You are not logged in.

  • Login

Tocha

Master

Posts: 2,149

Location: Unterschiedlich

Occupation: GER

  • Send private message

31

Sunday, December 6th 2009, 6:44pm

atilla ist mal urst der Alternate fanboy, das mir schon öfters aufgefallen =)

  • "SenF_Woerni" started this thread

Posts: 4,096

Location: Hersbruck Deutschland

Occupation: GER

  • Send private message

32

Sunday, December 6th 2009, 6:53pm

Also irgedwie muss ich blind sein. Wenn ich nach Gigabyte Boards schaue, speziell mit USB 3.0, dann finde ich immer nur SLI Bretter. Ist das schon normal dass die so geblaut werden oder stell ich mich grad nur an.

Tocha

Master

Posts: 2,149

Location: Unterschiedlich

Occupation: GER

  • Send private message

33

Sunday, December 6th 2009, 7:02pm

das ist normal so =)

Posts: 7,215

Location: Kiel

Occupation: GER

  • Send private message

34

Sunday, December 6th 2009, 8:14pm

Quoted

Original von Tocha
atilla ist mal urst der Alternate fanboy, das mir schon öfters aufgefallen =)

hmm ?!?

Ich bestelle selten bei Alternate, meistens eher bei Hardwareversand / Mindfactory.. ZackZack haben halt öfter mal angebote und ich verlinks gern wenn 10% oder mehr günstiger is als Preisvergleich.

Tocha

Master

Posts: 2,149

Location: Unterschiedlich

Occupation: GER

  • Send private message

35

Sunday, December 6th 2009, 11:42pm

war auch nicht böse gemeint, aber wenn ich solange warte bis ich mir die ganzen Sachen zusammen gezackt hab, na ja, vor allem sollte man auch schon beim PC- Bau darauf achten das die Komponenten bestmöglich harmonieren.

Mal gibts es ganz gute Angebote, vor allem wenn man evtl. 1-2 dinge kombinieren kann, aber so sind die Preise auch nicht von den der billigsten Webshops zu unterscheiden.

Jetzt gibts zB. nen 4GB DDR3 Speicherkit noch paar stunden lang für einen angenehmen Preis.

Posts: 11,446

Location: Hamburg

Occupation: GER

  • Send private message

36

Monday, December 7th 2009, 1:38am

@Attila: Mal interessehalber, wieviel Geld gibst du durchschnittlich im Monat für Hardware aus?

Wie findest du dieses Gehäuse?
http://www.alternate.de/html/product/Geh…-Edition/71580/

  • "SenF_Woerni" started this thread

Posts: 4,096

Location: Hersbruck Deutschland

Occupation: GER

  • Send private message

37

Monday, December 7th 2009, 6:43am

Ich tendiere eher zu einem Gehäuse, dass ein Seitenteil hat in dem nichts drin ist. Da soll später noch ein Logo eingebracht werden.

Posts: 7,215

Location: Kiel

Occupation: GER

  • Send private message

38

Monday, December 7th 2009, 9:49am

Quoted

Original von Tocha
war auch nicht böse gemeint, aber wenn ich solange warte bis ich mir die ganzen Sachen zusammen gezackt hab, na ja, vor allem sollte man auch schon beim PC- Bau darauf achten das die Komponenten bestmöglich harmonieren.

Mal gibts es ganz gute Angebote, vor allem wenn man evtl. 1-2 dinge kombinieren kann, aber so sind die Preise auch nicht von den der billigsten Webshops zu unterscheiden.

Jetzt gibts zB. nen 4GB DDR3 Speicherkit noch paar stunden lang für einen angenehmen Preis.



Das hab ich auch nie behauptet, ich selber warte auch nicht.. nur wenn es gerade brauchbare Zacks gibt, warum nicht mitnehmen ?


Lustig finde ich aber deine Aussage "man sollte schon beim PC Bau drauf achten das die Komponenten bestmöglich harmonieren"... eine Aussage die bei PC Systemen vor Jahren entstanden ist wo es teilweise noch massive Kompabilitätsprobleme gab (wie z.b. Mainboards die nur mit RAM bestimmter Hersteller problemlos liefen.. etc. pp.)

Aber der Satz Interessiert mich schon - erklär doch mal was in deinen Augen ein homogenes System beim Core I5 ist.

