Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

31

30.11.2012, 16:36

gibt noch 40 minuten lang diesen LG 47" 3d fernseher zum absoluten kracherpreis von 399 eur:

http://www.amazon.de/gp/product/B007KJ7W…254&tag=msdi-21

32

30.11.2012, 18:47

aber der verbraucht fast 2,5 mal soviel strom 8o

33

30.11.2012, 19:32

jup wenn man natürlich jeden tag 4 stunden das ding laufen lässt ist das gesparte geld schneller als man denkt wieder durch die stromrechnung weg. für mich, der das ding vlt max. 10 stunden/woche laufen lassen würde, wär das kein argument. hab ihn mir trotzdem nicht geholt sondern bleibe bei meinem beamer :)

SIM_Hexe_S

Erleuchteter

Beiträge: 6 212

Wohnort: Taunusstein

Beruf: GER

  • Nachricht senden

34

30.11.2012, 20:19

Also ein Argument meine Röhre auszutauschen ist schon der Stomverbrauch. Die Glotze flimmert wenn ich zu Hause bin doch schon abends andauernd mit. Natürlich ist der Samsung deutlich größer als die Röhre, aber wenn ich schon keinen zeitgemäßen Internetanschluß bekomme hätte ich gern wenigstens ein annähernd zeitgemäßes Fernsehbild. X(
................................................................ believing I had supernatural powers I slammed into a brick wall.......

Life is uncertain. Eat dessert first!!!



Hexe@job:  8) . . .MietBAR auf Facebook

35

01.12.2012, 11:29

Wie findet ihr den hier:

Samsung Smart TV

Ich hab den schon ne ganze Zeit im Auge, aber da er bisher immer über 1k gekostet hab, war das außerhalb der Reichweite. Leider gabs bei amazon bei den Cybermonday-Deals nur das kleinere Modell. Nach dem was ich hier gelesen hab, ärgert man sich dann aber doch, nicht den größeren gekauft zu haben. Der hier paßt so ganz knapp in die Ecke wo er stehen soll.

Fällt der Preis vermutlich noch weiter oder sollte man da demnächst mal zuschlagen?

Hat vielleicht jemand so einen und kann mal sagen, ob die taugen? Sind diese ganzen tollen Funktionen schon ausgereift oder kann man sich die sparen? Ich find die Netzwerkanbindung und Aufnahmefunktionen interessant.


hab oben schon geschrieben. ich habe ein modell drüber 67er. einziger Unterschiedist die Clear motionrate. 400 anstatt 200hz. Das muss man selber wissen ob einem das wichtig ist. wenn du nicht viel fussball guggst oder so :P macht es fast nichts aus. Bild und Features sind sehr gut und gut durchdacht...Kaufempfehlung daher also. Das der größere Bruder immernoch gut 1000€ kostet find ich die 750.- n sehr guten deal. Er hat halt n hässlichen Fuß wie gesagt. Is ja aber auch Geschmacksache.

SenF_Woerni

Erleuchteter

  • »SenF_Woerni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 096

Wohnort: Hersbruck Deutschland

Beruf: GER

  • Nachricht senden

36

03.12.2012, 20:15

Den hier: Samsung gibts nicht mal bei Amazon billiger, und wenn man knapp bei Kasse ist, beim MM für 0% bei 30 Monatsraten. ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SenF_Woerni« (03.12.2012, 21:22)


37

03.12.2012, 21:00

Bei amazon ist der billiger und der hat nur 40 zoll o.O

SenF_Woerni

Erleuchteter

  • »SenF_Woerni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 096

Wohnort: Hersbruck Deutschland

Beruf: GER

  • Nachricht senden

38

03.12.2012, 21:20

Urgs, du hast recht.

Ich hab in die Suche den TV eingegeben und die hat mir den 46" angezeigt und ich habs nicht gemerkt. :O

SIM_Hexe_S

Erleuchteter

Beiträge: 6 212

Wohnort: Taunusstein

Beruf: GER

  • Nachricht senden

39

03.12.2012, 22:10

Boah, sag mal wie viele verschiedene Modelle bei Samsung mit der Bezeichnung UExxxxxxxxxirgendwas gibt es denn eigentlich? Wie soll man denn da durchblicken? Die unterscheiden sich ja auch im Preis deutlich.
Jetzt bin ich überfordert..... ?(
................................................................ believing I had supernatural powers I slammed into a brick wall.......

