Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MastersForum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

27.10.2006, 23:46

1. balancegedanken ^^

Jeder kann hier doch mal darlegen was er so denkt usw.

ich spiele azteken und habe nur ne sehr mittelmäßige winrate und mitlerweile lvl 25 City, meist gespielt im 1on1...
aber leider sind azteken einfach zu schlecht...nun warum ist das so?

sie starten auch nur mit 5 vils, sowie einem heiler und dem warchief.

der warchief an sich ist langsam, kann aber wie jeder andere warchief auch schatzwächter bekehren, zusammen mit dem priester kann man als sehr sehr gut schätze sammeln - nur blöd wenn es auf manchen maps nur 1-2schätze gibt.
sein Attack ist schwach, er bekommt erst ab age 4 einen splash angriff. Er macht nahkampfschaden.

die units: masse statt klasse! sie haben nur infantrie, aber nicht etwa wie bei aoe 2 irgendwelche schnellen units, sondern die age 2 highspeed unit ist auch nur etwa average speed. macehualtin heißt die strelizenähnliche einheit der azteken die auch durchaus ihre geringen produktionskosten wert ist und auch in masse produziert werden kann.
problematisch sind die piken, welche gold kosten und somit nur relativ schwer zu produzieren sind :(.
Leider hat man als Azteke kaum möglichkeiten kanonen oder andere siege zu kontern, da man selbst zwar siege indianer hat, jene aber kaum schaden an units machen, relativ teuer sind, 2 pop slots verbrauchen und einen nicht ausreichenden angriffsbonus vs kanonen haben. Eine andere möglichkeit kanonen zu kontern sind die getarnten nahkampfkämpfer - sie haben zwar einen netten bonus gegen kanonen, ist der späher vom gegner aber in der nähe fallen sie wie fliegen (da keine tarnung - die man aber auch nur per karte erforschen kann). Sie sidn einfach zu langsam um an kanonen ranrennen zu können und man selbst muss fast auf die kanonen zurennen, denn sie machen einem sonst alles kaputt.

Die Auswahl beim Up gehen in die verschiedenen Zeiten sind wohl die schwächsten im gesamten spiel, so hat man die auswahl zwischen
1. Fast Up
2. 1 Aztekischer Totenkopfritter (sowas wie n doppelsöldner), in age 2 --> 3 sinds dann 3 usw.
3. 10% Attack/Hp für Kasernen (20% bei age 2, 30% ins age 4)
4. erhöhung des dmg des warchiefs (LOL!)
5. sammelgeschwindigkeit für feld/plantage um 10% (age 2 20% usw.) erhöht

man darf also eigentlich immer zwischen "ich hab später nix vernünftiges und wähle gleich den fast up typen" oder "ich komme zu spät up und hab noch nicht mal ressourcen bekommen" wählen - ein graus.

Das soll jetzt kein whinethread werden, azteken können vor allem im 3. zeitalter durch ihre macehualtinkrieger sehr gut pushen und haben auch ne gute armeegröße, aber insg. sind sie leider nicht konkurrenzfähig, imho.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Funkiwi« (27.10.2006, 23:49)


2

27.10.2006, 23:51

kanonen find ich nicht so das prob
coyorunner und arrow knights hauen die schon gut weg, zudem machen kanonen keinen extra dmg gegen eagle runner knights (beste azteken unit imo)

die upper sind schlechter als bei anderen jo...ich tendiere zum 1skullknight upper um für age3 dann noch fast upper zu haben, gegen irokesen oder andere rushercivs mach ich aber auch den fast upper zu age2.

SchuLz

Profi

Beiträge: 859

Wohnort: Deutschland

Beruf: GER

  • Nachricht senden

3

28.10.2006, 00:10

Dafür können Azteken sehr gut boomen auf dem Wasser und auch die Kriegerpriester sind nice.
Allerdings finde ich auch, dass die Azteken insgesamt eher zu den schwächeren Civs gehören, man kann aber auch sehr gut damit gegen andere starke Civs spielen.

Nerf Agents pls.

4

28.10.2006, 03:15

RE: 1. balancegedanken ^^

Zitat

Original von AoD|Funkiwi
der warchief an sich ist langsam, kann aber wie jeder andere warchief auch schatzwächter bekehren, zusammen mit dem priester kann man als sehr sehr gut schätze sammeln - nur blöd wenn es auf manchen maps nur 1-2schätze gibt.

Also da fängts schonmal an, du musst sofort ne Feuerstelle bauen und den Kriegerpriester drauftun - großer Vorteil gegenüber den anderen Indianercivs!
Insgesamt sind die Kriegerpriester ein enormer Vorteil gegenüber den anderen civs, da man kaum dorfis aufs Feuer tun braucht.
Die Bogenritter sind mir als Kanonenkonter viel lieber als Culverinen, da sie auch gegen gebäude gut und gegen normale einheiten noch akzeptabel sind - und selbst nicht ganz so schnell gekillt werden (8 ritter sollten mit 2 culverinen verglichen werden)

Was das Age up angeht, so nimmt man normalerweise den fast age up als 1. (der ist auch nötig, da man im 1. age meist auf pop 19 kommt bevor man uppen kann - dank dem kriegerpriester)
Fürs uppen vom 2. zum 3. kann man sich über 3 totenkopfritter wirklich nicht beschweren! (750 res)

Andersrum würde ich es eher nicht machen, da 1 totenkopfritter dann doch net soo toll ist.

