You are not logged in.

  • Login

Dear visitor, welcome to MastersForum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "AtroX_Worf" started this thread

Posts: 11,453

Location: Hamburg

Occupation: GER

  • Send private message

1

Friday, August 26th 2016, 11:48pm

5 gewagte Behauptungen zur Bundesligasaison 2016/2017

Die Bayern haben zwar gerade schon 6:0 gegen Werder Bremen gewonnen, aber besser spät als nie! Also auch diese Saison wieder die gewagten Behauptungen.

Da manchmal missverständnisse aufkommen, was gewagt bedeutet: Eure subjektive Wahrscheinlichkeit, die ihr dem Eintreten dieses Ereignisses beimesst, sollte deutlich unter 50% liegen, d.h. eher bei ca. 25% und darunter. "Bayern wird Meister" ist also keine gewagte Behauptung, "Bayern steht nach dem 5. Spieltag auf einem Abstiegsplatz und wird dann noch Meister" funktioniert. ;-)

Ich persönlich nehme eine Mischung meiner Thesen aus den letzten beiden Jahren:

  1. Hamburg und Hertha steigen beide ab
  2. Dortmund gewinnt beide Derbys vs. Schalke (und im DFB-Pokal, sollten sie da auch aufeinander treffen ;-)) jeweils zu Null
  3. Gladbach kommt auf einen zweistelligen Tabellenplatz
  4. Hoffenheim und RB Leipzig kommen beide auf einen einstelligen Tabllenplatz
  5. Bayern ist an jedem Spieltag Tabellenführer

Kurver

Professional

Posts: 1,624

Location: DD

Occupation: GER

  • Send private message

2

Saturday, August 27th 2016, 9:03am

1. Rasenballsport steigt ab
2. Schalke landet vor Dortmund
3. Darmstadt steht bereits am 30. Spieltag als Absteiger fest
4. Köln schafft es in die Europa League
5. Der Rekord 12:0 wird im Laufe der Saison eingestellt
6. Dynamo steigt auf (gnihihi)

Posts: 2,877

Location: Seehausen am Staffelsee

Occupation: Statistiker

  • Send private message

3

Saturday, August 27th 2016, 11:43am

1. Hannover und Stuttgart steigen beide wieder auf
2. Gomez wird Torschützenkönig
3. Bayern wird nicht Meister
4. Poldi geht zur Winterpause zum 1.FC
5. Mindestens ein Retortenverein (Hoffenheim, Wolfsburg, Leipzig) steigt ab
live is live, nana nanana :D

Quoted

Original von -=)GWC(RaMsEs
von 50k könnte ich in münchen nicht mehr leben.

  • "AtroX_Worf" started this thread

Posts: 11,453

Location: Hamburg

Occupation: GER

  • Send private message

4

Saturday, August 27th 2016, 2:27pm

5. Mindestens ein Retortenverein (Hoffenheim, Wolfsburg, Leipzig) steigt ab

"Mindestens ein" und dabei einen Aufsteiger zu nennen ist aber nicht sonderlich gewagt.

5

Saturday, August 27th 2016, 2:41pm

1. Gladbach rettet sich erst in der Relegation.
2. Max Kruse erreicht nicht mehr als 5 Scorerpunkte.
3. Der FC schießt mehr als 45 Tore.
4. Freiburg schafft einen einstelligen Tabellenplatz.
5. Der HSV steigt als Tabellenletzter ab.

Posts: 2,877

Location: Seehausen am Staffelsee

Occupation: Statistiker

  • Send private message

6

Saturday, August 27th 2016, 4:25pm

5. Mindestens ein Retortenverein (Hoffenheim, Wolfsburg, Leipzig) steigt ab

"Mindestens ein" und dabei einen Aufsteiger zu nennen ist aber nicht sonderlich gewagt.

Doch. Kannst ja mal ne Statistik darüber führen. Bin ziemlich sicher, dass wenn man einen random Aufsteiger nimmt, die Abstiegswahrscheinlichkeit nicht bei über 25% liegt. Und Wolfsburg ist ja sehr unwahrscheinlich.
live is live, nana nanana :D

Quoted

Original von -=)GWC(RaMsEs
von 50k könnte ich in münchen nicht mehr leben.

