You are not logged in.

  • Login

Dear visitor, welcome to MastersForum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Tuesday, May 7th 2013, 3:16pm

Frage zur Kreditkarte

Ich habe mir vor kurzem auch eine kostenlose Kreditkarte bei der comdirect in Verbindung mit einem Girokonto geholt. Laut dem mir zugeschickten Vertrag wird, wenn ich überziehe, ein Zinssatz von 14,4% fällig. Die Kreditkarte wird meines Wissens nach einmal monatlich abgerechnet. Aus Interesse: Was passiert, wenn ich im Laufe des Monats die Kreditkarte in den Minusbereich belaste, am Ende des Monats aber wieder drüber bin? Muss ich dann dann zusätzlich zahlen oder nicht?

Posts: 4,010

Location: Arnsberg

Occupation: Immobilienkaufmann

  • Send private message

2

Tuesday, May 7th 2013, 3:18pm

okay, habe keine Ahnung davon :O

This post has been edited 1 times, last edit by "CoK_a_cola" (May 7th 2013, 5:02pm)


Kurver

Professional

Posts: 1,624

Location: DD

Occupation: GER

  • Send private message

3

Tuesday, May 7th 2013, 3:35pm

Also bei mir wird das Kreditkartenkonto einmal wöchentlich mit dem Girokonto abgerechnet. Auf der Kreditkarte selbst habe ich nie Geld geparkt und ziehe meine Karte somit eigentlich immer ins Minus (Rahmen bis 1.000€) bis das mit dem Girokonto ausgeglichen wird. Zinsen habe ich noch keine gezahlt. Allerdings habe ich mein Konto schon seit 6 Jahren... also kann es sein, dass das bei neueren Kontos anders gehandhabt wird. Ach ja, auf dem Girokonto war aber immer genug Geld, um das Minus der Kreditkarte auch auszugleichen.

4

Tuesday, May 7th 2013, 4:14pm

http://de.wikipedia.org/wiki/Kreditkarte#Kartenarten

wenn du eine "normale" Chargekarte hast, muss dein Girokonto nur im Moment der monatlichen Abrechnung gedeckt sein, das ist ja gerade der Sinn der "Kredit"karte dass du für den kurzen Zeitraum bis zu 30 Tagen einen zinslosen Kredit eingeräumt bekommst bis zum Kartenlimit
War doesn't decide who is right, only who is left.

5

Tuesday, May 7th 2013, 7:22pm

So ist es, der Überziehungszinssatz gilt nur das Girokonto, die Kreditkarte hat ein eigenes Konto. für das keine Zinsen fällig werden. Wird das Kreditkarten-Konto einmal monatlich über das Girokonto ausgeglichen und das Girokonto geht dadurch ins Soll, zahlst Du die Zinsen, bis Du das Girokonto wieder ausgeglichen hast. Es gilt die Valuta der Belastung, was ein fester Termin jeden Monat ist. Ich würde mir ggf. einen Überziehungsrahmen (Dispokredit) einräumen lassen, dann sind die Zinsen innerhalb dieses Rahmens niedriger (9,65%). Streng genommen darfst Du Dein Girokonto nämlich gar nicht überziehen ohne Dispokredit. Der von Dir genannte Zins gilt für eine "geduldete Überziehung" die zur Kündigung führen kann, was wiederum gerne Schufa-Einträge mit sich bringt.

6

Tuesday, May 7th 2013, 11:57pm

Exakt. Der Zinssatz betrifft lediglich das Girokonto selbst. Die Konditionen, so wie der Rahmen dazu sind aber in der Regel durchaus verhandelbar. Ich habe hier z.B. am Girokonto die ersten 1000 € im Minus überhaupt zinsfrei, alles darüber hinaus mit 4,5 %. Die Spesen, die üblicherweise verrechnet werden wenn man das Girokonto überzieht sind für mich sowieso vollkommen übertrieben und nicht vertretbar.