Wenn Azteken die schwächste von den neuen Civs ist, dann nur minimal schwächer als die anderen beiden ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »ZwerG_Serge« (28.10.2006, 03:18)


Attila

Erleuchteter

Beiträge: 7 164

Wohnort: Kiel

Beruf: GER

  • Nachricht senden

5

28.10.2006, 06:31

hmm grad eben 2 1on1s gemacht.. u.a. nen 2,2k (bei aoe3) russen geklatscht.. ich finde nicht das die azteken zu schwach sind..

das game gegen den russen war auf carolina.. dank dem startwood konnt ich direkt in age1 noch nen war hut bauen (direkt offensiv gebaut vor der russenbase beim huntfood).. dann fasttech und als ich age2 war sofort 5 coyoterunnner ausgebildet.. gleichzeitig 5 per shipment geschickt.. ich kam mit den 10 coyoten an, als der russe grad die ersten strelets hatte.. hab die ihm direkt gekickt und dann seine huntfood vills verjagt.. er hat dann muskes ausgebildet und ich mir mit dem nächstes shipment 10 maces schicken lassen :D schwupps hatte er den fight vor seiner base verloren.. ich 6 pumas geschickt und ihm die frontbarrack weggehauen.. er in seiner base neu aufgebaut, kam aber nicht mehr an huntfood ran.. ich n paar units dazu gebaut und auf boom umgeswicht.. dazu die 3 tp karte geschickt (optimal für carolina^^) und ihn ausgeboomt.. er hat mehrmals versucht aus der base auszubrechen, hatte gegen coyoten + maces aber kein stich... ich dann age3 getecht mit normalen tech, und als shipment 6 arrow knights geschickt (dank der 3 tps hatte ich auch direkt n paar shipments), gold abgebaut und direkt nochmal die 10+ upgradekarte hinterher.. zack hatte er 16 arrow knights vor der base die ihm ein gebäude nachm anderen weggehauen haben.. da musste er fighten.. gg game over :P

habs auch mal andersrum versucht, mit russen vs azteken und hatte hab 1-1 gegen irgend son 2,1kler (bei aoe3) gespielt.. das ist verdammt nervig gegen maces und coyoten.. cossacks bauen kann man vergessen, da die 6 pumas die er per shipment kriegt alleine schon fast für die 9 cossacks ausreichen die man per shipment kriegt..
dazu die coyoten.. zieht man die wegfindung der cav mit in betracht kriegen die cossacks maximal nen unentschieden hin gegen coyoterunner..
und musken brauchst gar nicht erst bauen.. die werden so verarscht von den maces mit ihrer 1,5er attack speed und 0 aimtime, das geht garnicht..

der azteke spingt in der unitproduktion munter zwischen maces und coyoten um (kosten ja die gleichen res.. maces etwas mehr holz, aber sonst..) und der russe ist gezwungen auf ne komische strelet/kossack mischung zu gehen... als azteke bist da viel flexibler.. erstrecht mit den verschiedenen dances..

hier die agecommunity stats:

1) vs den 2,2k russen
http://www.agecommunity.com/stats/GameSt…md=ZS_Supremacy

da sieht man auch wie er boommäßig überhaupt nicht mehr hinterher kommt.. wegen des permanenten fights und meinem recht frühen druck auf ihn (deshalb nehm ich auch fasttech.. mit normalem tech könnt ich nie so früh druck machen) konnte er nicht mal permanent vills bauen.. ich dagegen schon nachdem ich die ersten fights gewonnen hatte

2) hier das erste game mit russen gegen den azteken.. da ist er mit seinen coyoten unglücklich in meine 9 cossacks rein und seine pumas kamen zu spät bzw standen scheisse und kamen nich an die cossacks ran:
http://www.agecommunity.com/stats/GameSt…md=ZS_Supremacy

3) hier das zweite game gegen den azteken.. da hat er aufgepasst und n paar puma spearman zu dem shipment dazugebaut.. er griff mich bei meiner kaserne an.. die coyote rannten in meine strelets.. meine muskes sind viel zu langsam (und machen auch recht miesen schaden gegen die coyote) mit den strelets kann ich die pumas nich rausfocussen, da es 13 stück sind und die coyoten in mir drinstehen und meine cossacks kommen auch nicht wirklich zum zug, da die pumas zwischen den coyoten stehen.. dank der pumas ist die kaserne auch verdammt schnell weg.. (wtf 48 siege) und das wars fürn russen..
http://www.agecommunity.com/stats/GameSt…md=ZS_Supremacy


atm bin ich am überlegen ob man als russe 14 vill tech vs azteken machen muss, wenn der azteke fasttech macht.... weil mit ner age2 time von 5:xx mins kann der azteke dir gut aufn senkel gehen bevor du units hast die ihn aufhalten..


