat:


Würde ich so unterschreiben :)

  • "Attila" started this thread

Posts: 7,402

Location: Hamburg

Occupation: GER

  • Send private message

35

Monday, August 30th 2021, 1:05am

https://www.reddit.com/r/aoe4/comments/p…_iv_tournament/

Zwei große Streamer (1,1 Millionen und 560k Follower bei Twitch) haben ein Age of Empires 4 Tunier für den 14.11.2021 angekündigt.
Mal so zum Vergleich: Viper hat ne Reichweite von 180k und 66k follower - macht 246k. Bin gespannt wie viele viewer die haben: https://www.twitch.tv/zerator
Allerdings wird es vermutlich nur auf Französisch sein, die arroganten Franzen juckt n Englischer Kommentar nicht :D

Ist aber n gutes Zeichen das es direkt los geht. Welches Age in X Jahren mehr Spieler hat ist mit Jacke, hauptsache Age 4 startet gut. Wenn es so viel Spieler oder mehr wie Age 2 bei Steam hat und halten kann soll mir das reichen.
Sollte es nach einem Jahr immer noch mehr haben als Age 2 DE, werde ich den ganzen Die hard Age 2 Fans n ganzen Tag aufn sack gehen. Aus Prinzip. Und Rache für die letzten 16 Jahre. Daumendrücken, ich freu mich jetzt schon auf die Trash Kommentare, dafür melde ich mich extra auf AoeZone an :)

  • "Attila" started this thread

Posts: 7,402

Location: Hamburg

Occupation: GER

  • Send private message

36

Monday, September 13th 2021, 4:31pm

If AoEIV is not a success, AoEII will be next

Quoted

Microsoft is going to bet very hard on this game, if it is not a success as they hope, the money they will put in a game from more than 20 years ago will be much less because they do not see a long term and little by little it will die.
If some AoE2 players think that if AoE4 fails, they will put money back into AoE2 as before, then let me tell them they are very wrong.


Quoted

Not only that.
Classic RTS genre will be hindered by that greatly considering how niche it is already.


Quoted

Their whole idea with providing us with DE version of each game up until the release of AoE4 is to hype us for that game. If AoE4 was never made, DE versions most likely wouldn’t have come in the first place.
Therefor if AoE4 fails majorly then it’s common sense for them to stop caring for the other older titles as Microsoft will pull it off from the table and focus the resources elsewhere. And if this happens other companies that might have wanted to try and resurrect this genre won’t do it as they will see that as not worth the trouble.


https://forums.ageofempires.com/t/if-aoe…e-next/168361/6

ist was dran :)

  • "Attila" started this thread

Posts: 7,402

Location: Hamburg

Occupation: GER

  • Send private message

37

Wednesday, September 15th 2021, 9:20pm


Posts: 2,884

Location: Seehausen am Staffelsee

Occupation: Statistiker

  • Send private message

38

Thursday, September 16th 2021, 5:33pm

If AoEIV is not a success, AoEII will be next

Quoted

Microsoft is going to bet very hard on this game, if it is not a success as they hope, the money they will put in a game from more than 20 years ago will be much less because they do not see a long term and little by little it will die.
If some AoE2 players think that if AoE4 fails, they will put money back into AoE2 as before, then let me tell them they are very wrong.


Quoted

Not only that.
Classic RTS genre will be hindered by that greatly considering how niche it is already.


Quoted

Their whole idea with providing us with DE version of each game up until the release of AoE4 is to hype us for that game. If AoE4 was never made, DE versions most likely wouldn’t have come in the first place.
Therefor if AoE4 fails majorly then it’s common sense for them to stop caring for the other older titles as Microsoft will pull it off from the table and focus the resources elsewhere. And if this happens other companies that might have wanted to try and resurrect this genre won’t do it as they will see that as not worth the trouble.


https://forums.ageofempires.com/t/if-aoe…e-next/168361/6

ist was dran :)

Klingt schwachsinnig. ;)
live is live, nana nanana :D

Quoted

Original von -=)GWC(RaMsEs
von 50k könnte ich in münchen nicht mehr leben.

