Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MastersForum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hummi

Erleuchteter

Beiträge: 6 322

Wohnort: Magdeburg

Beruf: GER

  • Nachricht senden

151

21.02.2014, 19:55

Ich hab ein Projekt mit 15 Grafikkarten realisiert welches letzte Woche in Betrieb genommen wurde um altCoins zu minen.

Zwar nicht mehr so rentabel, aber ROI wird schon noch erreicht ;)
ernsthaft jetzt?
Zone: Hummi__ (nur fürs Masters !!! ^^ )

152

21.10.2014, 11:30

kann mir jemand von den "Insidern" hier eventuell gute Fachliteratur zu dem Thema empfehlen?
Werde jetzt dann im Rahmen des Studiums eine kleine Arbeit über Bitcoins verfassen und würde mich über ein paar Bücher/Links freuen, da ich noch nicht allzu tief in dem Thema drin bin^^

154

10.02.2015, 18:14

geht auch alles etwas größer ...

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.…ach-muenzen-ab/

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.…millionen-euro/

Wie läufts denn bei den Leuten hier mit kleinen Serverfarmen?

155

21.04.2015, 16:15

der Kurs geht aber jaaanz schön in den Keller 8o

156

21.04.2015, 16:49

der ausblick in meiner arbeit war auch schon sehr düster^^ :D

157

21.02.2017, 15:02

und wer hat fett in bitcoins investiert, als sie auf 200eur runter waren? mittlerweile wieder vierstellig!
http://www.finanzen.net/devisen/bitcoin-euro/chart

ich jedenfalls nicht. mist :O

Attila

Erleuchteter

  • »Attila« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 179

Wohnort: Kiel

Beruf: GER

  • Nachricht senden

158

21.02.2017, 17:21

Naja bei den ganzen Skandalen die es da gab, ist das schon n ziemlichres Risikoinvestment
https://discord.gg/urHgne3
ATM playing: Red Dead Redemption 2

Never Settle!
#UmparkenImKopf

sylence

Administrator

Beiträge: 1 855

Wohnort: Dresden

Beruf: GER

  • Nachricht senden

159

22.02.2017, 23:19

Ich hatte damals ca. 20€ via Mining gesammelt und dadurch jetzt 80€. Yay! :O
sylence.cc

160

23.02.2017, 11:55

Ich hatte bei fallenden Kursen immer wieder nachgekauft, am Ende kam ich auf einen Schnitt von ca. 250 EUR. Die Anlage hat sich seitdem gut entwickelt, besser als jede Aktie die ich halte.

161

23.02.2017, 17:16

Gibt es hier jemanden der seine erworbenen Bitcoins verkauft hat, muß man dafür Gebühren bezahlen ??

Attila

Erleuchteter

  • »Attila« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 179

Wohnort: Kiel

Beruf: GER

  • Nachricht senden

163

15.06.2017, 19:33

Ist hier noch jemand am farmen? zwischendurch hat es sich ja wieder gelohnt. Mit Litecoins nicht soo krass, aber mit Etherium sehr stark, vor allem für die die monate vorher schon einige gemined haben. Wer war das noch mit den Radeon Karten? Rein Theoretisch hätte es sich beim 300 €uro + Kurs vermutlich sogar gelohnt die Radeon karten seit dem durchrechnen zu lassen. Selbst mit Stromkosten. Der Bitcoin Kurs ist ja auch schon wieder ziemlich durch die decke gegangen auf 2500+ Dollar, nachdem er ewig lang auf 500 vor sich hin dümpelte. Ziemlich spekulativ alles.

Selbst Heise hat einen Artikel / eine Anleitung zum Etherium Farming veröffentlicht:
https://www.heise.de/newsticker/meldung/…Cs-3743725.html

Die Grafikkarte (Radeon 480X) eines Kumpels von mir geht auf einmal für 380 Euro bei Ebay weg, nachdem er sie vor nem 3/4 Jahr für 230 bei nem Mydealz Deal neu gekauft hat.
Die Radeon Karten sind bei den meisten Altcoins deutlich schneller im mining, weil sie mehr Speicherbandbreite und RAW Power haben, son System mit 3-4 GPUS braucht dann aber auch 1kw+

Fraglich ist was wird das nächste große Ding ? Siacoins? Etherium weiter steigend?
Passend zum Thema erscheint von AS Rock ein Board mit bis zu 13 Grafikkarten:
https://www.hardwareluxx.de/index.php/ne…afikkarten.html

