Sie sind nicht angemeldet.

2

12.01.2015, 17:31

Nicht schon wieder..

Zitat

"I played a game vs edie where he asked me for save and eixt cause he "deleted tc". SO i did save. I checked rec and saw he lost 2 vils on boars (and he lost his scout). He didnt even bother to "delete his tc to at least make a better lie."

3

14.01.2015, 18:53

Nach dem Flopp mit AOE Online wird es hoffentlich ein vernünftiges Age of Empires Spiel werden.
Aber irgendwie glaube ich das bei Microsoft nicht so recht... ?(
"Von allen Schweinen die ich kenne bist du die größte Drecksau!" (Tuco Benedicto Pacifico Juan Maria Ramirez)

4

15.01.2015, 08:58

Age3 war ein vernuenftiges Spiel und wurde totgehatet.
"ja ich hab auch nen großen penis, aber das beantwortet nicht meine frage" - Blawas

5

15.01.2015, 12:34

Seh ich eigentlich auch so. Man hat aber balancetechnisch von Seiten der Entwickler auch einiges ordentlich verkackt.

6

15.01.2015, 17:01

Age3 war ein vernuenftiges Spiel und wurde totgehatet.

Vernünftiges Spiel heißt noch lange nicht, dass es sich wie die anderen AoEs spielt und anfühlt.

7

15.01.2015, 17:43

man kann nur etwas tothaten was auch wirklich seine mängel hat. aoe-hd ist auch so eine totgeburt...

9

16.01.2015, 01:12

Age3 war vom Spielgefühl wie Age of Mythology, du klickst ne Einheit an und schickst sie wohin und statt sich zu bewegen dreht sie sich erstmal und richtet sich aus.. In der Zeit ist sie dann an Altersschwäche gestorben und ich vor Frust.
Zudem war die Story bei Age2 vorhanden (zumindest beim ersten Mal durchspielen schon recht nett gemacht) und bei Age3 habe ich mich dermassen gelangweilt.

10

16.01.2015, 20:54

Die Kampagne in age3 war in der Tat irre schlecht.

Was du beschreibst trifft aber nur auf einige wenige Einheiten zu. Mich hat das nicht gestört.

11

16.01.2015, 23:16

Das größte Problem von AoE3 war doch dass jedes Teamspiel geruckelt hat.

12

17.01.2015, 01:12

und die beknackte homecity, welche man erstmal aufleveln musste für die karten...oh man. massgaming ftw.
MfG

Zitat

"If there was no darkness -
how could we see the light?"

13

17.01.2015, 02:09

Age 3 hatte halt viele macken und dadurch "nur" ein gutes spiel, eben kein überragendes.

14

17.01.2015, 13:26

Da stimme ich zu. Die Homecity ansich fand ich nicht so schlecht, mit den ganzen Möglichkeiten. Hatte doch was innovatives, Hauptproblem war halt die Balance.

Wie gesagt, das Spiel hatte vor allem was Stabilität/Balance Probleme, aber rein vom Gameplay her war es schon extrem gut finde ich.

15

17.01.2015, 21:14

Diese Mentalitaet in allein diesem Thread... gg no re
"ja ich hab auch nen großen penis, aber das beantwortet nicht meine frage" - Blawas

Attila

Erleuchteter

Beiträge: 7 090

Wohnort: Kiel

Beruf: GER

  • Nachricht senden

17

05.08.2015, 00:22

Age 4 hätte mich auch gewundert bei dem ganzen Hate nach dem dritten teil. Egal was sie machen, sie werden selbst bei nem gutem Game geflamed.
Geht ja schon damit los das in der Fortsetzungskette jetzt die Neuzeit bzw World War 1 und 2 kommen müsste und das halbe Forum hier weint wenn es mal nicht im Mittelalter spielen würde. (ihh Neuzeit / Scifi!)