Posts: 7,026

Location: NRW

Occupation: Ger

  • Send private message

39

Friday, September 17th 2021, 4:55pm

Mit welcher Begründung?
Ich halte es für höchst plausibel, dass MS (verhältnismäßig) wenig Geld in die Hand genommen hat, um die DE-Versionen zu erstellen, um damit ihr neustes Produkt (AoE 4) zu bewerben, bei dem sie (verhältnismäßig) viel Geld in die Hand genommen haben und das sie natürlich gerne wieder einnehmen würden, natürlich mit reichlich Gewinn und hohem Wachstumspotenzial. Und das ist der entscheidende Punkt: In der heutigen ökonomischen Situation reicht es nicht mehr aus bloß Gewinn zu erwirtschaften, sondern dieser Gewinn muss auch hoch genug sein und sich stetig erhöhen. Und AoE 2 DE wirft Gewinn ab, ja, läuft insgesamt sehr gut, aber das Wachstumspotenzial ist doch sehr bescheiden, weil es eben ein sehr altes Spiel ist.
Mit AoE 4 setzt MS alles auf eine Karte: Entweder gelingt ihnen der große Wurf und sie beleben das RTS-Genre wieder und schaffen es vor allem das RTS-Genre vernünftig zu monetarisieren (DLC-Politik aus den AoE X:DE-Editionen wird garantiert übernommen, ich rechne aber auch mit kaufbaren Skins oder ähnlichem, ggf. sogar Season Passes) oder es scheitert (aus finanzieller Sicht) grandios und es wird für lange Zeit kein größeres Studio mehr geben, das sich an einem RTS versucht.
AoE 2 DE hat auf lange Sicht kein großes Wachstumspotenzial. Gleichzeitig werden die Turniere derzeit aber immer größer und MS stellt höhere Preisgelder zur Verfügung. Aber eben nur, weil sie sich davon erhoffen die AoE-Fans für AoE 4 anzufixen. Wenn AoE 4 scheitern sollte, dann wird der Geldhahn bei AoE 2-DE schnell abgedreht werden. Es liegt zumindest nahe. Wird die DE von AoE 2 dann noch weiterentwickelt? Bestimmt. Wird es Turniere geben? Bestimmt. Aber so, wie MS das aktuell handhabt, wird das sicherlich nicht weitergehen. Die haben ja nichts zu verschenken. Die investieren ja nicht in das Franchise, weil der MS-CEO ein großer Age-Fan ist. Die wollen Geld verdienen.

  • "Attila" started this thread

Posts: 7,402

Location: Hamburg

Occupation: GER

  • Send private message

40

Friday, September 17th 2021, 9:58pm

Ich wäre der erste der sich n Season Pass oder DLC kauft. Je mehr updates und changes desto besser. Nur Skins würde ich mir nicht kaufen, hätte aber nix dagegen.

Beta ist übrigens angelaufen, läuft smooth.
Dem Kollegen schauen 28k Leute zu gerade. Er macht just for fun 4v4 grad, ich versuche derzeit ihn zu stream snipen.
https://www.twitch.tv/lirik

  • "Attila" started this thread

Posts: 7,402

Location: Hamburg

Occupation: GER

  • Send private message

41

Saturday, September 18th 2021, 10:28pm

Nur mal so für die die hard Age 2 Fans hier.
OBWOHL Wololo Viertelfinale ist / Red Bull das Age 2 Event streamed. Siehen die Twitch Zuschauer zahlen gerade so aus:






42

Sunday, September 19th 2021, 8:00am

Nur mal so für die die hard Age 2 Fans hier.


Und Du bist der Meinung, dass einen "Hard Age 2 Fan" es auch nur ansatzweise interessieren wird, wie viele Zuschauer irgendein Event hat? :rolleyes:

Ich finde es da eher erschreckend, dass Age 4, ein Spiel das in etwas mehr als einem Monat neu rauskommt, offenbar nur für 55k Spieler interessant zu sein scheint. Ich hoffe, dass das kein schlechtes Zeichen ist und Age 4 nach kurzem Hype wieder in der Versenkung verschwindet, wäre schade, nicht nur für Age 4, sondern für den RTS Markt allgemein. Bei einem 20 Jahre alten Spiel ist es nicht weiter verwunderlich, dass das Interesse verhältnismäßig gering ist.

