Sie sind nicht angemeldet.

1

14.04.2012, 11:07

Schmiede Upgrades

Bin ehrlich gesagt zu faul, Videos zu schauen und nach Schmiedeupgrades zu suchen.
Wann macht Ihr bzw. fangt damit an? Sind die Unterschiede mit / ohne signifikant?

2

14.04.2012, 11:13

Würde die Schmiedeupgrades erst dann machen, wenn du bereits 200/200 hast und dir ein gutes Ressourcenpolster aufgebaut hast. Vorher sind die für meinen Geschmack zu teuer. Wenn du nicht gegen Idioten spielst, die man ohnehin problemlos ausspielt.

3

14.04.2012, 11:36

Hm, ich fange meist deutlich früher damit an, weil ich denke ich muss um nicht "behind" zu sein.
Bin aber auch nicht sicher, ob das in AOEO der Bringer ist. Bei AOC wars unbedingt notwendig.

4

14.04.2012, 11:50

Bin mir da nicht so sicher. In StarCraft II waren die ja auch sehr wichtig. In AoEO hat man aber ja meistens wesentlich mehr Produktionsgebäude. Und wenn ich die Wahl haben zwischen etwas mehr Schaden oder zehn Einheiten, dann würde ich aktuell immer die Einheiten bevorzugen.

5

14.04.2012, 11:59

So teuer sind die upgrades anfangs aber nicht, da verhält es sich eher wie in SC2. Hast halt 1-3 Einheiten weniger. Mir ist halt nicht klar, wieviel die bringen hier. Bei SC2 ist das klar.
Dann gibt es natürlich auch noch die Einheiten-Upgrades. Da weiß ich auch nicht so recht, was die bringen...

6

14.04.2012, 12:02

Die bringen meistens schon ziemlich viel. 25% mehr HP und Schaden oder so bei einigen Einheiten. Die mache ich immer direkt, wenn ich Einheiten von der Sorte habe.

7

14.04.2012, 12:08

Normalerweise sollte man Ende Age 2 mit Schmiedeupgrades anfangen... bin aber oft meist auch zu faul bzw. in der Hektik oder wegen Resourcenknappheit bau ich die Schmiede erst recht spät.

8

14.04.2012, 12:21

Gibts da eigentlich eine schöne Übersicht zu
  • Schmiedeups
  • Einheitenups

?

9

14.04.2012, 13:40

die in age2 zu machen ist in 99 % der fälle unsinn. Das erste upgrade kostet 350 wood (durch das gebäude) + 150 gold. Das wär zum upgehen schonmal die halbe miete und da man dort den Einheitenstatus upgraden kann, der Damage und Armor zugleich und zum mehr oder weniger selben Preis bringt, ist diese Variante wesentlich profitabler. Die Waffenkammer zu bauen kostet auch einige Zeit, ein weiterer minuspunkt. Mein Vorschlag ist also erst mal die Einheiten upzugraden in age3 und dann mal auf schmiede umsteigen.

10

14.04.2012, 13:53

Sehe ich eigentlich auch so.

Manchmal (1+%) könnte es ggf. anders sein. Bin ich nahe 140 pop im CvC longswords only könnte die schmiede es vielleicht bringen. Holz hat man möglicherweise eher übrig. Dazu müsste man aber die Werte kennen, also was die Schmiede bringt im Vergleich zum Einheitenupgrade. Dann müsste man wissen, welche Ups vielleicht absolut und welche prozentual wirken...

11

14.04.2012, 14:34

die in age2 zu machen ist in 99 % der fälle unsinn. Das erste upgrade kostet 350 wood (durch das gebäude) + 150 gold. Das wär zum upgehen schonmal die halbe miete und da man dort den Einheitenstatus upgraden kann, der Damage und Armor zugleich und zum mehr oder weniger selben Preis bringt, ist diese Variante wesentlich profitabler. Die Waffenkammer zu bauen kostet auch einige Zeit, ein weiterer minuspunkt. Mein Vorschlag ist also erst mal die Einheiten upzugraden in age3 und dann mal auf schmiede umsteigen.
So leicht lässt sich die Rechnung nicht machen, wenn du in Age 2 bis 140/140 pop pumpst, hast du meist nicht genug Nahrung zum uppen, solltest aber genug Res für ne Schmiede übrig haben.

Wie gesagt, ich mach's eigentlich auch erst später... aber besonders bei Fernkampeinheiten oder bei den Kelten die Inf Upgrades machen schon Sinn, und zwar nicht erst in Age 4.

12

14.04.2012, 14:47

Alles spekulativ, solange man die Werte nicht kennt:

  • Dazu müsste man aber die Werte kennen, also was die Schmiede bringt im Vergleich zum Einheitenupgrade.
  • Dann müsste man wissen, welche Ups vielleicht absolut und welche prozentual wirken...

13

14.04.2012, 15:22

Warum sollte man die Werte nicht kennen? Die sind doch sowohl im Techtree als auch im Spiel selbst angegeben?

Alle Ups im Spiel wirken prozentual, und zwar nicht vom Ausgangswert gesehen, sonderm vom aktuellen Wert.

Armor/Rüstung wird so berechnet:

Zitat

damage_reduction_from_armor = 1 - ( ( 1 - current_damage_reduction_from_armor) / armor_bonus_percent)
So
let's look at the Spearman, for example, who has a built-in 0.3
Infantry armor. Now let's say we purchase the first Armory armor
upgrade for Infantry which gives plus 10% armor. Here's the
calculation:

1 - ( ( 1 - 0.3 ) / 1.10) = 0.36 damage reduction from Infantry
Aber besonders die Damage Upgrades sind sehr stark, weil sie ja nochmal auf die normalen Einheitenupgrades wirken.

14

14.04.2012, 19:31

Tatsache, steht tatsächlich im Techtree. :D

Was nicht da steht:

Wie stark wirkt der Damage-Buff des Druiden?
Wirken Damage-Buff und / oder Heilung kumulativ oder ist es egal wieviele Druiden ich habe, angenommen alle Einheiten stehen in deren Reichweite?

15

14.04.2012, 19:48

Kumultativ weiß ich nicht, schätze aber mal nein.

Damage Buff sind 20% auf alle Einheiten die gerade geheilt werden.

Thema bewerten