- machen sie es wie age 1, ist es zu retro / zu limitiert / hat im esports und beim 0815 casual zocker keine chance.
- machen sie es wie age 2, gilt es als doppelte abzocke nach age 2 hd und es gefällt modernen zockern nicht (zu langes early game / build up phase / viele sehen same civ vs same civ als ultra öde an, war bei age2 jahre so mit hunnen?
- machen sie es wie age 3 ohne shipments, gilt es ebenfalls als remake und wird von der harten age 2 garde allein schon wegen seiner Verwandschaft gemieden (auch wenn es replays, observer und no shipments/decks tourney mode gibt)
- machen sie ein free2play modell kriegen sie von allen 3 Fraktionen aus Prinzip auf die Fresse, selbst wenn es ähnlich fair wie bei League of Legends aufgebaut sein sollte. Ich hör schon den hate "da muss ich erst noch ne civ freispielen!!!"

Das ist genauso wie Command and Conquer, die alte CNC Generals Garde flamed alle CNC die anders sind, die Red Alert 1/2 Spieler flamen generals + die neuen teile als zu eintönig.
Alle flamen das letzte CNC von wegen es sei so unfertig und pay2 win Dabei war es ne Alpha. Act of Aggression bejubeln sie alle - dabei ist es ne Beta und in vielen Aspekten deutlich unfertiger als CNC es war.

Mir fällt auf wenn eine Fortsetzung eines - innerhalb einer fokussierten community - sehr lang gespielten Games kommt, kann das eigentlich nur anecken / nach hinten los gehen.
Es gibt ja selbst Leute die Age 1 besser fanden als Age 2 oder Diablo 1 deutlich besser als Diablo 2 - obwohl beim zweiten Teil jeweils deutlich mehr machbar war und die Game Mechaniken deutlich mehr ermöglichten vor allem im Multiplayer.
Kündigt ein unbekanntes Studio aber ein ambitioniertes Projekt an und stellt sich anfangs etwas clever im Marketing an sind die Spieler viel aufgeschlossener und schauen auch mal über den ein oder anderen design flaw hinweg.



Halo Wars soll das beste RTS auf XBox gewesen sein. Da ich ne Xbox One hab werd ichs mir mal anschauen wenns was taugt.
Angeblich gibt es bald sowieso eine Maus / Tastatur Unterstützung - schon aus Streaminggründen zum PC. (die Xbox kann zu Win 10 PCs streamen und du kannst die Xbox games am PC spielen - was im RTS Sektor mit Maus / Tastatur nice ist).

Und wenn es nur dazu ist weil auf der Xbox One mehr einheiten verkauft werden - ist mir völlig bumms. Solang am ende ein brauchbares RTS bei raus kommt lass ich sogar die ganze zeit beim Zocken meine Xbox one UND meinen PC laufen. Auch wenn das energie und rechentechnisch totaler bullshit ist, weil mein PC locker doppelt so schnell ist wie meine Xbox. Aber was geht man nicht alles für Kompromisse ein für n gutes RTS - fast so schlimmen wie mit schönen Frauen, vor allem wenn sie auch noch intelligent sind ;)


http://www.ign.com/articles/2015/08/04/g…ars-2-announced
www.teamcyclone.de
ATM playing: Halo Wars 2

Never Settle!
#UmparkenImKopf

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Attila« (05.08.2015, 00:39)


Attila

Erleuchteter

Beiträge: 7 090

Wohnort: Kiel

Beruf: GER

  • Nachricht senden

18

05.08.2015, 00:26

Age 3 hatte halt viele macken und dadurch "nur" ein gutes spiel, eben kein überragendes.


Ich hab aber noch nie ein "gutes" Spiel gesehen welches so hart geflamed wurde. Sagen wir man setzt von 1-100 so 75% an. (ich selbst würd age 3 85 geben).
Heutzutage wäre ich schon froh wenn wenigstens 1 mal im Jahr n RTS erscheinen würde was es überhaupt auf 60% schaffen würde. Das einzige Spiel was diese Marke dieses Jahr packt ist imho Act of Aggression.. dem würde ich so 65% geben, vlt. 70-75 wenn es flawless released wird. Alles andere wie dieses Grey Goo, Eterium usw. war doch alles bullshit. Jede Beta gespielt, immer nach n paar runden von der HDD geflogen.

RTS spielen ist aktuell fast wie Auto fahren als "normalo" in der DDR.
Nimmst halt n Trabbi, was anderes kriegst du nicht :D ;)



Viele Spiele die ich damals gar nicht so beachtet habe würde ich heute bei nem Nachfolger blind kaufen.
Zum Beispiel: Empire Earth, Cossacks, Rise of Nations, Seven Kingdoms etc. pp.