Verstehe mich nicht falsch, ich bin auch gespannt auf Age 4 und freue mich drauf, aber Dein penetrantes und reflexhaftes Gestichel gegen Age 2 nervt (zumindest mich) langsam. Oder bist Du auf irgendeiner Mission, von der ich nichts weiß (und eigentlich auch nichts wissen will)? ;)

43

Sunday, September 19th 2021, 6:33pm

Oder bist Du auf irgendeiner Mission, von der ich nichts weiß (und eigentlich auch nichts wissen will)? ;)
Stelle keine Frage, deren Antwort Du nicht kennen willst. :D

Hat jemand die open Beta angespielt?
Ich war / bin zu faul ?(

  • "Attila" started this thread

Posts: 7,402

Location: Hamburg

Occupation: GER

  • Send private message

44

Monday, September 20th 2021, 10:16pm

Oder bist Du auf irgendeiner Mission, von der ich nichts weiß (und eigentlich auch nichts wissen will)? ;)
Stelle keine Frage, deren Antwort Du nicht kennen willst. :D
Hat jemand die open Beta angespielt?
Ich war / bin zu faul ?(


Die Age 2 die hard fans sind halt wie AFD Wähler/Zielgruppe - streng Konsterativ, gedanklich völlig Unflexibel, Angst vor allem unbekanntem / Fremden und irgendwie in der Vergangenheit hängen geblieben ohne Konzept für die Zukunft. Da hilft schweigen imho nicht. Außerdem ist es ne Reflexion auf das Bissige / Reflexartige "age 2 ist aber best game 4 ever and longer" von großen Teilen der AFD- äh Age 2 ist das beste RTS Spielern.


Ich habe es gespielt, wenn du eine halbwegs objektive / neutrale Betrachtung des Spiels willst, findest du hier n gutes Video dazu: https://youtu.be/KCFGHY7zGNk

Posts: 4,547

Location: NRW

Occupation: BRd

  • Send private message

45

Tuesday, September 21st 2021, 9:01pm

Die Age 2 die hard fans sind halt wie AFD Wähler/Zielgruppe - streng Konsterativ,

:stupid: :respekt:

  • "Attila" started this thread

Posts: 7,402

Location: Hamburg

Occupation: GER

  • Send private message

46

Wednesday, September 22nd 2021, 12:05am

Ich fand den Vergleich ganz passend, vom Mindset der Leute her. Sind halt im letzten Jahrtausend hängen geblieben :)

Gut ist, das Age 4 anscheinend einigen bekannteren Warcraft 3/ Starcraft spielern zu gefallen scheint. Das ist mir imho wichtiger als ob es Age 2 Fans gefällt.
Unter anderem habe ich Grubby spielen sehen (ohne das er dafür gesponsort wurde) und einige Sc2 Spieler waren auch am Start.
Auch n paar non age 2 Spieler wie TheMista und Zerator sind am start. Genauso wie Aussie Drongo und gute Age 3 Spieler.

https://www.reddit.com/r/aoe4/comments/p…od_or_at_least/


  • "Attila" started this thread

Posts: 7,402

Location: Hamburg

Occupation: GER

  • Send private message

47

Wednesday, September 22nd 2021, 12:09am

ch finde es da eher erschreckend, dass Age 4, ein Spiel das in etwas mehr als einem Monat neu rauskommt, offenbar nur für 55k Spieler interessant zu sein scheint.


Du scheinst nicht mitbekommen haben, welche Nische RTS Spiele inzwischen haben.
Es ist eine ganze Generation von Spielern herangewachsen die die Faszination eines RTS nie kennengelernt haben, bzw. überhaupt wissen was RTS bedeutet.
Das ist allein dem Fakt geschuldet das es die letzten 10 Jahre keine großen RTS mehr gab (Starcraft 2 war das letzte, und wer da part 1 nicht gekauft hat hat part 2 und 3 auch nicht gekauft).
Ich mein das letzte Age war 2005. 15/16 Jahre sind in der PC Welt wie 50 Jahre in der Autowelt, wer erinnert sich noch an alle Automarken aus den 60ern? Niemand der in diesem Jahrtausend seinen Führerschein gemacht hat.

48

Wednesday, September 22nd 2021, 7:28am

Du scheinst nicht mitbekommen haben, welche Nische RTS Spiele inzwischen haben.


Doch habe ich. Ich beschäftige mich nicht besonders intensiv damit, weil ich selber nicht mehr viel RTS spiele, aber natürlich habe auch ich mitbekommen, dass da nichts wesentlich neues auf den Markt kommt. Allerdings vergleichst Du hier 2 RTS Spiele mit einander, ein 20 Jahre altes und ein brandneues, das kurz vor dem Release steht und da empfinde ich es schon als lächerlich die paar tausend Zuschauer mehr bei dem brandneuen Spiel (natürlich ist das Interesse dort größer, gilt für mich ja ebenso) als Qualitätssiegel zu sehen.