Zitat

Um das zu demonstrieren, steckte ASRock hierfür 13 Radeon-RX-470-Grafikkarten von Sapphire sowie einen Intel Core i7-7700 samt 16 GB DDR4-Arbeitsspeicher auf das Board. Da der AMD-Treiber derzeit unter Windows allerdings nur mit maximal acht Grafikkarten zusammenarbeitet, waren auch nur acht der Polaris-Karten tatsächlich angeschlossen. Man arbeite mit AMD aber auf Hochtouren zusammen, um das Problem aus der Welt zu schaffen. Theoretisch aber ist das Mainboard für noch mehr 3D-Beschleuniger vorbereitet


Solle man irgendwo günstig an Strom kommen oder gar selbst erzeugen können, könnte sich Altcoin Farming damit schon lohnen.
Man liest teilweise was von ROIS von 4-6 Wochen mit den richtigen Grafikkarten. Das ist schon ne krasse Nummer.
Eigentlich ist es zwar wiederwärtig dafür Strom zu verballern, aber hey wenn man sich die alten RZ so anguckt...


machts noch jemand? Was ist eurer tipp für die zukunft?
Hat jemand drüber nachgedacht parallel space zu vermieten (Siacoin, BURST oder sorj?) und parallel gpu mining zu betreiben?
Angeblich sollen von AMD und NVIDIA jetzt auch spezielle günstigere mining gpus kommen, ohne videoausgang mit nur 1x pcie und dafür günstiger.


Falls jemand noch alte Radeon Karten abzugeben hat, würde ich die zu testzwecken abkaufen oder für euch hosten :)
https://discord.gg/urHgne3
ATM playing: Red Dead Redemption 2

Never Settle!
#UmparkenImKopf

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Attila« (15.06.2017, 20:10)


164

15.06.2017, 23:29

Banken verbrauchen auch verdammt viel Strom und Ether(eum) kann deutlich mehr ;-)

Vergessen sollte man wahrscheinlich nicht die Abnutzung der Peripherie mit einzuberechnen, also z.B. des Prozessors & Co. wenn man die Kisten 24/7 laufen lässt, oder?
Im Winter spart es sicher Heizkosten!

Edith: https://www.computeruniverse.net/product…ontent=90677722

Das ding reicht doch oder? Einfach zwei einbauen und zum jetzigen Kurs ein Break Even nach 2 Monaten.

Attila

Erleuchteter

  • »Attila« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 179

Wohnort: Kiel

Beruf: GER

  • Nachricht senden

165

16.06.2017, 00:35

Edith: https://www.computeruniverse.net/product…ontent=90677722

Das ding reicht doch oder? Einfach zwei einbauen und zum jetzigen Kurs ein Break Even nach 2 Monaten.


Dann sind die Radeon 570X vielleicht besser für 186 Euro ?
https://www.notebooksbilliger.de/sapphir…4gd5?nbb=8f14e4

Im Anschluss kann man damit sogar nen recht guten Budget gaming PC für full hd bauen.
Wobei die 8 Gb Karten ne ecke schneller beim Minen sind, der Speicher ist wohl wichtig.

Die Karten wären der Preis / Leistungs Killer gewesen:
https://www.mydealz.de/deals/gigabyte-ra…mazonde-1003495
https://discord.gg/urHgne3
ATM playing: Red Dead Redemption 2

Never Settle!
#UmparkenImKopf

Attila

Erleuchteter

  • »Attila« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 179

Wohnort: Kiel

Beruf: GER

  • Nachricht senden

166

16.06.2017, 01:05

War n bisschen spät, die wären es gewesen:
http://www.ebay.de/itm/Zotac-GeForce-GTX…dUAAOSwLsBZQt0Q


Laut dem heise Artikel hashen die sogar etwas schneller als AMDs Radeon RX480


2x 28,5 bzw vlt. sogar 30 mit etwas oc, was die zotac amp kann..
Bei 290 euro pro geforce 1070 hätte man das recht fix wieder rein bekommen.
Fraglich ist allerdings ob 2 von diesen Monster Karten per SLI in nen normalen tower passen.
Wenn ja hätte man das sogar noch als 4k SLI Gaming System nutzen können danach. (ähnlich schnell wie 1080 TI)
https://discord.gg/urHgne3
ATM playing: Red Dead Redemption 2

Never Settle!
#UmparkenImKopf

167

18.06.2017, 23:16

Stimmt.

