Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MastersForum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

931

12.04.2012, 09:04

Könnte dir folgendes empfehlen, was du noch nicht genannt hast

Genre amüsant:
Big Bang Theory
Boston Legal !!!
The Walking Dead (sry, ich muss da lachen^^)

Genre Krachbummpeng:
Prison Break (lässt am Ende stark nach, aber S01+02 find ich spitze)
Sons of Anarchy (Motorradgang, finds nett gemacht)
The Black Donnellys (ich steh auf irische Gangster)

Genre Drama im weitesten Sinne:
Boardwalk Empire (Mafia, völlig anders als zB Sopranos)
Damages (ein must watch! )
The Good Wife (klasse Charaktere, finds toll)

932

14.04.2012, 23:44

wollte mich nur nochmal bei Deadpool bedanken. Die letzten 3 Folgen von Community waren so unglaublich gut. Jedes Mal dachte ich, dass es nicht möglich ist das zu topen, aber es wurde immer besser. Wirklich wahnsinnig gute Serie.

Modern Family wird auch immer besser. New Girl hingegen scheint leider am Zenit angelangt zu sein. Alle Spannungsbögen sind durch und es gibt kaum noch Inhalt in den Folgen, aber trotzdem noch sehr solide.

Schaut jemand diese Serien ebenfalls? Wie ist eure Meinung dazu?

933

27.07.2012, 15:12

So nun hatte ich wirklich noch einmal eine gute Serie geniessen dürfen und eine von der ich sagen kann, dass es die bisher einzige war wo jede Staffel besser wurde und zwar Sons of Anarchy. Ist wirklich ein Segen und Fluch zugleich dass man durch das schnelle Konsumieren der Serien, an einem Punkt angelangt ist wo es extrem schwer ist noch gute Serien zu finden. Umso erfreuter war ich mit SoA was zwar lange Anlaufzeit brauchte, aber dann wirklich wieder gefesselt wurde. Hab zwar schon öfter gefragt aber bitte ruhig nochmal eventuelle Empfehlungen von den Leuten die "The Wire, Breaking Bad, Sons of Anarchy" gut fanden und "Shield & Dexter" schlecht fanden. Vielleicht gibts ja noch was ;)
Die Wahrheit kann nie falsch sein, nur schmerzhaft.

934

27.07.2012, 16:56

BB, Sons fand ich super. Dexter gut. Shield und the Wire nich gesehen.

Neu entdeckt auch wenns das schon n paar Tage gibt: Shameless (US-Version). Toll, toll, toll :) Drama/Komödie
Geniale Mini-Serie in Spielfilmlänge: Sherlock Holmes (2x3x100 Minuten oder so)
Was ich ebenfalls sehr gelungen fand: White Collar.

935

27.07.2012, 17:17

Noch 2 Comedy-Perlen aus England:

- Inbetweeners: Standard 25 Min.-Folgen, Humor wird von Folge zu Folge extremer daher chronologisch schauen - sehr grosser Erfolg in UK und jetzt schon mit 3 Staffeln und Kinofilm seit 2008. Steigert sich in den ersten 2 Staffeln von Folge zu Folge faellt danach aber etwas ab.
- Freshmeat: Finde ich persoenlich noch staerker; einer der 4 Hauptdarsteller von Inbetweeners ist hier auch dabei; Folgen dauern 45 Minuten, was dazu genutzt wird die Charaktere viel staerker aufzubauen. Sehr starke Mischung aus Comedy und Fremdschaemen, die die Englaender in die Kategorie Comedy Drama packen - das Drama macht irgendwie noch einen Extra-Kick in die Unterhaltung vs. so seichten Humor wie in How I met your mother und co.

Alle meine anglophonen Freunde schwoeren hier momentan auf Community. Muss ich mir wohl auch mal geben.

936

27.07.2012, 17:45

Noch 2 Comedy-Perlen aus England:

- Inbetweeners: Standard 25 Min.-Folgen, Humor wird von Folge zu Folge extremer daher chronologisch schauen - sehr grosser Erfolg in UK und jetzt schon mit 3 Staffeln und Kinofilm seit 2008. Steigert sich in den ersten 2 Staffeln von Folge zu Folge faellt danach aber etwas ab.
...
Alle meine anglophonen Freunde schwoeren hier momentan auf Community. Muss ich mir wohl auch mal geben.

Inbetweeners ist ganz nett, maybe vorher den Film schauen, ob man diesen Humor auch mag.
Community ist eher mittelmäßig.

937

27.07.2012, 17:54

Community ist das absolut beste und kreativste was ich je in einer Comedyserie gesehen hab.