Aber wie schon gesagt: Ich werde Age 4 anspielen und freue mich, nach dem was ich bisher gesehen habe, drauf. Dennoch fand ich, dass Age 2 damals ein wirklich gutes Spiel war (soll btw. Menschen geben, die sowohl klassische Musik als auch Metal mögen). Mag sein, dass es heute nicht mehr mithalten kann, aber letzten Endes ist bei denen, die das Spiel damals mochten und intensiv gespielt haben, auch immer etwas Nostalgie dabei. Was Age 4 betrifft wird sich halt zeigen, wie viele Spieler es wirklich am Ende spielen werden und ob das genug sind, dass es nicht wieder in der Versenkung verschwindet bzw. in der Bedeutungslosigkeit. Ich hoffe nicht, dass das der Fall sein wird, denn auch wenn ich selber nicht aktiv Online spielen werde, schaue ich mir schon ganz gerne mal den ein oder anderen Stream an. Entweder zur Belustigung weil da so ein gewisser nerdiger Spieler seine Emotionen nicht im Griff hat, oder einfach um einem guten Spieler dabei zuzusehen :P

  • "Attila" started this thread

Posts: 7,402

Location: Hamburg

Occupation: GER

  • Send private message

49

Wednesday, September 22nd 2021, 11:34pm

Doch habe ich. Ich beschäftige mich nicht besonders intensiv damit, weil ich selber nicht mehr viel RTS spiele, aber natürlich habe auch ich mitbekommen, dass da nichts wesentlich neues auf den Markt kommt. Allerdings vergleichst Du hier 2 RTS Spiele mit einander, ein 20 Jahre altes und ein brandneues, das kurz vor dem Release steht und da empfinde ich es schon als lächerlich die paar tausend Zuschauer mehr bei dem brandneuen Spiel (natürlich ist das Interesse dort größer, gilt für mich ja ebenso) als Qualitätssiegel zu sehen.


Das sehe ich anders, World of Warcraft ist nach über 15 Jahren (2004 > 2021) der benchmark für jedes neue MMO und erst dieses Jahr ist es mit Final Fantasy gelungen das ein anderes MMORPG mehr Reichweite hat. Es hat auch 10 Jahre gedauert bis Path of Exile es geschafft hat Diablo 2 und 3 zu überflügeln. Genauso hat es ewig und 3 Tage gedauert bis mal neue Shooter die alten Giganten Counter Strike, Call of Duty und Battlefield überflügeln. Immerhin braucht es dazu Riot mit Valorant und / oder Epic Games mit Fortnite. (PUBG war nur kurzzeitig über den CS Spielerzahlen).

Heutige große Multiplayerspiele aus erfolgreichen Studios werden mit enormer Ramp Up Time und langer Roadmap veröffentlicht. Diese Servicegames sind "nie" fertig, der konstante Change ist viel mehr der entscheidende Punkt. Deshalb macht es auch nicht viel Sinn die Games in der Beta schon als Shitshow niederzumachen, wenn sie ungefähr 1/3 ihrer späteren Features oder Umfangs haben. Das ist als wenn du sagst deine Tochter ist in der Schule gescheitert, während sie gerade in die Kita kommt. Von daher ist es durchaus beachtlich wenn ein neues Game auf Anhieb mehr Viewer hat als eines welches x Jahre eine stark Konserative Rentnercommunity aufgebaut hat.

Vor allem ist das beachtlich, wenn man bedenkt das zum gleichen Zeitpunkt das bisher größte Age of Empires 2 DE Tunier in 2021 stattgefunden hat.
Und Microsoft den Marketing Fail begangen hat Age 2 DE WOLOLO V und Age of Empires 4 Stress Test auf das gleiche Wochenende zu legen.
Schaust du zum Beispiel jetzt gerade hat Age of Empires 2 nur ca. 8000 Zuschauer. Somit reden wir da über Faktor 7-8.