Noch ein Tipp am Rande; Barabhebungen (sofern mit deiner Karte überhaupt möglich) solltest du vermeiden. Die sind in der Regel mit recht hohen Gebühren versehen (ich zahle z.B. für jede Barabhebung mit der Karte 3,5 % des Betrags).

Hoffe das hilft dir.

Lg

7

Wednesday, May 8th 2013, 6:58am

Ich habe hier z.B. am Girokonto die ersten 1000 € im Minus überhaupt zinsfrei, alles darüber hinaus mit 4,5 %. Die Spesen, die üblicherweise verrechnet werden wenn man das Girokonto überzieht sind für mich sowieso vollkommen übertrieben und nicht vertretbar.


Das ist fair, aber vermutlich an Bonitätsbedingungen geknüpft? Ansonsten kann man von Kontoüberziehungen nur abraten, weil es im Grunde Wucher ist. Bei einem EZB Leitzins von 0,5 % eine absolute Frechheit. Teilweise werden für eingeräumte Dispokredite 14 % und mehr verlangt und für geduldete Überziehungen bis zu 20 %. Die Banken schauen, dass sie knapp unter den magischen 20 % liegen, da es schon Urteile gab, die das höchstrichterlich als Wucher eingestuft haben.

8

Wednesday, May 8th 2013, 11:34am

Habe auch mit Leitzins versucht zu argumentieren, das ein oder andere Prozent kann man dadurch durchaus drücken. Das einzig wirkungsvolle ist aber Angebote anderer Banken zur Sprache zu bringen, habe recht lange gefeilscht und war in allen hier geläufigen Banken um an dieses günstige Girokonto zu kommen. Habe allerdings auch gleich einen Bausparer (mit maximalen Einzahlungsbetrag/Monat) und eben die VISA Card + 2 Versicherungen genommen, ich glaube nicht, dass man bei einer "normalen" Eröffnung eines Girokontos so viel Spielraum hätte.

9

Wednesday, May 8th 2013, 8:53pm

Habe auch mit Leitzins versucht zu argumentieren, das ein oder andere Prozent kann man dadurch durchaus drücken. Das einzig wirkungsvolle ist aber Angebote anderer Banken zur Sprache zu bringen, habe recht lange gefeilscht und war in allen hier geläufigen Banken um an dieses günstige Girokonto zu kommen. Habe allerdings auch gleich einen Bausparer (mit maximalen Einzahlungsbetrag/Monat) und eben die VISA Card + 2 Versicherungen genommen, ich glaube nicht, dass man bei einer "normalen" Eröffnung eines Girokontos so viel Spielraum hätte.


Du kaufst sicher auch ein 100000 Euro Auto, weil es einen Schaltknüppel aus Holzimitat gratis dazu gibt, oder? ;)

10

Thursday, May 9th 2013, 9:45am

Ich bitte dich.. Du glaubst ich habe mir für ein günstigeres Girokonto eine Kreditkarte und zwei Versicherungen andrehen lassen? :rolleyes:

Ich habe von vornherein dieses Paket haben wollen und wollte einfach schauen wie gut man mit Banken Konditionen solcher kleinen Abschlüsse verhandeln kann. Viele wissen nicht, dass das offensichtlich sehr gut möglich ist, deshalb wollte ich hier einmal darauf hinweisen.

Im Endeffekt war natürlich fast ausschließlich meine Neugier der Grund, warum ich bei den kleinen Beträgen so einen "Aufwand" betrieben habe und nicht die paar €, die ich mir dadurch spare...

11

Thursday, May 9th 2013, 2:27pm

Ich liebe Rechtfertigungsposts. :love:

12

Thursday, May 9th 2013, 3:40pm

Ich liebe Rechtfertigungsposts. :love:


Jo, ist schon erstaunlich, wie einfach sich manch einer hier provozieren lässt :D

Rate this thread