Hier ist auch noch ein guter Vergleich:
https://bitcoinworldwide.com/ethereum/hardware-wallets/

Radeon R9 295X2
The Radeon R9 295X2 has by far the highest hash rate (46.0 MH/s) of the Ethereum GPUs on the market and will cost you $600. It has a power cost per day of about $1.44, a return per day of about $1.61 and a cost per MH/s of $13.04. This gives a return per year of $586.43.
Radeon R9 HD 7990
A Radeon R9 HD 7990 will cost you $680. Its power cost per day is lower than the R9 295X2 at $1.08 but its hash rate is significantly lower at 36 MH/s. Its return per day is $1.29 while its cost per MH/s is $18.89, giving it a return per year of $469.40.
Radeon RX 480
The Radeon RX 480 is most arguably the most economical in terms of cost and saving electricity. Its power cost per day is significantly lower than the two that I have mentioned at $0.4320. Its hash rate is 25.0 MH/s, meaning its cost per MH/s is $7.96. This gives a return per day of $1.21 and therefore a return per year of $440.91. Radeon RX 480 will cost you $199.
Radeon RX 470
A Radeon RX 470 has a modest hash rate of 24.0MH/s. Its power cost per day is exactly the same as the Radeon RX 480 at $0.4320. Its cost per MH/s is $9.13, giving it a return per day of $1.15 and a return per year of $418.16. Radeon RX 470 will cost you $219.
Die Mining-Difficulty hat sich seit Januar auch versiebenfacht:
https://www.coinwarz.com/difficulty-char…ifficulty-chart
Ich bestelle mir diese Woche eventuell mal spaßeshalber einen rig mit 2 GPUS (wahrscheinlich die 480er) und würde dann mal berichten wann und ob ich den Break Even erreiche. Ansonsten habe ich einen längst überfälligen neuen Gaming PC ;-). Wenn es gut läuft und Ether weiter steigt, dann würde ich noch ein bisschen erweitern.

168

19.06.2017, 00:03

Mal sehen ob man die Komponenten überhaupt in dieser kurzen Zeit zusammenbekommen kann als kleine Spielerei.

Ich bin mal gespannt, was bei der nächsten Hard Fork bei Ethereum passiert. Letztes Jahr um die Zeit waren ja die DAO Wars, ich denke so ein Vorfall mit einer dezentralisierten Community die dann möglicherweise wieder zu einem Hard Fork führt könnte die Blase des gesamten Ökosystems, also auch Bitcoin auch wenn nicht direkt damit verbunden, zum platzen bringen. Die nächste Blase wird aber wieder kommen, gerade in Abetracht der Tatsache, was für ein Drive Blockchain PoCs in der Industrie momentan haben.

169

22.06.2017, 19:24

https://m.futurezone.at/b2b/flash-crash-…ent/271.208.937

Autsch!!!!!!

Ob es da Herzinfarkte gegeben hat? ;)

170

22.06.2017, 19:38

https://m.futurezone.at/b2b/flash-crash-…ent/271.208.937

Autsch!!!!!!

Ob es da Herzinfarkte gegeben hat? ;)


Das wäre mal ein perfekter Zeitpunkt gewesen um zu investieren, für 380$ gekauft und wenig später mehr als 1.000.000$ wert. Das ist doch ein netter Gewinn :D

Attila

Erleuchteter

  • »Attila« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 179

Wohnort: Kiel

Beruf: GER

  • Nachricht senden

171

22.06.2017, 20:21

grr, hätte ich den preis gesehen und wäre es so fix möglich hätte ich da locker 2k investiert. Einfach als Risikokaptial, was da durchaus ne weile liegen kann.
Bei 10 cent war klar das der kurs wieder hoch geht und wenn nur auf einen dollar. Einfach mal ne weile abwarten und schauen wo die reise hingeht.

Wenn das aber nicht eh dein daily business ist, brauchst du erstmal die ein oder andere stunde.
Vor allem da du immer noch den umweg über bitcoin gehen musst und die transactions nicht instant sind oder ?
Irgendwie hab ich auch das gefühl du musst schon nen insider in irgendwelchen gruppen rund um die devs oder early bidder sein musst, damit du sowas rechtzeitig mitkriegst.