Außerdem habe ich nie behauptet das es ein Qualitätssiegel ist. Es ist aber ein guter Indikator für das vorhandene Interesse. Mehr Interesse führt zu mehr Werbeeinnahmen, zu mehr potentiellen Käufern und damit zu mehr Ressourcen für Weiterentwicklung und mehr Content. Das ist ja nix anderes als Fußball vs Handball oder einem anderen Ballsport. Das sagt nichts darüber aus welcher Sport besser ist, trotzdem ist Fußball um Welten größer und gesellschaftlich gesehen Relevanter. Sonst würden zum Beispiel die öffentlich rechtlichen ja auch Handball Übertragungslizenzen für n Bruchteil kaufen, anstatt das mal THW Kiel oder Flensburg spiele teilweise bei irgendwelchen Onlinestreams schauen muss.

Und dieser letzte Punkt ist mein Kernargument - selbst mit der gesamten Age 2 Community im Rücken würde Age 4 ein kleiner Pfurz am Gaming Himmel bleiben.
Schafft es allerdings neue Spieler zu binden UND holt auch noch teilweise die Warcraft und Starcraftspieler ab (was beides deutlich größere Communities waren als die Age Community), dann kann es groß werden.
Dafür ist überhaupt nicht wichtig ob es besser ist als age 2, es ist wichtig das es NEU ist und eine neue und möglichst technisch einwandfreie Erfahrung bietet die vielen neuen Spielern Spaß macht, scheiss egal was die 20 Jahre dafür war.
Den Namen Age of Empires braucht man für die Aufmerksamkeit und die Bereitschaft der Leute es unter all den Games mal anzuspielen und nicht um es möglichst genau wie Age of Empires 2 nach zu bauen.
Diesen Punkt scheinen hier viele nicht zu verstehen, genauso wie den Punkt das Age of Empires 1 /2 / 3 Definitive Edition eine über Jahre geplante Marketingkampange und kein Fan Service waren.
Oder glaubt ihr wirklich das Age of Empires 1 DE und 3 DE für sich genommen kommerziell erfolgreiche Produkte waren? Selbst die eingenommene Summe von vlt. 50 Mio für 5 millionen age 2 DE Editions ist ein Blatt im Wind.

Es geht bei Age 4 um einen Last Call to Arms um das RTS Genre wiederzubeleben und da ein wenig Licht in den Schatten zu kriegen. Das kann ganz schnell wieder auf 0 droppen oder eine neue Generation von RTS Games befeuern.
Natürlich freu ich mich da über viel Aufmerksamkeit für das Spiel - trotz dem maximal beschissenem Microsoft Marketing. (Ne Stress test beta nicht mal 3 Tage vorher ankündigen ist ja wohl n Witz, hier gibt es Leute mit beruflichen Verpflichtungen)