und die arrow knights find ich alles andere als schwach.. die rocken gebäude sowas von weg.. und haben ne mörder range.. auf jedenfall bin ich da besser dran als als russe damals.. das war immer nen krampf das gold zusammenzukriegen um 2 culvs rauszukriegen, die quasi nutzlos werden, wenn die artillerie erledigt ist, bzw man zum angriff übergeht.. als azteke brauch ich ja nich mal n gebäude dafür.. die 6 stück reichen fürn anfang und danach kann ich ja noch mal die 10 für 1000g holen.. adelshütte brauch ich atm eigentlich nur wenn das game länger als 25-30 mins geht oder wenn ich unbedingt eagleknights brauche weil der gegner auf masscav geht.. die eagleknights wiederrum sind stärker als dragooner.. ein eagleknight macht zwar nur 17 dmg.. da er aber nen attackspeed von 1,5 hat macht er mehr als nen goon.. und hat keinen negativen multi vs villls .. wenn man mass vills raiden vill kann man den multi sogar noch aufrüsten.. achja und günstiger als nen goon ist er auch noch und dazu 1 pop.. da kann ich nen bischen langsameren speed verschmerzen..

nur mit den maces bin ich nicht ganz zufrieden.. die dinger sind zwar die einzigste ranged inf im spiel die 1,5 sec attacktime und trozdem KEINE Aimtime hat.. aber die kosten mir im vergleich irgendwie zuviel wood.. 70 res, davon 30 wood.. da hätt ich doch lieber Aennas für 100 food, die mehr dmg machen, mehr hp haben und 0,5 schneller sind ^^ naja dafür haben aennas ne kurze aimtime.. cetan bows machen ordentlich dmg.. aber ich mag 4er speed nicht.. unter 4.5 hab ich immer das gefühl ich komm nich vorwärts ^^ bei arrow knights kein problem, die stehen sowieso hinten.. aber bei meiner ranged inf isses irgendwie nervig mit 4er speed.. (bin strelets gewöhnt, deshalb komm ich auch recht gut mit maces klar) richtig scheisse fand ich auch anfangs das die ganzen age2 upgrade karten alle nur für die knight units gelten, meine meist genutzen units aber maces und coyoten sind.. dann hab ich entdeckt das es die coyote runner upgrade karte gibt für 20% mehr hp und 10% mehr speed (sehr nette karte, ist bei mir in jedem deck.. coyote runner sind sowieso meine meistgebaute unit ^^) und die age3 unit shipments, die upgrade karten inklusive haben für 1000 gold... auch sehr cool.. da spiel ich ebenfalls meist die coyoten zuerst und mach während dessen das upgrade in der kaserne.. dann haben meine coyoten im endeffekt 20% mehr dmg/hp und 10% mehr speed durch 3 karten, damit lässt sich schon was anfangen..


Im Lategame sind Azteken dafür sehr heftig.. die 10 Warpriest sind quasi 20 vills auf die eco oben drauf.. die 40% schneller inf train karte ist der hammer für azteken (ich bau ja quasi nur inf ^^) und sorgt zusammen mit temporär angeschmissenem production dance für pop 200 in kürzester zeit im lategame.. dann wechselt man wieder auf den dmg dance und kämpft in großen fights teilweise mit bis zu 43% extradmg, welcher NACH allen upgrades obendraufgeschlagen wird.. das hat mir schon die ein oder andere schlacht in unterzahl gewonnen, da der boost erstrecht im lategame doch recht heftig ist.. da lohnt sich das schonmal noch 15 vills zu den 10 warpriests dazuzustellen für nen fight..

achja und wenn man schon pop 200 ist und die eco oben hat, spielt man mal eben alle Big Button techs.. das sind insgesamt ca. 85 pop militär obendrauf und eine lustige mischmasch armee (aus allen gebäuden. überall gibts bei den azteken was, was units liefert.. jaguare im tc.. maces in den häusern, units in den warhuts, selbst im adelshaus nochma was usw..) dazu hab ich mir noch nen native post geholt und diese natives geholt die mit dieser riesenkeule rumrennen (sieht etwas übertrieben aus, die units sind aber ähnlich wie nootka) und ihn in age4 mit pop 303 (laut timeline nach dem spiel) überrollt ^^
> 2,2k french im aztecs vs aztecs..
http://www.agecommunity.com/stats/GameSt…md=ZS_Supremacy

age1>2 immer fasttech.. sind einfach 3 siedler mehr die man dann hat (20 sec pro siedler .. 60 sec mehr techtime beim normalen tech= 3 siedler) und man kann wesentlich früher units raushauen..
age 2>3 nehm ich die units, die dann etwas siege machen und im fight supporten..
age3>4 das imba eco upgrade für mühlen und plantagen.. zu dem zeitpunkt hab ich meistens sowieso 99 siedler und nen ganzen sackvoll davon auf mühlen.. da haut son ecoboost schon ganz gut rein..