Tocha

Master

Posts: 2,149

Location: Unterschiedlich

Occupation: GER

  • Send private message

39

Monday, December 7th 2009, 1:46pm

na ja es gibt da zB. son paar Gerüchte das auf manche Boards mancher RAM nicht so laufen soll oder zB. das dein verlinkter Ram dann zB. nicht mit dem MB + Gehäuse und CPU lüfter passt oder genrell das Problem Gehäuse - Graka - Lüfter.

Bzw. im allgemeinen das Verhältnis zwischen CPU-GPU usw.

Oder für ganz clevere, die nen ddr2 board haben erstmal ddr3 kaufen :P


An sich hast du ja recht, viele sachen kann man auch theoretisch ankaufen und wieder verkaufen, aber dafür sind mir die Preise zu "gewöhnlich"


Ich mag die sparte von Alternate übrigens, wollte ja nicht das es so rüberkommt, nur ich erwisch immer nie was passendes wenn ich es auch brauche =)

EDIT: @ Worf: das Gehäuse soll für das unterste Preissegment rel. gut sein.
Mich würden nur die Position der Frontanschlüsse ein wenig stören und das es kein eSATA vorne hat, aber das ist eh ansichtsache und in dem Preissegment eh nicht zu haben.

Ach und wenn du nicht noch mehr bei alternate bestellen solltest ,dann bestell das Gehäuse wo anders, das ja super Teuer da ^^

This post has been edited 1 times, last edit by "Tocha" (Dec 7th 2009, 1:51pm)


Posts: 7,215

Location: Kiel

Occupation: GER

  • Send private message

40

Monday, December 7th 2009, 1:53pm

Wirkliche dumpingpreise haben sie selten ja, das stimmt.. und wenn ists das kontigent so klein das es nach 15 mins ausverkauft is :D
aber 5 eus versandkosten sind ok und man kann auch sachen ausm alternate sortiment dazupacken ;)


Das was du bei der Hardware ansprichst sind aber noobfehler bzw ist leicht zu "erlesen" - ich mein wer DDR 3 Ram für n 2er Board kauft, kauft auch winterreifen die nich aufs auto passen :D

Posts: 7,215

Location: Kiel

Occupation: GER

  • Send private message

41

Monday, December 7th 2009, 2:04pm

Quoted

Original von AtroX_Worf
@Attila: Mal interessehalber, wieviel Geld gibst du durchschnittlich im Monat für Hardware aus?

Wie findest du dieses Gehäuse?
http://www.alternate.de/html/product/Geh…-Edition/71580/



Das Gehäuse ist nicht schlecht - ich mag Gehäuse mit Fettem Lüfter in der Seite nicht - und zwar aus einem einfachen grund: sie zerstören dir jeglichen Luftstrom - normalerweise sind Gehäuselüfter ja vorne und hinten im Gehäuse positioniert (z.B. jeweils einer) - wobei die vorderen reinpusten und die hinteren raus.. dadurch erreichst du ne gewisse luftbewegung in eine richtung (die man auch durchaus spüren kann wenns 120+ lüfter sind und du ne hand in den luftstrom hälst)

Wenn du jetzt n gehäuse nimmst mit fettem lüfter in der seite, sorgt dieser zwar für luft im gehäuse - aber er bringt den luftstrom durcheinander / verhindert das der luftstrom von vorne nach hinten durchs gehäuse geht.
Im normalen 0815 Office Rechner mag das ziemlich egal sein, in ner zockerkiste, ner overclocking kiste oder ner workstation/ nem server wo auch mal temperaturen und last entsteht kann das dazu führen das z.b. hdds / passivkülhler / spannungswandler etc pp. zu warm werden.


-> gleiche version ohne seitenlüfter nehmen und lieber vorne und hinten jeweils einen Lüfter rein.. leise und kühl und keine verwirbelungen.


Das gleiche Gehäuse kriegst du ohne Seitenlüfter auch ab 33 euro:
http://www.heise.de/preisvergleich/a222714.html

Dafür ists Preis / Leistungsmäßig recht gut, auch wenn ich inzwischen eher auf Gehäuse setzten würde die das Netzteil unten unterbringen und ihre USB / SATA Ports etc. oben drauf haben. - ist aber eher Geschmackssache.