Posts: 7,026

Location: NRW

Occupation: Ger

  • Send private message

50

Thursday, September 23rd 2021, 2:45pm

Auch wenn ich deine emotionalen "Ausbrüche" in der Regel nicht gutheiße, muss ich dir hier in den meisten Punkten Recht geben.
Ich finde allerdings nicht, dass uns die ständige Diffarmierung der Age 2-Fans als "konservative Rentner" o.ä. irgendwie weiterbringt.
Schach ist ein Spiel, das auch mehrere Jahrhunderte alt ist und sich noch immer größter Beliebtheit erfreut, da es eben einfach ein gutes Spiel ist.
Und so sehe ich AoE 2 auch: Es IST ein gutes Spiel und wird auch nach AoE 4 ein gutes Spiel bleiben. Aber AoE 2 verfügt eben bloß über ein begrenztes Wachstumspotenzial und deshalb wird Microsoft da auch nicht mehr Geld investieren, als sie für sinnvoll erachten, um AoE 4 zu pushen. AoE 2 DE wird seine treuen Fans haben und auch bestimmt hier und dort Updates bekommen, aber ich vermute, dass die Frequenz nachlassen wird, sobald AoE 4 erscheint, da AoE 4 eben ein hohes Wachstumspotenzial hat.
Man muss sich hier wirklich von dem Gedanken lösen, dass AoE 4 eine direkte Fortführung von AoE 2 sein muss: Ja, mir fehlen auch einige Features aus AoE 2, die AoE 2 für mich besonders machen: Archer-Micro, Siege-Micro (Mangenkämpfe) - das gibt es in der Form in AoE 4 nicht. Aber AoE 4 hat andere Stärken, AoE 4 ist ein solides Spiel und was dem AoE 2 Fan komisch vorkommt (100% Archer Accuracy beispielsweise) ist für SC2 und WC3-Spieler gar kein Problem, weil die Archer der NEs schon immer 100% Accuracy hatten, wenn sie einmal in Range waren, um zu schießen. Die Frage, die sich stellt, lautet also nicht: Ist AoE 4 eine direkte Fortsetzung von AoE 2, die allen AoE 2 Spielern gefallen wird? Viel mehr lautet sie: Ist AoE 4 ein gutes RTS bzw. hat es ein gutes Fundament, um ein richtig gutes RTS zu werden? Und ich würde das eindeutig bejahen. Es ist technisch top, sieht (meiner Ansicht nach gut aus) und wenn man es länger spielt als 10 Minuten, dann hat man auch - anders als es manche AoE 2 Shoutcaster im Stream (Memb) behaupten - einen guten Überblick in Kämpfen.
Im Endeffekt ist es vermutlich - wie Attila bereits schrieb - irrelevant, ob die AoE 2 Pros wechseln oder nicht: Wenn das Spiel gut ankommt, dann wird es seine eigene Community entwickeln, die sich aus allen größeren RTS speisen wird. Grubby beispielsweise - als hemaliger WC3/SC2 Pro - fand das Spiel ziemlich gut. Genauso Honor von Bonjwa, falls dem ein oder anderen dieser ein Begriff ist.
Microsoft wird das Geld, um eSports zu pushen, sicherlich lieber in AoE 4 investieren, wo es sich wirklich um ein Investment handelt, anstatt in AoE 2, wo kein/kaum ROI zu erwarten ist. Und ich vermute, dass sich da Redbull auch anschließen wird: Insgesamt ist AoE 4 ja ohnehin viel schneller, als AoE 2, was zum Prinzip von Redbull sehr gut passt. Dort sind die ersten Kämpfe teilweise schon ab Minute 3-4 zu finden. Bei AoE 2 musste dafür erst ein eigener Spielmodus (Empire Wars) erfunden werden, den ich übrigens ganz grandios finde. Viel besser als Standard-AoE 2. Ob die Pros dann am Ende wechseln, weil sie dem Geld folgen, das steht in den Sternen. Ich denke nicht, da die meisten der bekannten AoE 2 Pros (die eine Chance auf Turniersiege haben) bereits über ein gesichertes Einkommen in Form ihrer Streams verfügen. Und es wird nach wie vor jede Menge Leute geben, die sich AoE 2 Streams anschauen werden. Ich gehöre dazu. Ich gucke AoE 2 total gerne, vor allem auf höchstem Niveau. Spielen tue ich AoE 4 allerdings lieber.

51

Thursday, September 23rd 2021, 3:00pm

Attila, ich glaube hinsichtlich Age 4 sind wir uns eigentlich einig, ich bin doch auch gespannt drauf und freu mich, dass da etwas neues kommt. Ebenso hoffe ich, dass es ein gutes Spiel ist und genug Aufmerksamkeit bekommt, dass es auch wirklich weiter unterstützt wird. Mir ging es nur um Dein "Gezicke" gegen Age 2 und sein "Fans", das ist alles ;)

52

Friday, September 24th 2021, 10:22am

Attila ist auf seine trollige Art schon hart besessen von Age2 und das beste daran, das Thema wird ihn auch noch 10 Jahre verfolgen.

Posts: 12,444

Location: Basel

Occupation: CH

  • Send private message

53

Sunday, September 26th 2021, 11:41am

Let's see what happens. Ich mag übrigens die AoE2 Grafik sehr seit DE und das Gemotze wirkt manchmal ein wenig so wie wenn sich Leute beschweren, dass die Grafik und das Fahrverhalten von Mario Kart voll unrealistisch und schlecht im Vergleich zum neusten Gran Turismo ist. Schach, Siedler von Catan oder Monopoly spielen sich in einer Uralt-Version auch nicht schlechter.