  • "AtroX_Worf" started this thread

Posts: 11,453

Location: Hamburg

Occupation: GER

  • Send private message

7

Sunday, August 28th 2016, 2:19pm

Wenn man dies für die letzten Jahre macht, kommt man auf Quoten über 25%. Aber vor allem erhöhst du die Wahrscheinlichkeit ja noch, indem du 2 Clubs mehr sagst, wobei Hoffenheim ja auch erst vor dem letzten Spieltag als Nicht-Absteiger feststand. Also Aufsteiger und eine Mannschaft, welche lange um den Abstieg gespielt hatte mit einem oder verknüpft ist nicht gewagt. Mach bspw. ein und daraus.

Invader

Master

Posts: 2,188

Location: München

  • Send private message

8

Tuesday, August 30th 2016, 11:54am

Ich würde es schon als gewagt einstufen weil alle 3 Vereine Geld haben...
Andersherum würde ich sofort sagen

-- hoffenheim , leipzig und ingolstadt werden nicht absteigen.

-- Pokalsieger wird weder Bayern noch Dortmund

-- 1860 München (Aktuell 10ter nach 3 Spieltagen) kommt in die Top 5

-- Beim FC Augsburg wird der Trainer noch vor der Winterpause entlassen

-- Werder Bremen kommt in die Top 6 (Aktuell Tabellenletzter mit 0:6)

9

Tuesday, August 30th 2016, 7:02pm

1. Bremen erreicht einen einstelligen Tabellenplatz.
2. Keiner der Aufsteiger steigt ab.
3. Hoffenheim scheitert erst am letzten Spieltag an einem international Platz und wird Siebter.
4. Schalke gewinnt beide Derbys gegen den BVB
5. HSV steigt ab. Darf nicht fehlen.
Es gibt Diebe, die nicht bestraft werden und einem doch das kostbarste stehlen: die Zeit.
Napoleon

Posts: 12,437

Location: Basel

Occupation: CH

  • Send private message

10

Thursday, September 1st 2016, 8:05am

1. Der Dosenclub steigt gleich wieder ab
2. Es gibt dieses Jahr einen Champions League Neuling (d.h. eine Mannschaft unter den ersten 4, die noch nie in der CL war)
3. Kein Deutscher Spieler schiesst mehr als 20 Tore
4. Götze enttäuscht völlig, hat Verletztungspech und kommt zu weniger als 15 (Teil-)Einsätzen in Liga, CL und Pokal
5. Embolo schiesst mind. einen Hattrick (3 Tore in einem Spiel, Reihenfolge egal)

Zitat von »'Olaf Schubert«

"Fahrrad fahren ist auch nichts anderes als veganes Reiten."

11

Tuesday, September 6th 2016, 2:20am

1. RBL gewinnt mindestens ein BuLi-Spiel gegen die Bayern, sowie eins gegen den BVB
2. Der Lord kommt nochmal zurück in die BuLi und schießt mindestens 5 Tore
3. Calhanoglu landet im Knast
4. Wolfsburg schafft keinen einstelligen Tabellenplatz
5. Davie Selke wird drittbester Torschütze

12

Wednesday, September 7th 2016, 1:29pm

1. Dopingskandal und/oder Korruptionsskandal, der mehrere Vereine betrifft, erschüttert die Bundesliga
2. Bayern wird maximal Dritter hinter Hoffenheim und Schalke
3. Hoeneß muss wieder in den Knast und Bayern feuert seinen Trainer
4. Freiburg kommt in die Champions League
5. Einige Vereine müssen erstmals den Polizeieinsatz für Bundesligaspiele bezahlen
Chance favors the prepared mind

Posts: 4,545

Location: NRW

Occupation: BRd

  • Send private message

13

Thursday, September 8th 2016, 6:32pm

1. Kölle Alaaf kommt in die EL
2.bräämen steigt ab
3.darmstadt ebenso
4. Götze bekommt keine 15 BL-Einsätze
5.der grosse FC B bekommt keene 12 Buden eingeschenkt

6.Dynamooo interessiert keene Sau :P

Kurver

Professional

Posts: 1,624

Location: DD

Occupation: GER

  • Send private message

14

Thursday, September 8th 2016, 7:30pm

6.Dynamooo interessiert keene Sau :P
Na da sprechen die Medien aber ne andere Sprache. :P

  • "AtroX_Worf" started this thread

Posts: 11,453

Location: Hamburg

Occupation: GER

  • Send private message

15

Friday, September 9th 2016, 12:12am

1. Der Dosenclub steigt gleich wieder ab

Wie auch schon bei Icedragon, dass ein Aufsteiger direkt wieder absteigt ist nicht sonderlich gewagt.