dazu noch diese imba eco karten, die megaheftig sind fürs lategame.. in age3 20% auf mühlen und plantagen in einer karte.. lol als russe hab ich damals in age3 teilweise 15% auf food gespielt o_O dazu noch eine karte in age1 mit 15% auf mühlen (in age2 hab ich für sowas kein shipment frei, das sind sachen wie 3 tps travois, 3 kampfpriester, 5 siedler oder die verschiedenen unitshipments wichtiger) ... und schon erreicht man alleine durch die upgrades (30 vom age4tech? 20 + 15 von den karten) mal eben 65% schneller food sammeln in age4.. was ich als Russe dafür geben würde ! und auch auf plantagen hat man 50%.. dazu packt man (da man ja sowieso 25 karten im deck haben kann jetz) die 20% holz sammel und 15% holz sammel teamkarte in age1 rein, welche man auch noch mal im lategame spielen kann.. da kommt keine andere civ im lategame hinterher..



insgesamt denke ich das man anfang age2 überleben muss, wenn man erstmal n paar warpriests auf dem firepit dancen hat, sich 3 tps durch die tp karte (je nach map) quasi nebenbei geholt hat und seine kaserne halten kann, siehts ganz gut aus fürn azteken ;)
mir fällts als azteke wesentlich leichter im lategame zu gewinnen als damals mit russen.. liegt warscheinlich daran das ich nie ein fan von cav war und opris und co nie wirklich gemocht hab, coyoten mir hingehen super gefallen ^^ die rennen irgendwie wesentlich weniger blöd hin und her bzw blocken sich selber usw.. wenn die im fight stehen hauen die auch alle rauf im gegensatz zu cav.. außerdem kann ich als azteke nen game gewinnen ohne überhaupt wirklich gold abzubauen im lategame.. die paar arrowknights die ich zu meinen maces und coyoten brauch, kann ich auch vom gold der 3 tradeposts finanzieren..
ich geh wenn ich age3 techen will einmal massiv auf gold, hau wenn ich in age3 bin die ganzen netten 1000g+ upgradekarten shipments raus.. das sind schnell mal 4000 gold oder so.. schicke meistens alle 4.. 18 maces, 11 coyoten, 10 arrow knights, 12 pumas.. die eagle knights hab ich bisher noch nicht oft gebraucht, da selten nen gegner auf masscav ging.. jedenfalls nicht so viel cav als das ich die nicht mit coyoten plattkriege..



achja sry das der post so lang geworden ist, hab nebenbei nen quickmatch game gesucht und um 6 uhr morgens irgendwie nix mehr gefunden :D

Attila

Erleuchteter

Beiträge: 7 164

Wohnort: Kiel

Beruf: GER

  • Nachricht senden

6

28.10.2006, 06:40

achja was ich noch vergessen hab: die azteken sind eigentlich die einzige native civ die ne europäische revolution im 2on2 countern können.... ka ob ihr das mal erlebt habt.. aber mit colonial milita laufen da auf einmal quasi 50 dragooner rum.. da wird cav nutzlos.. dazu die 20 artillerie und hf als sioux oder irokese.. als azteke kannst da im 2on2 20-30 Arrow Knight hinstellen.. damit haust ihm mit der 30 range die artillerie weg.. damit kriegt man die gatling guns super weg, da die nur recht wenig hp haben..
damit rockst du ihm gleichzeitig die gebäude weg die ihm als spawn points dienen (wie fort, tower, tc usw..) und er kriegt die arrow knights mit seinen verfuckten colonial milita nich weg wegen den 40% ranged resis..

culvs würden bei dem beispiel nur schwer funzen, da er dann einfach seine 50-100 colonial milita in deine richtung bewegt und dir deine culs weghaut.. 20-30 arrow knights halten da schon länger durch..

7

28.10.2006, 10:06

Also Azzen sind die Besten Indis im Spiel!
Die Priester auf der Feuerstelle rocken übelst, wenn man 5 hat (kann sich 3 mit Karte holen) kann man units doppelt so schnell produzieren und hat ne op eco.
Dann sind sie die Indis, die am einfachsten canons kicken können mit ihren Pfeilritter dazu haben die 30 range und kicken dir jedes building.

8

28.10.2006, 11:21

Zitat

Original von Attila
hmm grad eben 2 1on1s gemacht.. u.a. nen 2,2k (bei aoe3) russen geklatscht.. ich finde nicht das die azteken zu schwach sind..

das game gegen den russen war auf carolina.. dank dem startwood konnt ich direkt in age1 noch nen war hut bauen (direkt offensiv gebaut vor der russenbase beim huntfood).. dann fasttech und als ich age2 war sofort 5 coyoterunnner ausgebildet.. gleichzeitig 5 per shipment geschickt.. ich kam mit den 10 coyoten an, als der russe grad die ersten strelets hatte.. hab die ihm direkt gekickt und dann seine huntfood vills verjagt.. er hat dann muskes ausgebildet und ich mir mit dem nächstes shipment 10 maces schicken lassen :D schwupps hatte er den fight vor seiner base verloren.. ich 6 pumas geschickt und ihm die frontbarrack weggehauen.. er in seiner base neu aufgebaut, kam aber nicht mehr an huntfood ran.. ich n paar units dazu gebaut und auf boom umgeswicht.. dazu die 3 tp karte geschickt (optimal für carolina^^) und ihn ausgeboomt.. er hat mehrmals versucht aus der base auszubrechen, hatte gegen coyoten + maces aber kein stich... ich dann age3 getecht mit normalen tech, und als shipment 6 arrow knights geschickt (dank der 3 tps hatte ich auch direkt n paar shipments), gold abgebaut und direkt nochmal die 10+ upgradekarte hinterher.. zack hatte er 16 arrow knights vor der base die ihm ein gebäude nachm anderen weggehauen haben.. da musste er fighten.. gg game over :P