Life is uncertain. Eat dessert first!!!



Hexe@job:  8) . . .MietBAR auf Facebook

40

04.12.2012, 07:44

Erschwerend kommt hinzu, dass die wenigsten den Weg auf die Samsung Homepage finden, vom Archiv abgesehen. Aber so wirklich Original scheint das so und so nciht zu sein, allein die Eingrenzung direkt auf deren HP über zB den Punkt "FullHD". Auf einmal verkürzt es sich von 5 auf eine Seite? LOL...

Ich denke grundsätzlich kann man wenig verkehrt machen bei den heutigen Modellen, sofern 3D für einen nicht der Killerfaktor ist. Aber selbst da bist du, mMn, bei Samsung mit Shuttertechnologie gut aufgehoben. Eventuell nur mal versuchen rauszufinden ob das gewünschte Modell mittlerweile nicht schon zig Nachfolger aus der gleichen Serie hat, da würd ich dann doch zu einer neueren Variante tendieren.

41

04.12.2012, 17:16

Ich war jetzt in 3 Läden und hab mich aufklären lassen ^^ irgendwie ist mir immer aufgefallen das alle mir einen sony verkaufen wollten und ich dabei wollte ich eigentlich ein Philips. ich habe mich dann aber letztendlich breitschlagen lassen und habe mir jetzt einen 50 Zoller von Sony gekauft. "Angeblich" verbaut Sony die besten Bauteile, hat die besten LED Panels und die Software wäre wohl auch am besten für den jeweiligen Fernseher. Internetbrowser wäre hier Google Chrome.

und richtig gut finde ich diese box, die ich mir damit ebenfalls zugelegt hab.

http://www.sony.de/hub/google-tv

SIM_Hexe_S

Erleuchteter

Beiträge: 6 212

Wohnort: Taunusstein

Beruf: GER

  • Nachricht senden

42

04.12.2012, 18:04

Erschwerend kommt hinzu, dass die wenigsten den Weg auf die Samsung Homepage finden, vom Archiv abgesehen. Aber so wirklich Original scheint das so und so nciht zu sein, allein die Eingrenzung direkt auf deren HP über zB den Punkt "FullHD". Auf einmal verkürzt es sich von 5 auf eine Seite? LOL...

Ich denke grundsätzlich kann man wenig verkehrt machen bei den heutigen Modellen, sofern 3D für einen nicht der Killerfaktor ist. Aber selbst da bist du, mMn, bei Samsung mit Shuttertechnologie gut aufgehoben. Eventuell nur mal versuchen rauszufinden ob das gewünschte Modell mittlerweile nicht schon zig Nachfolger aus der gleichen Serie hat, da würd ich dann doch zu einer neueren Variante tendieren.


Ich bin eben von diesen tausenden Modellbezeichnungen bei Samsung verwirrt.... das ist unüberschaubar, zumal ich von den technischen Angaben eh kaum nen Plan hab. Sind das erhebliche Unterschiede oder sind die nur marginal? Isses eh wurscht und ich nehm einfach eins in 46 Zoll und gut weil ansonsten kaum Unterschiede?


Wie sinnvoll ist es, so viele verschiedene Modelle auf den Markt zu bringen, wenn die sich nicht so sehr unterscheiden?

Was genau zählt zu einer Serie? Die Bezeichnungen sind alle sehr ähnlich.
................................................................ believing I had supernatural powers I slammed into a brick wall.......

Life is uncertain. Eat dessert first!!!



