Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

1

30.04.2017, 19:08

Bitte, HSV, steig jetzt endlich ab

Hätte nicht gedacht, dass ich es mal sage, aber das Elend ist nicht mehr zu ertragen. Wie man zwischendurch mal gut spielt, dann aber gegen die anderen Absteiger keine Mittel hat.

Ich war zweimal live im Stadion diese Saison, beide Male mit einem Kumpel gegen die Eintracht, beide Male grottenschlechte Hamburger. Die Fans, die da seit Jahren hinlaufen haben meinen größten Respekt für so viel Masochismus. Ich habe mein Sky Abo vor Jahren längst gekündigt. Weniger wegen des Geldes als der Zeit, die mir zu schade ist für so miesen Fußball. Ohne Kühn wären sie längst weg und ganz ehrlich, jetzt wird es Zeit. Der Kader ist wieder viel zu teuer für die miserable Leistung.

Seit gut 35 Jahren bin ich HSV-"Fan", wie oft gegen den Abstieg gezittert und nach den 80ern kaum gute Spiele gesehen. Ich war schon früher der Meinung, sie sollten mal absteigen, aber dann war die Angst größer, dass sie dann ganz untergehen. Inzwischen, wenn ich es beeinflussen könnte, würden sie runtermachen. Wenn sie dann in der Versenkung verschwinden, ist es so. Oder der Verein tut was und spielt endlich guten Fußball. -29 Tore trotz guter Torwarte sagt auch alles. :kotz:

2

01.05.2017, 13:06

die waren gestern echt erschreckend schlecht

3

02.05.2017, 14:57

Ich drück die Daumen, dass es jetzt auch endlich mal klappt und die Arbeit der letzten Jahre belohnt wird.

4

08.05.2017, 22:36

Ich drück die Daumen, dass es jetzt auch endlich mal klappt und die Arbeit der letzten Jahre belohnt wird.


:D :D :D this

5

09.05.2017, 09:43

;(

Es ist einfach nur traurig... ein Pferd hätte man längst erschossen

6

11.05.2017, 14:08

Toller Thread!!

Das Glück haben wir wohl nicht.

Schon unfassbar wie viel sch.. man machen kann und immer noch ned abgestiegen ist.

40 Mio Transferminus und dann so ein Output :respekt:
Es gibt Diebe, die nicht bestraft werden und einem doch das kostbarste stehlen: die Zeit.
Napoleon

7

11.05.2017, 17:14

Abwarten, diesmal geben sie sich richtig Mühe und die Stimmung im Verein ist unter 0. Es kann jetzt klappen. Zur Not muss halt mal der Relegations-Teilnehmer aus der 2. alles klar machen. Die sind ja auch nicht schlecht drauf momentan...

8

12.05.2017, 07:09

Es wäre wirklich mal an der Zeit für einen Abstieg. Ich selber bin zwar kein HSV Fan, aber selbst Freunde von mir, die mit Herzblut seit Jahrzehnten ins Volksparkstadion gehen, sehen dies inzwischen so. Diese Saison sah es dann ja kurz tatsächlich mal so aus, als ob der HSV sich tatsächlich gefangen hätte und es auch verdienen würde in der 1. Bundesliga zu verbleiben, aber dieser Eindruck wurde innerhalb der letzten Spiele zuverlässig und mit Bravour wieder zunichte gemacht. Leider steht zu befürchten, das es irgendwie doch wieder klappt in letzter Minute den Klassenerhalt zu schaffen, sich dann selbst nächste Saison wieder einmal in der oberen Tabellenhäfte zu sehen und am Ende wieder gegen den Abstieg zu spielen.

Alleine schon diese unsägliche Uhr mit der Anzeige wie lange der HSV in der Bundesliga spielt und nie abgestiegen ist, ist gemessen an den Leistungen der letzten Jahre und den "Rettungen" vor dem Abstieg in letzter Minute inzwischen nicht mal mehr lustig.

9

12.05.2017, 09:39

Es gab einige Saisons wo die Hinrunde ok war, die Rückrunde dann Totalausfall mit knappem Bestehen der Relegation, einschließlich Verlängerung gegen Karlsruhe. :rolleyes:

Diese Saison war auch die Hinrunde, wie auch der Start mit Gisdol extrem schlecht und es gab dann später ein kurzes Aufbäumen. Das Problem dieses Vereins ist das Management und das wird sich nur grundlegend ändern, wenn sie mal so richtig den Tatsachen ins Auge sehen müssen. Dass es überhaupt noch Spieler und insbesondere Trainer gibt, die sich diesen Mist antun, ist erstaunlich. Ein Abstieg bedeutet natürlich auch ein Verstärkung des finanziellen Desasters und man muss sich dann zwangsläufig völlig neu aufstellen - wenn es überhaupt für eine Lizenz reicht.

Die Uhr ist im Stadion wesentlich unaufdringlicher als zu erwarten wäre. Aber ich gebe Dir Recht, Mue, der Stolz darauf ist peinlich und lächerlich.