habs auch mal andersrum versucht, mit russen vs azteken und hatte hab 1-1 gegen irgend son 2,1kler (bei aoe3) gespielt.. das ist verdammt nervig gegen maces und coyoten.. cossacks bauen kann man vergessen, da die 6 pumas die er per shipment kriegt alleine schon fast für die 9 cossacks ausreichen die man per shipment kriegt..
dazu die coyoten.. zieht man die wegfindung der cav mit in betracht kriegen die cossacks maximal nen unentschieden hin gegen coyoterunner..
und musken brauchst gar nicht erst bauen.. die werden so verarscht von den maces mit ihrer 1,5er attack speed und 0 aimtime, das geht garnicht..

der azteke spingt in der unitproduktion munter zwischen maces und coyoten um (kosten ja die gleichen res.. maces etwas mehr holz, aber sonst..) und der russe ist gezwungen auf ne komische strelet/kossack mischung zu gehen... als azteke bist da viel flexibler.. erstrecht mit den verschiedenen dances..

hier die agecommunity stats:

1) vs den 2,2k russen
http://www.agecommunity.com/stats/GameSt…md=ZS_Supremacy

da sieht man auch wie er boommäßig überhaupt nicht mehr hinterher kommt.. wegen des permanenten fights und meinem recht frühen druck auf ihn (deshalb nehm ich auch fasttech.. mit normalem tech könnt ich nie so früh druck machen) konnte er nicht mal permanent vills bauen.. ich dagegen schon nachdem ich die ersten fights gewonnen hatte

2) hier das erste game mit russen gegen den azteken.. da ist er mit seinen coyoten unglücklich in meine 9 cossacks rein und seine pumas kamen zu spät bzw standen scheisse und kamen nich an die cossacks ran:
http://www.agecommunity.com/stats/GameSt…md=ZS_Supremacy

3) hier das zweite game gegen den azteken.. da hat er aufgepasst und n paar puma spearman zu dem shipment dazugebaut.. er griff mich bei meiner kaserne an.. die coyote rannten in meine strelets.. meine muskes sind viel zu langsam (und machen auch recht miesen schaden gegen die coyote) mit den strelets kann ich die pumas nich rausfocussen, da es 13 stück sind und die coyoten in mir drinstehen und meine cossacks kommen auch nicht wirklich zum zug, da die pumas zwischen den coyoten stehen.. dank der pumas ist die kaserne auch verdammt schnell weg.. (wtf 48 siege) und das wars fürn russen..
http://www.agecommunity.com/stats/GameSt…md=ZS_Supremacy


atm bin ich am überlegen ob man als russe 14 vill tech vs azteken machen muss, wenn der azteke fasttech macht.... weil mit ner age2 time von 5:xx mins kann der azteke dir gut aufn senkel gehen bevor du units hast die ihn aufhalten..


und die arrow knights find ich alles andere als schwach.. die rocken gebäude sowas von weg.. und haben ne mörder range.. auf jedenfall bin ich da besser dran als als russe damals.. das war immer nen krampf das gold zusammenzukriegen um 2 culvs rauszukriegen, die quasi nutzlos werden, wenn die artillerie erledigt ist, bzw man zum angriff übergeht.. als azteke brauch ich ja nich mal n gebäude dafür.. die 6 stück reichen fürn anfang und danach kann ich ja noch mal die 10 für 1000g holen.. adelshütte brauch ich atm eigentlich nur wenn das game länger als 25-30 mins geht oder wenn ich unbedingt eagleknights brauche weil der gegner auf masscav geht.. die eagleknights wiederrum sind stärker als dragooner.. ein eagleknight macht zwar nur 17 dmg.. da er aber nen attackspeed von 1,5 hat macht er mehr als nen goon.. und hat keinen negativen multi vs villls .. wenn man mass vills raiden vill kann man den multi sogar noch aufrüsten.. achja und günstiger als nen goon ist er auch noch und dazu 1 pop.. da kann ich nen bischen langsameren speed verschmerzen..

nur mit den maces bin ich nicht ganz zufrieden.. die dinger sind zwar die einzigste ranged inf im spiel die 1,5 sec attacktime und trozdem KEINE Aimtime hat.. aber die kosten mir im vergleich irgendwie zuviel wood.. 70 res, davon 30 wood.. da hätt ich doch lieber Aennas für 100 food, die mehr dmg machen, mehr hp haben und 0,5 schneller sind ^^ naja dafür haben aennas ne kurze aimtime.. cetan bows machen ordentlich dmg.. aber ich mag 4er speed nicht.. unter 4.5 hab ich immer das gefühl ich komm nich vorwärts ^^ bei arrow knights kein problem, die stehen sowieso hinten.. aber bei meiner ranged inf isses irgendwie nervig mit 4er speed.. (bin strelets gewöhnt, deshalb komm ich auch recht gut mit maces klar) richtig scheisse fand ich auch anfangs das die ganzen age2 upgrade karten alle nur für die knight units gelten, meine meist genutzen units aber maces und coyoten sind.. dann hab ich entdeckt das es die coyote runner upgrade karte gibt für 20% mehr hp und 10% mehr speed (sehr nette karte, ist bei mir in jedem deck.. coyote runner sind sowieso meine meistgebaute unit ^^) und die age3 unit shipments, die upgrade karten inklusive haben für 1000 gold... auch sehr cool.. da spiel ich ebenfalls meist die coyoten zuerst und mach während dessen das upgrade in der kaserne.. dann haben meine coyoten im endeffekt 20% mehr dmg/hp und 10% mehr speed durch 3 karten, damit lässt sich schon was anfangen..