Ich glaube, dass sich Attila halt insgeheim auch ein ganz wenig ärgert, dass er in AoE2 trotz einiges Efforts nie über biederes Online-Mittelmass hinausgekommen ist und deshalb das Spiel schlecht sein MUSS! - Bezüglich dem Niveau geht es mir in AoE2 ja ähnlich, im Gegensatz zu AoM und AoE3 bin und war ich weit von den Topspielern entfernt. Ich sehe das auch als mit einer der Hauptgründe, weswegen das Spiel kein allzu grosses Wachstumspotenzial mehr hat in der Zukunft: Der Skilllevel von heutigen AoE2-Topspielern ist absolut krass und selbst um mal eben irgendwo im Mittelfeld mit einem 1200er-Rating rumzugurken braucht einen signifikanten Aufwand und wird von den allermeisten "Casual"-Spielern unerreicht bleiben, auch nach 100h+ Gameplay

Zitat von »'Olaf Schubert«

"Fahrrad fahren ist auch nichts anderes als veganes Reiten."

54

Sunday, September 26th 2021, 7:12pm

Master trifft den Punkt. AoE2 ist ein ziemlich perfektes Spiel und dabei besonders anspruchsvoll. Da zeigt sich halt, wer wirklich was drauf hat.
Die DE habe ich ein wenig gespielt, macht mir viel Spaß wie das MatchMaking mit den wechselnden Maps da gelöst ist.
Im zweiten Quartal habe ich mal einige 1on1 gemacht, alle random map, random civ und nun ja ... siehe Anhang :D

Bin gespannt, wie AoE4 wird. Ich erwarte nicht zwingend, dass es besser sein muss aber erfrischend anders.
disaster has attached the following image:
  • aoe2de.png

55

Monday, September 27th 2021, 10:12am

siehe Anhang


Dein "neuer" AoE Nick erinnert mich irgendwie grade an Warhammer Online :)

56

Monday, September 27th 2021, 6:53pm

siehe Anhang


Dein "neuer" AoE Nick erinnert mich irgendwie grade an Warhammer Online :)


Den "neuen" nick hab ich inzwischen sicher gut über 10 Jahre in allen möglich games :D
disaster war oft weg, der nicht. ^^

57

Wednesday, October 6th 2021, 1:15pm

Der Skilllevel von heutigen AoE2-Topspielern ist absolut krass und selbst um mal eben irgendwo im Mittelfeld mit einem 1200er-Rating rumzugurken braucht einen signifikanten Aufwand und wird von den allermeisten "Casual"-Spielern unerreicht bleiben, auch nach 100h+ Gameplay


Das ist doch der normale Prozess in alternden Spielen. Mir fällt jedenfalls kein anderes älteres RTS Spiel ein, in dem das anders wäre - MOBA ebenfalls nicht. Je jünger das Game, desto höher kann man mit Cheese-Strategien ranken, mit fortschreitend etabliertem Meta-Game trennt sich halt sukzessive die Spreu vom Weizen. Böse Zungen behaupten ja, das wäre der Grund, warum Attila sich monatlich neue Games sucht! :D :D :D

Ich freu mich jedenfalls auf das Spiel, auch wenn ich vermutlich nicht allzu viel Zeit haben werde, es zu zocken. Würde mich freuen, ein paar von euch wiedermal anzutreffen! :)

  • "Attila" started this thread

Posts: 7,402

Location: Hamburg

Occupation: GER

  • Send private message

58

Wednesday, October 6th 2021, 8:16pm

Das ist doch der normale Prozess in alternden Spielen. Mir fällt jedenfalls kein anderes älteres RTS Spiel ein, in dem das anders wäre - MOBA ebenfalls nicht. Je jünger das Game, desto höher kann man mit Cheese-Strategien ranken, mit fortschreitend etabliertem Meta-Game trennt sich halt sukzessive die Spreu vom Weizen. Böse Zungen behaupten ja, das wäre der Grund, warum Attila sich monatlich neue Games sucht!


N Stück weit mag da sicherlich was dran sein. Wobei ich dafür eigentlich zu viele Grindgames zocke die gar kein Ranking, dafür aber regelmäßig changes haben.
Es stimmt aber insofern, dass ich kein fan von maßlosen Wiederholungen bin. Das zieht sich so durch mein ganzes Leben. Ich würde nie xx mal an den gleichen Urlaubsort fahren, nie xx mal den gleichen Film gucken. Vlt. war ich deshalb auch nie in nem Verein wo man regelmäßig zum Training muss. Immer wenn ich das Gefühl hab es wird zum "muss" hab ich bei Freizeitaktivitäten kein bock mehr drauf. Dennoch kann ich ziele durchziehen z.B. dieses Jahr 1000km laufen (Marathon in 3 Wochen) - aber ich brauch n festes Enddatum oder quasi n Ablaufdatum oder ne virtuelle Progressbar. Wenn ich das Gefühl hab das ist endlos, oder bleibt immer wie es ist, schreckt mich das ab.