Ehrlich gesagt stinkt das schon n bisschen nach geplanter Manipulation:

Zitat

3800 Ethereum für 380 US-Dollar gekauft
Die Betreiber von GDAX entschuldigten sich in einem Blogeintrag für den Flash Crash und versicherten, dass weder Betrug noch technisches Versagen dafür verantwortlich seien. Man wolle die Vorfälle aber weiter untersuchen. Zahlreiche GDAX-Nutzer beklagen, dass sie durch den Flash Crash Ethereum im Wert von mehreren tausend Dollar verloren hätten. Rätselraten gibt es zudem um einen Nutzer, der offenbar eine Buy-Order für 3800 Ethereum zum Preis von je 10 Dollar-Cent platziert hatte. Das bedeutet, dieser Nutzer hätte Ethereum im Wert von einer Million US-Dollar für 380 US-Dollar erworben.


-> diejenigen die die x millionen dollar eingenommen haben indem sie ihr ganzes etherium verkauft haben, haben einfach parallel die buy order gestzt und eth im wert von einer million direkt ne sekunde später wieder für 380 dollar gekauft -> in den nächsten tagen verticken sie den kram wieder und haben noch ne million ausgecacht.
https://discord.gg/urHgne3
ATM playing: Red Dead Redemption 2

Never Settle!
#UmparkenImKopf

dermartin

Anfänger

Beiträge: 6

Wohnort: Braunschweig

Beruf: Installateur

  • Nachricht senden

172

25.06.2017, 18:36

Ich hab vor 8 Monaten weniger als 1 Bitcoin gekauft, das Problem ist, man wird es kaum mehr los. Die Marktplätze funktionieren nicht gut oder die Leute fragen die falschen Mengen nach. Die aufwendigen Registrierungsprozesse schrecken auch viele ab. Außerdem entspricht der Kaufkurs natürlich niemals dem Verkaufskurs, so dass man trotz der derzeitigen Marktentwicklung die BC ne Weile behalten muss, um sie wirklich gewinnbringend (abzüglicher aller Gebühren etc.) verkaufen zu können. Wie jemand hier schon schrieb, ist das eher ne langfristige Anlage und da würde ich auch nur auf Bitcoin setzen und andere Cryptowährungen eher außen vor lassen, die sind einfach noch instabiler. Ansonsten kann man sie natürlich auch online ausgeben, was ich aber nur einmal gemacht habe. Die Akzeptanz beim Shopping ist eher begrenzt, höchstens auf Amateurpornos Seiten, Gamserveranbieter, Filesharing-Accounts, Steam etc. funktioniert das gut.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dermartin« (04.07.2017, 13:48)


173

26.06.2017, 10:46

Mein Vertrauen in herkömmliche Währungen ist schon sehr begrenzt, weshalb ich nie auf die Idee käme, in Devisen zu investieren.
Die Cryptowährungen sind in meinen Augen noch weitaus instabiler und unterliegen noch weniger Regulierung und Aufsicht hinsichtlich Manipulation.
Hart erarbeitete EUR in Cryptowährung investieren? Da kann man auch ins Kasino gehen zum Zocken...

174

28.06.2017, 09:39

Ist m.E. z.Z. nichts Anderes als ins Casino gehen.

Schaut euch mal den Ether Kurs alleine nach dem Flash-Crash an. Von knapp 300 EUR runter auf 180 EUR und heute wieder auf 230 EUR innerhalb von 7 Tagen.

175

28.11.2017, 21:56

Und wir haben die 10000 USD geknackt. Wer ist noch alles dabei?

Coinmarketcap

176

29.11.2017, 11:09

hab meine rest-bitcoins verkauft, als sie bei 2000dollar waren :(
aber waren eh nur ein paar hundert euro ...


jeder trottel spricht grad über blockchain und bitcoins, ohne auch nur ansatzweise ahnung von der sache zu haben. für mich ein klares zeichen dafür, aktuell die finger davon zu lassen.

Yezariael

Erleuchteter

Beiträge: 5 114

Wohnort: ... da wars dunkel und kalt...

Beruf: GER

  • Nachricht senden

177

26.12.2017, 16:52

Und wir haben die 10000 USD geknackt. Wer ist noch alles dabei?

Coinmarketcap


Wieviele hälst du denn?
Und seit wann? :)
Sorry, hab nicht alle Seiten gelesen  8)

Zitat

Original von Antares
Sex ist nicht so schön, wie man es sich beim wixen immer vorstellt.

