You are not logged in.

  • Login

Dear visitor, welcome to MastersForum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

DM_Fugger

Professional

  • "DM_Fugger" started this thread

Posts: 1,602

Location: Bocholt

Occupation: GER

  • Send private message

1

Sunday, June 24th 2012, 4:52pm

Windows 7 bootet nicht mehr: Status 0xc000000f // Neue Festplatte nötig: Tipps?

Hallo,
hab seit gestern Abend ein Problem mit meinem ASUS Laptop X5DIJ. Installiert ist Win 7 Home Premium SP1 64 bit.
Ich hab gestern ganz normal im Internet gesurft als das System plötzlich für ca. 20 sek total langsam wurde und dann nur noch ein schwarzer Bildschirm kam. Als ich neu starten wollte hat er mir den Status 0x000000f als Fehler ausgegeben. Seitdem geht gar nichts mehr, hab mehrmals neu gestartet. Ich komme weder in irgend einen abgesicherten Modus noch in sonst irgendwas. Noch bevor der Windows-Lade-Bildschirm kommt sagt er mir diese Fehlermeldung:


Fehler beim Start mit Windows. Die Ursache dafür ist eventuell eine kürzlich durchgeführte Hardware- oder Softwareänderung. So beheben Sie das Problem:

1. Legen Sie die Windows-CD/DVD ein, und starten Sie den Computer neu.
2. Wählen Sie die Spracheinstellungen aus, und klicken Sie dann auf "Weiter".
3. Klicken Sie dann auf "Computer reparieren".

Wenn Sie diesen Datenträger nicht besitzen, wenden Sie sich an den Systemadministrator oder den Computerhersteller.

Status: 0xc000000f
Info: Fehler bei Startauswahl. Zugriff auf ein erforderliches Gerät nicht möglich.

Was ist bisher gemacht habe ist wie vorgeschlagen mit der Windows DVD neu zu starten und die Systemstartreperatur durchzuführen. Allerdings arbeitet die nun schon seit 5 Stunden und scheint nicht weiterzugehen. Zudem bootet er auch von der DVD seeehr langsam. Allein um die DVD zu lesen hat er 15 Minuten gebraucht, bevor ich die Spracheinstellungen auswählen konnte noch einmal 10 Minuten. Bei der Systemstartreperaturanzeige hätte er normalerweise auch Windows 7 als installiertes BS erkennen müssen, hat er aber nicht. Es wurden auch keine Systemwiederherstellungspunkte gefunden, auch wenn letzte Woche noch welche angelegt wurden...

Hatte jemand das Problem schon mal und weiß wie ich das beheben kann? Was ist überhaupt passiert? Ich hab in dem Moment keine neue Hard- oder Software installiert, nur normal gesurft. Ist vielleicht die Festplatte kaputt oder nur der MBR?
Bin für jede Hilfe dankbar, verzweifle hier so langsam....

This post has been edited 1 times, last edit by "DM_Fugger" (Jun 25th 2012, 2:48pm)


Posts: 12,419

Location: Basel

Occupation: CH

  • Send private message

2

Sunday, June 24th 2012, 7:33pm

Zitat von »'Olaf Schubert«

"Fahrrad fahren ist auch nichts anderes als veganes Reiten."

DM_Fugger

Professional

  • "DM_Fugger" started this thread

Posts: 1,602

Location: Bocholt

Occupation: GER

  • Send private message

3

Sunday, June 24th 2012, 11:39pm

@Master: Hatte vorher das automatische Reparieren ausprobiert, angeblich arbeitet das noch, seit 10 Stunden... Um die nächsten Punkte zu befolgen müsste ich die Systemstartreparatur abbrechen.

Wenn ich auf abbrechen klicke sagt der Laptop "Der aktuelle Reparaturvorgang kann nicht abgebrochen werden." Kann ich den Laptop gefahrlos vom Netz nehmen und ausschalten obwohl Windows meint ich dürfte es nicht? Zerschossen scheint das Windows ja eh zu sein :S

DM_Fugger

Professional

  • "DM_Fugger" started this thread

Posts: 1,602

Location: Bocholt

Occupation: GER

  • Send private message

4

Monday, June 25th 2012, 2:48pm

Hab mal nen paar Diagnose-Tools drüberlaufen lassen, einige Sektoren auf der C: Partition sind hinüber. Brauche also ne neue Festplatte :(
Hat jemand Erfahrung mit der Western Digital WD 7500BPKT Scorio Black? Die 7200 rpm würden mich schon reizen, aber wenn der Akku dadurch zu schnell in den Keller geht lohnt sich das nicht.
Hatte bis jetzt eine Seagate Momentus 5400.6 500GB, die war vom Stromverbrauch und vor allem vom Geräuschpegel klasse. Möchte ungern was wesentlich lauteres haben.