10

14.05.2017, 13:05

Man weiss gar nicht so recht, ob man Wolfsburg oder dem HSV den Abstieg mehr gönnen würde...es gibt auf jeden Fall eine unterhaltsame Relegation :respekt:

Zitat von »'Olaf Schubert«

"Fahrrad fahren ist auch nichts anderes als veganes Reiten."

11

20.05.2017, 17:32

Baaaaaaaaaaah,
haben sie wieder den Kopf aus der Schlinge gezogen. :kotz:

12

21.05.2017, 13:40

Aber die Altermative, dass evtl. Wolfsburg statt dem HSV absteigt, ist deutlich geiler ;)
cheater and die wand!

13

23.05.2017, 19:25

Da haben sie sich schon vor der Relegation um die Früchte ihrer Arbeit gebracht. Na ja, Wolfsburg in der Zweiten wäre aber auch etwas Schönes. Da könnten einige interessante Spieler auf den Markt kommen.

Attila

Erleuchteter

Beiträge: 7 163

Wohnort: Kiel

Beruf: GER

  • Nachricht senden

14

24.05.2017, 13:57

Schade, da hätte der HSV gegen Holstein Kiel spielen können in der 2. Die sind das erste mal seit den 50er? Jahren in die 2. aufgestiegen und erstmal mit Autokorsos und Lasershow Feier am Rathausplatz abgegangen ^^ Angeblich waren da bis vor nicht allzulanger Zeit sogar noch Amateurspieler dabei, die das neben Ihrem Hauptberuf machen. Allerdings halte ich das für eine Ente, glaub 3. Liga in DE Spielen ist nebenberuflich eher schwer? Welcher Arbeitgeber macht das denn mit, die Spieler regelmäßig für Spiele und Training frei zu stellen? Andererseits gibts das im Handball ja auch bis zur 2. oder gar ersten Liga, weil die zuwenig verdienen um keinen anderen Job zu haben.

Wäre auch super lustig wenn die HSV ex Bundesligaspieler teilweise gegen Amateure ran müssten. :D
https://discord.gg/urHgne3
ATM playing: Empires Apart

Never Settle!
#UmparkenImKopf

15

27.05.2017, 09:00

Und nun bleibt Wolfsburg am Ende auch "erstklassig" :rolleyes:

16

27.05.2017, 09:25

Schade, da hätte der HSV gegen Holstein Kiel spielen können in der 2.


St. Pauli gegen Holstein Kiel ist doch sowieso viel interessanter :)

Trotzdem merkwürdig, wie der HSV es immer wieder schafft sich irgendwie raus zu winden. Man bekommt fast den Eindruck, sie versuchen es mit aller Kraft endlich auch mal 2. Liga spielen zu dürfen und kurz vor Schluss schrammen sie dann doch wieder ganz knapp am Ziel, auf das sie die ganze Saison so hart hingearbeitet haben, vorbei...

17

13.05.2018, 22:22

Na geht doch :evil: :P

Zitat von »'Olaf Schubert«

"Fahrrad fahren ist auch nichts anderes als veganes Reiten."

18

14.05.2018, 08:54

Was lange währt, wird endlich gut ... oder so. :-) :love:

20

14.05.2018, 23:13

Nichtsdestotrotz lieber Wolfsburg direkt unten gesehen und der HSV verliert gegen Kiel
cheater and die wand!

21

16.05.2018, 07:56

Sie haben es sich aber auch redlich verdient mit so langem Anlauf.
Entweder lernen sie was draus oder verschwinden in der Versenkung.
Ich befürchte letzteres, aber dann ist es so.
Das miese Gekicke will man in der BL nicht sehen.

Viel Ironie ist schon dabei.
Die letzten Spiele plötzlich alle gewonnen - außer gegen die Eintracht, die zuletzt alles verloren haben.
Die verpassen den Europaleague-Platz trotzdem, denn Bayern verliert 1:4 gegen Stuttgart... :rolleyes:

22

19.05.2018, 14:48

:bounce: nächstes Jahr dann Bremen

23

22.05.2018, 06:30

Die letzten Spiele plötzlich alle gewonnen - außer gegen die Eintracht, die zuletzt alles verloren haben.
Die verpassen den Europaleague-Platz trotzdem, denn Bayern verliert 1:4 gegen Stuttgart... :rolleyes:

Dafür gewinnen diese den DFB-Pokal - fairerer Deal würde ich sagen ;)

Zitat von »'Olaf Schubert«

"Fahrrad fahren ist auch nichts anderes als veganes Reiten."

24

23.05.2018, 17:54

Allerdings und damit international qualifiziert :D
Nur wer hätte DAS gedacht?

25

24.05.2018, 20:09

Dass Stuttgart jetzt nicht international spielen darf ist noch das Sahnehäubchen auf dem Pokalsieg. Nicht, weil ich den VfB nicht mag, sondern weil die Bayern "Fans" in Berlin VfB gesungen haben (wenn sie mal zu hören waren). :D

Dass der HSV runtergegangen ist freut glaube ich jeden (dann sind die paar Spinnerfans, die sich auf die Uhr was eingebildet haben endlich mal ruhig). Wolfsburg wäre auch eine schöne Addition zum Unterhaus gewesen, aber man kann eben nicht alles haben. :(
Artificial intelligence is no match for natural stupidity.

Thema bewerten