@Premium: Damages, The Kill Point und Sherlock (Die letzten beiden sind eher Miniserien aber trotzdem gut)

938

27.07.2012, 18:02

Noch 2 Comedy-Perlen aus England:

- Inbetweeners: Standard 25 Min.-Folgen, Humor wird von Folge zu Folge extremer daher chronologisch schauen - sehr grosser Erfolg in UK und jetzt schon mit 3 Staffeln und Kinofilm seit 2008. Steigert sich in den ersten 2 Staffeln von Folge zu Folge faellt danach aber etwas ab.
...

Inbetweeners ist ganz nett, maybe vorher den Film schauen, ob man diesen Humor auch mag.

Dann kann ich wie gesagt mal Freshmeat empfehlen - hat eh nur eine Staffel (zweite kommt im September) und ist besser und durchdachter als Inbetweeners + als Bonbon ist Simon von Inbetweeners mit dabei.

939

27.07.2012, 18:25

Gerade mit der 3. Staffel Community durch. Einfach nur ne starke Serie. Oft ziemlich durchgeknallt und man muss die Filme und Serien wohl kennen auf die die Serie sich häufig bezieht damits wirklich lustig ist. Aber alleine die Paintball Folgen, die Chicken Wing Folge oder die Videospiel Folge sind einfach nur genial.

940

27.07.2012, 19:00

Vision und ich versuchen ja schon seit 3 Jahren Community populär zu machen, leider vergebens :( Jetzt ist Dan Harmon raus und ich fürchte mich vor der vierten Staffel ohne ihn, was NBC da wohl draus machen wird... oh weh! Es ist mit Abstand die intelligenteste Sendung im Fernsehen, mehr Gag, mehr Liebe zum Detail, mehr Popkulturreferenz geht nicht.

Shameless kann man anschauen. Eine spannende Serie ist auch "Boss" mit Kelsey Grammer. Neue HBO-Serie von Sorkin: The Newsroom. Ich bin großer Jeff Daniels - Fan, daher für mich ein Muss.

941

27.07.2012, 19:06

versteht man community denn auch, wenn man von amerika nix versteht? 30 rock war da doch so ein paradebeispiel wenn ich mich recht entsinne.

942

27.07.2012, 19:20

Man versteht es einfacher, weil 30 Rock viel US-spezifischer war. Aber recht schnell haben sich die Charaktere erklärt und es kommen nur noch abstruse Themen.

943

27.07.2012, 19:44

Abstruse Themen :D
Es ist keine Realityshow, das ist richtig.

944

27.07.2012, 20:46

Vision und ich versuchen ja schon seit 3 Jahren Community populär zu machen, leider vergebens :( Jetzt ist Dan Harmon raus und ich fürchte mich vor der vierten Staffel ohne ihn, was NBC da wohl draus machen wird... oh weh! Es ist mit Abstand die intelligenteste Sendung im Fernsehen, mehr Gag, mehr Liebe zum Detail, mehr Popkulturreferenz geht nicht.
die werden die serie wieder auf mainstream ausrichten. harmon hat ja, da er kaum mit einer 4ten staffel gerechnet haben wird, oder weils ihm einfach scheiß egal war, in der dritten staffel die serie auf ein level gebracht auf denen sich sonst nur die animierten serien ala simpsons befinden. davon können wir uns wohl verabschieden. die "special episodes" werden warscheinlich auch wieder auf 1-3 pro season reduziert werden.

ich habe vor ein paar wochen lexx beendet und kanns überraschender weise doch sehr empfehlen. man muss sich natürlich ein wenig mit dem trashigen look der serie anfreunden können. in der 3. und 4. staffel steigert sich die serie nochmal gewaltig, da sie da mehr oder weniger in ein serial umgewandelt wurde. lexx dürfte so ziemlich die böseste serie sein dies gibt, da es im grunde keine guten charaktere gibt, sondern nur unterschiedliche abstufungen von böse. darin sind auch die protagonisten eingeschlossen. im normalfall sind diese auch die einzigen die länger als eine episode überleben... :D

945

27.07.2012, 20:48

wie lexx.... von dem film gibts ne serie? also der film muss schon ewig her sein, hab den nur als ziemlich brutal für damalige verhältnisse in erinnerung ^^

da muss ich mich ja gleich mal auf die suche begeben.

946

27.07.2012, 20:50

die erste staffel besteht aus 4 filmen, danach wirds ne normale serie.