Posts: 11,446

Location: Hamburg

Occupation: GER

  • Send private message

42

Monday, December 7th 2009, 5:26pm

Quoted

Original von Tocha

EDIT: @ Worf: das Gehäuse soll für das unterste Preissegment rel. gut sein.
Mich würden nur die Position der Frontanschlüsse ein wenig stören und das es kein eSATA vorne hat, aber das ist eh ansichtsache und in dem Preissegment eh nicht zu haben.

Ach und wenn du nicht noch mehr bei alternate bestellen solltest ,dann bestell das Gehäuse wo anders, das ja super Teuer da ^^

Ich verlinke immer nur bei alternate, weil es am schnellsten geht ist.

bzgl. Luftstrom, mein PC steht mit der Rückseite ca. 20-25 cm von der Wand entfernt, vorn ist er frei. Passt das?

Mein PC soll eigentlich nur stabil laufen, ich habe ihn aber lange an (16-20h pro Tag, manchmal auch längerer Dauerbetrieb).

  • "SenF_Woerni" started this thread

Posts: 4,096

Location: Hersbruck Deutschland

Occupation: GER

  • Send private message

43

Monday, December 7th 2009, 9:47pm

So, ich hab mir mal so meine Gedanken gemacht. Habe in anderen Foren gelesen und Testberichte studiert. Das meiste hat mich allerdings eher verwirrt weil es überall pros und contras gibt. Ich hab keine Ahnung ob alles funzen wird da es scheinbar ständig irgendwo Probleme gibt.


Ich fang mal an für was ich mich entschieden habe.

Monitor

Syncmaster 270€

Gehäuse

Lian Li 75€

Prozessor

Intel i5 152€

CPU-Lüfter

Mugen 2 34€

Netzteil

Corsair HX 650 97€

OS

Win 7 Home Premium 73€

HD

SpinPoint 57€

Brenner

Lite On 27€

Bis jetzt ca. 900

Beim OS weiß ich nicht so recht ob 32Bit oder 64Bit Version. Von den Komponenten her könnte doch die 64Bit Version auch funzen. Wo könnten dann trotzdem Probleme auftreten? Ich habe gehört, dass man seine 32Bit Version kostenlos auf 64 Bit upgraden kann?

Bei der Festplatte - mein Spezel braucht keine größere da er noch ne Externe hat - heißt es hier dass man da nix verkehrt machen kann. Bei den Lesermeinungen bei Geizhals bin ich dann doch erschrocken wieviele Besitzer solch einer Platte Probleme hatten. :rolleyes:

Beim Rest bin ich langsam überfragt. :stupid:

Welches Board? -> Die Gigabyte scheinen ja durch die Bank Probleme mit der 64Bit Version von Windows 7 zu haben. ASUS dafür eher schlechten Support. Wie muss ich das bei den Gigabyte Boards verstehen? Achtung! PCIe 2.0 x16 nur x8/x0 bei aktiviertem USB 3.0/SATA 6Gbps Turbo-Modus, kein SLI/CrossFire möglich Wird dann die Grafik langsamer wenn ich USB 3.0 einsetze? Was ist der Turbomodus?

Welchen und wieviel Speicher? Wieviel verträgt Windows 7 32Bit? Bringen 8GB RAM mehr wenn noch Geld da wäre oder ist es das nicht wert?

Welche Grafikkarte? Es gits ja schon gar keine ATI Karten im Moment. Soll ich lieber noch warten oder dann doch eher zur GeForce greifen? Ist der Unterschied nur DX11? Wenn ja was wird der in Zukunft ausmachen?

Könnt ihr mir bei den Entscheidungen nochmal unter die Arme greifen? ;)


Achja, fast vergessen. ;) Ich brauche noch ein gutes Surround Headset. Was könnt ihr empfehlen? Ich habe schon mein drittes Medusa und das wird mit Sicherheit mein letztes gewesen sein......

This post has been edited 1 times, last edit by "SenF_Woerni" (Dec 7th 2009, 9:51pm)


44

Monday, December 7th 2009, 9:59pm

warum gerade den monitor? nur weil man damit fernsehen kann?
der P2450H ist 70€ billiger

  • "SenF_Woerni" started this thread

Posts: 4,096

Location: Hersbruck Deutschland

Occupation: GER

  • Send private message

45

Monday, December 7th 2009, 10:30pm

Den kann er auch mal mit ins Schlafzimmer nehmen..... und Playstation zocken. ;)

46

Monday, December 7th 2009, 11:40pm

ps3? dann geht der andere auch o.o

47

Tuesday, December 8th 2009, 12:13am

sollen gigabyte boards allgemein probleme mit win7 64bit haben? O-o

noch nichts von gehört, bin aber aktuell nicht so gut informiert.. mein gigabyte board hat mit win7 64 bislang noch keine mucken gemacht und frage mich auch in wieweit es das machen sollte ?