Im Lategame sind Azteken dafür sehr heftig.. die 10 Warpriest sind quasi 20 vills auf die eco oben drauf.. die 40% schneller inf train karte ist der hammer für azteken (ich bau ja quasi nur inf ^^) und sorgt zusammen mit temporär angeschmissenem production dance für pop 200 in kürzester zeit im lategame.. dann wechselt man wieder auf den dmg dance und kämpft in großen fights teilweise mit bis zu 43% extradmg, welcher NACH allen upgrades obendraufgeschlagen wird.. das hat mir schon die ein oder andere schlacht in unterzahl gewonnen, da der boost erstrecht im lategame doch recht heftig ist.. da lohnt sich das schonmal noch 15 vills zu den 10 warpriests dazuzustellen für nen fight..

achja und wenn man schon pop 200 ist und die eco oben hat, spielt man mal eben alle Big Button techs.. das sind insgesamt ca. 85 pop militär obendrauf und eine lustige mischmasch armee (aus allen gebäuden. überall gibts bei den azteken was, was units liefert.. jaguare im tc.. maces in den häusern, units in den warhuts, selbst im adelshaus nochma was usw..) dazu hab ich mir noch nen native post geholt und diese natives geholt die mit dieser riesenkeule rumrennen (sieht etwas übertrieben aus, die units sind aber ähnlich wie nootka) und ihn in age4 mit pop 303 (laut timeline nach dem spiel) überrollt ^^
> 2,2k french im aztecs vs aztecs..
http://www.agecommunity.com/stats/GameSt…md=ZS_Supremacy

age1>2 immer fasttech.. sind einfach 3 siedler mehr die man dann hat (20 sec pro siedler .. 60 sec mehr techtime beim normalen tech= 3 siedler) und man kann wesentlich früher units raushauen..
age 2>3 nehm ich die units, die dann etwas siege machen und im fight supporten..
age3>4 das imba eco upgrade für mühlen und plantagen.. zu dem zeitpunkt hab ich meistens sowieso 99 siedler und nen ganzen sackvoll davon auf mühlen.. da haut son ecoboost schon ganz gut rein..

dazu noch diese imba eco karten, die megaheftig sind fürs lategame.. in age3 20% auf mühlen und plantagen in einer karte.. lol als russe hab ich damals in age3 teilweise 15% auf food gespielt o_O dazu noch eine karte in age1 mit 15% auf mühlen (in age2 hab ich für sowas kein shipment frei, das sind sachen wie 3 tps travois, 3 kampfpriester, 5 siedler oder die verschiedenen unitshipments wichtiger) ... und schon erreicht man alleine durch die upgrades (30 vom age4tech? 20 + 15 von den karten) mal eben 65% schneller food sammeln in age4.. was ich als Russe dafür geben würde ! und auch auf plantagen hat man 50%.. dazu packt man (da man ja sowieso 25 karten im deck haben kann jetz) die 20% holz sammel und 15% holz sammel teamkarte in age1 rein, welche man auch noch mal im lategame spielen kann.. da kommt keine andere civ im lategame hinterher..



insgesamt denke ich das man anfang age2 überleben muss, wenn man erstmal n paar warpriests auf dem firepit dancen hat, sich 3 tps durch die tp karte (je nach map) quasi nebenbei geholt hat und seine kaserne halten kann, siehts ganz gut aus fürn azteken ;)
mir fällts als azteke wesentlich leichter im lategame zu gewinnen als damals mit russen.. liegt warscheinlich daran das ich nie ein fan von cav war und opris und co nie wirklich gemocht hab, coyoten mir hingehen super gefallen ^^ die rennen irgendwie wesentlich weniger blöd hin und her bzw blocken sich selber usw.. wenn die im fight stehen hauen die auch alle rauf im gegensatz zu cav.. außerdem kann ich als azteke nen game gewinnen ohne überhaupt wirklich gold abzubauen im lategame.. die paar arrowknights die ich zu meinen maces und coyoten brauch, kann ich auch vom gold der 3 tradeposts finanzieren..
ich geh wenn ich age3 techen will einmal massiv auf gold, hau wenn ich in age3 bin die ganzen netten 1000g+ upgradekarten shipments raus.. das sind schnell mal 4000 gold oder so.. schicke meistens alle 4.. 18 maces, 11 coyoten, 10 arrow knights, 12 pumas.. die eagle knights hab ich bisher noch nicht oft gebraucht, da selten nen gegner auf masscav ging.. jedenfalls nicht so viel cav als das ich die nicht mit coyoten plattkriege..



achja sry das der post so lang geworden ist, hab nebenbei nen quickmatch game gesucht und um 6 uhr morgens irgendwie nix mehr gefunden :D



die ein oder andere Abitur Deutsch Abschlussarbeit ist nicht so lang wie das hier.