Hexe@job:  8) . . .MietBAR auf Facebook

43

04.12.2012, 18:17

je größer die zahl desto besser (meistens)
z.B. 6300 serie 6, 7070 Serie 7, 8090 serie 8
vor der zahl steht meistens D oder ES... ES müsste neuer sein

Attila

Erleuchteter

Beiträge: 7 164

Wohnort: Kiel

Beruf: GER

  • Nachricht senden

44

04.12.2012, 18:22

Kauf dir n Apple TV 2013 :D

Oder schau einfach die Mydealz und Amazon Angebote durch.
Würde mich da nicht auf ein Modell festlegen, sondern mehr nach aktuellen Testberichten und vor allem Angeboten gehen.
https://discord.gg/urHgne3
ATM playing: Empires Apart

Never Settle!
#UmparkenImKopf

45

04.12.2012, 18:54

Tests, hmm...
Wenn ich mal in Zeitschriften wie "Heimkino" oder "HIFI Test" stöbere, kommt irgendwie alles mit mindestens "gut" weg. Mir ist aufgefallen dass in den letzten Tests besonders Panasonic Plasmas und Philips LEDs erstaunlich gut weggekommen sind. Kann aber einfach an dem selben Grund liegen, dass ich Samsungs bevorzuge und die eben andere ;) Von daher, auf die Tests würd ich nciht all zu viel geben, im Endeffekt sind alle namenhaften Hersteller gut und unterscheiden sich nicht so stark im Preissegment, Strassenpreis, 700-1.500,-. Merklichste Unterschiede sind hier die zusätzliche Ausstattung wie W-LAN integriert, Bedienoberfläche etc...

Was die genauen Samsung Bezeichnungen angeht, hmm... Normalerweise kenne ich es auch, dass die höhere Nummer, "besser" bzw neuer bedeutet. Scheint aber nicht immer so zu sein, der ES6200 (als 46") wird bei Samsung als "neu" geführt, den 6300 gibts wohl schon länger. kA... sry...

SIM_Hexe_S

Erleuchteter

Beiträge: 6 212

Wohnort: Taunusstein

Beruf: GER

  • Nachricht senden

46

04.12.2012, 20:11

Hm okay, jetzt seh ich zumindest bei den Nummern etwas klarer.

Also ich hab Samsung gewählt, weil ich nen TFT von Samsung hab, der mir sehr gefällt.
Und ich hab vor n paar Monaten in nem Großmarkt einen von diesen Samsung Smart TVs gesehen, und das Bild war einfach viel angenehmer als bei den anderen Geräten. Damals hat er über 1k gekostet, von daher kam das nicht in Frage. Bin mir jetzt aber nicht mehr wirklich sicher, ob es auch genau das Modell war.

Worauf ich wert lege ist halt n gutes Bild und sparsamer Stromverbrauch. Außerdem steh ich auf die ganzen technischen Spielereien wie Internetanbindung, W-LAN, Aufnahmefunktion und so. Würde gern Filme von meinem Rechner auf dem TV abspielen. Nen zusätzlicher DVB-T-Tuner, auch wenn ich nen (alten, also kein HD) Sat-Receiver hab, schadet sicher nicht.
Fußball schau ich net.
Bissel zukunftssicher sollte er sein, damit ich nicht nächstes Jahr gleich wieder nen neuen kaufen muß.

Ich hab gesehen, den gibts auch bei amazon gebraucht. Wie vernünftig ist es, sich da was zu kaufen? Der Verkäufer hat nur zwei Artikel im Angebot, scheint dann wohl n privater zu sein oder wie? Das bedeutet dann ja keine Garantie? Dafür eben nur 5xx Oi. Hmmmmmm.....
................................................................ believing I had supernatural powers I slammed into a brick wall.......

Life is uncertain. Eat dessert first!!!



Hexe@job:  8) . . .MietBAR auf Facebook

47

04.12.2012, 21:03

Die ganzen internet und wlan funktionen sind schrott und viel zu träge... zumindest bei der 5er serie
am besten pc und fernseher mit hdmi verbinden und dann mit einer funk minitastatur+touchpad steuern

SenF_Woerni

Erleuchteter

  • »SenF_Woerni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 096

Wohnort: Hersbruck Deutschland

Beruf: GER

  • Nachricht senden

48

05.12.2012, 23:20

Würde denn ein BluRay Film von nem NAS per W-Lan fünktionieren? Ansonsten kann ich auf W-Lan verzichten. ?(

49

06.12.2012, 09:35

Würde ich nicht machen, Bekannter hatte das gemacht und nur Probleme.

