You are not logged in.

  • Login

Dear visitor, welcome to MastersForum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

181

Thursday, January 4th 2018, 8:10pm

ist jemand dabei der lust hat sich aktiv über cryptocurrencies / altcoins auszutauschen?
Ich trade jetzt auch seit ner weile aktiv und hab die letzten wochen ganz gut plus gemacht.
Wir haben ne Whatsappgruppe und nen Discordchannel wo wir über trends und

Derzeit habe ich Ripple, Etherium und IOTA. Von den neuen Coins etwas Tron, Stellar und n paar kleine unknowns.
Bin mit 1000 Euro angefangen und hab mich auf 7500 hochgearbeitet, bisher aber nur 500 wieder raus gezogen.

@Dunedain: Mit Tron und Ripple ging ja richtig was die letzten Wochen.
Hast du Whatsapp oder Discord?

Hast du schon mal coins auf einer reinen exchange seite wie changelly gekauft?
Also coins die es auf den Hauptbörsen nicht gibt? Wir handeln grad hauptsächlich auf binance.
hab dir ne PN geschickt

sylence

Administrator

Posts: 1,855

Location: Dresden

Occupation: GER

  • Send private message

182

Thursday, January 4th 2018, 9:05pm

Zum aktiven Handeln fehlen mir Lust und Zeit, aber ich habe vor vielen Jahren mal 0,07 Bitcoins mit ganz klassischem Mining gesammelt. Die hatten damals einen Wert von 20€ und jetzt ist das Wallet irgendwas um die 1000€ wert. Schon nett, der Spaß. :) Mir erzählte jetzt jemand, dass das nun steuerfrei wäre, wenn ich die schon länger als ein Jahr halte. Weiß da jemand mehr?
sylence.cc

Posts: 2,684

Location: Zürich

Occupation: CH

  • Send private message

183

Thursday, January 4th 2018, 11:11pm

Habe leider nur noch 600 Ripple, hab mit denen viel getradet. Da gabs teilweise gute Unterschiede zwischen den einzelnen Exchanges.
Hab leider den Grossteil vor dem ganz grossen Anstieg heute eingetauscht, hatte zwischendurch so 2k. Aber die 20k tron waren jetzt auch nicht schlecht. :P

Changelly hab ich noch nie benutzt nein, hauptsächlich auch Binance.

  • "Attila" started this thread

Posts: 7,200

Location: Kiel

Occupation: GER

  • Send private message

184

Friday, January 5th 2018, 2:52am

https://cointracking.info/

Sehr gute Seite, Account erstellen, mit der Binance API verlinken und zack.
Ihr könnt eure Trades nachvollziehen und die gewinne / verluste sehen.
Neben der BTC Anzeige in Binance habt ihr somit auch direkt USD etc.
Sehr übersichtlich und gut nachvollziehbar.
-----------------

Sollen wir eine kleine Linksammlung starten?
Profitieren ggf. alle Interessierten von.

Track wurde in die Whatsapp Gruppe eingeladen. Wir haben auch einen Discordchannel, falls jemand Interesse hat.
Ich selbst habe heute noch etwas umgeschichtet in Verge und mein Etherium bei knapp 1000 Dollar Kurs abgestoßen.
Bei Verge hoffe ich das er nach dem hin und her noch etwas aus dem Quark kommt, für Tron und Stella kam ich etwas spät denke ich.
https://discord.gg/urHgne3
ATM playing: Red Dead Redemption 2

Never Settle!
#UmparkenImKopf

185

Saturday, January 6th 2018, 6:45pm

Zum aktiven Handeln fehlen mir Lust und Zeit, aber ich habe vor vielen Jahren mal 0,07 Bitcoins mit ganz klassischem Mining gesammelt. Die hatten damals einen Wert von 20€ und jetzt ist das Wallet irgendwas um die 1000€ wert. Schon nett, der Spaß. :) Mir erzählte jetzt jemand, dass das nun steuerfrei wäre, wenn ich die schon länger als ein Jahr halte. Weiß da jemand mehr?

Ja, ist nach einem Jahr Haltedauer steuerfrei. Cryptocoin Verkauf zählt als privates Veräußerungsgeschäft und unterliegt den gleichen Regeln wie Aktien _vor_ 2009. Bei Veräußerung innerhalb eines Jahres (dazu zählen auch Trades in andere Coins) muss man es mit seinem persönlichen Einkommenssteuersatz versteuern, also bis zu 42%/45% + 5.5% Soli.

https://www.winheller.com/bankrecht-fina…nundsteuer.html

Nicht, dass das Finanzamt eine Chance hätte groß Infos über das eigene Cryptoportfolio zu erhalten, aber spätestens wenn man doch mal wieder Euro bräuchte oder sich damit ein Haus kaufen möchte könnte es Ärger geben. Bei kleineren Summen wärs mir egal, aber nachdem man nur hier und da etwas Glück braucht um auf 5- bis 6-stellige Summen zu kommen habe ich mich dann doch mal in das Steuerthema eingelesen.

Cointracking.info hab ich auch viel gutes gehört, aber wird wohl nach 200 Trade kostenpflichtig und dann wohl gar nicht so wenig.

186

Tuesday, March 5th 2019, 3:43pm

Was sagt denn die Cointradercommunity wie man vorgehen sollte wenn man mal 1k zum "verzocken" übrig hat?
https://cointracking.info/coin_trends.php


In irgendwas investieren was eh schon am boden ist/nie abgehoben ist
USD Coin, IOTA, Ripple, NEM, ...
oder in etwas, was zumindest kurzfristig gerade einen anstieg hat
Bat, Alibaba,
oder lieber eine etwas teurere, die aber "stabil" lief?

edit: schon 6500 verschiedene digitale Währungen... meine fresse :stupid:

  • "Attila" started this thread

Posts: 7,200

Location: Kiel

Occupation: GER

  • Send private message

187

Tuesday, March 5th 2019, 7:07pm

Wolf of Wallstreet - its all fuhgasi :D

Ich hab high und low mit ripple schon durch und meinen 1000er erfolgreich verzockt ;)
https://discord.gg/urHgne3
ATM playing: Red Dead Redemption 2

Never Settle!
#UmparkenImKopf

188

Tuesday, March 5th 2019, 9:15pm

Generell weniger auf den bisherigen Kursverlauf schauen und eher in aussichtsreiche Projekte investieren. Hälst du den Tangle für die beste Technologie?, dann Iota, und nicht weil der Kurs mal hoch oder niedrig war. Hälst du den Bitcoin für skalierbar?, dann Bitcoin. etc.

189

Monday, March 11th 2019, 5:31pm

Danke für den Tipp. Habe mich mal n bisschen belesen und bin zu dem Schluss gekommen, dass ich lieber warte bis ich das nächste mal zufällig an nem Kasino vorbei komme :D
Mittelfristig investieren ist nichts für mich. So wie ich mich kenne, fang ich dann wieder an, es zu übertreiben.
Also lieber Finger weg :)

Rate this thread