Invader

Master

Posts: 2,188

Location: München

  • Send private message

16

Friday, September 9th 2016, 5:24pm

Für den Abstieg des Brauseherstellers bieten Wettbüros eine 9er Quote. Damit ist das schon recht gewagt.
Darmstadt zum Vergleich ne 1.66 oder Freiburg 2,75. Selbst Augsburg mit 7 ist für die Buchmacher wahrscheinlicher.

17

Friday, September 9th 2016, 5:55pm

1. Der Dosenclub steigt gleich wieder ab
dass ein Aufsteiger direkt wieder absteigt ist nicht sonderlich gewagt.


In diesem Fall absolut.

Tipico gibt z.B. Quote 20.

@Invader

Bevor du wettest, vergleich mal besser die Quoten :P

Invader

Master

Posts: 2,188

Location: München

  • Send private message

18

Friday, September 9th 2016, 7:55pm

Zitat von »kOa_Master«

1. Der Dosenclub steigt gleich wieder ab
dass ein Aufsteiger direkt wieder absteigt ist nicht sonderlich gewagt.

In diesem Fall absolut.

Tipico gibt z.B. Quote 20.

@Invader

Bevor du wettest, vergleich mal besser die Quoten
Oha ja da lohnt sich Vergleichen wirklich.. Trotzdem ist mir das zu heiß. Es gibt da andere Kandidaten für mich. Sorry für die Formatierung.. Handy..

This post has been edited 1 times, last edit by "Invader" (Sep 12th 2016, 4:44pm)


  • "AtroX_Worf" started this thread

Posts: 11,453

Location: Hamburg

Occupation: GER

  • Send private message

19

Sunday, September 11th 2016, 12:06am

Die durch Wettquoten implizierten Wahrscheinlichkeiten haben per se nichts mit den realen Eintrittswahrscheinlichkeiten für bestimmte Eriegnisse zu tun. Ich glaube ich hatte dies einmal in epischer Länge am Beispiel von 2 Boxern und Buchmachern erklärt. :(

Kurver

Professional

Posts: 1,624

Location: DD

Occupation: GER

  • Send private message

20

Sunday, September 11th 2016, 12:40am

Und der Fakt, dass Rasenballsport kein typischer Aufsteiger ist, hat auch nichts mit der Wahrscheinlichkeit eines Abstiegs zu tun?

21

Sunday, September 11th 2016, 1:15am

Die durch Wettquoten implizierten Wahrscheinlichkeiten haben per se nichts mit den realen Eintrittswahrscheinlichkeiten für bestimmte Eriegnisse zu tun. Ich glaube ich hatte dies einmal in epischer Länge am Beispiel von 2 Boxern und Buchmachern erklärt. :(



Du willst also bestreiten, dass ein Abstieg Leipzigs weit unwahrscheinlicher ist, als bei einem "herkömmlichen" Aufsteiger? ?(


edit: das heißt tendenziell haben Quoten natürlich was mit der realen Eintrittswahrscheinlichkeit zu tun. Dass sie nicht ident sind, liegt in der Natur der Sache. Quoten müssen flexibel sein.

This post has been edited 2 times, last edit by "Event" (Sep 11th 2016, 1:51am)


  • "AtroX_Worf" started this thread

Posts: 11,453

Location: Hamburg

Occupation: GER

  • Send private message

22

Sunday, September 11th 2016, 3:50pm

das heißt tendenziell haben Quoten natürlich was mit der realen Eintrittswahrscheinlichkeit zu tun. Dass sie nicht ident sind, liegt in der Natur der Sache. Quoten müssen flexibel sein.

Die durch die Wettquoten implizierten Wahrscheinlichkeiten müssen nicht um die realen Eintrittswahrscheinlichkeiten schwanken, sondern können systematisch von diesen abweichen - falls du das meinst. Mir geht es hier nicht um leicht schwankende implizierte Wahrscheinlichkeiten aufgrund leicht geänderter Wettquoten, sondern um den fundamentalen Zusammenhang zwischen aus Wettquoten implizierten Wahrscheinlichkeiten und wann bzw. wann nicht diese geeignete Schätzer für die realen Eintrittswahrscheinlichkeiten darstellen.

23

Sunday, September 11th 2016, 11:24pm

das heißt tendenziell haben Quoten natürlich was mit der realen Eintrittswahrscheinlichkeit zu tun. Dass sie nicht ident sind, liegt in der Natur der Sache. Quoten müssen flexibel sein.