Posts: 3,675

Location: Wien, Österreich

  • Send private message

5

Monday, June 25th 2012, 3:00pm

Wieso keine SSD wenn du schon Ersatz brauchst?

DM_Fugger

Professional

  • "DM_Fugger" started this thread

Posts: 1,602

Location: Bocholt

Occupation: GER

  • Send private message

6

Monday, June 25th 2012, 3:05pm

Gibt es da schon bezahlbare Platten? Möchte höchstens 100 Euro dafür ausgeben und ob mir 120 GB reichen weiß ich nicht so wirklich...
Ist der Geschwindigkeitsvorteil auch bei nem nicht High-End Laptop so groß? Hab nur nen Intel Pentium Dual Core T4300 Dual-Core, 2.1 GHz Prozessor.

Posts: 3,675

Location: Wien, Österreich

  • Send private message

7

Monday, June 25th 2012, 3:33pm

grad bei den etwas älteren Systemen(2-3 jahre) hast du den grössten performancegewinn, und zum Preis ich hab 150€ für eine crucial 120gb bezahlt das war vor nen halben jahr oder so, jetzt kosten die ca 100-110€ *wein* *link*

Soo Rest musst du aber selber rausfinden... ^^

DM_Fugger

Professional

  • "DM_Fugger" started this thread

Posts: 1,602

Location: Bocholt

Occupation: GER

  • Send private message

8

Tuesday, June 26th 2012, 3:56pm

Scheiße ist das geil :D
Hab mir ne Team Group Xtreem S1 geholt.
Gerade alles neu installiert, der Rechner bootet jetzt komplett in 6! Sekunden!

Danke für den Tipp mit der SSD! :D

Posts: 7,200

Location: Kiel

Occupation: GER

  • Send private message

9

Tuesday, June 26th 2012, 5:49pm

grad bei den etwas älteren Systemen(2-3 jahre) hast du den grössten performancegewinn, und zum Preis ich hab 150€ für eine crucial 120gb bezahlt das war vor nen halben jahr oder so, jetzt kosten die ca 100-110€ *wein* *link*

Soo Rest musst du aber selber rausfinden... ^^



Hab für 179 eine 256 GB Samsung 830 geholt :P
Alles drauf installiert grad und noch 50% frei.
Rest liegt aufm Datengrab mit 2 TB.
https://discord.gg/urHgne3
ATM playing: Red Dead Redemption 2

Never Settle!
#UmparkenImKopf

DM_Fugger

Professional

  • "DM_Fugger" started this thread

Posts: 1,602

Location: Bocholt

Occupation: GER

  • Send private message

10

Tuesday, June 26th 2012, 6:27pm

Hab für die Xtreem S1 jetzt 110€ beim lokalen Fachhändler bezahlt. Da Amazon sie für 146€ führt, fand ich das schon ganz gut.

Was ich hier jetzt komisch finde ist, dass ich für die Anmeldung mit dem Benutzer wesentlich länger brauche als für die Admin-Anmeldung.
Hatte erst natürlich als Admin installiert, mit PW, und dann nen weiteren Benutzer für die tägliche Arbeit erstellt.
Mit netplwiz hab ich dann den einfachen Benutzer als Standard eingerichtet, ohne PW. Jetzt fährt der Laptop wie vorher schnell hoch, sobald aber die automatische Anmeldung erfolgt, bleibt er für 20 sek bei dem Willkommens-Bildschirm, bis er den Desktop anzeigt.

Hab ich da was falsch eingestellt? Wenn ich zum Admin wechsle geht das super schnell, unter 3 Sekunden.

Posts: 12,419

Location: Basel

Occupation: CH

  • Send private message

11

Wednesday, June 27th 2012, 6:16pm

Hab fast das gleiche "Problem" - der Admin-Login ist auf meinem Laptop der schnellste. Manchmal dauert es aus unerfindlichen Gründen auch beim Login ca. 10-15sek länger um wieder aus dem Energiespar-Modus mich anzumelden. Fällt natürlich auf bei einer durchschnittlichen Aufstartzeit von 5-10sek. Stört mich insgesamt aber kein bisschen, ich bin noch genug fasziniert von dieser Geschwindigkeit, nachdem ich früher schon immer alles daran gesetzt habe, dass mein PC möglichst schnell startet und 1min nicht wirklich überschreitet.

Zitat von »'Olaf Schubert«

"Fahrrad fahren ist auch nichts anderes als veganes Reiten."

Similar threads

Rate this thread