Btw kann mir einer die Neuheiten des Addons in max 5 Zeilen packen? (ohne Hilfe von links)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hijacker87« (28.10.2006, 11:22)


9

28.10.2006, 11:32

coyotenrunner>all :rolleyes:

10

28.10.2006, 11:41

Zitat

zusammen mit dem priester kann man als sehr sehr gut schätze sammeln


Dafür benutzt man den Priester auch nicht ;) - Feuerstelle bauen Priester drauf.
Die Einheiten der Azteken sind teilweise nicht so gut dafür haben sie mit die beste eco, sieht aus meiner Sicht fair aus.

11

28.10.2006, 13:00

Keiner kennt sich aus, aber die ersten schreien schon nach Balancing...

12

28.10.2006, 13:10

Also wir (Master, Nature etc...) haben hier auf der CF_Lan schon einiges getestet und das mit hohen HC und sind einstimmig zu dem Ergebniss gekommen, dass Azzen> andere Indis sind. GG "Alte civs" haben wir noch nicht viel gespielt.

13

28.10.2006, 15:43

na is dochn schöner azteken hilfethread geworden! wow cool, gleich mal alles ausprobieren und so :D

14

28.10.2006, 17:46

@Attila: Afaik HABEN adlerläufer einen malus gegen Dorfis ;)

Attila

Erleuchteter

Beiträge: 7 164

Wohnort: Kiel

Beruf: GER

  • Nachricht senden

15

28.10.2006, 17:55

y `? kacke denn hab ich das mit den sioux age2 cav archern verwechselt.. ich meinte die haben dann kein malus oder so..

trozdem kann man den malus in nen boni umwandeln mit ner karte..

16

28.10.2006, 18:02

ohne karte *0,5 -> 15.5 dmg
mit karte *2 --> 62 dmg

die puma viecher bau ich fast nie, da die eagleknights gegen cav extrem rocken und gegen andere units auch sehr gut dmg machen. ich find das die beste unit der aztec, wenn man sowas sagen kann.

im lategame hab ich eigtl einen kunterbunten mischmasch aus allen units.

die age2 upper sind wirklich schlecht und wenn man age2 überlebt bzw ecovorteil durch die priester holt, kann man eigtl nicht mehr verlieren^^

bei minute 30 mit annähernd 300pop durch button techs pushen hält kein gegner mehr auf

17

28.10.2006, 18:28

Zitat

Original von Hijacker87
Btw kann mir einer die Neuheiten des Addons in max 5 Zeilen packen? (ohne Hilfe von links)


- Azteken: nur inf
- Sioux: tolle pferde
- Irokesen: schneller rush
- Europäer: revolution
- briten, hollies, deutsche, portos: OP agents

ja, kann man ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »toblu« (28.10.2006, 18:28)


18

28.10.2006, 19:02

OP Agenten .. was ist an den agenten so toll ?

Die taugen erst halbwegs was wenn man die mit dem Deck upgradet
Dann haben die ne menge HP aber immer noch grottigen schaden

Als blocker vielleicht ganz nett aber auch nur im 2ten age verwendbar


Das einzige was nice ist man kann halt gut erkunden wo der gegner jagt oder sowas aber ne op einheit ist das nicht

19

28.10.2006, 19:21

also als sioux weiß ich einfach nicht was man gegen diese adlerläuferritter machen soll. melee-kav fällt direkt flach und für infantrie hat man keine upgrades.
kleines rechenbeispiel:
azteke mit
3x infantrie upgrade aus der hc

sioux mit
waffenhandel
reitkunst
1k-gewehrreiter-hc-upgrade
1k-wakina-hc upgrade
3x kav upgrade aus der hc

age3 (elite):

adlerläuferritter (75f / 75g / 1pop)
234hp (30% range)
22dmg
1,5 rof
Bonuses: HeavyCavalry x 2.5, xpCoyoteMan x 2.0, Villager x 0.5


cetan (65f / 35w / 1pop)
125hp (30% range)
18dmg
1,5 rof
Bonuses: HeavyInfantry x 2.0, LightCavalry x 1.5, xpEagleKnight x 1.5

wakina (60f / 30g / 1pop)
123hp (30% range)
24dmg
3,0 rof
Bonuses: HeavyInfantry x 2.0, LightCavalry x 1.5, xpEagleKnight x 1.5

gewehrreiter (120f / 100g / 2pop) - zählt auch als heavy cavalry -> bekommt den multiplikator ab
287hp (30% hand)
20dmg
1,5 rof
Bonuses: HeavyCavalry x 3.0, Villager x 0.5, HeavyInfantry x 3.0, Artillery x 6.0, xpCoyoteMan x 2.0, Ship x 6.0

bogenreiter (100f / 100g / 2pop)
350hp (30% hand)
26dmg
1,5rof
Bonuses: HeavyCavalry x 2.25, Artillery x 2.0, xpCoyoteMan x 1.5

mir is schon klar dass man cetan/wakina wesentlich besser massen kann, 75g is nich wenig. dafür hat der adlerläufer aber fast doppelte hp und in etwa gleichen dmg. reichweite kann man bei ihm auch noch durch das 1k-hc-upgrade auf 18 setzen. bogenreiter bringen so wirklich auch nix, sind darüberhinaus anfällig für macehualtin. der eigentlich konter (keulenkrieger) versagt imho auch maximal, mit seinem speed von 5.0 ist er noch um 1.0 langsamer als der adler und schon tot bevor er überhaupt in schlagreichweite is...