Was das angeht hab ich auch n paar andere Ticks, z.B. stell ich at work manchmal die Hotkeys um, oder sortier meinen Krams neu. Einfach nur damit es anders ist als vorher.
Bin seit 2007 insgesamt 9 mal umgezogen - also im schnitt alle 2 Jahre. Im Vergleich dazu bin ich mein altes auto mit 7 Jahren echt lang gefahren :D
Würde mir auch nie n Möbelstück kaufen was für die Ewigkeit ist. nach 3-4 jahren kann ichs eh nicht mehr sehen und es kommt was neues.

Ich kauf mir aus Prinzip auch nicht 2x die gleiche Marke, meine jetzige Laufuhr ist von Polar, die nächste wird von Garmin sein, allein aus Prinzip.
Never Settle ist für mich ne Art inneres motto. Wer rastet der rostet gilt nicht nur für Bewegung, sondern imho für jeden der zum Gewohnheitstier wird.

N Stück weit erfreue ich mich am Chaos und an permanenter Veränderung. Meine Freundin meinte mal ich bin am glücklichsten wenn alle anderen im Chaos versinken. Cool wäre wenn das ganze Leben das verrückte Labyrinth oder the Cube wäre und niemand einfach so weiter machen könnte wie die Wochen / Tage davor ohne zu adopten. Die Trägheit vieler Menschen regt mich auf, die Situation neues lernen zu müssen und ins kalte Wasser geworden zu werden genieße ich jedes Mal. Einer der Grunde warum ich IT Troubleshooting mag, solang es nicht zu 0815 ist. Weil es einfach ein Analysieren / Adopten an die Situation ist und im idealfall kein Prozess XYZ und eben nicht bekannte Lösung A,B,C sondern idealerweise unknown.

Meine Lieblings AOE Maps waren Unknown oder bei Age 2 nomade - wenn ich der Dev wäre würde ich noch viel mehr random Faktoren da rein bringen.

This post has been edited 1 times, last edit by "Attila" (Oct 6th 2021, 8:26pm)


Posts: 7,026

Location: NRW

Occupation: Ger

  • Send private message

59

Thursday, October 7th 2021, 6:37pm

Klingt für mich wie ein akuter Fall von "internalisiertem Kapitalismus" - alles muss sich ändern, damit alles so bleibt, wie es ist!
Eine gewisse Portion Zufälligkeit mag ich in RTS auch. AoE mit seinen mehr oder weniger zufällig (mit Rahmenbedingungen) generierten Maps ist für mich viel ansprechender, als WarCraft 3 oder StarCraft 2 Maps, die immer identisch sind.
Es braucht eine gewisse Ordnung, um Fairness im kompetitiven Bereich zu ermöglichen.
Und genau wie Anpassungsfähigkeit, bzw. die Fähigkeit auf Unbekanntes möglichst gut zu reagieren, eine benötigte Fähigkeit in einem RTS sein sollte, so sollte Fleiß und Training belohnt werden. Und das geht nur, wenn nicht immer alles völlig zufällig ist.
Abgesehen davon, dass der Großteil der Menschen nicht so tickt wie du. Und das ist auch gut so. Denn die Gesellschaft könnte gar nicht funktionieren, wenn jeder so drauf wäre wie du. Es braucht Konstanten. Deshalb: Genieß das Umstellen deines Schreibtisches als "gelebtes Chaos" und lass denen, für die Stabilität ein Wert an sich ist.

  • "Attila" started this thread

Posts: 7,402

Location: Hamburg

Occupation: GER

  • Send private message

60

Friday, October 8th 2021, 8:31pm

Einer der wenigen guten Posts in diesem Thread. Manchmal bin ich doch positiv überrascht von dir Snaile.
Mir ist durchaus bewusst das eine Welt voller Chaospiraten nicht gut funktionieren würde. Dennoch freu ich mich über jedes bisschen Änderung das die Welt der Trägen ins Wanken bringt, mit Ausnahme von Krieg und Gewalt.
Deshalb Feier ich auch grad Laschets Untergang, Fridays for Future und die nur teilweise erwartete Rochade an der Spitze der Grünen. Es gibt nichts erfrischenderes als das Aufbrechen alter Konstrukte / Always change a running system.

Rate this thread