Klar sollte es dann ein 300Mbit Teil sein, aber selbst das reicht nicht aus und heftige Aussetzer kommen auch ab und zu vor...

50

06.12.2012, 12:06

Eine BluRay direkt von der Scheibe besitzt einen Peak von bis zu 50MBit/S. Gibt auch kranke Typen die dir einen Peak von bis zu 100 MBit/s reinencodieren. Was das soll, hab ich bis heute nicht verstanden, besitze da aber tragischerweise auch den ein oder anderen Encode von dieser Art... Habe nur mit D-LAN gearbeitet, bis zu 200 MBit/s. Da das aber sehr stark vom Haus und der Verkabelung abhängig ist, bekommt vermutlich jeder n anderes Ergebnis. Effektiv hab ich nur knapp 35MBit/s erreicht, das reicht bei vielen Sachen, leider nicht bei allem. So kommts zu Aussetzern. WLAN hab ich nicht probiert, zumal das alles ne Frickellösung gewesen wäre, daher mittlerweile Kabel. Hab jedenfalls nur Schlechtes gehört/gelesen von WLAN und Streaming. Allerdings waren das max. Typ g. Wie sich das mit Typ n verhält, kann ich nix zu sagen. Würde aber immer Kabel vorziehen.

Attila

Erleuchteter

Beiträge: 7 164

Wohnort: Kiel

Beruf: GER

  • Nachricht senden

51

06.12.2012, 13:08

Was halt viele nicht verstehen ist, das es 3 Probleme beim WLAN gibt:

1) Die max Angaben sind völliger quatsch und nicht aussagekräftig. 300 Mbit WLan erreicht in der praxis vielleicht 100 Mbit.
Viele denken ihr 300 oder 450 Mbit WLAN kann mit nem normalen 100 Mbit Kabel mithalten, das ist aber ganz und gar nicht der Fall.
Selbst wenn du Laptop und WLAN Router direkt nebeneinander stellst erreichst du nicht 50% der max Angabe - das auch noch abhängig vom Laptop / WLAN Endgerät selbst.
Dazu kommt das selbst nebeneinander stehende Geräte durch andere Störfaktoren ausgebremst werden kann.

2) Deine WLAN Leistung ist von deinem Umfeld abhängig, es kann jahrelang problemlos laufen.
Dann kommt dieser eine Nachbar, mit seinem 3 Antennen 450 Mbit WLAN Gerät und macht genau deinen Kanal platt. Reicht ggf. auch wenn er 1-2 Häuser weiter wohnt.
Die Interferenzen und das Übersprechen der WLAN Kanale hauen die Performance brutial in den Sack. Es gibt sogar Accesspoints die "intruder WLANs" gezielt "übersprechen" / mit höherer Leistung stören können.
Haben 2 Sackteure Outdoor APs bei uns auf dem Klinikgelände. Wenn du da in der Nähe (z.B. mit nem Handy) n WLAN aufmachst, erhöht das Teil die Sendeleistung, meldet einen "Eindrinling / fremden AP" im Log des Controllers.
Theoretisch kann man sogar einstellen, dass er extra auf exakt dem gleichen Kanal eine Trap SSID ausstrahlt, die nur dazu da ist die Reichweite des Eindrinlings zu verringern und ihn ggf. ganz zu stören.
Warum? Weil in dem bereich nur das WLan von Klinik XY zulässig ist. Trotz der maximalen Leistungsbeschränkungen in der EU reicht son mehrere Antennen Outdoor Ding aber aus um nebenbei noch das WLAN in der Straße neben dem Krankenhaus zu stören. Haben wir in der Testumgebung auch mal mit eigenen APs probiert, hatten teilweise effektiv unter 10 Mbit und ganz abbrechende WLAN Verbindungen wenn man das auf die Spitze treibt.
Was ich damit sagen will: hast einen Idioten in der Nähe @ Mietwohnung und keine freien Kanäle mehr zum ausweichen, biste am Sack mit WLAN. Vor allem stört er nicht nur den einen WLAN Kanal, sondern mit den aktuell schnellsten Routern auch die beiden benachbarten Kanäle. Ist er auf Kanal 10, hat er also negativen einfluss auf alle leute die in 8 / 9 / 10 / 11 / 12 liegen.