  • "SenF_Woerni" started this thread

Posts: 4,096

Location: Hersbruck Deutschland

Occupation: GER

  • Send private message

48

Tuesday, December 8th 2009, 12:33am

Ich hab jetzt den Link nimmer aber ich kann versichern, dass ich das gelesen habe. Oft sinds Probleme mit den USB Anschlüssen etc.....


Quoted

ps3? dann geht der andere auch o.o


Hmmm. Du hast Recht! Von den Werten scheint der Billigere sogar besser zu sein, Reaktionszeit, Kontrast....

Was hat der ander was den Preis ausmacht? :rolleyes:

This post has been edited 1 times, last edit by "SenF_Woerni" (Dec 8th 2009, 12:39am)


49

Tuesday, December 8th 2009, 1:09am

der hat nen eingebauten tuner und ne fernbedienung

Posts: 7,215

Location: Kiel

Occupation: GER

  • Send private message

50

Tuesday, December 8th 2009, 1:16am

Quoted

Original von jens
sollen gigabyte boards allgemein probleme mit win7 64bit haben? O-o

noch nichts von gehört, bin aber aktuell nicht so gut informiert.. mein gigabyte board hat mit win7 64 bislang noch keine mucken gemacht und frage mich auch in wieweit es das machen sollte ?




Halte ich für Blödsinn, quelle ??

  • "SenF_Woerni" started this thread

Posts: 4,096

Location: Hersbruck Deutschland

Occupation: GER

  • Send private message

51

Tuesday, December 8th 2009, 6:44am

Ok, ich werd mich noch mal auf die Suche machen. :baaa: ^^

Posts: 7,215

Location: Kiel

Occupation: GER

  • Send private message

52

Wednesday, December 9th 2009, 1:49pm

und nimm win7 mit 64 bit.. win 7 32 kann bis 4 GB, davon gehen aber noch graka ram und co ab - so das du recht fix unter 3 GB bist.

64 Bit ist inzwischen ausgereift und gut benutzbar.


Zum Ram: bau dir 4 GB ein, das langt dicke - win 7 rennt auch mit 2 gb schon recht gut, 4 solltens aber sein.
Mehr als 4 machen nur sinn wenn du viel virtualisierung / vmware etc. pp. nutzt oder explizit programme die sehr sehr viel ram brauchen.

Mit spielen und den normalen anwendungen wirst du die 4 GB nicht voll bekommen, win 7 braucht eher n tick weniger speicher als vista.
War überrascht das es selbst auf nem netbook mit 1,5 GB ram und ner atom cpu recht gut läuft.

  • "SenF_Woerni" started this thread

Posts: 4,096

Location: Hersbruck Deutschland

Occupation: GER

  • Send private message

53

Sunday, December 13th 2009, 1:53am

Ist schon der Hammer. Die großen Karten von ATI und GeForce sind durch die Bankt vergriffen. Kein Händler kann genau sagen wann er wieder welche bekommt. Ein Mitarbeiter von Mindfactory meinte, dass die Karten wohl erst bis zur Cebit wieder zuverlässig verfügbar sein werden. Selbst namhafte Komplettsystembauer als One.de schreiben, dass diese Karten im Moment nicht verfügbar sind und dementsprechend nicht verbaut werden können.

Posts: 7,215

Location: Kiel

Occupation: GER

  • Send private message

54

Sunday, December 13th 2009, 5:20am

Jop, keine chips -> keine Karten.

Die "alten" Karten hat nvidia eingestellt weil sie minus machen bei den momentanen preisen und die neuen fermi chips lassen auf sich warten / werden nicht nur auf gaming ausgelegt sein.

ATI hat gute Karten, bekommt aber wegen anscheinend nicht so ausgereiften fertigungsprozessen der grafikchiphersteller nicht genug karten zusammen.
+ das was da ist wird von OEMs weggekauft..

Rate this thread