hab jetzt nicht geguckt was die europäer so dagegen setzen könnten aber kanonen fallen flach weil der adlerläufer leichte infantrie is...

also ich finde den zu allround, dann lieber geringeren base dmg und höre multiplikatoren für melee-kav, was denkt ihr?

@_jod_dragon: deshalb sagt er ja agenten und nich spione. darüberhinaus scheint die ganze diskussion an dir vorbeigegangen zu sein...

Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von »mymF.frantic« (28.10.2006, 20:30)


20

28.10.2006, 20:17

Zitat

OP Agenten .. was ist an den agenten so toll ?


Du bist witzig... Frag mal irgendwen der so 100-200 Punkte unter dir im cuetech ist, dass er dich mal mit Agenten rushen soll. Ich bin gespannt, wer gewinnt.^^

21

28.10.2006, 20:18

Zitat

Original von blubb

Zitat

OP Agenten .. was ist an den agenten so toll ?


Du bist witzig... Frag mal irgendwen der so 100-200 Punkte unter dir im cuetech ist, dass er dich mal mit Agenten rushen soll. Ich bin gespannt, wer gewinnt.^^


jo die fiecher haben dann 450 hp und 20dmg gegen gebäude, wenn die mit 10 solchen dingern kommen geb ich immer schon auf

22

28.10.2006, 22:48

Am besten spielst du mal gegen einen Briten oder Porto der nen agent rush macht, danach fragst du nicht mehr was an denen so toll sein soll

Darkon hat das auch immer gemeint und dachte wenn er mal drauf treffen wuerd koennt er mit micro schon gegen gewinnen.. als die 450 hp 6,8 speed typen dann vor ihm standen fand ers nicht mehr so lustig.. zudem es auch leider keule gegen uns noetig hatte

vom preis-leistungs verhaeltnis schlagen sie halt jede andere unit im colonial haushoch, und dazu gibts auch noch nen shipment im wert von 1000 res im colo. erst im fortress kann man sie (sie gelten als inf) mit kanonen, lancern und helebardieren zumindest im kampf preismaessig besiegen, dann sind sie aber immer noch deutlich vielseitiger und haben weniger konter als jede andere unit (die neuen voelker haben z.b. nie einen konter gegen sie)

23

28.10.2006, 23:41

Zitat

Original von _JoD_Dragon
OP Agenten .. was ist an den agenten so toll ?

Die taugen erst halbwegs was wenn man die mit dem Deck upgradet
Dann haben die ne menge HP aber immer noch grottigen schaden

Als blocker vielleicht ganz nett aber auch nur im 2ten age verwendbar


Das einzige was nice ist man kann halt gut erkunden wo der gegner jagt oder sowas aber ne op einheit ist das nicht


schreib mich in eso an, dann zeig ich dir im unrated game, was an denen toll is ;)

24

28.10.2006, 23:46

ja du bist auch son spinner der nich normal gewinnen kann, toblu X(

Imp_Goten

Erleuchteter

Beiträge: 4 093

Wohnort: Innsbruck

Beruf: ITA

  • Nachricht senden

25

29.10.2006, 00:44

also ele meint atzen sind op

Alex_de

Meister

Beiträge: 2 316

Wohnort: Ingolstadt

Beruf: GER

  • Nachricht senden

26

29.10.2006, 00:45

heut im ts hat er diese aussage widerrufen ...

Imp_Goten

Erleuchteter

Beiträge: 4 093

Wohnort: Innsbruck

Beruf: ITA

  • Nachricht senden

27

29.10.2006, 00:48

morgen sind sie wieder op :D

28

29.10.2006, 00:51

im teamgame sind sie auf jedenfall richtig gut (vergleichbar mit briten)
musst heute leider schon des öfteren diese erfahrung machen... ;(

29

29.10.2006, 01:17

im 1on1 isses aber richtig schwer mit denen, und die leute die hier sofort ne feuerstelle bauen und den priester da drauf packen und noch den fast upper benutzen haben dann auch genug holz für ne kaserne..... alles sehr strange :|

Attila

Erleuchteter

Beiträge: 7 164

Wohnort: Kiel

Beruf: GER

  • Nachricht senden

30

29.10.2006, 02:07

wood creepen oder 300 wood spielen :P

€dit:

alternativ direkt nachm fastup sofort 700 wood spielen, wenn man die kaserne sowieso defensiv bauen wollte..

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Attila« (29.10.2006, 02:07)


Thema bewerten