3) Sind WLAN Router auch nicht immer für ihre stabilität bekannt, egal ob alte Fritzboxen, iwelche Billigdinger oder andere. Abseits des professionellen Bereiches habe ich es schon oft genug erlebt das son Gerät nach stundenlanger WLAN Nutzung irgendwann einfach mal rausfliegt und später wieder da ist. Just 4 Fun habe ich damals mit meinem mit bewohner in Kiel bei nem 150 Mbit WLAN und nur 1 Raum Abstand (dünne holzwand) versucht wie lange man braucht 1 Terrabyte Daten von einer HDD bei mir, auf eine HDD bei ihm zu kopieren. Kannste knicken, es gab immer irgend ein Problem. a) wurde der WLAN Router heiß wie hulle und stürtze nach stundenlangem kopieren und anfangs noch braucbaren ~50 Mbit (6 MB/sec) irgendwann einfach ab.. . Daraufhin haben wir das teil seitlich neben nen offenes fenster gestellt und mit nem kleinen lüfter bepusted... daraufhin wurd das ding nich mehr so heiß (fail vollidioten lüftungsschlitzkonstruktion unter dem gerät) b) wurde aus unerfindlichen gründen manchmal die Datenrate total grotten schlecht, obwohl wir weder Rechner 1 noch Rechner 2 bewegt oder verändert hatten. die ging auch mal runter auf 1-2 Mb/sec ohne das man überhaupt nachvollziehen konnte warum. c) gab es irgendwann auch immer mal packetloss, übertragungsfehler oder n abbruch der dateiübertragung.

Wir haben das ganze Spiel mit 2 Routern probiert, ner fritzbox und nem Dlink.. bei beiden war das ganze ne Zumutung. Über n normales 100 Mbit Cat 5 Kabel dauerte das kopieren war auch ewig mit ~ 10 mb/sec. Aber es lief stabil durch, man konnte morgens zur arbeit gehen und abends war es noch am kopieren. Es lag also nicht an den beteiligten Rechnern, das der mist nie fehlerfrei durchlief. 1 Gbit war gar kein vergleich. Mit nem vernünftigten 1 Gbit Switch hatten wir die bandbreite die die HDD her gab. (90-110 mb/sec).



Andererseits sind die WLAN Geräte besser geworden. Zum normalen im Inet surfen ist es wesentlich besser geeignet als 2008 wo wir das ganze probiert haben.
Heutzutage gibts auch WLAN Router die das ganze aushalten, die Fritzboxen etc. sind auch stabiler geworden, man kann sich anzeigen lassen welche Kanäle belegt sind, auf 5 Ghz Band ausweichen etc. pp.
Dennoch schafft auch ein 300 Mbit WLAN nur unter optimalen Bedingungen konstant die Bandbreite die meine Internet Anbindung schafft - über die gehen immer 12 Megabyte / sec bzw. knapp 100 Mbit.



Ich verstehe auch nicht was alle gegen Kabel haben. Für jeden Mist haben wir Kabel und Leitungen, egal ob Strom, Licht, Heizungsrohre etc.. alles kann man auch nicht sichtbar verlegen.
Das kann man bei LAN Kabeln aber auch problemlos machen, wenn ich ne Wohnung renovieren oder ein Haus bauen würde, wären Cat 7 Kabel oder zumindest Leerrohre definitiv ein must have für mich.
WLAN hat nämlich zusätzlich das Problem, das die Performance und Antwortzeiten technisch bedingt IMMER schlechter wird, wenn mehr Geräte dran sind. Schon 10 Geräte ziehen bei den meisten privaten WLan Routern den Speed deutlich runter... die Geräte teilen sich die Sende- und Empfangszeiten, ein Fileserver oder NAS der fett am versenden ist, macht das ganze für das nächste Gerät noch beschissener.
Ein brauchbarer 1 Gbit Switch / Router lacht über 10 Geräte, und liefert auch noch dann gute Antwortszeiten wenn ein Client fast 1 Gbit über die Leitung pumpt.
https://discord.gg/urHgne3
ATM playing: Empires Apart

Never Settle!
#UmparkenImKopf

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Attila« (06.12.2012, 13:14)


SIM_Hexe_S

Erleuchteter

Beiträge: 6 212

Wohnort: Taunusstein

Beruf: GER

  • Nachricht senden

52

06.12.2012, 15:04

Also ich würd auch n Kabel verlegen notfalls wenn's W-LAN suckt.