947

27.07.2012, 21:09

Breaking Bad geht auch grad weiter in Amerika, guter Stoff

Zitat

"I played a game vs edie where he asked me for save and eixt cause he "deleted tc". SO i did save. I checked rec and saw he lost 2 vils on boars (and he lost his scout). He didnt even bother to "delete his tc to at least make a better lie."

949

31.07.2012, 14:31

So nun hatte ich wirklich noch einmal eine gute Serie geniessen dürfen und eine von der ich sagen kann, dass es die bisher einzige war wo jede Staffel besser wurde und zwar Sons of Anarchy. Ist wirklich ein Segen und Fluch zugleich dass man durch das schnelle Konsumieren der Serien, an einem Punkt angelangt ist wo es extrem schwer ist noch gute Serien zu finden. Umso erfreuter war ich mit SoA was zwar lange Anlaufzeit brauchte, aber dann wirklich wieder gefesselt wurde. Hab zwar schon öfter gefragt aber bitte ruhig nochmal eventuelle Empfehlungen von den Leuten die "The Wire, Breaking Bad, Sons of Anarchy" gut fanden und "Shield & Dexter" schlecht fanden. Vielleicht gibts ja noch was ;)
schwierig, da du in deiner liste oben die meisten perlen schon drin hast. wird in der tat schwer immer weiter serien zu finden, die da mithalten können.
die einzige, die da noch fehlt und ich persönlich "gut" aber nicht sehr gut wie Breaking Bad fand, ist the walking dead. ansonsten läuft immerhin ja eine neue true blood staffel im moment.

950

01.08.2012, 11:36

Boardwalk Empire finde ich aktuell nicht schlecht

Zitat

Original von Nani74
Groß und klobig so wie ich, Stil hab ich nicht ich bin fett und dumm und das Auto passt dazu

951

02.08.2012, 00:35


Also das 1. war super. Das 2. fand ich total nervig.
Trotzdem vielen Dank für den Tipp.

952

02.08.2012, 14:33


Jepp von dem Broker hab ich vor paar Monaten auch alle Folgen geschaut, ist echt amüsant, vor allem wenn er richtig abgezockt wird^^.

953

05.08.2012, 01:05

Gestern zu Ende geschaut:

7. Staffel von "THE SHIELD"

Wahnsinns Serie, absolut empfehlenswert. :love:
"Von allen Schweinen die ich kenne bist du die größte Drecksau!" (Tuco Benedicto Pacifico Juan Maria Ramirez)

954

13.08.2012, 23:45

So da so langsam alles wieder anläuft und ja auch einige neue Serien gestartet sind lohnt es sich vielleicht, sich ein wenig auszutauschen. Was schaut ihr derzeit so und wovon seid ihr wirklich begeistert?

Mir gefällt die 5. Staffel von Breaking Bad richtig gut, besser als alles davor, ich finde sie wirkt endlich mal aufgeräumt und klar strukturiert und nicht mehr so von Episode zu Episode geschrieben. Auch wenn Skyler weiterhin sehr nervig ist.
Außerdem schaue ich die 5. Staffel von Damages und finde das Thema (Wikileaks ähnlich) ebenfalls recht interessant.

955

14.08.2012, 06:22

Ich guck atm auch BB, dann noch Weeds, Continuum und The Newsroom

956

14.08.2012, 06:37

hab mir mal den piloten von Go On angesehen und man muss sagen, der war auf jeden fall schon mal um längen besser als Mr. Sunshine. man kann nur hoffen das der rest der serie auch gut wird und uns perry mal länger als eine staffel erhalten bleibt.

957

14.08.2012, 07:53

die einzige, die da noch fehlt und ich persönlich "gut" aber nicht sehr gut wie Breaking Bad fand, ist the walking dead. ansonsten läuft immerhin ja eine neue true blood staffel im moment.


The Walking Dead ist sehr gut gemacht und schlägt diverse Zombie Filme um Längen. Einzig die überzogenen persönlichen Problemchen zwischen den Protagonisten nerven manchmal ein wenig. Man sollte doch meinen, wenn nur noch ein paar Menschen übrig sind, dass die dann erstmal andere Sorgen haben. Ich freue mich jedenfalls sehr auf die zweite Staffel.

958

14.08.2012, 08:47

ist die zweite staffel nicht schon vorbei?

959

14.08.2012, 09:05

ist die zweite staffel nicht schon vorbei?

Jappjapp. Seit Februar oder so vorbei.

960

14.08.2012, 10:11

ich gucke im moment nur breaking bad, ansonsten spricht mich irgendwie gerade nichts wirklich an.

Thema bewerten