Ein Warcraft, Starcraft oder Age würde ich auch blind kaufen - selbst wenn es nur für 300 Runden/ 3 Monate hält.
Allerdings nur bei nem wirklichen Nachfolger, nicht bei dieser HD scheisse die nicht mal technisch wirklich rennt.
Starcraft 2 Void of Legacy ist bereits preordert, auch wenn ich bezweifel das meine Motivation dieses mal länger als 2-3 Monate hält.
Notfalls hab ich halt ne gute Singleplayer Kampange, merke das mich 2v2 / 3v3 in SC2 im Gegensatz zu Wc3 / age3 damals immer noch abfuckt und deinstalliers wieder. 3x euro geht klar.




EDIT: Viel geiler! Halo Wars 2 kommt auch für Win 10.
Microsoft hält also vlt. Wort den PC wieder mehr zu supporten.

http://www.pcgameshardware.de/Halo-Wars-…-Video-1166807/

http://derstandard.at/2000020245467/Xbox…igtes-Crackdown
www.teamcyclone.de
ATM playing: Halo Wars 2

Never Settle!
#UmparkenImKopf

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Attila« (05.08.2015, 01:06)


19

05.08.2015, 09:16

Für Win 10 heißt aber schon, dass es auch auf 7 läuft, oder?

Hab nämlich noch lange keine Lust umzusteigen ^^

Attila

Erleuchteter

Beiträge: 7 090

Wohnort: Kiel

Beruf: GER

  • Nachricht senden

20

05.08.2015, 16:37

Warum nicht?

Denke nicht das Halo Wars 2 im Herbst 2016 für Windows 7 kommen wird.
Im Gegenteil, ich würde mich sogar drüber aufregen, weil das bedeuten würde das Sie auf Direct X 12 verzichten.
DX12 setzt Windows 10 oder eine Xbox One voraus. Verzichten Sie auf DX12 halten Sie es deutlich unter dem technisch möglichen.
www.teamcyclone.de
ATM playing: Halo Wars 2

Never Settle!
#UmparkenImKopf

21

05.08.2015, 21:48

Win7/8/10 sind doch so gut wie identisch und komplett kompatibel, also wieso nicht auf 10 umsteigen, dass Staerken von beiden nimmt und Schwachstellen deutlich ausbessert?
Plus DX12, was in modernen Spielen wohl locker 50% mehr Leistung bringt.
Danke AMD fuers Voranbringen dieses Themas. Und jetzt werden sie wieder ausgestochen. Die armen Schweine :D
"ja ich hab auch nen großen penis, aber das beantwortet nicht meine frage" - Blawas

22

05.08.2015, 23:27

kann ich mir eigentlich nicht vorstellen dass man 2016 schon keinen Windows 7 support mehr haben will

Attila

Erleuchteter

Beiträge: 7 090

Wohnort: Kiel

Beruf: GER

  • Nachricht senden

23

10.08.2015, 10:21

Das ein neues Spiel nicht für ein OS erscheint, bedeutet ja nichtr das man kein Support mehr für das OS hat.

Gut möglich das MS das Spiel auf DX11 basis auf für Win 7 anbietet. Hätte ich das zu entscheiden würde ich es nicht machen und dafür umso mehr ressourcen verwenden win 10 + xbox one zu pushen.
Dafür die exklusives auf win 10 für PC UND xbox one dx12 basierend rausbringen und sie im MS eigenen Store direkt anbieten (~10% günstiger) -> so dass die leute bei ms anstatt bei steam kaufen.
Vielleicht sogar so family oder friends packs die sich auf 3 Microsoft Accounts aktivieren lassen, dafür dann der Konsolenpreis von 69 Euro für diese Edition auch am PC.
Oder spiele die auf dem microsoft account der xbox lauifen und crossplattform sind, automatisch auch auf dem pc (gleiches Microsoft Konto) laufen lassen.

Da die Xbox selbst nicht mehr viel Kostet (250 Eus) wäre das sicherlich n doppelseitiges Argument. Ich finds jedenfalls praktisch.
www.teamcyclone.de
ATM playing: Halo Wars 2

Never Settle!
#UmparkenImKopf

Thema bewerten