Wie war das jetzt mit Amazon gebraucht? Jemand Erfahrung?
Ich glaub ich lasses eh, denn der Verkäufer hat auf ne Anfrage überhaupt nicht reagiert bis jetzt.
................................................................ believing I had supernatural powers I slammed into a brick wall.......

Life is uncertain. Eat dessert first!!!



Hexe@job:  8) . . .MietBAR auf Facebook

Attila

Erleuchteter

Beiträge: 7 164

Wohnort: Kiel

Beruf: GER

  • Nachricht senden

53

06.12.2012, 17:21

Bei technischen Geräten wie Fernsehern, Handys, Rechnern und Laptops bin ich skeptisch wenn ich die Person nicht kenne.
Allein schon weil man nicht weiß wie die Person damit umgegangen ist. Wenn ich n Laptop verkaufen würde, würde ich nicht erzählen das er schon 2 mal runter gefallen ist.

Son Gerät kann ohne äußerliche Beschädigungen durchaus mal einen mit bekommen. Auch wenn das bei Fernsehern deutlich unwarscheinlicher als bei Mobilgeräten sein sollte.
Ansonsten funktioniert der Amazon Marketplace gut, gibt ja auch Anbieter die dort neue Sachen verkaufen. Habe auch schon mal n gebrauchtes Buch dort gekauft, war problemlos.
https://discord.gg/urHgne3
ATM playing: Empires Apart

Never Settle!
#UmparkenImKopf

54

06.12.2012, 17:55

lol, n Buch mit nem Fernseher vergleichen, süß :D

Hab da auch schon öfter was verkauft, man muss sich halt bewusst sein, dass es im Prinzip nich viel anders wie ebay ist. Ob man Geräte solcher Güte (TV) gebraucht über den Marketplace von Privatpersonen kauft, muss jeder für sich selbst entscheiden. Ich persönlich würde das niemals tun. Und wenn du ein komisches Gefühl dabei hast, solltest du nicht mehr drüber nachdenken, selbst wenn da was steht von Rechnung da und noch n Jahr Garantie...

SIM_Hexe_S

Erleuchteter

Beiträge: 6 212

Wohnort: Taunusstein

Beruf: GER

  • Nachricht senden

55

06.12.2012, 18:24

Hmja, wenn ich zuschlage dann doch lieber bei amazon oder so. Und vermutlich doch lieber erst nach Weihnachten....
................................................................ believing I had supernatural powers I slammed into a brick wall.......

Life is uncertain. Eat dessert first!!!



Hexe@job:  8) . . .MietBAR auf Facebook

Attila

Erleuchteter

Beiträge: 7 164

Wohnort: Kiel

Beruf: GER

  • Nachricht senden

56

06.12.2012, 19:59

lol, n Buch mit nem Fernseher vergleichen, süß :D

Hab da auch schon öfter was verkauft, man muss sich halt bewusst sein, dass es im Prinzip nich viel anders wie ebay ist. Ob man Geräte solcher Güte (TV) gebraucht über den Marketplace von Privatpersonen kauft, muss jeder für sich selbst entscheiden. Ich persönlich würde das niemals tun. Und wenn du ein komisches Gefühl dabei hast, solltest du nicht mehr drüber nachdenken, selbst wenn da was steht von Rechnung da und noch n Jahr Garantie...



Willste mich verarschen?
Du hast im Grunde genommen genau das gleiche nochmal geschrieben.

Das Buch war n Beispiel, für was sowas halt problemlos geht.
https://discord.gg/urHgne3
ATM playing: Empires Apart

Never Settle!
#UmparkenImKopf

Thema bewerten