Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

1

12.06.2004, 20:43

Notebook ?? Welches empfehlenswert ?

Würd mir gerne eins kaufen aber weiß nicht was wichtig ist.

DVD Brenner, 512 MB und mind. 60 GB HD sollte es haben und um die 1.000 € kanns kosten mit + 200 € wenns sein muss und sich lohnt^^

WElche Marken könnt ihr allgemein empfehlen da ich schon so einiges gehört habe aber noch mal bei Xpertz fragen will.

Ich will damit nicht unbedingt spielen sondern mehr Bilder sicher und meine Camcorderfilme schnell bearbeiten ohne mir dauernd neue Speichermedien kaufen zu müssen.

Sozusagen ein wandelndes Archiv zum Officen und eben Bild und Moviebearbeitung.

klosterfreak

Fortgeschrittener

Beiträge: 306

Wohnort: Freising

Beruf: GER

  • Nachricht senden

2

12.06.2004, 21:05

also, im aktuellen test der pc games hardware ist das billigste das Targa Companion 811 3000+. kaostet aber trotzdem noch 1449 goldstücke...
hat aber alles was du willst

3

12.06.2004, 21:31

Hab das Acer 1501LMI. Bin damit wunschlos gluecklich, vor allem weil es einen 64-bit Prozessor hat, der naechstes Jahr nicht gleich veraltet ist. Kostet allerdings knapp 1500€ im Netz.

4

12.06.2004, 22:01

Das Toshiba Satellite Pro A30 ist imo sehr empfehlenswert, kostet allerdings auch 1500 Euro

5

13.06.2004, 16:09

DELL, hab eins und bin damit äußerst zu frieden.
ACER, IBM und Toshiba sind auch nicht schlecht.



abraten kann ich dir nur von Gericom

6

13.06.2004, 17:19

Kommt halt ganz drauf an was du mit dem Notebook machen willst.
Ich bin der meinung das mindestens eine 9700 dabei sein sollte damit man noch einigermassen spielen kann.

Ich werde mir auch nächsten Monat ein Notebook zulegen und tendiere sehr stark zu diesem hier :
klick mich

Aber es kostet eben immernoch 1500€

Wenn du mit dem Notebook viel unterwegs bist würde ich nen Centrino bevorzugen.

Für mich ist die Grafikkarte das entscheidene da man alles andere (selbst den Prozessor) ohne grössere Probleme aufrüsten kann, nur eben nicht die Grafikkarte bzw einheit.

:D :bounce:

7

13.06.2004, 17:46

Du das amilo a 1630 hatte ich bestellt gehabt und sofort wieder abbestellt, nachdem ich ein Test darueber las. Viel zu laut, scheiss Tastatur usw.

Da ist das Acer viel besser und eine 9600er reicht allemal.

8

13.06.2004, 20:36

jo die neuen acer sind ganz ok...

aber VERGISS gericom! die haben zwar geile technische daten - aber solltest du jemals dein notebook einschicken müssen, wirst du dir jeden tag in den schwanz beißen bis das gerät wieder kommt - und das kann schonmal 1 - 1,5 monate dauern X( (und in meinem fall dann unrepariert!!)

Ragna, der ein Gericom notebook hat ;(

Zitat

Original von nC_$kittle_
Muss ich dann auch Hitler lieber mögen [...] nur weil er Deutscher ist?

Zitat

Original von CF_Icey
ich hab eine Hakenkreuzfahne über meinem Bett und einen Adolf-Hitler-Schlafanzug mit zugehöriger Bettwäsche

9

13.06.2004, 21:00

Zitat

Toshiba sind auch nicht schlecht.


nicht schlecht

Toshiba steht für mich sogar über Dell

Die haben jawohl die geilsten Notbooks die es gibt alleine schon wegen den TFT´s

10

13.06.2004, 21:47

marke is imo schon ziemlich egal! du musst nur wissen was du willst! willst du damit auch spielen dann kauf dir eins mit nem starken prozessor was aber wie den lautstärke und wenig akkuzeitnachteil bringt! kaufst dir ein centrino wirst mit 1200 € kein anständiges bekommen!

ich hab übrigens ein hp pavilion zt3010ea und bin superzufrieden!!!

11

13.06.2004, 23:30

.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »hiigara« (24.11.2009, 11:15)


12

13.06.2004, 23:50

@hiigara

Hat das DIng einen DVD Brenner und Firewire ?

DVD Brenner DVD-RW gel ?
Aber Firewire auch ?

13

14.06.2004, 09:14

Schau dir das mal an :

Notebook für 1249 Euro

Ist ein recht gutes Notebook und liegt in der von dir gewünschten Preisregion.
Und erfühlt alle deine Anforderungen :

DVD Brenner
512 MB Ram
60 GB HD

auserdem kannst du es auch zum Spielen verwenden da eine gute Grafikkarte verbaut ist.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »WW_Eisenherz« (14.06.2004, 09:16)


14

14.06.2004, 10:19

.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hiigara« (24.11.2009, 11:16)


15

14.06.2004, 10:29

Zitat

Original von hiigara
...60GB (wobei nur 55gb angezeigt werden :( )....


ist völlig normal...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kOa_Borgg« (14.06.2004, 10:29)


16

14.06.2004, 14:22

.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hiigara« (24.11.2009, 11:42)


17

14.06.2004, 20:58

hmmm, wenn mich nicht alles täuscht ist es die unformatierte Größe, welche dann nach dem Formatieren etwas geringer ausfällt

18

14.06.2004, 22:21

Zitat

Da ist das Acer viel besser und eine 9600er reicht allemal.

Naja um Age spielen reicht es ja aber wenn du mal was anderes neueres zocken willst kannst ja mal schauen wie weit du mit dem M10 kommst :stupid:
 8) naja wie gesagt eis du must wissen wozu du es benutzt und dann einfach mal 2-3 raussuchen und nach den Notebooks googeln ;)
Aber Drago hat recht Toshiba rockt nur haben sie noch kein Notebook was mit grafikkarten mässig zusagt ?(

19

14.06.2004, 22:27

Festplattenangabegrößenangabe 60 Gig = 60.000.000.000 Byte, da hier mit k=1000 gerechnet wird. Im Computerbereich wird sonst aber mit k=1024 gerechnet --> ~55,88 GB.
Zusätzlich geht noch ein wenig durchs formatieren(Verwaltung) "verloren".

Thema bewerten