Attila

Erleuchteter

  • »Attila« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 179

Wohnort: Kiel

Beruf: GER

  • Nachricht senden

178

26.12.2017, 21:42

Ich bin derzeit bei +100% mit Ripple, habe aber "nur" 1000 Euro drin.

Mich nervt etwas, dass man gefühlt bei einem halben dutzend Börsen angemeldet sein muss, da die Preisschwankungen zwischen den einzelnen Handelsplätzen teils doch sehr groß sind.
Beim Ripple ist eine Börse mit 0,9 Dollar und eine andere mit 1,1 oder gar 1,2 schon des öfteren vorgekommen. Nur haben dann alle auch wieder unterschiedliche Gebühren, einige haben nur bestimmte Altcoins etc. pp.

Also selbst wenn man aus der Finanzbranche kommt und / oder das traden gewöhnt ist, muss man schon etwas geduld haben bevor man überhaupt frei traden kann.
Mich nervt auch ein wenig das man auto optionen aka buy / sell bei Kurs X/Y bei den meisten Börsen nur im Vergleich zu Bitcoin machen kann, nicht zu Dollar. Und nicht direkt ins Wallet, somit geht das nur mit FIAT Geld welches bei der Börse selbst liegt wenn es eine Buy Option ist. Aber wer will denn bei einer oder mehreren Börsen mehrere tausend Dollar liegen haben? Nachher wird der Laden gehackt und die kohle ist futsch, selbst wenn man kurstechnisch gut getradet hat und die Börse Seriös ist und es keine Scammer waren.

Dazu gibt es noch so einige andere Fallstricke, wenn man über Bitcoin / Etherium oder Litecoin zwischentradet gibt es an vielen Börsen zu Zeiten wo super viel getradet wird auch mal Überlastungen oder handelsaussetzer.. Ich wollte in nem Dip dazu kaufen, nur damit das processing / einsetzen des Geldes dann 3h dauerte und der spekulative Kurs mittlerweile wieder um 30% gesiegen war, weil die erste Transaction nicht klappte. Also wenn schnell, muss das auch zuverlässig sein. Zusätzlich muss man bei den Gebühren auch höllisch aufpassen wenn man sich was auszahlen lässt, bei einem altcoin zu bitcoin zu dollar aufs eurokonto gingen über 30% verloren (leiderl ließ sich der coin in nichts anderes tauschen, n großteil der gebühren ging für bitcoin -> dollar und auszahlung drauf).
https://discord.gg/urHgne3
ATM playing: Red Dead Redemption 2

Never Settle!
#UmparkenImKopf

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Attila« (27.12.2017, 00:54)


179

26.12.2017, 22:31

Das deckt sich so mit meinen Erfahrungen Attila. Schon recht nervig mit den vielen Seiten.

Ripple hab ich auch gut plus gemacht. Hab no Verge, Tron und Augur, die sind bisher auch gut gelaufen.
Aber ja beim tauschen muss man schon aufpassen und das schicken von bitcoins ist halt auch lächerlich teuer geworden.

Attila

Erleuchteter

  • »Attila« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 179

Wohnort: Kiel

Beruf: GER

  • Nachricht senden

180

04.01.2018, 19:20

ist jemand dabei der lust hat sich aktiv über cryptocurrencies / altcoins auszutauschen?
Ich trade jetzt auch seit ner weile aktiv und hab die letzten wochen ganz gut plus gemacht.
Wir haben ne Whatsappgruppe und nen Discordchannel wo wir über trends und

Derzeit habe ich Ripple, Etherium und IOTA. Von den neuen Coins etwas Tron, Stellar und n paar kleine unknowns.
Bin mit 1000 Euro angefangen und hab mich auf 7500 hochgearbeitet, bisher aber nur 500 wieder raus gezogen.

@Dunedain: Mit Tron und Ripple ging ja richtig was die letzten Wochen.
Hast du Whatsapp oder Discord?

Hast du schon mal coins auf einer reinen exchange seite wie changelly gekauft?
Also coins die es auf den Hauptbörsen nicht gibt? Wir handeln grad hauptsächlich auf binance.
https://discord.gg/urHgne3
ATM playing: Red Dead Redemption 2

Never Settle!
#UmparkenImKopf

Thema bewerten