Die durch die Wettquoten implizierten Wahrscheinlichkeiten müssen nicht um die realen Eintrittswahrscheinlichkeiten schwanken, sondern können systematisch von diesen abweichen.


Das ist der Punkt.

Was hat das aber nun mit der hohen Quote auf Leipzigs Abstieg zu tun? Die Eintrittswahrscheinlichkeit für einen Abstieg ist wesentlich geringer (Stichwort Budget), als bei einem durchschnittlichen Aufsteiger, daher ist die Quote dementsprechend hoch. Was stimmt hier für dich nicht?

  • "AtroX_Worf" started this thread

Posts: 11,453

Location: Hamburg

Occupation: GER

  • Send private message

24

Monday, September 12th 2016, 12:21pm

Noch einmal: Die durch die Wettquote implizierte Wahrscheinlichkeit hat per se erst einmal nichts mit der realen Eintrittswahrscheinlichkeit zu tun und kann sehr weit von dieser abweichen. Daher ist es zumindest kein starkes Argument zu sagen, dass man nach Wettquoten und dadurch implizierte Wahrscheinlichkeiten geht. Weil eben diese implizierte Wahrscheinlichkeit eine andere ist, als die reale Eintrittswahrscheinlichkeit.

Eine hohe Quote auf RB Leipzig kann daher nicht einfach als eine niedrige reale Eintrittswahrscheinlichkeit interpretiert werden. Ich verweise noch einmal auf meine Erläuterungen dazu mit 2 Boxern vor einigen Jahren. Ich kann das Argument aber gern auch nochmal zusammenfassen.

Invader

Master

Posts: 2,188

Location: München

  • Send private message

25

Monday, September 12th 2016, 3:40pm

@Worf, ich glaube hier kann jeder nachvollziehen was du meinst, aber sowohl die implizierte als auch die reale Wahrscheinlichkeit von RB Leipzig wird über den 25% liegen die du ja als Vorgabe gestellt hast. Die implizierte Wahrscheinlichkeit bei einer 20er Quote ist 5%. Die reale Wahrscheinlichkeit würde ich auf 10% schätzen.

Aber nur weil es ein Aufsteiger ist die Chance auf über 25% zu setzen ist doch etwas weit hergeholt. Es gibt diverse Faktoren und mit die wichtigste ist das Management - siehe Absteiger letztes Jahr, sowohl Stuttgart als auch Hannover haben da nix vernünftiges - und da ist RB recht gut aufgestellt.

This post has been edited 1 times, last edit by "Invader" (Sep 12th 2016, 4:44pm)


Posts: 2,877

Location: Seehausen am Staffelsee

Occupation: Statistiker

  • Send private message

26

Monday, September 12th 2016, 3:57pm

Und die 50 Mio Investition in Spieler dieses Jahr (sowie hohe Ausgaben in den letzten Jahren), tun ihr übriges: http://www.transfermarkt.de/rasenballspo…detailpos=&w_s=
live is live, nana nanana :D

Quoted

Original von -=)GWC(RaMsEs
von 50k könnte ich in münchen nicht mehr leben.

Kurver

Professional

Posts: 1,624

Location: DD

Occupation: GER

  • Send private message

27

Monday, September 12th 2016, 7:32pm

Und die 50 Mio Investition in Spieler dieses Jahr (sowie hohe Ausgaben in den letzten Jahren), tun ihr übriges: http://www.transfermarkt.de/rasenballspo…detailpos=&w_s=

Und die Fähigkeit im Winter ordentlich nachrüsten zu können, wenn es doch etwas schlechter aussehen sollte. Die haben viele direkte Konkurrenten nur bedingt.

28

Monday, September 12th 2016, 11:19pm

Ich glaube es ist wahrscheinlicher, dass Bayern jeden Spieltag Tabellenführer ist als dass RB Leipzig absteigt.

  • "AtroX_Worf" started this thread

Posts: 11,453

Location: Hamburg

Occupation: GER

  • Send private message

29

Tuesday, September 13th 2016, 12:46pm

Klar, vor allem mit den Ergebnissen nach dem 2. Spieltag. Wobei ich die Bayern-These recht oft nehme und historisch ist es total atypisch, ununterbrochen Tabellenführer zu sein.

30

Monday, September 19th 2016, 9:06pm

1. köln schafft es in die top 5
2. ein aktiver spieler outet sich
3. gelsenkirchen schafft es nicht international zukommen
4. ein verein bekommt 3 punkte wegen ausschreitungen abgezogen
5. sky geht die saison pleite
cheater and die wand!

Rate this thread