Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MastersForum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

121

20.12.2013, 23:11

Durchschittsspielzeit beträgt ca.5 min pro Battle. Komme ich auf 2084h und das sind ca.87Tage über 2,5 Jahre verteilt.

122

20.12.2013, 23:14

Wären auch das noch immer 1/10 deines Lebens in den 2.5 Jahren :D
Wobei ich glaube das ein Battle schon länger dauert.
Egal solange es Spaß machts gibts eh nix dagegen zu sagen... :)

Attila

Erleuchteter

Beiträge: 7 184

Wohnort: Kiel

Beruf: GER

  • Nachricht senden

123

21.12.2013, 02:50

5 min ist fix, das hatte ich eher wenn ich scout spiele, vor fahre, team aufdecke vlt. noch ne arty erwische und dann eh down bin, match leave und second tank weiter spiele :P
https://discord.gg/urHgne3
ATM playing: Red Dead Redemption 2

Never Settle!
#UmparkenImKopf

124

21.12.2013, 11:14

Dann warst Du ja ein echter guter Scout. Ich liebe diese suicider, am besten fahren sie quer übers Feld und platzen, bevor die eigenen Reihen überhaupt eine Schußposition erreicht haben. :rolleyes:

Keine Ahnung, ob man es irgendwo nachschauen kann, aber meine durchschnittliche Zeit pro Battle ist höher als 5 Minuten. Zumal ich, wenn ich mal früh faile, was zuletzt eher selten der Fall ist, das Match häufig bis zum Ende anschaue.

125

21.12.2013, 12:45

http://www.wotstatistics.net/


ist ein hintergrundprogramm,was dir jede erdenktliche statistik aufzeigt.

Attila

Erleuchteter

Beiträge: 7 184

Wohnort: Kiel

Beruf: GER

  • Nachricht senden

126

21.12.2013, 14:33

Dann warst Du ja ein echter guter Scout. Ich liebe diese suicider, am besten fahren sie quer übers Feld und platzen, bevor die eigenen Reihen überhaupt eine Schußposition erreicht haben. :rolleyes:

Keine Ahnung, ob man es irgendwo nachschauen kann, aber meine durchschnittliche Zeit pro Battle ist höher als 5 Minuten. Zumal ich, wenn ich mal früh faile, was zuletzt eher selten der Fall ist, das Match häufig bis zum Ende anschaue.


He die 5 Minuten kamen nich von mir, sondern vom dem Pro da :P
Hab ja gesagt die Runden sind meist länger, WENN So kurz, dann bei mir nur in solchen aktionen.

Wobei mir das gecampe bei WoT schon auf den Sack ging, am besten war ich immer in den runden, wo ich mit tank destroyer oder arty relativ weit hinten blieb, bei ner wirklich guten posi brauchtest du dann auch nicht viel movement.
Da gefällt mir Battlefield wesentlich besser, wo ich mich mit nem kollegen aufs dirtbike setzen kann, mit ner hohen erfolgschance durch die feindlichen linien breche und dann von hinten die flags weg capture und mit dem squad die tanks und helis kille oder selbst besetze.
https://discord.gg/urHgne3
ATM playing: Red Dead Redemption 2

Never Settle!
#UmparkenImKopf

127

21.12.2013, 20:40

Ich mag die Jagd Panzer auch, aber eher die mobilere Variante (Hellcat, E25...), heisst, ich campe nicht hinten, sondern bin - je nach map - recht viel unterwegs. Ganz oben -Tier X - wird es wohl statischer, weil der Alphaschaden so hoch ist, dass man direkt auseinander fliegt, wenn man in eine Camperfalle fährt. Also traut sich keiner...

/edit: falls Du den client noch hast, im Anhang ein Replay wie ich TDs spiele. Allerdings kam ich da nicht so viel rum, wie sonst, weil die Gegner gepusht haben.
»disaster« hat folgende Datei angehängt:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »disaster« (22.12.2013, 17:50)


128

18.02.2014, 11:49

bin mal wieder dabei ein wenig häufiger zu spielen, wer mich adden mag nick: Bondara

bin aber ziemlich noobig und fahre aktuell t4 (hetzer) bis t6 (churchill7 und t21).

habe ne frage zur ausgebildeten besatzung. mein churchill1 hat nun erstmalig eine besatzung die 100% erreicht hat, spezialisierungen sind bei ca. 40%. kann ich die besatzung jetzt auf ein anderes fahrzeug packen und verliere ich dadurch irgendwas an erfahrung oder kenntnissen? der blackprince wird wohl mein erster t7 panzer werden, kann ich die besatzung dort rein stecken? was muss ich beachten?

bisl fehlt jetzt noch richtung stug3, dann wollte ich in der schiene weiter machen mal sehen...

Der Himmlische

Fortgeschrittener

Beiträge: 335

Wohnort: Osterburg

Beruf: GER

  • Nachricht senden

129

19.02.2014, 15:45

Die Besatzung kannst du übernehmen ja.
Von Heavy zu Heavy, Medi zu Medi, Light zu Light, Arty zu Arty verlierst du 20% Exp, wenn du die Mannschaft auf das neue Fahrzeug einlernst. Wenn du pro Person 20.000 Credits zahlst verlieren die Leute nur 10% und wenn du Gold einsetzt kannst du ohne Erfahrungsverlust umlernen. (Mit Erfahrung mein ich die ersten 100%!; Fähigkeitenprozente bleiben beim umlernen unberücksichtigt - werden also immer beibehalten)
Wenn du von Light zu Medi umlernst (Bsp) verlierst du noch um einiges mehr Exp.

In deinem Fall haben wir die 100% Crew mit 40% Spezialskill auf dem Churchill und lernst sie mit 20.000 Credits pro Person auf den Black Prince um, der ja auch ein Heavy ist, dann ist deine Crew nach dem umlernen bei ca. 90% und dein Spezialskill weiter bei 40%
Der Spezialskill levelt natürlich erst wieder weiter, wenn du wieder die Person wieder auf 100% Erfahrung ist.

130

19.02.2014, 16:41

puh 10 % sind heftig, da die letzten 10 % am längsten dauern. also erst die spezialisierung fertig machen und dann ggfls. switchen. danke für die info! :)

mit welcher taste bleibe ich nochmal auf dem fahrzeug hängen was ich gerade anvisiert habe? gerade bei nahkampf ist das schon wichtig. konnte es mal, habe es wieder vergessen...

Der Himmlische

Fortgeschrittener

Beiträge: 335

Wohnort: Osterburg

Beruf: GER

  • Nachricht senden

131

19.02.2014, 17:02

Glaube Rechtsklick war das, aber ehrlich gesagt: Benutz es nicht! Ziele lieber selbstständig, denn das Autoaim visiert glaub ich (benutze es selbst nicht und kenn keinen der dies tut) immer in die Mitte Richtung Turm und daher wirst du sehr sehr oft prallen, grade im Nahkampf

132

21.02.2014, 22:39

Naja, wenn man umkreist / umkreist wird, kann autoaim schon mal nützlich sein. Es gibt noch ein paar andere Ausnahme-Situationen (da gibts Threads zu im offiziellen Forum), aber ich nutze es praktisch nie.

Beschäftige Dich frühzeitig mit dem Sichtsystem. Das Video kann da sehr erleuchtend sein.

Ähnliche Themen

Thema bewerten